Nudelsalat alla Caprese – nicht nur beim Grillen ein Hit!

von Mia | Küchenchaotin

Im Sommer ganz oben auf der Lieblingsrezepte-Liste: Alles, was man über mehrere Tage essen und/oder zum Grillen mitbringen kann. Am liebsten warm und kalt. Um hin und wieder auch einfach mal nicht in der Küche stehen zu müssen, für den schnellen Hunger und als schnelle, leckere Beilage.

Das geht vor allem mit Salat sehr gut. Mit Salat aller Arten! Z.B. Blattsalat, Kartoffelsalat, Salat mit Couscous und eben auch: Nudelsalat.
Und mit letzteren war ich die längste Zeit meines Lebens auf Kriegsfuß. Denn ich mochte ihn einfach nicht, den Nudelsalat.
Nudeln in kalt? Das kam mir nicht auf den Teller. Am besten noch mit Mayo-Soße? Nein danke. Irgendwie war mir das suspekt.

Deshalb hat es auch 23 Jahre gedauert, bis ich freiwillig meinen ersten eigenen Nudelsalat gemacht habe. Angelehnt an dieses Rezept.
Aber: es ist Liebe. Und es wird ihn wieder geben.
Und vielleicht starte ich demnächst irgendwann auch noch einen anderen Versuch.

Nudelsalat alla Caprese  - kuechenchaotin.de

Nudelsalat alla Caprese

Rezept für 2-3 große Portionen als Hauptspeise
oder 4-5 kleine Portionen als Beilage

250g Nudeln (z.B. Farfalle)
300g kleine Tomaten
1/2 rote Zwiebel
250g Mini-Mozzarella (Abtropfgewicht!)
1 Bund/Topf Basilikum
2 EL Pesto alla Genovese
2 EL Weißweinessig
2 TL Pasta-Würzmischung
Pfeffer und Salz

Nudelsalat alla Caprese - kuechenchaotin-3

Die Nudeln al dente kochen und abgießen.
Die Tomaten waschen und in Stücke schneiden. Nun die rote Zwiebel abziehen und fein Würfeln. Den Mini-Mozarella abtropfen lassen und den Basilikum in kleine Stücke reißen. Alles zusammen mit den Nudeln in eine große Schüssel geben.
Für das Dressing das Pesto, den Weißweinessig und den Pasta-Würzer gut miteinander verrühren. Über die anderen Zutaten gießen, alles gut vermengen und ggf. mit Pfeffer und Salz abschmecken.
Fertig!

Nudelsalat alla Caprese - kuechenchaotin-2

Wie gesagt: Er schmeckt warm und kalt! Und wie!

Ich werde jetzt mutig:

Was kommt denn in euren Nudelsalat? Habt ihr ein Rezept, dass einen Nudelsalat-Skeptiker überzeugen kann?

Vielleicht entdecke ich ja noch eine Variante, der ich Zutritt zu meinem Teller gewähren würde!

Guten Appetit!
Mia

 

12 Kommentare an Nudelsalat alla Caprese – nicht nur beim Grillen ein Hit!

  1. Ylva
    9. Mai 2013 at 10:42 (2 Jahre ago)

    Wow, da sieht ja nicht nur das Foro köstlich aus, sondern auch das Rezept! Minitomaten? Basilikum? Mozzarella und dann noch Pesto zu den Nudeln? Lieb ich alles abgöttisch und obwohl ich bisher auch noch nie ein Freund des Nudelsalats war… DEN mach ich nach. Aber garantiert! Ganz lieben Dank für dieses tolle Rezept! ❤
    Hab einen wunderschönen Feiertag!
    Ylva

    Antworten
  2. Ute
    9. Mai 2013 at 11:34 (2 Jahre ago)

    Sieht lecker aus, klingt lecker. Aber was ist denn in der Pasta-Würzmischung drin? Kaufe mir gar keine Fertigmischugnen mehr, weil ich das meiste eh einzeln da hab und der Gewürzschrank überquillt – ich muß nur wissen, was ;-)

    Antworten
    • Mia | Küchenchaotin
      9. Mai 2013 at 11:40 (2 Jahre ago)

      Hey Ute!
      In meinem Pasta-Würzer sind: Paprika, Zwiebeln, Karotten, Oregano, Knoblauch, Petersilie, Basilikum, Chili und Speisesalz.
      Ich hab den auch nur gekauft, weil da so viel drin ist und ich zu Faul bin, das alles selbst zusammenzuschütten ;)
      Ich wünsch dir einen tollen Feiertag!
      Mia

      Antworten
  3. Simone
    9. Mai 2013 at 13:47 (2 Jahre ago)

    Hallo Mia,
    wouh.. der hört sich ja wirklich lecker an!!
    Da ich auch kein Fan von einem tradionellen Nudelsalat mit Majo bin, probiere ich das demnächst aus!

    Ich hab da auch noch ein leckeres Rezept für einen mediteranen Nudelsalat

    Schmetterlingsnudeln
    Ruccola
    Getr. Tomaten aus dem Glas
    Cocktailtomaten
    Pinienkerne

    Dressing:
    Walnuss-Oel
    Honigsenf
    Knobi
    Salz
    Pfeffer
    Falls vorhanden von Spirit of spice “bella donna”

    Frischer Parmesan

    Nudeln kochen und abkühlen lassen.
    Ruccola, getr. Tomaten und Cocktailtomaten klein schneiden, Pinienkerne in der Pfanne etwas anrösten. Alles unter die Nudeln heben und vermischen. Den Dressing herstellen und mit den Salat vermengen. Parmesan frisch hobeln und auf dem Salat verteilen…
    Guten Hunger…

    Viele Grüße
    Simone

    Antworten
  4. Judit + Corina @WineDineDaily
    9. Mai 2013 at 22:01 (2 Jahre ago)

    Hallo Mia,

    Das ist ein ganz toller salad für den Frühling, und sieht wirklich sehr Lecker aus… dein Foto ist auch sehr gut gelungen, es macht uns hungrich :)

    Viele Grüße aus Kalifornien,
    Judit und Corina

    Antworten
  5. Melli
    11. Mai 2013 at 17:02 (2 Jahre ago)

    Schöne Bilder und leckeres Rezept! Ich mochte früher auch keinen Nudelsalat, da ich auch immer nur den mit Mayo gesehen habe und Mayo mag ich nicht. Aber dann habe ich festgestellt, dass es auch anders geht, nämlich mediterran. Und schwupps war ich ein Nudelsalat-Fan ;-)

    Antworten
  6. Kathi
    11. Mai 2013 at 17:16 (2 Jahre ago)

    Kann ich soo gut nachvollziehen. Mir waren Nudelsalate mit Mayo, Schinken und Erbsen immer schon ein Graus. Daher auch meine früheren Aussagen ich möge keinen Nudelsalat. Habe aber wie du festgestellt, dass Nudelsalate mit Essig-Öl durchaus gut schmecken können. Z.B.: Paules liebster Nudelsalat: http://www.paules.lu/2011/05/%E2%80%A2-mein-allerliebster-nudelsalat/ oder ganz anders mit Avocado, Möhre und Zuckerschoten: http://kochfrosch.blogspot.de/2011/11/schneller-asiatischer-nudelsalat.html oder oder oder ;)

    Antworten
  7. Andrea
    13. Mai 2013 at 14:10 (2 Jahre ago)

    Das sieht ja oberlecker aus!
    Und die caprese-Kombi ist eh unschlagbar!
    Liebe Grüsse
    Andrea

    Antworten
  8. Vanessa
    19. Mai 2013 at 12:54 (2 Jahre ago)

    Hach, ich liebe Nudelsalat! So ähnlich wie diesen hier mache ich meinen auch total gerne :>

    Antworten
  9. Schokobeeri
    20. Mai 2013 at 14:33 (2 Jahre ago)

    Hallo Küchenchaotin!
    Mein Standart-Nudelsalat würde dir wohl nicht schmecken, aber ich hab noch eine Variante mit Gurke, Mozzarella und Balsamico-Dressing. Den könnte ich mir aber auch mit Pesto-Dressing gut vorstellen.
    Vielleicht ist das ja auch für dich eine Variation.
    Liebe Grüße, Nina

    Antworten
  10. Isa
    23. Mai 2013 at 10:48 (2 Jahre ago)

    Hallo Mia,

    mein Nudelsalatfavorit ist “Nudelsalat mit roten Erbsen”

    kannste in meinem Forum nachlesen

    http://www.meinekochseite.de/index.php?topic=46.msg46#msg46

    der Name ist von meinem Mann, der wollte gerne mal wieder den Nudelsalat mit den süßen roten Erbsen.
    Das war gar nicht so einfach nachzuvollziehen …
    aber jetzt weiß ich was er will wenn er ihn bestellt und den Schinken kann man ja einfach weglassen

    Antworten
  11. Miriam
    23. Juni 2013 at 14:15 (1 Jahr ago)

    Hej!

    Sieht lecker aus! Wird bald mal probiert.

    Mein Lieblingsnudelsalat ist Folgender:

    Nudelsalat mit Spinat

    Zutaten:
    500g Fussili (nehmen die Soße am besten auf)
    1 P. Rahmspinat (250g)
    1 P. Schmelz-Kräuterkäse (300g)
    1 P. gekochten Schinken (200g)
    Pfeffer, Salz
    300ml (H-)Sahne

    Nudeln kochen, Spinat kurz aufkochen, Schmelzkäse darin zerlassen, Sahne dazugeben und würzen.
    Schinken klein schneiden. Alles noch warm vermengen (schmeckt lauwarm am besten).

    Das Rezept ist auf jeder Party beliebt, vielleicht magst du es ja auch :).

    Antworten

Schreibe einen Kommentar