Aus Liebe zum Kochen – eine Rezension und ein Zucchinirisotto

von Mia | Küchenchaotin

Es gibt Kochbücher. Und dann gibt es Autoren, die gehen über das Standard-Kochbuch-Prinzip hinaus und erschaffen etwas Neues, etwas Größeres. Ein tolles Beispiel hierfür ist gerade druckfrisch auf dem Markt gelandet: „Aus Liebe zum Kochen“* aus dem Callwey-Verlag von Yvonne Niewerth und Charlotte Schreiber geht über das 1-Rezept-nach-dem-anderen-Prinzip hinaus und wartet neben 75 Rezepten mit den Geschichten von 25 Foodies auf.

Aus Liebe zum Kochen - www.kuechenchaotin.de

Was so entsteht? Ein Buch, in dem man viel mehr, als nur die hübschen Rezeptfotos anschauen möchte. Man will es lesen und aufsaugen! Man will sehen, wie es in der Küche der bezaubernden Kathrin von photisserie aussieht, wissen, wie es ist, mit Stevan Paul von NutriCulinary zu kochen, erfahren, was Floor von Floorabella zum Kochen bewegte.
Die Autorinnen lassen den Leser teilhaben an ihrer Reise, die gefüllt ist von Leidenschaft und eben auch von Liebe zum Kochen.

Aus Liebe zum Kochen - www.kuechenchaotin.deAus Liebe zum Kochen - www.kuechenchaotin.de

Das Buch ist außerdem gefüllt mit wunderschönen Fotografien – wenig gestylt und wundervoll authentisch. Man bekommt das Gefühl, man kann es riechen, während Lisa von Pärlans Konfektyr kleine Mandelflan formt und möchte direkt mit dem Löffel in den Erdbeersalat von Pierre vom Prinzessinnengarten tauchen.

Aus Liebe zum Kochen - www.kuechenchaotin.de Aus Liebe zum Kochen - www.kuechenchaotin.de

Ich habe mir natürlich nicht nehmen lassen, eins der 75 Rezepte auszuprobieren. Ein Risotto. Wie sollte es auch anders sein. „Grüner Zucchinirisotto mit Basilikum“ heisst das Rezept. Es ist im Original von Per & Malte von „Mobiler Küchenwagen“ und ich habe es ein wenig abgewandelt. Da ich keinen frischen Basilikum im Haus hatte, habe ich etwas Basilikumöl genommen und die Mengenangaben etwas angepasst.

Aus Liebe zum Kochen - grünes Zucchini-Risotto- www.kuechenchaotin.de

Grünes Zucchinirisotto mit Basilikum

adaptiert von einem Rezept aus „Aus Liebe zum Kochen“*

Rezept für 4-5 Portionen

1 Zwiebel
2 Knoblauchzehen
etwas Olivenöl
2 Zucchini
350g Risottoreis (z.B. Arborio)
1 Schuss Weißwein
ca. 1l heiße Gemüsebrühe
1 EL Basilikumöl
2 EL Butter
1 Handvoll geriebener Parmesan
Pfeffer zum Abschmecken
etwas Parmesan zum Garnieren

Aus Liebe zum Kochen - grünes Zucchini-Risotto- www.kuechenchaotin.de

Die Zwiebel und den Knoblauch schälen und in feine Würfel schneiden.
In eine große Pfanne mit hohem Rand das Olivenöl geben und beides darin andünsten.
Die Zucchini in Stücke schneiden und ebenfalls in die Pfanne geben. Zum Schluss den Risottoreis hinzugeben und glasig andünsten.
Mit dem Weißwein ablöschen und nach und nach kellenweise die Gemüsebrühe hinzugeben, bis der Reis al dente ist. Dann das Basilikumöl, die Butter und den Parmesan unterrühren.
Mit etwas Pfeffer abschmecken und ein wenig Parmesan garniert anrichten.

Fertig!

Das Buch geht übrigens grad weg wie heiße Semmeln. Wenn ihr euch noch ein Exemplar sichern wollt, könnt ihr das z.B. hier tun:

Guten Appetit,
Mia

_________
Vielen Dank an den Callwey-Verlag, dass ich bereits vorab schon mal ins Buch luschern durfte!
*=Affiliate-Link

3 Kommentare an Aus Liebe zum Kochen – eine Rezension und ein Zucchinirisotto

  1. Katharina
    21. Februar 2014 at 18:23 (3 Jahren ago)

    Ich hatte es gestern im Buchladen in der Hand… und dann auf einmal ganz unerklärliches Geldbeutelzucken… wirklich ein tolles Buch, für das ich gestern extra Platz im Regal geschaffen habe.

    Antworten
  2. Malte
    28. Februar 2014 at 17:55 (3 Jahren ago)

    Hallo,
    na wie ist es geworden? …das Rezept ist nämlich von uns

    Antworten
    • Mia | Küchenchaotin
      28. Februar 2014 at 20:57 (3 Jahren ago)

      Hallo lieber Malte,

      ja ich weiss! Ich hab euch doch auch verlinkt 🙂 Vielen Dank für die schöne Anregung, es war wirklich Köstlich!

      Viele Grüße aus Kiel,
      Mia

      Antworten

Schreibe einen Kommentar