Das perfekte Cupcake-Topping! …und 3 Kisten lecker Mia Moscato für euch!

von Mia | Küchenchaotin

Wisst ihr noch? Letztes habe ich doch von meinem Besuch beim Event von Freixenet anlässlich des neuen Mia Moscato-Sekts und habe so vom Cupcake-Topping geschwärmt!

Heute habe ich gleich zwei Leckerchen für euch. Denn zum einen verrate ich euch das Geheimnis des – wie ich finde – perfekten Toppings. Und damit ihr auch in den Genuss der tollen Cupcake-MiaMoscato-Kombination kommen könnt, verlose ich sogar noch schnell 3 Kisten Mia Moscato mit je einem Pompon-Set! Aber dazu erst weiter unten! :)

Fangen wir mit dem perfekten Cupcake + Topping an. Es ist nicht zu buttrig, aber auch nicht zu “frischkäsig”. Schön zart, aber dabei trotzdem formstabil. Es ist eine wunderschöne, gleichmäßige Farbe. Und ist so lecker, dass ich beinahe überlegt habe, es einzufrieren und Eispralinen daraus zu machen.
Ich habe das komplette Rezept von Style your Cake, bzw. ich habe es nur minimal abgewandelt.

Das perfekte Topping - kuechenchaotin.de

Cupcakes mit dem perfekten Topping

Rezept für 24 Cupcakes

Für den Teig
250g Butter
250g Zucker
50g brauner Zucker
4 Eier
70g Stärke
500g Mehl
100g Schmand
1 Päckchen Backpulver
1 Prise Salz

Für das Topping
500g Butter (Zimmertemperatur)
500g Zucker
1 TL “Vanila” von Pickerd (gibt’s in der Backabteilung des Supermarkts)
900g Frischkäse (Zimmertemperatur)
ggf. Lebensmittelfarbe (als Paste – z.B. von hier*

ggf. Perlen-, Herzchendekor etc.

Das perfekte Topping - kuechenchaotin.de

Den Ofen auf 180°C (Ober- und Unterhitze) vorheizen. Der Teig ist sehr schnell fertig!
Die beiden Zuckersorten mit der Butter schaumig schlagen.
Anschliessend nach und nach die anderen Zutaten zügig unterrühren.
Die Cupcakeförmchen sollten immer nur bis ca. zur Hälfte befüllt werden – sonst backen sie zu hoch! Wer kein Muffinblech hat, sollte am besten 2 Förmchen ineinanderstellen – dann behalten die Küchlein gut die Form.
Die Cupcakes müssen für ca. 25 Minuten backen und danach unbedingt komplett auskühlen, bis sie verziert werden können!

Und jetzt kommen wir zum DEM Topping:
Die Butter und den Zucker und das “Vanila” schlagen, bis die Masse weiß wird (das kann gut und gerne 5-10 Minuten dauern). Anschliessend den Frischkäse (Achtung: Keine “Frischkäse-Zubereitung”! Am besten klappt’s angeblich mit dem von Aldi!) nur schnell unterheben, bis die Masse homogen ist. Nicht zu lange rühren! Dann wird’s nichts mit der perfekten Konsistenz.
Wer mag, kann die Masse nun noch mit Pasten-Lebensmittelfarbe einfärben. Aber vorsichtig! Z.B. die Pastenfarben von Wilton haben eine enorme Färbkraft, davon braucht man für die ganze Masse nur einen Tropfen!

Anschliessend sollte das Topping für mindestens 10 Minuten in den Kühlschrank. Danach kann es in einen Spritzbeutel gefüllt werden und man kann man mit dem Verzieren der Cupcakes starten.
Wer mag kann am Ende noch ein paar Perlen oder Herzchen o.ä. darüberstreuen. Aber das ist ja immer Geschmackssache.

Fertig!

Das perfekte Topping - kuechenchaotin.de

 

Zum tollen Mia Moscato schmecken sie wunderbar! Und wie gesagt: Ich verlose dieses Wochenenden drei Kisten des Mias und jeweils dazu ein tolles Pompon-Set!

Freixenet Blitzverlosung
Freixenet Event und Cupcake Workshop-6

 

 

Du willst den neuen Mia Moscato und ein Pompon-Set gewinnen?
So hüpfst du ins Lostöpfchen:

  • Hinterlasse hier einfach einen Kommentar bis zum 28.07.13, 23:59 Uhr und verrate mir darin warum das Päckchen ausgerechnet zu dir gehen sollte
  • Hinterlasse bitte UNBEDINGT deine (korrekte) E-Mail-Adresse, sonst erreiche ich dich nicht!
  • Wie immer: wer zusätzlich das passenden Posting auf *Facebook* öffentlich (!) teilt, verdoppelt seine Gewinnchance.
  • Die Gewinner/innen werden per Zufallsgenerator ausgewählt und per Mail benachrichtigt.

 

Hier schnell noch das “Kleingedruckte”:

  • Mitmachen kann jeder ab 18
  • Die Gewinner/innen sind damit einverstanden, dass ihre Adresse an Freixenet (zwecks Versand des Gewinns) weitergeleitet werden
  • Eine Barauszahlungs des Gewinns ist ausgeschlossen.
  • Auch der Rechtsweg ist natürlich – wie immer – ausgeschlossen.

Zum Schluss noch ein kurzer Lacher: Meine ersten Cupcakes sind ja leider auf dem Weg nach Hause verunglückt. Ich sag’s euch: Es liegt am Rezept! Denn auch einer meiner Cupcakes für diesen Beitrag hat das “Shooting” leider nicht überlebt…

Das perfekte Topping - kuechenchaotin.de

Viel Glück und guten Appetit!
Mia

 

EDIT: Mit ein bisschen Verspätung stehen endlich die Gewinner fest! Bitte checkt eure Postfächer :)

Anita von “olles Himmelsglitzerdings
Bildschirmfoto 2013-08-10 um 15.24.42 1

 

Sandra Bartolaus (ohne Blog)
Bildschirmfoto 2013-08-10 um 15.23.29 3

Und Johanna von “My tasty little beauties”

Bildschirmfoto 2013-08-10 um 15.21.21 2

Den Gewinnern: Herzlichen Glückwunsch!
Und allen anderen: Vielen Dank, für euer rege Teilnahme! Bald gibt es sicherlich wieder eine Chance :)

___
*=Affiliate-Link

Zitronen-Tartelettes mit Himbeeren und Mascarpone – Liebe im Tarteletteförmchen

von Mia | Küchenchaotin

Einige Freunde, Bekannte und Kollegen, die meinen Blog kennen, sind neidisch auf meinen Liebsten. Die Vermutung liegt ja auch nahe: Was ich hier poste, das darf er essen. Er wird also wahrscheinlich regelmäßig mit leckeren Kreationen versorgt.
Was ihr nicht wisst: Der Gute kriegt in den meisten Fällen sehr wenig gar nichts ab!

Das liegt übrigens nicht mal daran, dass er mein größter Kritiker ist, denn seine Kritik nehme ich am Liebsten an. Und noch weniger daran, dass er eine ausgesprochen fleischfressende Pflanze ist, während Gemüse mein Fleisch ist.
Es ist einfach so, dass er einfach meistens das Pech hat, zur falschen Zeit am falschen Ort zu sein, was meine “kulinarischen Ergüsse” angeht.

Nichtsdestotrotz gibt es ganz hin und wieder auch mal etwas speziell für ihn. Zum Beispiel die Leckerei von heute: Zitronen-Tartelettes mit Himbeeren und Mascarpone. Denn er ist die Kirsche auf meinem Sahnehäubchen. Oder eben die Himbeere auf dem Mascarponeklecks.

Stiftung “Der-tollste-Kerl-der-Welt”-Test urteilt übrigens: Die sind supergeil! Und das soll schon was heissen!

Zitronen-Tartelettes mit Mascarpone und Himbeeren - kuechenchaotin.de

Zitronen-Tartelettes mit Himbeeren und Mascarpone

Rezept für 2-4 Tartelettes (nach Größe)

Für den Teig
150g Mehl
90g Butter
1 Ei
1 EL Zucker
1 Prise Salz

Für die Füllung
2 Eier
100g Zucker
100g Creme Double
Saft und Abrieb von 2 Zitronen

Für die Dekoration
200g Mascarpone
1 EL Puderzucker
100g Himbeeren

Zitronen-Tartelettes mit Mascarpone und Himbeeren - kuechenchaotin.de
(mehr …)

Beeren-Streusel-Dessert aus dem Glas – und eine große Zeitschriftenliebe!

von Mia | Küchenchaotin

An der “Lecker Bakery” kann ich einfach nicht vorbeigehen, wenn eine neue Ausgabe im Zeitschriftenregal liegt. Sie ruft mich. Und ich kaufe sie. Und bin jedes Mal absolut begeistert.
Doch dann kommt die große Misere: So viele tolle Rezepte und so wenig Zeit! Ich spicke die Zeitschrift dann immer mit Masking-Tape-Fähnchen und wähle aus den Lieblingsrezepten nach und nach die aus, die mir am allerbesten gefallen und letztendlich dann auch auf den Tisch kommen.
Die Lecker Bakery ist außerdem eine der wenigen Zeitschriften, die ich als Inspirationsquelle wirklich aufbewahre.

Bei dem heutigen Rezept, da war es liebe auf den ersten Blick. Desserts aus dem Glas sind dieses Jahr ja sowieso ganz weit oben auf meiner Hitliste – genauso wie Streusel mein absoluter Evergreen sind. Wie könnte ich da Beeren und Streuseln mit Zimtsahne widerstehen? Ganz einfach: Gar nicht.

Ein bisschen Vanille habe ich noch unter den Streuselteig geschummelt – ein Träumchen!

  Beeren-Streusel-Dessert aus dem Glas - kuechenchaotin.de

Beeren-Streusel-Dessert aus dem Glas

Rezept aus der “Lecker Bakery” für 10 Gläser á 150ml

Für den Streuselteig
100g Butter (Zimmertemperatur)
100g brauner Zucker
175g Mehl
1 Prise gemahlene Vanille
1 Messerspitze Backpulver
1 Prise Salz

Für die Zimtsahne
300g kalte Schlagsahne
1 EL Zucker
1 TL Zimt

außerdem:
300g rote Grütze

Beeren-Streusel-Dessert aus dem Glas - kuechenchaotin.de

(mehr …)

Sekt und Cupcakes – Das Freixenet-Event und ein Cupcake-Workshop mit Style your Cake

von Mia | Küchenchaotin

Am Donnerstag Abend war ich beim Freixenet-Lauch Event für den neuen Freixenet “Mia Moscato“.
Ganz ohne große Erwartungen angekommen, wurde ich sehr überrascht. Den es war ein wirklich wunderschöner Abend!
Nach einer herzlichen Begrüßung durch das Team von Freixenet und Brand Affairs blieb mir vor der Candybar erst einmal der Mund offen stehen. Alles war wunderschön dekoriert und die Location einfach der Hammer. Falls ihr selbst mal schauen wollt: Online kann man in der “Sturmfreien Bude” einen Rundgang machen!

Nach einem kleinen “get together “wurde der neue Mia Moscato von seiner Macherin selbst vorgestellt: Gloria Collell. Eine kleine, süße Familiengeschichte inklusive.
Wer süßen Sekt mag, der wird im neuen Mia vielleicht seine neue Lieblingssorte finden. Aber auch wer es eigentlich nicht süß mag, sollte ihn vielleicht einmal probieren, denn: Der Mia ist nicht nur einfach süß, sondern gleichzeitig auch angenehm erfrischend.
Mir schmeckt er auf jeden Fall sehr gut!

Direkt im Anschluss wurde dann mit “Style your cake” fleissig Cupcakes dekoriert.
Für mich war es das erste Mal, dass ich mit Fondant gearbeitet habe und ich war erstaunt, wie gut das von der Hand ging. Wer weiss? Vielleicht findet so ein kleiner weißer Klumpen auch bald einmal den Weg in meine Küche.
Das Frosting der Cupcakes war übrigens das beste, das ich jemals hatte! Da wird es sicherlich noch mal etwas zu geben!

Und jetzt: ACHTUNG! Bilderflut!

Freixenet Event und Cupcake Workshop - kuechenchaotin.de Freixenet Event und Cupcake Workshop - kuechenchaotin.deFreixenet Event und Cupcake Workshop - kuechenchaotin.de Freixenet Event und Cupcake Workshop - kuechenchaotin.de Freixenet Event und Cupcake Workshop - kuechenchaotin.deFreixenet Event und Cupcake Workshop - kuechenchaotin.de Freixenet Event und Cupcake Workshop-6 Freixenet Event und Cupcake Workshop - kuechenchaotin.deFreixenet Event und Cupcake Workshop - kuechenchaotin.de Freixenet Event und Cupcake Workshop-11 Freixenet Event und Cupcake Workshop-12 Freixenet Event und Cupcake Workshop - kuechenchaotin.deFreixenet Event und Cupcake Workshop - kuechenchaotin.de Freixenet Event und Cupcake Workshop - kuechenchaotin.deFreixenet Event und Cupcake Workshop - kuechenchaotin.de Freixenet Event und Cupcake Workshop - kuechenchaotin.deFreixenet Event und Cupcake Workshop - kuechenchaotin.de Freixenet Event und Cupcake Workshop-24 Freixenet Event und Cupcake Workshop - kuechenchaotin.deFreixenet Event und Cupcake Workshop - kuechenchaotin.deFreixenet Event und Cupcake Workshop-22

Ein kleiner Lacher zum Schluss: Einfach nur Cupcakes verzieren reicht als Küchenchaotin natürlich nicht aus. Die Überfahrt von Hamburg nach Kiel haben die kleinen hübschen nämlich nicht ganz so überlebt, wie ich mir das gedacht hatte.
Nennen wir es einfach “Cupcakes Küchenchaotin-Style”. Geschmeckt haben sie übrigens trotzdem ;)

Freixenet Event und Cupcake Workshop-23

Mit dabei waren unter anderem diese Herzchen: Susanne von Serendipity Blog, Ann-Christin von Hafenmädchen, Kathi von Deck schon mal den Tisch, Michaela von herzelieb und Sabine von Hamburg kocht.

Habt ein tolles Wochenende!
Mia

 

1 28 29 30 31 32 69