Brioche Burger Buns – die besten Burger Buns ever.

von Mia | Küchenchaotin

Eigentlich wollte ich dieses Rezept gar nicht bloggen. Deswegen habe ich eigentlich auch kein anständiges Foto. Aber es ist einfach zu gut, um es euch vorzuenthalten!

Ich gebe gerne zu, dass ich keine Brot- und Brötchenbäckerin bin. Aus irgendeinem Grund liegt mir diese Art des Backens nur bedingt gut. Deshalb habe ich auch noch nie ein Brötchen für meine Burger selbst gemacht.
Als dann letzte Woche Sonntag spontan ein Burger auf dem Speiseplan landete, aber kein Lebensmittelgeschäft geöffnet hatte, blieb mir nichts anderes übrig, als nach einem nahezu epischen und hoffentlich idiotensicheren Rezept zu suchen.

Gelandet bin ich letztendlich beim lieben Uwe von HighFoodality und seinen Brioche Burger Buns. Uwe ist kulinarisch voll auf meiner Wellenlänge und ich durfte mich schon persönlich davon überzeugen, dass seine Burger ein Fest für die Sinne sind.
Wenn ein Rezept klappen sollte, dann dieses!
Und was soll ich euch sagen: Es ist das beste Rezept für Burger Buns. Ever. Ever, ever, ever.
Die Buns sind fluffig, perfekt „briochig“, weichen nicht zu schnell auf und halten auch einen schweren Belag mit Würde.

Die Brioche Burger Buns liegen jetzt gerade übrigens schon wieder in der Küche. Das sagt alles, oder?
Ich habe keinen Vergleich. Und ich brauche auch keinen. Besser wirds nicht!

Brioche Burger Buns-2

Brioche Burger Buns

Rezept für 8 Buns
nach Highfoodality

3 EL warme Milch
200 ml warmes Wasser
2 TL Trockenhefe
2 1/2 EL Zucker
2 Eier (Größe M)
425 g Mehl Typ 550
60 g Mehl Typ 405
1 1/2 TL Salz
80 g weiche Butter
Sesam

Brioche Burger Buns

Das Wasser, die Milch, den Zucker und die Hefe in einer Schüssel vermischen und für 15 Minuten an einem warmen Ort gehen lassen.

Ein Ei verkleppern und das Mehl mit dem Salz vermischen. Die Butter zum Mehl geben und mit den Fingern einkneten. Die Hefe-Mischung und das Ei hinzugeben und grob verkneten. Den Teig mit Hilfe einer Küchenmaschine oder mit den Händen für ca. 10 Minuten kneten, bis er seidig glänzt. Den Teig anschließend an einem warmen Ort für 60 Minuten gehen lassen.

Den Teig in 8 Teile teilen, zu Kugeln formen und auf einem mit Backpapier ausgelgeten Backblech mit größtmöglichem Abstand verteilen.  Die Brötchen noch ein mal für 60 Minuten gehen lassen.

Den Ofen auf 200°C Ober- und Unterhitze vorheizen und eine feuerfeste Schüssel mit Wasser auf den Boden des Ofens stellen.

Das zweite Ei mit einem EL Wasser vermischen, die Buns damit bestreichen und mit Sesam bestreuen.

Die Brioche Burger Buns etwa 15 Minuten backen, bis sie goldbraun sind und vor dem Aufschneiden komplett auskühlen lassen.

Fertig!

Habt ihr ein liebstes Burger Bun-Rezept?

Guten Appetit,
Mia

3 Kommentare an Brioche Burger Buns – die besten Burger Buns ever.

  1. Thomas
    22. Mai 2016 at 20:23 (10 Monaten ago)

    Ich habe die Buns von HighFoodality auch schon öfters gemacht, bin aber letztlich bei dem Rezept aus dem Buch „Auf die Hand“ von Stevan Paul hängen geblieben. Die sind aus meiner Sicht noch einen Ticken besser.

    Antworten
  2. Andrea
    26. Mai 2016 at 19:39 (10 Monaten ago)

    Hab heute die Burger Buns gemacht, mit Dinkelmehl, weil ich Weizen nicht so gut vertrage….yummi, die waren saulecker!!!

    Antworten
  3. scrapkat
    27. Mai 2016 at 09:20 (10 Monaten ago)

    Die sehen sehr lecker aus 🙂 Danke für´s Rezeptteilen
    Gruß scrapkat

    Antworten

Schreibe einen Kommentar