Ofenpfannkuchen mit Mascarpone und Erdbeeren – Sommerdessert-Liebe!

von Mia | Küchenchaotin

Wusstet ihr, dass man Pfannkuchen auch im Ofen zubereiten kann?
Ich wusste das bis gestern nicht! Deshalb war es für mich auch eine wahre Offenbarung, als ich ein Rezept entdeckte, in dem der Teig einfach auf ein Blech gestrichen und gebacken wurde.
Denn bei mir ist es so: Wenn man einen Pfannkuchen nach dem anderen in der Pfanne ausbackt, wird beim buttrigen Duft in der Küche der Hunger immer unerträglicher.
Es endet dann meistens damit, dass ich einen Pfannkuchen herunterschlinge und mir dabei nicht nur die Zunge, sondern auch den nächsten Pfannkuchen in der Pfanne verbrenne.
Aber so soll es ab heute nicht mehr sein! Denn ich werde meine Pfannkuchen in Zukunft nur noch im Ofen zubereiten und mich währenddessen in Ruhe um wichtigeres kümmern.
Und in Kombination mit Mascarpone und Erdbeeren wird daraus für mich die ganz große Sommerdessert-Liebe!

Pfannkuchen mit Mascarpone und Erdbeeren - kuechenchaotin.dePfannkuchen mit Mascarpone und Erdbeeren - kuechenchaotin.de

Ofenpfannkuchen mit Mascarpone und Erdbeeren

Rezept für mindestens 4 Personen als Nachtisch oder mindestens 2 hungrige Esser

Für den Pfannkuchen:
250ml Milch
2 Eier
1 EL Zucker
140g Mehl
1 EL Butter

Für den Belag:
250g Mascarpone
200ml Sahne
1 Päckchen Vanillezucker
500g Erdbeeren

Pfannkuchen mit Mascarpone und Erdbeeren - kuechenchaotin.dePfannkuchen mit Mascarpone und Erdbeeren - kuechenchaotin.de

Die Zutaten für den Pfannkuchen in einer Schüssel zu einem glatten Teig verarbeiten und ca. 30 Minuten zugedeckt ruhen lassen.

Währenddessen die Sahne mit dem Vanillezucker steif schlagen und vorsichtig unter die Mascarpone heben.
Die Erdbeeren putzen und in Scheiben schneiden.

Ein Backblech mit Backpapier  auslegen und mit der Butter einreiben. Den Teig auf das Backblech schütten und zu einem Quadrat verstreichen. Er sollte dabei nicht zu dünn werden!
Den Pfannkuchen bei 200°C im vorgeheizten Ofen für ca. 10-15 Minuten ausbacken.

Der Pfannkuchen muss vollständig auskühlen. Dann kann er mit der Mascarponecreme bestrichen und den Erdbeeren belegt werden.
Den Pfannkuchen zu einer großen Rolle aufrollen und in handliche Portionen schneiden.

Fertig!

Pfannkuchen mit Mascarpone und Erdbeeren - kuechenchaotin.dePfannkuchen mit Mascarpone und Erdbeeren - kuechenchaotin.de

Es ist wirklich sehr wichtig, dass der Pfannkuchen gut ausgekühlt ist, denn sonst „zerfließt“ die Mascarponecreme und macht sich beim Einrollen vom Acker.

Verratet ihr mir eure liebste Pfannkuchenvariante? Was muss UNBEDINGT drauf und was auf gar keinen Fall? Und: Herzhaft ja oder nein?

Guten Appetit,
Mia

8 Kommentare an Ofenpfannkuchen mit Mascarpone und Erdbeeren – Sommerdessert-Liebe!

  1. Frl.Moonstruck
    30. Juni 2013 at 16:33 (4 Jahren ago)

    Ohja, ich mache meine Pfannkuchen auch nur noch im Ofen. Es ist einfac soo praktisch. Und zum herzhaften Pfannkuchen ein klares Ja! Ich esse sie eigentlich zu 90% nur herzhaft. Am liebsten mit gemischten Salat und Joghurtdressing. 😉 Oder als Suppe, mhmm! Was gar nicht geht: Zimt & Zucker. Das mochte ich da drauf noch nie.
    Liebe Grüße,
    Ramona

    Antworten
  2. Anna-Sophie
    30. Juni 2013 at 20:26 (4 Jahren ago)

    Ich liiieeebe Pfannekuchen und werde dein Rezept auf jeden Fall mal ausprobieren.
    Meine Lieblingsvriante ist im Moment diese: http://zuckerzimtundliebe.wordpress.com/2012/07/29/puffed-pancake/
    Es ist einfach zu geil, wenn der Pfannekuchen sich im Ofen zu einem riesigen Ungetüm verwandelt. Drauf dann am liebsten Zimt und Zucker!! 😀

    Antworten
  3. ina
    30. Juni 2013 at 20:44 (4 Jahren ago)

    das hört sich ja wirklich köööööstlichst an 😀

    Antworten
  4. Ricarda
    30. Juni 2013 at 23:08 (4 Jahren ago)

    Hallo Mia,
    ach was, Ofen?! Wie cool ist das denn bitte?! Wird demnächst hier ausprobiert.
    Ich mache meine Pfannkuchen eigentlich wie du, nur noch mit einem Hauch Backpulver und -ganz wichtig, so werden es die besten Pfannkuchen ;)- ein paar Tropfen Rumaroma. Unbedingt mal ausprobieren, zumindest für Pfannkuchen mit süßem Belag.
    Liebe Grüße,
    Ricarda

    Antworten
  5. Monique
    14. Juli 2013 at 14:04 (4 Jahren ago)

    Pfannekuchen mit Heidelbeeren und ein wenig Zucker drüber gestreut… Wahnsinnig lecker!
    Hat meine Oma damals immer gemacht und seitdem liebe ich die…

    Antworten
  6. Ronja
    28. Juli 2013 at 13:53 (4 Jahren ago)

    Habe heute diese Ofenpfannkuchen für den Geburtstagsbrunch meiner Mum gemacht. Sie kamen seeehr gut an 🙂
    Habe gleich 2 Stück gemacht, mit jedoch nur einer Packung Mascarpone und dafür noch Quark. Danke für das Rezept 🙂

    Antworten
  7. Jamina
    14. Oktober 2013 at 13:36 (4 Jahren ago)

    Hi,
    Wollt nur mal schnell danke sagen für das leckere Rezept.
    Das war der bringer bei dem letzten Grillabend! Kann ich nur jedem Raten das aus zu probieren. Lg. Jamina

    Antworten

1Pingbacks & Trackbacks an Ofenpfannkuchen mit Mascarpone und Erdbeeren – Sommerdessert-Liebe!

  1. Schmausepost vom 5. Juli 2013 - Newsletter | Schmausepost
    6. Juli 2013 at 00:16 (4 Jahren ago)

    […] Ofen­pfann­ku­chen mit Mas­car­pone und Erd­bee­ren (vege­ta­risch): Pfann­ku­chen im Ofen? Ja, das geht, stellt Mia alias Küchen­chao­tin fest — und es schmeckt sogar sehr lecker. Ihre Ofen­pfann­ku­chen ser­viert sie im Blog mit Mas­car­pone und Erd­bee­ren. Küchen­chao­tin […]

    Antworten

Schreibe einen Kommentar