Rote Bete-Carpaccio mit gratiniertem Ziegenkäse – Rote Bete-Rebellion!

von Mia | Küchenchaotin

“Heute gibt es Rote-Bete-Carpaccio”, sage ich und schiele grinsend zum Liebsten rüber.
Was daran so lustig ist? Dann und wann gibt es auf Speisekarten oder in Fernsehshows Gerichte, die für eine ellenlange Standpauke des Liebsten sorgen. Der kennt sich nämlich aus (und das ist nicht ironisch gemeint!)!
Konkret spreche ich von Dingen wie “Lachstatar” oder eben: “Rote-Bete-Carpaccio”.
Die Standpauke geht ungefähr so: “Es gibt kein “Lachstatar”/”Rote-Bete-Carpaccio”! “Tatar”/”Carpaccio” ist ein feststehender Begriff! Da kann man nicht einfach etwas anderes für nehmen!”, gefolgt von einer kleinen Abhandlung, die ich an dieser Stelle nicht wiederholen kann, denn nach den ersten 3 Sätzen klinke ich mich für gewöhnlich einfach aus.

Jedenfalls ist es inzwischen so, dass ich, egal wo und mit wem ich dort gerade bin, immer schmunzeln muss, sobald einer dieser Begriffe fällt.
Und weil ich ein Rebell bin, nenne ich meine hauchdünnen Rote-Bete-Streifen heute auch einfach Rote-Bete-Carpaccio! Ha!

Rote Bete-Carpaccio mit gratiniertem Ziegenkäse - kuechenchaotin.de

Rote Bete-Carpaccio mit gratiniertem Ziegenkäse

Rezept für 1 Person

1 vorgekochte Rote Bete
1 Handvoll Feldsalat
1 Scheibe Ziegenkäserolle (Frischkäse mit “Rinde”)
2 Zweige Rosmarin
3 EL Honig
3 EL Olivenöl
1/2 Zitrone – Saft und Schale
Pfeffer und Salz

Rote Bete-Carpaccio mit gratiniertem Ziegenkäse - kuechenchaotin.de

(mehr …)

Fluffige Mini-Pancakes und selbstgerührter Fruchtjoghurt – ein nachhaltiger und zuckerfreier Start in den Tag

von Mia | Küchenchaotin

Nachhaltigkeit.
Wer sich mit Essen beschäftigt, der stößt irgendwann auf dieses kleine Wörtchen.
Aber was ist das denn? Nachhaltiges Essen?
Ob ein Nahrungsmittel nun nachhaltig ist oder nicht, das wirkt sich nicht direkt auf den Geschmack aus. Hierbei geht es um viel mehr: Umweltverträglichkeit, schonender Umgang und Schutz der natürlichen Ressourcen, Rücksichtnahme auf die länderspezifischen Sozialsituationen und viel mehr. Etwas, was uns eigentlich allen am Herzen liegen sollte.

Bevor das ganze hier jetzt allerdings zu einem sentimentalen Geplänkel oder einem Beitrag mit erhobenen Zeigefinger ausartet, widme ich mich dem, was man sich fragt, wenn man sich gerne nachhaltiger ernähren möchte: Wie komme ich denn an das nachhaltige Essen ran? Woran erkenne ich es?
Genau diese Frage haben sich wohl auch EDEKA und der WWF gestellt, denn die beiden sind seit 2012 Nachhaltigkeitspartner in crime und gehen deshalb folgendermaßen vor: Diejenigen EDEKA-Bio-Lebensmittel, die besonders “nachhaltig” angebaut/hergestellt wurden, haben von WWF den weltberühmten Panda aufgedrückt bekommen. So erkennt man beim Einkaufen sofort: Aha! Dieses Lebensmittel ist besonders nachhaltig!

Mini Pancakes mit Ahornsirup und Joghurt mit Fruchpürree - ein nachhaltiger Start in den Tag - kuechenchaotin.de

Ich habe mich auf die Reise zu einem der zwei einzigen EDEKAs in Kiel gemacht und ein paar der Lebensmittel in mein Körbchen geworfen, die den WWF-Panda tragen.
Das Ziel: Ein nachhaltiges Sonntagsfrühstück!
Das Ergebnis: (Kristall-)Zuckerfrei. Unverschämt fluffige Mini-Pancakes mit Ahornsirup und Joghurt mit frischem Fruchtpürree und Waldhonig.

Mini Pancakes mit Ahornsirup und Joghurt mit Fruchpürree - ein nachhaltiger Start in den Tag - kuechenchaotin.de

(unverschämt fluffige) Mini-Pancakes mit Ahornsirup

Rezept für 2 Personen

Produkte mit dem WWF-Panda
2-3 TL Saurrahmbutter
100g Weizenmehl
130 ml frische Vollmilch
Ahornsirup nach Geschmack

Außerdem:
3 Eier (L)
1 Prise Salz
1 TL Weinstein-Backpulver

Mini Pancakes mit Ahornsirup und Joghurt mit Fruchpürree - ein nachhaltiger Start in den Tag - kuechenchaotin.de

Das Mehl, die Milch und das Backpulver in einer großen Schüssel verrühren. Die Eier trennen und das Eigelb mit unter den Teig geben.
Das Eiweiß mit einer Prise Salz steif schlagen und vorsichtig unter den Teig heben.
In einer großen Pfanne etwas Butter auslassen und mit einer kleinen Kelle jeweils Teig für 4 kleine Pancakes geben. Sobald der Teig gestockt ist: wenden.

Die fertigen Pancakes auf einem Teller stapeln und mit Ahornsirup servieren.

Fertig!

 Mini Pancakes mit Ahornsirup und Joghurt mit Fruchpürree - ein nachhaltiger Start in den Tag - kuechenchaotin.deMini Pancakes mit Ahornsirup und Joghurt mit Fruchpürree - ein nachhaltiger Start in den Tag - kuechenchaotin.de

________

Joghurt mit Fruchpürree und Waldhonig

Rezept für 2 Personen

Produkte mit dem WWF-Panda
500g Joghurt mild
Tropenhonig nach Geschmack

Außerdem:
300g Himbeeren oder anderes Obst (auch TK!)

Mini Pancakes mit Ahornsirup und Joghurt mit Fruchpürree - ein nachhaltiger Start in den Tag - kuechenchaotin.deMini Pancakes mit Ahornsirup und Joghurt mit Fruchpürree - ein nachhaltiger Start in den Tag - kuechenchaotin.de

Das Obst in einen Mixer geben und fein pürieren (wenn ihr TK-Obst verwendet, solltet ihr es vorher auftauen lassen und das überschüssige Wasser abkippen).
Mit Honig abschmecken – es darf gern einen Tick süßer sein, weil der Joghurt später noch etwas Süße “schluckt” – und erneut kräftig durchpürieren.

Den Joghurt auf zwei Schüsseln verteilen und das süße Fruchtpürree oberflächlich unterrühren.

Fertig!

Mini Pancakes mit Ahornsirup und Joghurt mit Fruchpürree - ein nachhaltiger Start in den Tag - kuechenchaotin.de

Dazu gab es bei mir – wie ihr seht – noch ein Glas Apfelsaft.

Habt ihr euch schon mal mit diesem Thema beschäftigt? Und wenn ja: Was tut ihr für eine nachhaltige Ernährung?

Guten Appetit,
Mia

____
Eine Anmerkung zum Schluss: Dieser Beitrag wird von EDEKA unterstützt. Meine Meinung bleibt davon jedoch unbeeinflusst.

Zucchini-Bruschetta – Ein Klassiker mal anders

von Mia | Küchenchaotin

Da ist sie wieder – die Zucchini! Ich verspreche euch: Nächste Woche gibt es kein Zucchini-Rezept! Aber das hier muss heute noch mal sein!

Dieses Jahr ist die Zucchini mit mir durch dick und dünn gegangen. Suppen, Pasta, Omelettes, Puffer (…). Die Liste ist lang! Die gesammelte Zucchini-Power findet ihr hier.

Wie gesagt: Heute hab ich noch mal was im Gepäck.
Gegrillte Zucchini-Bruschetta.
Gegrillt?
Nein, ich bin nicht verrückt geworden. “Norddeutsche grillen härter”, aber so hart bin ich auch nicht. Ich grille auf einem Kontaktgrill (nämlich dem KOENIC Kontaktgrill KCG200, den ich von der Media-Saturn-Unternehmensgruppe testen darf), aber auch in einer Grillpfanne entstehen die hübschen Streifen auf den Zucchinischeiben.

Zucchini-Bruschetta - kuechenchaotin.de

(gegrillte) Zucchini-Bruschetta

Rezept für 4 Bruschetta

1 Zucchini
2 Tomaten
1/2 rote Zwiebel
2 Knoblauchzehen
Olivenöl
Salz und Pfeffer
4 Scheiben rustikales Baguette

Zucchini-Bruschetta - kuechenchaotin.de

(mehr …)

Baby-Kiwi-Vanille-Cupcakes – Darf ich euch die Nergi vorstellen?

von Mia | Küchenchaotin

Ich gebe es zu: Als Kind habe ich es meiner Umwelt nicht einfach gemacht, wenn es um’s Essen ging. Tatsächlich war die Liste der Dinge, die ich esse weitaus kürzer als diejenige, mit den Dingen, die ich nicht esse und deshalb auch leichter abzufragen.

Beim Obst war es ganz einfach: Was immer ging waren Beeren, Kiwis und Bananen. Ansonsten war ich nicht zu großen Experimenten bereit.
Heute esse ich zwar fast alles (oder probiere es zu mindestens), aber auf meiner Lieblingsobst-Liste rangieren diese 3 Sorten immer noch ganz weit oben.

Umso mehr habe ich mich gefreut, als ich gefragt wurde, ob ich nicht Lust hätte, eine neue Obstsorte zu probieren. “Nergi” heißt das kleine Goldstück. Und hinter diesem süßen Namen verbirgt sich? Eine Baby-Kiwi. Oder auch: die Kiwiberry. Zwei Lieblings-Obstsorten in einem!

Nergi - Baby-Kiwis - Baby-Kiwi-Vanille-Cupcakes-10

Kiwiberry? Oh ja! Denn die kleine Nergi ist die kleine Schwester der großen Kiwi. Sie ist nur knapp so groß wie eine Weintraube, sieht aber innen drin genau so aus, wie ihre große Schwester. Das tolle: Man kann sie einfach aus der Packung “wegsnacken”, denn die Schale, die isst man mit.

Wenn ihr wie ich denkt, dann geht euch gerade folgendes durch den Kopf: Ist da etwa Gentechnik im Spiel? Nein, ist es nicht. Die “Mutterpflanze”, aus der die Nergi entstanden ist, gibt es schon seit vielen tausend Jahren.

Nergi - Baby-Kiwis - Baby-Kiwi-Vanille-Cupcakes - kuechenchaotin.de

Und wie ist sie so, die Nergi?
Von außen sieht sie ein bisschen aus wie eine Weintraube. Schneidet man sie jedoch auf, erkennt man im inneren ganz schnell, woher der Wind weht: Denn von innen ist sie eine waschechte Kiwi. Auch der Duft, den das Fruchtfleisch verströmt, kündigt schon den Geschmack an: süß-kiwig. Außerdem zergeht die Nergi sehr zart im Mund.

Nergi - Baby-Kiwis - Baby-Kiwi-Vanille-Cupcakes - kuechenchaotin.de Nergi - Baby-Kiwis - Baby-Kiwi-Vanille-Cupcakes - kuechenchaotin.de

Und genau deshalb, weil sie so zart ist, ist sie perfekt für das heutige Sonntagssüß: Baby-Kiwi-Muffins. Kiwiberry-Muffins. Oder Nergi-Muffins, nennt sie, wie ihr wollt!

Nergi - Baby-Kiwis - Baby-Kiwi-Vanille-Cupcakes - kuechenchaotin.de

Baby-Kiwi-Vanille-Cupcakes

Rezept für 12 Cupcakes

Für den Teig
125g Butter
100g Zucker
50g brauner Zucker
2 Eier
40g Stärke
280g Mehl
50g Schmand
1/2 Päckchen Backpulver
1 Prise Salz
1 TL “Vanila”
125g Nergi Baby-Kiwis

Für das Topping
250g Butter (Zimmertemperatur)
250g Zucker
1/2 TL “Vanila” von Pickerd oder Vanillezucker
450g Frischkäse (Zimmertemperatur)
125g Nergi Baby-Kiwis
ggf. 6 Nergis zum Verzieren

Die insgesamt 250g Nergis waschen, kleinschneiden, in einer Pfanne kurz erhitzen und abkühlen lassen(dazu weiter unten mehr).

Für den Teig die Butter, den Zucker und den braunen Zucker zusammen schaumig schlagen.
Nun nach und nach die anderen Zutaten bis auf die Baby-Kiwis hinzugeben und zügig unterrühren.
Anschließend kann eine Hälfte der Baby-Kiwis einfach unter den Teig gerührt werden – sie sind so zart, dass sie durch den Rührbesen zerfallen.

Bei 180°C im vorgeheizten Ofen backen und anschliessend vollständig auskühlen lassen.

Für das Topping die Butter, das Vanila und den Zucker so lange schlagen, bis die Masse weiss wird (ca. 10 Minuten lang).
Danach den Frischkäse sehr zügig untermengen – nicht zu lange rühren!
Die zweite Hälfte der Nergis ggf. noch etwas feiner hacken und mit dem Handrührgerät schnell unter das Topping mischen.
Die Masse in einen Spritzbeutel füllen und für mindestens 10 Minuten im Kühlschrank ruhen lassen.

Nergi - Baby-Kiwis - Baby-Kiwi-Vanille-Cupcakes - kuechenchaotin.de

Die Cupcakes mit dem Topping verzieren. Wer mag, der kann 6 Nergis halbieren und anschliessend auf die Cupcakes stecken.

Fertig!

Nergi - Baby-Kiwis - Baby-Kiwi-Vanille-Cupcakes - kuechenchaotin.de

Warum die Nergis kurz erhitzt werden sollten? Ihr kennt das bestimmt: Wenn man sich ein schönes Müsli mit frischer Kiwi macht und einen beherzten Schuss Milch darüber gibt, dann wird alles auf ein mal bitter. Und so ist es mit allen Milchprodukten.
Schuld ist daran ein bestimmtes Enzym, dass es in vielen exotischen Früchten gibt – und eben auch in der Kiwi und der Nergi.
Erhitzt man die Früchte kurz (und damit ist tatsächlich nur “ein mal kurz heiß machen” gemeint), geht das Enzym flöten und alles behält seinen guten Geschmack.

Sind die Nergis nicht süß? Was hättet ihr mit den kleinen Dingern angestellt?

Nergi - Baby-Kiwis - Baby-Kiwi-Vanille-Cupcakes - kuechenchaotin.de

Guten Appetit,
Mia

 

_______

Eine Anmerkung zum Schluss: Dieser Beitrag wird von Nergi Baby Kiwis unterstützt. Meine Meinung bleibt jedoch ganz meine eigene!

1 28 29 30 31 32 74