Archiv von ‘kleine Geschenke’ Kategorie

Schokoladenküchlein mit flüssigem Kern – ein Schokoladenträumchen

von Mia | Küchenchaotin

Küchlein mit flüssigem Kern – das hielt ich aus irgendeinem Grund immer für Hexenwerk. Irgendwie wollte ich ja immer schon so eins machen, aber geheuer war mir das nicht.
Wie geht das? Wie soll das denn üüüüberhaupt gehen? Gut gebacken, aber im Kern flüssig?! Es war mir ein Rätsel.

Und dann kam die zauberhafte Rebecca von Elfenkindberlin mit einem mindestens genauso zauberhaften Video um die Ecke und brachte Licht ins Dunkel mit ihren wunderbar dunkelbraunen Schokoladenküchlein mit flüssigem Karamellkern.
Und das einzige, was man an diesen Küchlein als Hexenwerk bezeichnen könnte, ist übrigens die Art und Weise, wie sie die Wohnung in nur 10 Minuten mit herrlichem Schokoladenduft füllen, der die Nachbarn klingeln lässt.

Wenn man erst mal weiss, wie es gemacht wird, dann möchte man gar keine Küchlein mehr ohne flüssigen Kern backen. Aber vorher bitte ein mal kurz an die Stirn klatschen. Ach SO kann das gehen!

Schokoladenküchlein mit flüssigem Kern - kuechenchaotin.de

 

Schokoladenküchlein mit flüssigem Kern

Rezept für 6 Küchlein (frei nach einem Rezept von Elfenkindberlin)

75g Zartbitterschokolade
25g Vollmilchschkolade
100g Butter
2 Eier + 1 Eigelb
100g Mehl
120g  Zucker
2 EL Kakao
6 Schokoladenbonbons mit flüssigem Karamellkern
etwas Puderzucker
etwas Butter zum Fetten der Form

Schokoladenküchlein mit flüssigem Kern - kuechenchaotin.de

(mehr…)

Schokoladenkeks-Sandwich mit Erdnussbuttercreme – ein Gastbeitrag für Marylicious

von Mia | Küchenchaotin

Im Moment tanze ich recht gern auf fremden Hochzeiten Blogs. So kommt es, dass das Rezept zum heutigen Leckerchen schwarz auf weiß nicht hier zu finden ist, sondern bei der lieben Maria von Marylicious, die mich zu einem kleinen Gasttänzchen eingeladen hat.

Schokokeks-Sandwiches mit Erdnussbuttercreme - www.kuechenchaotin.de

Was euch bei Marylicious erwartet? Ein herrliches Schokoladenkekssandwich bestehend aus einem (ganz schnell und einfach zu backenden!) Schokoladenkeks und einer herrlich fluffigen Erdnussbuttercreme.
Erdnussbutter und Schokolade sind ja meine persönlich liebste Seelenfutter-Kombination!

Schokokeks-Sandwiches mit Erdnussbuttercreme - www.kuechenchaotin.de

Gebt es zu: ihr wollt ihn auch! Das Rezept gibt es – wie versprochen – hier bei Marylicous.

Guten Appetit,
Mia

 

Orangenlikör – Schnaps zum Jahresabschluss

von Mia | Küchenchaotin

Schnaps! Das war ihr letztes Wort. Dann verabschiedete sie sich. Aber nur für den Rest des Jahres.

Als ich zu Post aus meiner Küche einen Weihnachts-Likör gemacht habe, bin ich irgendwie auf den Geschmack gekommen. So ein selbst zubereitetes Likörchen – das hat doch was!
Nun ist das Problem, das ein “normaler” Likör (nicht ein Likör auf Eierbasis, wie mein Weihnachts-Likör) mehrere Wochen zum Ziehen braucht.
Natürlich hätte ich etwas früher auf die Idee kommen können, noch mal etwas anzusetzen, um es dann “fertig” zu Weihnachten verschenken zu können, aber was erwartet man von einer Küchenchaotin? Genau. Meine neueste “Likörliebe” ist nicht nur auf den letzten Drücker dran, sondern sogar ein klitzekleines bisschen zu spät.

Aber ich wäre ja auch nicht ich, wenn ich nicht eine Ausrede parat hätte. Solltet ihr auf die Idee kommen, den Orangenlikör auch noch schnell anzusetzen, dann macht es wie ich. Sagt: Der Likör. Den nimmt man aus dem alten Jahr mit ins neue und kann ihn dann genießen, weil man vorgesorgt hat.
Oder verschenkt ihn lieber gleich als Silvestermitbringsel, von dem man auch im neuen Jahr noch was hat.

Orangenlikör - www.kuechenchaotin.de

Orangenlikör

Rezept für 300ml Likör

300ml weißer Rum
50g brauner Zucker
1/2 Orange

Den Rum und den Zucker in ein großes, verschliessbares Schraubglas füllen und so lange schütteln, bis der Zucker sich aufgelöst hat. Anschliessend die Orange in Scheiben schneiden und in die Flüssigkeit stecken. Es ist wichtig, dass keine Orangenstücke aus der Flüssigkeit herausragen und alles gut bedeckt ist.

Der Likör muss 3-4 Wochen ziehen und sollte alle zwei Tage einmal durchgeschüttelt werden.

Anschliessend wird er durch ein feines Sieb gefiltert und in eine kleine Flasche umgefüllt.

Fertig!

Orangenlikör - www.kuechenchaotin.de

Übrigens: Die hübschen Schraubgläser und Fläschchen habe ich von Blueboxtree zur Verfügung gestellt bekommen. Vielen Dank dafür!

Ich werde mich nun ein bisschen zurückziehen und die letzten Tage des Jahres zusammen mit meinen Liebsten verbringen. Mit leckerem Essen, vielen tollen Gesprächen und ein paar kleinen Geschenken.

Und ihr? Wie verbringt ihr die letzten Tage des Jahres?

Guten Appetit,
Mia

Schokoladen-Macarons mit Schoko-Orangen-Creme – Post aus meiner Küche 4/4

von Mia | Küchenchaotin

Heute gibt es den letzten Teil meines Post aus meiner Küche-Pakets für Lou von Happy Serendipity und gleichzeitig die größte Herausforderung: Schokoladen-Macarons mit Schoko-Orangencreme.

Dass Macarons und ich ein paar Anlaufschwierigkeiten in unserer Back-Beziehung hatten, könnt ihr hier nachlesen. Aber aus irgendeinem Grund, reizen die kleinen Kunstwerke mich. Ich will das einfach können! Auch wenn das “perfekte Ergebnis” auf das ich jedes Mal hoffe, leider immer noch auf sich warten lässt. Sollte ich jemals ein paar selbstgebackene Macarons aus dem Ofen holen, die gleichmäßig “hochgegangen” sind, eine schöne, knackige Schale haben und auch noch glänzen: Ich werde tanzen!

Schokoladen-Macarons mit Schoko-Orangen-Creme - www.kuechenchaotin.de

Schokoladen-Macarons mit Schoko-Orangen-Creme

Rezept für ein Blech voller Macaron-Hälften

Für die Macarons
62g Eiweiß (ca. 2 Eier der Größe M – Raumtemperatur)
40g Zucker
100g Puderzucker
15g Kakaopulver
60g gemahlene Mandeln

Für die Creme
100g Butter (Zimmertemperatur)
70g Zartbitter-Schokolade
100g Puderzucker
1 TL Milch
Schale von 1/2 Orange

Schokoladen-Macarons mit Schoko-Orangen-Creme - www.kuechenchaotin.de (mehr…)

Kleiner Chai-Gugelhupf – Post aus meiner Küche 3/4

von Mia | Küchenchaotin

Dass Kaffee im Gebäck sehr gut funktionieren kann, ist ja gemeinhin bekannt. Mit Tee im Gebäck ist es da schon ein bisschen schwieriger. Hättet ihr mich vor 2 Wochen gefragt, ob mir spontan ein Backwerk mit Tee einfällt – ich hätte euch nur die Chai-Latte-Kekse aus dem letzten Winter nennen können.
Diese Kekse hatten es mir jedoch so angetan, dass ich zur letzten Runde von Post aus meiner Küche, in der ich mit der lieben Lou von Happy Serendipity getauscht habe, gern wieder etwas mit dem Pülverchen backen wollte.
Herausgekommen ist dabei ein herrlich lockerer, winterlicher Gugelhupf. Natürlich in klein – denn in klein ist ja bekanntlich alles viel besser!

 Kleiner Chai-Gugelhupf - www.kuechenchaotin.de

Kleiner Chai-Gugelhupf

Rezept für 4 kleine oder 1 großen Gugelhupf

225 g Butter
275 g brauner Zucker
2 Eier (L)
1 TL Vanillearoma
250 g Mehl
1/2 Päckchen Backpulver
2 Tüten Chai-Latte-Pulver
Puderzucker zum Bestäuben

Kleiner Chai-Gugelhupf - www.kuechenchaotin.de

(mehr…)

1 2 3 8