Frischkäse-Cookies mit Schokostückchen – Cookie-Liebe!

von Mia | Küchenchaotin

Es gibt ein paar Kekse, die schmecken einfach das ganze Jahr über. Während Spekulatius und Zimtsterne nach Weihnachten erst mal wieder für mindestens 10 Wochen in der Versenkung verschwinden, schmecken diese das ganze Jahr. Ich nenne sie liebevoll “Alljahres-Kekse”.
Ich meine: Wer würde zu irgendeiner Zeit im Jahr einen richtig guten Chocolate-Chip-Cookie liegenlassen? Oder einen Erdnussbutterkeks? Oder diese super-lecker-klebrigen Kekse einer bekannten Sandwich-Kette?
Ich nicht!

Für mich gibt es zwei Arten von “perfekten Keksen”: Die einen sind richtig schön knusprig, knackig und krümelig und die anderen sind klebrig und saftig. Ich liebe sie beide und bin ständig auf der Suche nach Rezepten, die meiner Vorstellung dieser Eigenschaften so richtig schön nah kommen.

Heute widmen wir uns den klebrig-saftigen Cookies. Denn die Kekse, die ich heute “mitgebracht” habe, werden am rand ganz leicht knusprig, bleiben aber innen herrlich “fudgy” – also richtig schön weich und ganz, ganz leicht klebrig.
Das Geheimnis? Ein Teil der Butter im Keks wird durch Frischkäse ersetzt und sorgt für das perfekte Gefühl beim Reinbeissen! Ich vermelde Lieblingskeks-Potential!

Frischkäse-Cookies mit Schokostückchen - www.kuechenchaotin.de

Frischkäsecookies mit Schokostücken

angelehnt an ein Rezept von Averie Cooks

155 g brauner Zucker
55 g Zucker
115 g Butter
225 g Frischkäse (Doppelrahmstufe)
Mark von 1/2 Vanilleschote
375 g Mehl
1 TL Backpulver
1/2 TL Salz
100 g Schokoladenstücke

Frischkäse-Cookies mit Schokostückchen - www.kuechenchaotin.de

(mehr …)

#Pestostorm: Gewinne, Gewinne, Gewinne! Nudeln von Birkel und etwas für den guten Zweck!

von Mia | Küchenchaotin

Ich muss sagen: Ich bin überwältigt von der regen Teilnahme am #Pestostorm! Inzwischen haben sich mehr als 40 Rezepte in der Linksammlung zusammengefunden und es werden jeden Tag mehr! Ihr seid großartig! Alle miteinander!

10951486_815244118514943_895088037_n

Das findet auch die Firma Birkel und hat spontan ein tolles Angebot gemacht: Denn Birkel bietet eine Vielzahl Nudeln an, die perfekt zu Pesto und cremigen Saucen passen und genau diese Nudeln sollen
15 Teilnehmer des Events glücklich machen!
Im Paket: Ein schöner, kleiner Hartweizen-Nudelvorrat und eine kleine Überraschung!

Pestostorm - Birkel-2
Als Dankeschön für den tollen und so inspirierenden #Pestostorm legt Birkel aber sogar noch einen drauf: Birkel spendet im Namen des #Pestostorms 1000€ an die Stiftung Mittagskinder, die Kindern, die wegen ihrer sozialen Herkunft, aus finanziellen oder anderen Gründen, keine ausgewogene und gesunde Ernährung erhalten können, in ihre Obhut nimmt, sie beköstigt und ihnen eine Gemeinschaft bietet.

Pestostorm - Birkel

Ich fasse zusammen: Großartige Pestorezepte für alle, Nudelpakete für ein paar glückliche unter den Teilnehmern und gutes Essen für Kinder. Besser gehts doch gar nicht!

Und wie funktioniert das nun, mit den Nudelpaketen? Ganz einfach:

  • Nehmt bis zum 15.2.2015 am #pestostorm-Event teil
  • Auch alle bisherigen Einreichungen werden selbstverständlich berücksichtigt
  • Die Gewinner werden per Los ausgewählt und von mir per Mail kontaktiert
  • …und bekommen im Anschluss ein hübsches Paket von Birkel
  • Der Rechtsweg ist natürlich ausgeschlossen.

Pestostorm - Birkel-3

Alles Liebe,
Mia

P.S: Das Rezept zum knallegrünen Pesto auf den Bildern verrate ich auch auch  noch!

Dieser Beitrag entstand in freundlicher Zusammenarbeit mit Birkel.

 

Let’s talk about Risotto! – die Februar-Kolumne für WeinPlaces

von Mia | Küchenchaotin

Auf diesen Beitrag bei WeinPlaces habe ich schon lange gewartet und mich auch schon lange gefreut, denn: Es geht um Risotto!

Risotto und Wein - Pairingtipps! - www.kuechenchaotin.de

Bei Risotto wird mir ganz warm ums Herz. Ich mag die liebevolle Zubereitung und ich habe noch nie eine Variante ausprobiert, die mir nicht geschmeckt hätte. Doch ich gestehe: Lange Zeit habe ich den Wein, der in so gut wie allen Rezepten vorkommt, einfach weggelassen, weil ich nicht wusste, welchen ich benutzen soll.

Risotto und Wein - Pairingtipps! - www.kuechenchaotin.de

Doch je mehr ich mich mit Wein beschäftige, desto mehr Selbstbewusstsein bekomme ich. Welcher Wein passt zu meinem Risotto und warum? Welche Zutaten machen die Kombination schwierig und wie kann eine Lösung aussehen?
Diese Fragen kläre ich heute!

Risotto und Wein - Pairingtipps! - www.kuechenchaotin.de

Und: Ein Risottorezept habe ich natürlich auch in petto! In Kombination mit einem Wein, mit dem man zuerst gar nicht so rechnet. Ein bisschen verrückt, aber sehr lecker!
Neugierig geworden? Den Beitrag findet ihr wie immer hier auf WeinPlaces.

Prost!
Mia

 

#pestostorm – Das Blog Event!

von Mia | Küchenchaotin

Es ist herrlich, was für Eigendynamiken sich manchmal im Internet und vor allem in sozialen Netzwerken entwickeln.
So kam es gerade erst gestern, dass der Nudelsaucen- und Pestohersteller mit dem großen “B” auf Facebook Eigenwerbung unter die Beiträge von Bloggern auf deren eigene Seite stellte. Bei Penne im Topf landete zum Beispiel der Kommentar:
“Lecker! Und wenn von dem Kürbis noch etwas übrig ist, kann man diesen auch super mit Risotto machen! Auf unserem Blog erfahrt ihr, wie einfach das ist: [Link entfernt]. Viele Grüße, euer B[…]-Team”

Ich sag mal so: Die feine englische Art ist das eigentlich nicht.

Was darauf folgte, war jedoch keine Welle böser Mails und Kommentare, sondern ein Sturm köstlicher Rezepte – ein #dishstorm!
Was genau es damit auf sich hat, hat der Stern bereits ganz wundervoll erklärt. Kurz: eine ganze Menge toller Blogger haben inzwischen unter einen Beitrag auf der Seite des Pestoherstellers einen Kommentar mit selbem Wortlaut, aber ihren eigenen (Pesto-)Rezepten hinterlassen, was sich rasant herumgesprochen hat. Gemeint ist das alles einem Augenzwinkern. Wir gehen davon aus, dass Unilever die Aktion mit Humor aufnimmt.

Beim Anblick all der Kommentare wurde mir wieder klar: Pesto ist so vielfältig! Es gibt eine Menge unterschiedlicher Varianten, die sich mit wenig Aufwand schnell herstellen lassen und dann nicht nur ganz frisch, sondern auch ganz auf den eigenen Geschmack abgestimmt sind.

Deswegen war die Idee (die ebenfalls aus der Eigendynamik heraus entstand): Nach dem #dishstorm ist vor dem #pestostorm! Für mehr selbstgemachtes Pesto auf dem Teller!
Also: Her mit euren liebsten, besten, tollsten Pesto-Rezepten!

 

10950101_815244928514862_1018068047_nDie Regeln:

  • Einsendeschluss ist der 15. Februar 2015, 23.59 Uhr.
  • Teilt so viele Beiträge, wie ihr wollt, aber bitte nur neue Pesto-Rezepte und keine aus dem Archiv
  • Bitte setzt einen Link zu diesem Beitrag, um die Idee des Events weiterzutragen
  • Anschließend tragt ihr den Link zu eurem Rezept unten in die Liste ein – so haben wir alles schön beisammen!

Am Ende werde ich außerdem alle Beiträge bei Pinterest auf einem Board zusammentragen.

 

Wenn ihr wollt, könnt ihr auch gern eins der wunderschönen Banner mitnehmen, die fabulöse Stefanie von Schön und Fein extra für das Event designed hat (Danke, danke, danke!!!)!

 

Zu gewinnen gibt es für euch auch etwas! Zusammen mit Birkel verlose ich unter allen Teilnehmern 15 Hartweizen-Nudelpakete voller Nudeln, die perfekt zu Pesto passen!
Außerdem spendet Birkel als Dankeschön für unsere tolle Aktion im Namen des #Pestostorms 1000€ für die Stiftung Mittagskinder.
Die ganze Geschichte und die Teilnahmebedingungen erfahrt ihr hier.

10945060_815243521848336_1769626671_n 10951486_815244118514943_895088037_n

Ich bin gespannt, was ihr euch einfallen lasst!

Guten Appetit,
Mia

 Loading InLinkz …


1 6 7 8 9 10 83