Archiv von ‘aus der Backstube’ Kategorie

Fast and delicious: Chocolate mug cake // Schnell und lecker: Schokoladen-Tassenkuchen

von Mia | Küchenchaotin

Post sponsored by Volkswagen // enthält Werbung

 

It takes only 5 minutes (baking time included!) to make these moist chocolate mug cakes! A simple and fast recipe. Check out more the collaborative Pinterest board https://de.pinterest.com/volkswagen/food-bloggers-for-volkswagen/ by Volkswagen.

Sometimes “cake happens” and I love a spontaneous cake. The only problem: a whole big cake is way too much for me alone. And often when I feel like having a cake, I don’t even have all the necessary ingredients at home or I’m too impatient to wait until it’s finally done. But there’s a solution: mug cake! Exactly one serving of cake, and it’s easy and fast to make. How could you not love that?

Ich liebe „spontanen Kuchen“. Da gibt’s nur ein Problem: Ein ganzer, großer Kuchen ist viel zu viel für mich alleine und meistens überkommt mich der Hunger darauf so überraschend, dass ich weder genügend Zutaten dafür im Haus habe, noch warten möchte, bis er durchgebacken ist.
Aber da gibt es eine Lösung: Tassenkuchen! Genau eine Portion Kuchen, die schnell und einfach gemacht ist. Wie toll ist das denn?

It takes only 5 minutes (baking time included!) to make these moist chocolate mug cakes! A simple and fast recipe. Check out more the collaborative Pinterest board https://de.pinterest.com/volkswagen/food-bloggers-for-volkswagen/ by Volkswagen.

What you need:

a mug
a microwave
a bowl
2 tbsp. all-purpose flour
2 tbsp. unsweetened cocoa powder
1/4 teaspoon baking powder
2 tbsp. brown sugar
1/8 teaspoon salt
70 ml milk
2 tbsp. vegetable oil
1 tbsp. chocolate spread
2 tbsp. chocolate chunks



Was ihr dafür braucht:
einen Becher
eine Mikrowelle
eine Schüssel
2 EL Mehl
2 EL Kakaopulver
1/4 TL Backpulver
2 EL brauner Zucker
1 Prise Salz
70 ml Milch
2 EL Öl (geschmacksneutral)
1 EL Schoko-Brotaufstrich
2 EL Schoko-Chunks

It takes only 5 minutes (baking time included!) to make these moist chocolate mug cakes! A simple and fast recipe. Check out more the collaborative Pinterest board https://de.pinterest.com/volkswagen/food-bloggers-for-volkswagen/ by Volkswagen.

Directions

First, mix all the dry ingredients, except for the chocolate chunks, in a bowl. Add milk and oil, and blend until all ingredients are mixed well. Then gently fold in the chocolate chunks.
Pour the batter in a mug (make sure it’s microwave safe!) and place the chocolate spread in the middle of the batter. “Microwave” the mug cake for 70 seconds at 900 watts. Baking time may be shorter or longer depending on the power of your microwave. Carefully remove the mug from the microwave (it may be very hot!) and enjoy your little cake!

It takes only 5 minutes (baking time included!) to make these moist chocolate mug cakes! A simple and fast recipe. Check out more the collaborative Pinterest board https://de.pinterest.com/volkswagen/food-bloggers-for-volkswagen/ by Volkswagen.

Anleitung:

Alle trockenen Zutaten bis auf die Schoko-Chunks in einer Schüssel vermengen. Die Milch und das Öl hinzugeben und rasch zu einem Teig verkneten. Dann die Schoko-Chunks unterheben. 
Den Teig in eine Tasse geben, die für die Mikrowelle geeignet ist. In die Mitte des Teigs den Esslöffel des Schoko-Brotaufstrichs geben. Den Kuchen bei 900 Watt für ca. 70 Sekunden „backen“. Die Backzeit kann bei anderen Leistungen variieren. Den Tassenkuchen vorsichtig aus der Mikrowelle nehmen (er könnte sehr heiß sein!) und sofort genießen!

It takes only 5 minutes (baking time included!) to make these moist chocolate mug cakes! A simple and fast recipe. Check out more the collaborative Pinterest board https://de.pinterest.com/volkswagen/food-bloggers-for-volkswagen/ by Volkswagen.


Are you looking for more food ideas? Then check out the collaborative Pinterest board by Volkswagen to find creative ideas from different bloggers about the topics cars & Volkswagen!

Lust auf weitere Food-Ideen? Schau doch mal auf dem Pinterest-Gemeinschaftsboard von Volkswagen vorbei, dort gibt es viele kreative Beiträge verschiedener Blogger zum Thema Auto & Volkswagen!

Bon appétit!

Guten Appetit!

Mia

It takes only 5 minutes (baking time included!) to make these moist chocolate mug cakes! A simple and fast recipe. Check out more the collaborative Pinterest board https://de.pinterest.com/volkswagen/food-bloggers-for-volkswagen/ by Volkswagen.It takes only 5 minutes (baking time included!) to make these moist chocolate mug cakes! A simple and fast recipe. Check out more the collaborative Pinterest board https://de.pinterest.com/volkswagen/food-bloggers-for-volkswagen/ by Volkswagen.

Knusprige Chipotle-Kartoffeln vom Grill – Grillkartoffeln mal anders

von Mia | Küchenchaotin

Grillen ist bei uns hoch im Kurs. Man möchte meinen, dass es als Vegetarierin für mich kein großes Highlight ist, aber das ist es sehr wohl! Grillen ist so viel mehr, als ein Stück Fleisch auf den Rost zu knallen. Ich liebe es, verschiedene Beilagen, Salate und vegetarische Köstlichkeiten vom Grill zu probieren!

Und: ich liebe Chipotle. Letztes Jahr begann unsere Romanze und seitdem habe ich den Vorrat an ganzen, eingelegten Chipotle-Jalapenos, Pulvern und Saucen ordentlich aufgestockt. Es steht Chipotle drauf? Ich muss es haben!
Aber was ist denn eigentlich Chipotle? Chipotle sind geräucherte Jalapenos. Scharf und rauchig. Deftig. Ich liebe das!

Die Kartoffeln werden fast wie im Ofen gegart. Sie werden kleingeschnitten, mariniert und dann in Alufolie direkt auf dem Grill gebraten und gebacken. Wenn man es richtig macht, enstehen dabei ganz wunderbare Röstaromen! Aber Vorsicht, beim „Gargrad-Check“ – aus der Folie entweicht eine ganze Menge wirklich heißer Luft, wenn man kurz schauen will, wie weit die Kartoffeln bereits sind.

Knusprige Kartoffeln vom Grill - www.kuechenchaotin.de

Knusprige Chipotle-Kartoffeln vom Grill

Rezept als Beilage für 4-6 Personen

300 g kleine Kartoffeln
1 Zwiebel
1 Zweig Rosmarin
1 TL Chipotle-Pulver*
1 TL Salz
3 EL Olivenöl

Knusprige Kartoffeln vom Grill - www.kuechenchaotin.de

(mehr …)

Brioche Burger Buns – die besten Burger Buns ever.

von Mia | Küchenchaotin

Eigentlich wollte ich dieses Rezept gar nicht bloggen. Deswegen habe ich eigentlich auch kein anständiges Foto. Aber es ist einfach zu gut, um es euch vorzuenthalten!

Ich gebe gerne zu, dass ich keine Brot- und Brötchenbäckerin bin. Aus irgendeinem Grund liegt mir diese Art des Backens nur bedingt gut. Deshalb habe ich auch noch nie ein Brötchen für meine Burger selbst gemacht.
Als dann letzte Woche Sonntag spontan ein Burger auf dem Speiseplan landete, aber kein Lebensmittelgeschäft geöffnet hatte, blieb mir nichts anderes übrig, als nach einem nahezu epischen und hoffentlich idiotensicheren Rezept zu suchen.

Gelandet bin ich letztendlich beim lieben Uwe von HighFoodality und seinen Brioche Burger Buns. Uwe ist kulinarisch voll auf meiner Wellenlänge und ich durfte mich schon persönlich davon überzeugen, dass seine Burger ein Fest für die Sinne sind.
Wenn ein Rezept klappen sollte, dann dieses!
Und was soll ich euch sagen: Es ist das beste Rezept für Burger Buns. Ever. Ever, ever, ever.
Die Buns sind fluffig, perfekt „briochig“, weichen nicht zu schnell auf und halten auch einen schweren Belag mit Würde.

Die Brioche Burger Buns liegen jetzt gerade übrigens schon wieder in der Küche. Das sagt alles, oder?
Ich habe keinen Vergleich. Und ich brauche auch keinen. Besser wirds nicht!

Brioche Burger Buns-2

Brioche Burger Buns

Rezept für 8 Buns
nach Highfoodality

3 EL warme Milch
200 ml warmes Wasser
2 TL Trockenhefe
2 1/2 EL Zucker
2 Eier (Größe M)
425 g Mehl Typ 550
60 g Mehl Typ 405
1 1/2 TL Salz
80 g weiche Butter
Sesam

Brioche Burger Buns

(mehr …)

Müslitorte – Torte zum Frühstück

von Mia | Küchenchaotin

Wenn ich den Geburtstag meines Kochhelden feiern darf, dann gibt es schon Torte und Sekt zum Frühstück. Versteht sich ja wohl von selbst!
Aber wenn der Liebste eher auf der gesunden Seite der Ernährung zu Hause ist, dann kann es natürlich nicht der Buttercreme-Traum sein, der auf dem Tisch landet.
Deshalb habe ich gegrübelt. Gegoogelt. Pinterest um Hilfe angebettelt. Und irgendwann rein zufällig auf einem meiner liebsten Blogs, nämlich bei Lykkelig ein Rezept gefunden, das einfach perfekt passt.

Denn was hätte ich besser machen können, als eine Torte aus Müsli? Je nach Müsli, das für den Boden verwendet wird, ist diese kleine Schweinerei im Vergleich zu normalen Torten fast schon „gesund“ – und ganz sicher morgens viel besser verträglich, als Fondant, Marzipan & Co.

Gebacken wird hier übrigens nix. Nur ein bisschen gerührt, ein bisschen gekühlt und ein bisschen aufgeschlagen. Schnell, einfach, toll! Ich mag das so.

Ich finde, wir sollten eine Petition für mehr Torte zum Frühstück starten! Ein Tag, der mit so einem Stückchen Torte beginnt, der kann nämlich nur gut werden. Ein Happy Day-Kickstart in den Tag!

Mueslitorte-4

Müslitorte

Rezept für eine 28 cm-Torte

100 g Butter
70 g Ahornsirup
300 g Kokos-Müsli (oder anderes Müsli eurer Wahl)
200 ml Sahne
1 EL Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
400 g Frischkäse
400 g gemischte Beeren

Mueslitorte

(mehr …)

1 2 3 4 5 31