Archiv von ‘Books that rock’ Kategorie

Zimtschnitten – und eine eine Zucker, Zimt und Liebe-Backbuchliebe

von Mia | Küchenchaotin

Mit glitzernden Augen und einer Rolle MaskingTape in der Hand, schlage ich das Buch auf und blättere mich durch eine Kategorie aus dem Inhaltsverzeichnis, nach der anderen. Wollt ihr mit mir reinluschern?

Zucker Zimt und Liebe - Zimtschnitten - www.kuechenchaotin.de

Vorwort. Verzücktes glucksen.
Kleine süße Sünden. Die ersten MaskingTape-Fähnchen finden ihren Platz. Himbeer-Friands? Sofort her damit!
Für den Kuchenteller. Mehr Tape-Fähnchen. Ist noch genügend Butter im Haus? Ich muss sofort Zimtschnitten backen!
Zucker Zimt und Liebe - Zimtschnitten - www.kuechenchaotin.de
Aus der Keksdose. Die MaskingTape-Rolle wird schon leerer. Mehr Fähnchen! Bin verknallt in Zimtschneckenkekse. Zimtschneckenkekse! ZIMT-SCHNE-CKEN-KEKS-E!!! Zieht euch das mal rein!

Zucker Zimt und Liebe - Zimtschnitten - www.kuechenchaotin.de

Französische Tartes & American Pies. Muss die zweite Reihe Tape-Fähnchen anfangen. Beschliesse, dass so eine Tarte mit Schokoladencreme auch als Frühstück durchgeht. Oder als Abendbrot. Und dazwischen für das kleine Hungerloch!

Zucker Zimt und Liebe - Zimtschnitten - www.kuechenchaotin.de

Im Schokoladenhimmel. Das Tape ist alle. Kann an nichts anderes mehr denken, als an Schokolade in Verbindung mit Vanillesalz. Muss meinen Speichelfluss in den Griff kriegen.

Zucker Zimt und Liebe - Zimtschnitten-11

Ich weiß, wir haben erst Januar – und deshalb ist meine These etwas gewagt. Aber ich behaupte jetzt einfach mal: Das Buch, von dem ich hier schreibe, ist DAS Backbuch 2014.
Zucker, Zimt und Liebe: Jeannys süße Rezepte* heißt das gute Stück und es ist (ihr ahnt es!) von der bezaubernden Jeanny vom Zucker, Zimt und Liebe-Blog.

Wer den Blog kennt, der weiß, was ihn erwartet: Bezaubernde Fotos, die das Herzchen hüpfen und den Speichel laufen lassen, zuckersüße Anekdoten und großartige Rezepte, die auch dann umsetzbar sind, wenn man – so wie ich – eher ein kleiner Backlegastheniker ist. Jeannytastisch!

Der beste Beweis: Die Zimtschnitten, für die ich direkt auch gleich alles im Haus hatte und die innerhalb von 10 Minuten zusammengerührt sind. Ich bin total verknallt!

Zucker Zimt und Liebe - Zimtschnitten - www.kuechenchaotin.de

Jeannys fantastische Zimtschnitten

Rezept für 1 Backform (ca. 20×30 cm)
aus dem Buch Zucker, Zimt und Liebe: Jeannys süße Rezepte*

230g Butter (Zimmertemperatur)
200g brauner Zucker
110g weißer Zucker
1/2 TL Natron
1 TL Zimt
1 Prise Salz
2 Eier
275g Mehl
4-6 EL Zimtzucker
und etwas Butter & etwas Mehl

Zucker Zimt und Liebe - Zimtschnitten - www.kuechenchaotin.de

Den Backofen auf 175°C vorheizen und die Backform mit etwas Butter ausfetten und mit etwas Mehl bestäuben.
Die Butter zusammen mit beiden Zuckersorten schaumig schlagen.
Anschließend das Natron, den Zimt und das Salz hinzugeben und weiterrühren.
Die Eier nacheinander hinzugeben und ebenfalls gut unterrühren.
Zum Schluss das Mehl schubweise untergeben und rühren, bis der Teig glatt ist.

Den Teig in die Form geben und für ca. 30 Minuten im Ofen backen.
Zum Schluss die Zimtschnitten sofort mit dem Zimtzucker bestreuen und auskühlen lassen.

In Stücke schneiden und servieren.

Fertig!

Zucker Zimt und Liebe - Zimtschnitten - www.kuechenchaotin.de
Ich bin total verzückt! Habt ihr’s auch schon irgendwo entdeckt?

Guten Appetit!
Mia

P.S: Das Buch bekommt ihr auch hier*:

____
*=Affiliate-Link

Books that rock – „Weihnachten mit Fräulein Klein“ und ein paar leckere Weisse Schokoladen-Vanille-Trüffel

von Mia | Küchenchaotin

Wer den Blog von Fräulein Klein kennt und so liebt, wie ich, für den kommt jetzt ein Knaller:
Es gibt ein neues Buch, das sofort auf die Wunschliste muss. „Weihnachten mit Fräulein Klein“ heißt das gute Stück, dass gerade frisch im Callwey-Verlag erschienen ist und verspricht schon auf dem Einband: „Backzauber und Dekolust für die schönste Zeit im Jahr“.

Ich konnte schon mal reinschnuppern und habe euch einen kleinen Bericht und ein leckeres Rezept mitgebracht, dass auch jetzt schon schmeckt, obwohl Weihnachten gefühlt noch Lichtjahre entfernt ist.

Weihnachten mit Frl Klein-6

Aber erst ein paar Worte zum Buch an sich.
Von Yvonne alias „Fräulein Klein“ bin ich großes Blogkino gewohnt. Leckere Rezepte, tolle DIYs, zauberhafte Deko und süße Ideen. Immer festgehalten auf wunderschönen und detailverliebten Fotos – auf dem Blog, wie auch in ihrem ersten Buch (aus dem ich schon hier ein Rezept stibitzt habe).
Beim neuen Buch ist es nicht anders. Die 173 Seiten des Buches sind in unterschiedliche Kategorien aufgeteilt: „Adventsdekoration“, „Nikolaus, Punsch und Co.“, „Basteln mit Kindern“, „Geschenke aus der Küche“, „Plätzchen“, „Weihnachtsbäckerei“, „Christbaumdeko und Geschenke“, „Weihnachtstisch“, „Hot Chocolate-Party“ und „Silvester“.

Macht euch am besten einen eigenen 1. Eindruck:

 Weihnachten mit Frl Klein-7 Weihnachten mit Frl Klein-8 Weihnachten mit Frl Klein-9 Weihnachten mit Frl Klein-10 Weihnachten mit Frl Klein-11 Weihnachten mit Frl Klein-12 Weihnachten mit Frl Klein-13 Weihnachten mit Frl Klein

Das Rezept auf dem letzten Foto habe ich euch ganz frech einfach mitgebracht. Es sind die „Weißen Schokoladen-Vanille-Trüffel“ aus der Kategorie „Geschenke aus der Küche“.

Weisse Schokoladen-Vanille-Trüffel a la Fräulein Klein

Weiße Schokoladen-Vanille-Trüffel a la „Fräulein Klein“

aus dem Buch „Weihnachten mit Fräulein Klein“

Rezept für 8 Stück

100ml Sahne
1 Vanilleschote
250g (gute!) weiße Schokolade
40g Butter

Pralinenförmchen aus Papier oder Alu

ggf. zum Verzieren: Blattgold

Weisse Schokoladen-Vanille-Trüffel a la Fräulein Klein

Die Vanilleschote auskratzen und die Schokolade grob zerhacken.
Die Sahne in einen Topf füllen und zusammen mit dem Mark der Vanilleschote heiß werden lassen – es soll jedoch nicht kochen!
Unter ständigem Rühren die Schokolade in der Vanille-Sahne schmelzen und den Topf vom Herd nehmen.
Die Butter hinzugeben und alles glattrühren.

Die Trüffelmasse muss nun vollständig auskühlen, was gut und gerne ein paar Stunden dauern kann. Wenn man sie in den Kühlschrank stellt, wird die Masse schneller fest. Sobald sie fest genug ist, um in Form zu bleiben, kann sie in einen Spritzbeutel gefüllt und dekorativ in die Pralinenförmchen gespritzt werden.
Wer mag, kann die Trüffel anschließend mit Blattgold verzieren.

Bis zum Verzehr sollten die Trüffel kühl gelagert werden.

Fertig!

Weisse Schokoladen-Vanille-Trüffel a la Fräulein Klein

Ich bin mir sicher: Diesen Winter wird noch so manch ein Rezept auf meinem Tisch landen und auch in der diesjährigen Adventsdeko werde ich mich ordentlich inspirieren lassen

Fazit: Absolute Empfehlung!

Das Buch könnt ihr z.B. hier erwerben*:

Habt ein tolles Wochenende!
Mia

 

______
Eine kleine Anmerkung zum Schluss: Dieses Buch wurde mir freundlicherweise vom Callwey-Verlag zur Verfügung gestellt – meine Meinung bleibt davon jedoch unbeeinflusst
*=Affiliate-Link

Books that rock – „Kochhelden – Rezepte für das wahre Leben“

von Mia | Küchenchaotin

Kochhelden-5

Hin und wieder gerät mir ein Kochbuch zwischen die Finger und ich bin sofort hin und weg.
So war es auch bei „Kochhelden – Rezepte für das wahre Leben“ von Max und Eli Sussmann, das im Callwey-Verlag erschienen ist.

Was daran ganz besonders ist: Es handelt sich nicht ein mal um ein vegetarisches Kochbuch. Und doch konnte ich mich nicht losreißen. Denn die Rezepte sind herrlich bodenständig und total leicht vegetarisch abzuwandeln. Vielleicht DAS Lieblingskochbuch des Jahres? Ein bisschen Zeit ist ja noch.

Kochhelden

„Blättern Sie durch dieses Buch – ohne es aufzuessen – und werfen sie einen Blick auf das gegrillte Fleischklopssandwich, Pulled Pork und die Schoko-Erdnussbutter-Pie. Sehen Sie sich an, wie einfach die Rezepte sind.

Sie wollen es, stimmt’s?

OK, Sie dürfen es ablecken. Lecken Sie das Buch ab. Es bleibt unter uns. Nachdem Sie es abgeleckt haben, benutzen Sie es. Kochen Sie die Gerichte nach und essen Sie sie. Sie werden glücklich sein, es getan zu haben.“

Kochhelden-3

So ein Teil des Vorworts von Rob Delaney, dass mir auch an anderen Stellen kurz ein paar Lachtränchen in die Augen schießen ließ.
Und eins sei gesagt: Ablecken möchte man dieses Buch tatsächlich. Da tragen auch die herrlichen Fotos ihren Teil zu bei.

Insgesamt hat dieses Kochbuch nicht nur meinen Speichelfluss angeregt, sondern auch meine Schmunzelmuskulatur trainiert. Denn zu den meisten Rezepten gibt es eine kurze, lustige Anekdote.

Kochhelden-6

Unterteilt ist das Buch in die Kapitel „Sonntagsbrunch“, „Grillfutter“, „Ein Abend daheim“, „Dinnerparty“, „Mitternachtssnacks“ und „Süßkram“.
Ich finde ja: in Kochbüchern sind Back- und Dessertrezepte meistens nicht so der Knaller. Dass ich mich da sofort in eines verliebe, kommt selten vor, war aber bei dem Schoko-Erdnussbutter-Pie sofort der Fall.

Kochhelden-4

Ein Rezept habe ich sofort nachgekocht, als ich vor zwei Wochen die ersten gutaussehenden Rote Bete des Jahres erblicken konnte: Den Rote-Bete-Joghurt-Salat.
In meiner winterlichen Rote-Bete-Obsession habe ich euch ja letztes Jahr meinen eigenen Rote-Bete-Apfel-Salat vorgestellt, aber der wird sich dieses Jahr mit dem der Sussmann-Brüder abwechseln müssen. Superlecker!

Rote-Bete-Joghurt-Salat - kuechenchaotin.de

Rote-Bete-Joghurt-Salat

Zutaten für 2 Portionen
leicht adaptiert nach einem Rezept von Eli und Mike Sussmann

500g rote Bete
1-2 EL Olivenöl
Salz und frischer Pfeffer
1 Bio-Zitrone
150g griechischer Joghurt
1/2 Bund Dill

Die rote Bete Waschen und den Stielansatz entfernen und auf eine Alufolie geben. Zum Olivenöl etwas Salz geben und gut unter die Rote Bete mischen.
Die Alufolie hochklappen, sodass nur noch ein kleines Loch offen ist und einen kleinen Schuss Wasser hinzugeben. Alles fest verschließen und für ca. 1 Stunde bei 180°C im vorgeheizten Ofen backen.

Währenddessen die Schale der Zitrone abreiben und den Saft auspressen. Den Dill hacken und eine Hälfte zusammen mit dem Zitronensaft und der -schale unter den griechischen Joghurt rühren.
Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Sobald die rote Bete gar ist, kann das Päckchen vorsichtig aus dem Ofen genommen werden. Die Schale kann (muss aber nicht) abgeschält werden.
Die rote Bete in Scheiben schneiden und unter das Joghurtdressing heben. Mit dem restlichen Dill garnieren.

Fertig!

Fazit: Absoluter Lieblingsbuch-Alarm!

Das Buch bekommt ihr z.B. hier:

Alles Liebe,
Mia

 

____
*=Affiliate-Link

Books that rock – „Noch ein Stück“ von Leila Lindholm

von Mia | Küchenchaotin

Heute möchte ich euch eines meiner absoluten Lieblings-Backbücher präsentieren: „Noch ein Stück*
“ von Leila Lindholm erschienen im AT Verlag.

noch ein stueck von leila lindholm

„In ihrem Buch präsentiert die populäre schwedische Fernsehköchin – liebevoll gestaltet und mit verführerisch schönen Bildern illustriert – 200 Rezepte für spezielle Brote, Pizza und Pasta, Kuchen, Torten, Brownies und andere süße Köstlichkeiten: Rezepte für jede Jahreszeit und jeden Anlass, alle einfach zuzubereiten und oft Grundrezepte, die durch andere Zutaten immer wieder neu variiert und abgewandelt werden“

So lautet der Text auf der Rückseite des Einbands und er trifft es ziemlich gut.

noch ein stueck von leila lindholm-6

Das Buch von Leila Lindholm ist vor allem eins: wunderschön anzusehen, denn die Aufmachung ist ein Traum.
Eins sei vorweggenommen: Wer gerade dabei ist, sich eine Bikinifigur zuzulegen (oder sie zu halten), der kann mit diesem Buch vermutlich nicht viel anfangen.

Ihr findet hier eine Vielzahl großartiger Rezepte auf knapp 220 Seiten verteilt. Alle mit einer überschaubaren Anzahl von Zutaten und authentischen Bildern, die einem das Wasser im Munde zusammenlaufen lassen.
Das tolle: Jedes Rezept liest sich, als könnte man es sofort einfach selbst nachbacken – auch ohne große Erfahrung.

noch ein stueck von leila lindholm-5

Leila nimmt ihre Leser auf eine kleine Reise mit. Was schätzt sie an diesem Rezept besonders? Was verbindet sie mit jenem? Und woher hat sie eigentlich die Idee zu diesem?
Passend zu kulinarischen Reise finden sich im Laufe des Buches auch immer wieder Bilder von Leila – die übrigens unglaublich charismatisch ist und dafür auch keine Bikinifigur braucht – und ihren Freunden(/Familie) beim Schlemmen und Feiern. Es wirkt alles „einfach aus dem Leben heraus“.

noch ein stueck von leila lindholm-3

Die Rezepte sind sehr variationsreich und es wird mit einer Menge Grundrezepten gearbeitet, die die eigene Fantasie anregen. Neben den üblichen, süßen Backbuch-Verdächtigen finden sich jedoch zusätzlich unter anderem einige herzhafte Gerichte, Eis-, Pizza- und Pastarezepte, die größtenteils sehr schwedisch-amerikanisch angehaucht sind. Es ist also für jedes Schleckermäulchen etwas dabei und jeder kann sich saisonal das herauspicken, was er gerade am liebsten auf dem Tellerchen hätte.

noch ein stueck von leila lindholm-4noch ein stueck von leila lindholm-2

Ihr braucht Beispiele? Auf meinem Blog gab es schon das zwei großartige Rezept aus diesem Buch.
Darf ich vorstellen?

Der Chocolate-Swirl-Cheesecake

Chocolate Swirl Cheesecake-4

und die fluffigen Ricotta-Pfannkuchen mit Beeren

Ricotta-Pfannkuchen

Fazit: Riesengroße Empfehlung und schon lange kein Geheimtipp mehr!

Alles Liebe,
Mia

____
*=Affiliate-Link

1 2