Archiv von ‘Blogs that rock’ Kategorie

Darf ich vorstellen? Danis Blogartikel sind so schoen, dass sie jetzt sogar ein „klitzekleines“ Buch schreibt!

von Mia | Küchenchaotin

Es ist Dienstag! Zeit für meine Lieblingsblogs.

Es gibt diese Blogs, auf denen fühlt man sich sofort zu Hause. Wie wenn man im Winter heim kommt und jemand mit einer heißen Schokolade auf einen wartet.
Diese Woche geht es wieder um ein Exemplar, dass mir ganz besonders am Herzen liegt: Der Blog „klitzeklein“ von Dani.
In meinen Augen ist Dani eine grenzgeniale Backwütige mit einem anbetungswürdigen Schreibstil. Aber nicht nur das. Sie kann nicht nur kochen und backen (das kann sie sogar so gut, dass sie es schon im Fernsehen getan hat!), sie kann auch wundervoll do-it-yourself-en und am Ende kann sie das alles auch noch in wunderschöne Worte fassen. So, dass man sich, sobald der letzte Satz erreicht ist, fragt:  „Was? Das wars schon? Kannst du nicht noch ein bisschen mehr erzählen?“.
Gottseidank ist der Blog jedoch schon alt genug, dass ich selbst nach täglichem Surfen über mehrere Wochen immernoch Artikel finden kann, die ich noch nicht gelesen habe.
Zusätzlich zu ihren eigenen Talenten, steht auch noch ein Mann an ihrer Seite – liebevoll „Herr Klitzklein“ oder „Herr K“ genannt – der ihre Werke fotografisch festhält. Sehr schön sogar, wie ich finde.

Gerade letzte Woche kam eine tolle Neuigkeit rein: Dani wird ein Buch schreiben! Da ich sie gerade für ihren Schreibstil so verehre, steht „klitzelein – Das Buch“ selbstverständlich jetzt schon auf meinem imaginären Wunschzettel.

Was man auf ihrem Blog gesehn haben muss:

  • Cake Pops (die bei mir übrigens ganz oben auf der willichunbedingtmachen-Liste stehen)
  • ihre Berichte über Fondant-Torten (wie schön ist es, zu wissen, dass auch andere mal ins straucheln geraten)
  • die Kategorie „Gastgeschenke“ (von denen ich am liebsten alleallealle nachmachen würde!)

Hier noch einmal der Link, falls ihn jemand verpasst haben sollte:

klitzeklein

Liebe Grüße,
Mia

Darf ich vorstellen? Rike bloggt ueber alles, was sie lykkelig macht!

von Mia | Küchenchaotin

Dienstags möchte ich euch ab heute meine persönlichen Lieblings-Blogs vorstellen.

Diese Woche beginnen wir mit einem ganz besonders herzigen Blog, der sich in kürzester zeit zu einem meiner liebsten gemausert hat: lykkelig heißt das gute Stück. Lykkelig ist dänisch und bedeutet „glücklich“. Und damit sind auch die Themen des Blogs schon geklärt, denn Rike (so heißt die Blogautorin) schreibt über alles, was sie glücklich macht.

Und da gibt es so einiges! Eingeschlossen sind hier unter anderem Rezepte, unterschiedliches aus der DIY (Do It Yourself)-Fraktion, aber auch andere Blogs, Shops usw.

Mit ihren liebevoll geschriebenen Einträgen (welch ein wunderbarer Stil!), die sich allesamt niedlich und herzig lesen und mir immer wieder ein Lächeln auf die Lippen zaubern, trifft sie eigentlich grundsätzlich meinen Geschmack. Jedes mal, wenn ich ihren Blog besuche, wird mir irgendwie warm ums Herz. Und die Links die sie postet, haben mich in den letzten Wochen um so manch eine Stunde Schlaf gebracht. Jedes mal packt mich die „Klickwut“. Ein Klick treibt mich zum nächsten, ich muss die Inhalte einfach aufsaugen. Bis ich mich selbst – fast schon gewaltsam – stoppe und mit einem irgendwie „lykkeligen“ Gefühl den Rechner ausmache.

Nehmt euch die Zeit und stöbert ein bisschen auf ihrer Seite. Ihr werdet es sicherlich nicht bereuen!
Wer die ersten beiden Links verpasst hat: meinlykkelig.blogspot.com ! Und jetzt bitte klicken 😉

Liebe Grüße,

Mia

1 5 6 7