Lemon Curd-Eis mit Strudel und Streuseln – Kuchen als Eis

von Mia | Küchenchaotin

Ich habe einen Faible für Zitrusfrüchte. Ok, ok! Das ist nicht ganz wahr! Denn eigentlich konzentriert sich mein Faible hauptsächlich auch Zitronen. Ich habe ein unglaubliches Talent dafür, Zitronensaft und/oder -schale in fast jedem Rezept unterzukriegen und wenn ein Glas Lemon Curd den Weg in meine Küche findet, dann steht ihm „leider“ ein sehr kurzes Leben bevor.

Dem Glas Lemon Curd, das für das folgende Rezept gebraucht wurde, stand sogar ein EXTRAkurzes Leben bevor, denn kaum aus der Einkaufstüte geholt, landete es auch schon im herrlichen Lemon Curd-Eis. Das ist übrigens inspiriert von meiner liebsten Zitronentarte!
Achtung: Wenn ihr auch nur einen ganz, ganz winzigkleinen Zitronenfetisch habt: Dieses Eis macht süchtig!!!

Lemon Curd-Eis mit Strudel und Streuseln - www.kuechenchaotin.de

Lemon Curd-Eis mit Strudel und Streuseln

Rezept für 4 Portionen

200 ml Milch
200 ml Sahne
1 Päckchen Vanillezucker
2 EL Zucker
3 Eigelb
200 g Lemon Curd
50 g Butter
80 g Mehl
1 EL Zucker
1 Prise gemahlene Vanille

Lemon Curd-Eis mit Strudel und Streuseln - www.kuechenchaotin.de

Die Milch und die Sahne zusammen mit dem Vanillzezucker und dem Zucker aufkochen und anschließend vom Herd nehmen.
3 Eigelb verkleppern und unter ständigem Rühren 2 Kellen der heissen Milch-Sahne-Masse damit vermengen. Die Eiermasse zur restlichen Milch-Sahne-Mischung geben und alles gut verrühren.
Bei schwacher Hitze die Masse so lange erhitzen (aber nicht kochen!) bis sie eindickt.

Die Eismasse auf Raumtemperatur runterkühlen und die Hälfte des Lemon Curd unterrühren. Alles in der Eismaschine* nach Gebrauchsanleitung gefrieren.
(Wer keine Eismaschine hat: Einfach das Eis in einer größeren Schüssel ins Eisfach stellen und alle 30-60 Minuten cremig aufschlagen, bis es den gewünschte Konsistenz erreicht hat).

Die butter, das Mehl, den Zucker und die gemahlene Vanille schnell zu Streuseln verkneten. Im vorgeheizten Backofen bei 175°C ca. 10 Minuten backen und komplett auskühlen lassen.

Das Eis aus der Eismaschine entnehmen und die Streusel vorsichtig unterheben. Mit dem restlichen Lemoncurd einen Strudel in das Eis ziehen und die Masse noch ein mal für ca. 1 Stunde im Eisfach gefrieren.

Fertig!

Lemon Curd-Eis mit Strudel und Streuseln - www.kuechenchaotin.de

Und womit habt ihr euch heute den Sonntag versüßt?

Guten Appetit,
Mia

__
*=Affiliate-Link

5 Kommentare an Lemon Curd-Eis mit Strudel und Streuseln – Kuchen als Eis

  1. Trudi
    15. März 2015 at 19:13 (1 Jahr ago)

    Ich glaube, das hat mir zu meinem Glück so gerade noch gefehlt…. Eis kann ich einfach immer essen…..
    Bei uns gab es aber heute ein Schoko-Himbeer-Tiramisu aus einem verunglückten Schokokuchen, das war auch lecker.
    Liebe Sonntagsgrüße
    Trudi

    Antworten
  2. Our Food Stories
    15. März 2015 at 22:30 (1 Jahr ago)

    das sieht fantastisch aus und klingt sooo lecker!! bei uns gab’s auch grad was mit lemon curd und jetzt sind wir süchtig 😀
    liebe grüße!
    laura & nora

    Antworten
  3. Eva
    16. März 2015 at 10:41 (1 Jahr ago)

    Was für ein herrliches Rezept! Einfach toll. Wo hast du nur all diese inspirierenden Ideen her?
    Liebe Grüße
    Eva

    Antworten
  4. Stefanie
    16. März 2015 at 13:09 (1 Jahr ago)

    Wow das Eis klingt ja mal lecker….Im Sommer werd ich das auf jeden Fall machen!!
    Ich hab ja nen Thermomix daheim und mach mir mein Lemoncurd immer selber…mit Eiern von meiner Mama..hehe also von meiner Mama ihren Hühnern :) hehe!! Das ist so extrem lecker…..!!
    Lg Steffi

    Antworten
  5. Kathi
    17. März 2015 at 22:27 (1 Jahr ago)

    Ach liebe Mia, ich bin jedesmal erstaunt über deine wundervollen Ideen und die tollen Rezepte. Lemon Curd Eis kann doch jeder 😉 – aber mit Streuseln? Himmlisch!
    Im Sommer werde ich dieses Rezept auf jeden Fall mal ausprobieren <3

    Alles Liebe,
    Kathi

    Antworten

Schreibe einen Kommentar