French Toast-Sticks mit Schokocremefüllung – Sonntagsfrühstück

von Mia | Küchenchaotin

Manchmal mache ich mir das Leben wirklich schwer. Dieser Beitrag ist ein wunderbares Beispiel dafür, denn ich habe doch tatsächlich in einem Moment geistiger Umnachtung gedacht, ich könnte die Leckerei, die weiter unten auf euch wartet, mit immer noch leerem Magen zur Mittagszeit erst ausbacken und dann fotograiferen.
Bis zum Punkt „ausbacken“ ging der Plan vollends auf, aber das mit dem Fotografieren… puh. Ich sag mal so: Es roch einfach zu lecker!

Aber stellt euch das doch mal vor: Der Magen knurrt, die ganze Wohnung duftet herrlich und ihr steht da, begießt in aller Seelenruhe die vielleicht köstlichsten French Toast aller Zeiten mit Ahornsirup und sollt dabei irgendwie eure Gedanken beieinanderhalten. Das funktioniert nicht! Deshalb wanderte auch direkt nach dem Ahorn-Sirup-Foto der erste Stick in meinen Mund. Und ein weiterer.
Wie getrieben habe ich dann noch zwei Alibi-Fotos gemacht, die zwar nicht schön sind, aber mein Fotografen-Wissen beruhigen konnten.
Und dann sind die restlichen Sticks der zwei Portionen direkt in mein Bäuchlein gewandert.
Die Moral von der Geschicht: Mit leerem Magen fotografiert man nicht.

Tut mir leid, ich habe heute leider keine Handvoll schöne Fotos für euch! Aber ich bin mir sicher, es wird euch trotzdem gefallen!

French Toast-Sticks mit Schokocremefüllung - www.kuechechaotin.de

French Toast-Sticks mit Schokoladencremefüllung

Rezept für 4 Portionen

8 Scheiben Sandwich-Toast oder Brot
4 EL Schoko-Aufstrich
2 Eier (Größe M)
6 EL Milch
1 kleine Prise Salz
1/2 Msp Zimt
Butterschmalz
Puderzucker oder Ahornsirup zum Servieren

French Toast-Sticks mit Schokocremefüllung - www.kuechechaotin.de

Jeweils eine Scheibe des Brotes großzügig mit der Schokoladencreme beschmieren und die zweite Scheibe aufsetzen und leicht festdrücken. Die Sandwiches in gleichmäßige Sticks schneiden.

Die Eier mit der Milch, einer kleinen Prise sSalz und einem Hauch Zimt verkleppern und die gefüllten Brotsticks zügig darin wenden.
In einer großen Pfanne Butterschmalz erhitzen ud die Temperatur reduzieren. Die Sticks von allen Seiten im Butterschmalz anbraten, bis se goldbraun sind.

MIt Puderzucker bestreut oder Ahornsirup sofort servieren.

Fertig!

French Toast-Sticks mit Schokocremefüllung - www.kuechechaotin.de

Was ist eure liebste French-Toast-Variante?

Guten Appetit,
Mia

5 Kommentare an French Toast-Sticks mit Schokocremefüllung – Sonntagsfrühstück

  1. Monika Thiede
    28. Februar 2016 at 13:43 (1 Jahr ago)

    Kannst du nächstes Mal eine Warnung in den Titel schreiben? So Spoiler-mäßig? „Warnung! Nicht mit knurrendem Magen lesen!“ Himmel! Das Frühstück ist jetzt schon ein Weilchen her und so langsam tauchen die ersten Bilder von krossen Bratwürstchen in meinem Kopf auf (ja, wir grillen gleich 😉 ), und dann kommst du mit diesem Post um die Ecke!! Gemein, lecker, sensationell…und echt…auch ein Foto (besonders das mit dem Ahornsirup…yummie) hätte schon gereicht! Du und deine superduperleckerschmecker, kalorienbombigen und vor allem einfachen Rezepte <3 … natürlich sofort abgespeichert!
    Danke dir und schönen Sonntag
    Monika

    Antworten
  2. Franzi
    28. Februar 2016 at 13:55 (1 Jahr ago)

    Liebe Mia,
    ahhh, ja, du hattest Recht: Das Rezept gefällt mir auch ohne Unmengen von Fotos! Das eine reicht schon, um mir Appetit auf diese fantastisch aussehenden French-Toast-Sticks zu machen! Und dann noch mit Nutella gefüllt… <3
    Liebe Grüße, Franzi

    Antworten
    • Mia | Küchenchaotin
      3. April 2016 at 12:54 (12 Monaten ago)

      Ich freu mich, dass wir da ganz auf einer Welle schwimmen! French-Toast-Liebe! <3

      Antworten
  3. Anika
    2. März 2016 at 16:17 (1 Jahr ago)

    Hatte das Rezept direkt Sonntags morgen im Bett liegend noch entdeckt und hab es zum Frühstück direkt ausprobiert 🙂 Hatte zwar nur noch Körnersandwich und anstatt Ahornsirup Honig, war aber trotzdem seeeehr lecker. Hatte mir dazu noch ein paar Apfelstücke mit in die Pfanne geschmissen, so für die Vitamine am Morgen 😉

    Antworten
    • Mia | Küchenchaotin
      3. April 2016 at 12:52 (12 Monaten ago)

      Ich freu mich, dass es dir so gut gefallen hat!
      Viele liebe Grüße,
      Mia

      Antworten

Schreibe einen Kommentar