Frozen Cappuccino in der Blitzversion mit dem kabellosen KitchenAid Artisan Stabmixer

von Mia | Küchenchaotin

Ich glaube manchmal, mein Paketbote denkt, ich habe nicht mehr alle Latten am Zaun. Denn manchmal, wenn er bei mir klingelt und ich auf den Absender des Pakets schaue, flippe ich einfach komplett aus. Im positiven Sinne.
So zuletzt geschehen, als ein Paket von KitchenAid kam. Inhalt: Ein kabelloser Artisan-Stabmixer in rot, der mir zum Testen zur Verfügung gestellt wurde.

 KitchenAid Artisan Stabmixer

Ein Stabmixer – das war das erste „Küchengerät“, dass ich jemals hatte. Vor allen anderen. Ich steh‘ nämlich auf püriertes Essen. Der KitchenAid-Stabmixer hat mir nach dem Auspacken erstmal ein respektvolles Raunen entlockt, denn nach dem Zusammensetzen hält man fast einen halben Meter Pürierstab in der Hand. Er ist groß, sieht wahnsinnig edel aus und so ganz ohne Kabel macht er schon ordentlich was her.

KitchenAid Artisan Stabmixer-8

Der Akku war schnell geladen und die erste cremige Suppe schnell verspeist. Aber Suppe kann ja jeder! Für einen Stabmixer ist das keine wirkliche Herausforderung.
Dann kam die Nachricht einer Freundin: „Wie cool! Kann der denn auch Eis und Nüsse?“. Ich habe es ausgiebig getestet und verspreche euch: Er kann. Spätestens auf der 5. von 5 Stufen püriert er alles durch. Problemlos und ohne zu mucken. Und dank des guten Stücks gibt es hier und heute: Frozen Cappucino. In der Blitzversion.

KitchenAid Artisan Stabmixer-10

Frozen Cappuccino in der Blitzversion

KitchenAid Artisan Stabmixer-3

Zutaten für 4 große Gläser

Crushed Ice oder zerstoßene Eiswürfel
400 ml kalte Milch
8-12 EL Cappuccinopulver

KitchenAid Artisan Stabmixer

Das Crushed Ice in ein hohes Gefäß mit ca. 1 Liter Fassungsvermögen geben. Die Milch auffüllen und das Cappuccinopulver hinzugeben. Alles mit dem Stabmixer fein durchpürieren.
Auf vier Gläser verteilen und mit Strohhalm servieren.

Fertig!

KitchenAid Artisan Stabmixer-4

Der Akku hält. Erst nach 2 Töpfen feinstpüriertem Frozen Cappuccino verschwand der erste Balken der Lade-Anzeige. Danach hat der Zauberstab noch mehrere Suppen, ein Pesto und zwei Dips lang durchgehalten. Genug Power für viel Pürier-Schabernack ist also auf jeden Fall gegeben.
Und dadurch, dass der Stab kinderleicht auseinanderzubauen ist, ist es auch kein Problem ihn zu reinigen.
Bisher gibt es das gute Stück leider nur im klassischen rot und schwarz.

KitchenAid Artisan Stabmixer-6KitchenAid Artisan Stabmixer-5

Insgesamt kann ich den Stabmixer weiterempfehlen. Da er fast 200€ kostet, muss man zwar etwas tiefer in die Tasche greifen, am Ende lohnt sich die Anschaffung jedoch. Und ich glaube und hoffe ja auch, dass die KitchenAid-Produkte grundsätzlich eine Anschaffung für’s Leben sind. Und dekorativ sind sie allemal.

Den Stabmixer könnt ihr z.B. hier* erwerben.

Habt einen tollen Tag!
Mia
_____________
Der kabellose KitchenAid Artisan Stabmixer wurde mir freundlicherweise von KitchenAid zur Verfügung gestellt. Meine Meinung gehört jedoch wie immer nur mir.

*=Affiliate-Link

14 Kommentare an Frozen Cappuccino in der Blitzversion mit dem kabellosen KitchenAid Artisan Stabmixer

  1. carries
    19. September 2013 at 16:02 (4 Jahren ago)

    Tolles Teil! Kannst du ein Cappuccinopulver empfehlen?

    Antworten
    • Mia | Küchenchaotin
      19. September 2013 at 20:27 (4 Jahren ago)

      Puh carries, da hast du mich voll erwischt! Ich bin, was Instant-Cappuccino angeht, nicht gerade anspruchsvoll. Ich mag den von Jacobs sehr gerne, habe da aber auch noch nicht viel rumprobiert.
      Liebe Grüße!
      Mia

      Antworten
  2. Naddi
    19. September 2013 at 18:10 (4 Jahren ago)

    Kitchen Aid, Stabmixer, kabellos 🙂 WOW *neidvollguck* Ich liebe Kitchen Aid, hab mehr oder weniger alles davon, gut das Waffeleisen nicht, aber die Espressomaschine samt Mühle, normale Küchenmaschine, Foodprocessor und und und :-))) Und ein neuer Stamixer muss eh bald her – sollte ich Mann gleich mal zeigen *grins* – der Wink mit dem Zaunpfahl. Herzlichst Nadja

    Antworten
  3. Vanessa
    19. September 2013 at 18:38 (4 Jahren ago)

    Oh wie toll! Und er sieht toll aus, ein bisschen oldschool, und in rot, ein Traum!
    Aber 200 Euro ist schon heftig, da überlegt man sich so eine Anschaffung doch noch mal 😀

    Antworten
  4. Nadi
    19. September 2013 at 22:00 (4 Jahren ago)

    einen obergenial-tollen Stabmixer von KitchenAid und dann Cappuccino Pulver??? *schluchz*

    hätte es nicht wenigstens Espresso sein können?

    Antworten
    • Mia | Küchenchaotin
      29. September 2013 at 15:56 (4 Jahren ago)

      Hallo liebe Nadi,
      Natürlich kann man den Frozen Cappuccino auch mit „echtem“ Espresso zubereiten.
      Dass ich mich bewusst für das Cappuccino-Pulver entschieden habe, hat einen ganz einfach Grund: Dadurch, dass es das Eis nicht antaut, wird die „Macht“ des Stabmixers erst richtig deutlich. Denn: Der kriegt sogar das steinharte Eis einfach so durchgesäbelt.
      Außerdem ist es ja nur die Blitzversion – da ist das Pulver nun mal am schnellsten.
      Ich halte es da wie immer: Jeder nach seiner Fasson 🙂
      Liebe Grüße,
      Mia

      Antworten
  5. Susanne
    20. September 2013 at 10:36 (4 Jahren ago)

    Das hat was, so ohne Kabel!
    Hätte ich diese Woche schon gebrauchen können. War leider etwas umständlich beim Marmeladepürieren mit dem Kabel zu hantieren.
    Ich notier mir das mal für die Wunschliste. Danke fürs Vorstellen.

    LG Susanne

    Antworten
  6. Feel Wunderbar
    20. September 2013 at 20:04 (4 Jahren ago)

    Wow… ich bin gerade auf deinen Blog gestoßen und total begeistert!
    Deine Fotos sind einfach klasse und um den tollen Stabmixer kann man dich wirklich beneiden 🙂
    Liebste Grüße
    Vivienne

    Antworten
  7. Hellma
    17. Oktober 2013 at 20:09 (4 Jahren ago)

    Haben auch so einen Mixer!
    Echt Top diese Dinger 🙂
    Schicke Bilder hast du reingestellt, da bekommmt man gleich richtig Appetit.
    Mache mir nun auch einen!

    Tip: Milch für den Cappuccino 65° nicht mehr und nicht weniger. Sagte mir mal ein erfahrener Barista

    Grüße Hellma

    Antworten
  8. Gourmesso: Online Kaffee Kapseln kaufen
    7. November 2013 at 18:47 (4 Jahren ago)

    Das Wetter passt zwar grad überhaupt nicht, aber deine Bilder und die Beschreibung haben grad echt Lust auf einen kalten cappuccino gemacht. Werde den auf jeden Fall zu Hause ausprobieren 😀

    Antworten
  9. anna
    19. Juni 2016 at 11:27 (1 Jahr ago)

    Scheint nach fast 3 Jahren nichts an Aktualität eingebüsst zu haben 🙂

    Antworten
    • Mia | Küchenchaotin
      20. Juni 2016 at 11:38 (1 Jahr ago)

      Kein bisschen! Nutze und liebe ihn immernoch. Habe inzwischen ein paar andere ausprobiert, aber keiner geht über diesen! 🙂

      Antworten
  10. Sabine
    29. November 2016 at 20:25 (7 Monaten ago)

    Hallo Mia,
    nachdem mein Stabmixer soeben das zeitliche gesegnet hat bin ich auf Deinen Bericht gestoßen. Schafft der Mixer auch Schafkäsecreme? Die war nämlich für meinen – der nicht mal so günstig war – das Todesurteil…

    LG
    Sabine

    Antworten
    • Mia | Küchenchaotin
      1. Dezember 2016 at 18:13 (7 Monaten ago)

      Hallo liebe Sabine,
      ich habe mit dem Stabmixer schon viele, auch sehr klebrige Dips und Pasten hergestellt und hatte dabei nie Probleme! Auch nach so langer Zeit hat kein Stabmixer es geschafft, diesen abzulösen! 🙂
      Viele liebe Grüße,
      Mia

      Antworten

Schreibe einen Kommentar