Ein Urlaub auf Rhodos – what to eat when in Rhodos {Reisebericht + Verlosung}

von Mia | Küchenchaotin

Vor ein paar Wochen hatte ich auf die Einladung von Tui Magic Life hin die Möglichkeit, mit meinem Kochhelden nach Rhodos zu reisen und den Plimmiri-Club und die Insel kulinarisch zu erkunden.

Reise nach Rhodos-16

In der südlichen Ägäis liegt sie, die Insel Rhodos, die mit ihren 1.401,459 km² die viertgrößte Insel des Landes ist. Rund 115.000 Menschen leben auf der Insel, die in einer der sonnigsten Regionen Europas liegt. Der Großteil davon lebt in der Hauptstadt, Rhodos Stadt, die im Norden der Insel liegt. Gebirgig kommt sie daher, die kleine Insel, auf der die Temperatur selbst im Winter nur sehr selten unter 10°C rutscht und in deren Landschaft man immer wieder (halb)wilde Ziegen und Schafe entdecken kann. Außerhalb der Städte ist Rhodos nicht sehr dicht bebaut, was immer wieder Blicke auf eine echte Bilderbuchlandschaft erlaubt.
Die Insel lebt zum Großteil vom Tourismus, einen weiteren kleinen Teil der Wirtschaft macht der Anbau von Wein und Oliven aus.

Wenn es dich nach Rhodos verschlägt, ist die Wahrscheinlichkeit recht groß, dass du einen Club-Urlaub machst. So war es auch bei uns. Im eher weniger touristisch erschlossenen Süden der Insel beziehen wir uns Quartier im Tui Magic Life Plimmiri.

Ich gebe zu: Ich hatte so meine Vorurteile Cluburlauben gegenüber. Ich mag es, fremde Regionen zu erkunden, von Ort zu Ort zu ziehen und möglichst viel einer Reisedestination zu sehen, während bei einem Cluburlaub immer den Club selbst Dreh- und Angelpunkt der Reise ist.
Meine Vorstellung von All-inclusive Cluburlaub ganz ungeschönt: Viele Menschen, Urlaub im Rudel, Sardinenbüchsenfeeling. Überfröhliche Animateure, die betrunkene Poolbesucher am und im überchlorten Wasser bespaßen (müssen). Und natürlich mehrmals täglich kantinenähnliches Essenfassen.

Reise nach Rhodos-3

Ihr merkt: Die Messlatte war extrem niedrig angesetzt. Und – Gott sei Dank! – hat sich das auch als total unbegründet herausgestellt. Der Club ist weitläufig, es gibt mehrere Pools und einen Strand, an dem es sich völlig entspannt liegen lässt, ohne sich wie eine Sardine zu fühlen – ja, es gibt sogar Suiten mit Privat- oder Sharing-Pool! Wer nicht animiert werden möchte, sondern nur die Seele baumeln lassen will, der kann das auch ungestört tun. Und beim Essen gibt es ganz unterschiedliche Möglichkeiten!

Reise nach Rhodos-12Reise nach Rhodos-9 Reise nach Rhodos-8Reise nach Rhodos

Mindestens 3x täglich eröffnet das Hauptrestaurant mit seinem umfangreichen Buffet. Hier ist für jede Altersgruppe und jeden Geschmack etwas geboten – Lebensmittelintoleranzen, Allergien und Essen für Vegetarier werden sogar gesondert gekennzeichnet. Jeden Tag ist Thementag und eine besondere Spezialität kommt auf den Tisch.

Reise nach Rhodos-22

Reise nach Rhodos-4Reise nach Rhodos-6

Ich durfte hinter die Kulissen schauen, da, wo ein 52-köpfiges Team eine schier unüberschaubare Lebensmittelflut verarbeitet und wo Fleisch- Fisch und Gemüsegerichte komplett in eigenen Küchen und viel ohne Convenience-Produkte zubereitet werden. Nur um mal eine Hausnummer zu nennen: Eine Tonne Wassermelonen wird hier innerhalb von drei (!) Tagen durchgeschleust. Wusstet ihr eigentlich, wie so eine Wassermelone wächst? Auf der clubeigenen Farm habe ich mal nachgeschaut:

Reise nach Rhodos-10Reise nach Rhodos-11

Wem das Buffet zu „wühlig“ ist, der kann sich auch in einem der zwei A la Carte-Restaurants einen Platz reservieren und sich dort aus einer kleinen Auswahl ein (Fleischesser!-)Menü zusammenstellen. Und wenn man Glück hat, ist gerade ein tolles Event im Club. Nachdem schon Mark Foster und Pur zu Gast waren, durften wir einem Kochevent mit Frank Rosin beiwohnen und uns Tipps abholen. Frank Rosind hat ausserdem für ausgewählte Clubs für das Al Baccio-Restaurant ein Menü entwickelt.
Diese Events sind für die Gäste des Clubs kostenlos – Tui Magic Life nimmt „all inclusive“ sehr ernst.

Reise nach Rhodos-26 Reise nach Rhodos-20 Reise nach Rhodos-21

Das Tui Magic Life ist sehr familienfreundlich und das merkt man in allen Bereichen. Die Kinder werden den ganzen Tag im eigenen Clubhaus, im Wasserspiele-Paradies oder Abends in der Kinderdisco betreut und bespaßt, aber auch für die Erwachsenen gibt es genug abwechslungsreiches Programm, egal, ob Wellness, Sport oder Wasserspaß. Falls ihr ein bisschen von der Umgebung sehen möchtet, kann ich euch eine der geführten Moutainbike-Touren nur wärmstens ans Herz legen! Sie war eins mehr ganz persönlichen Highlights.

Reise nach Rhodos-15 Reise nach Rhodos-14 Reise nach Rhodos-13 Reise nach Rhodos-24

MIt dem Mietwagen sind die Strecken auf Rhodos nicht lang und wenn man an der Küste entlangfährt, kann man sich auf bombastische Ausblicke und kleine Buchten freuen. Rhodos Stadt und Lindos sind zwei der beliebtesten Ausflugsziele, die als Tagesreise super zu erreichen sind.

Reise nach Rhodos-17

Deshalb ging es für uns auch auf eigene Faust in das – mit dem Auto – nicht weit enfernte „weiße Dorf“ Lindos. Der kleine Ort, der mit seinen engen Gassen nicht mit dem Auto befahrbar ist, sondern zu Fuß oder per Esel erkundet werden muss, bezaubert mit feinstem griechischem Urlaubs-Flair.
Weicht man von der klassischen „Touristen-Straße“ in die Gassen ab, entdeckt man wundervolle kleine Plätze, schöne Tavernen und kleine, nicht so touristische Restaurants mit Dachterasse. Wir haben im im Restaurant Arhontiko (absolute Empfehlung!) mit Ausblick auf die Akropolis von Lindos (die am zweitmeisten besuchte Akropolis Griechenlands nach der von Athen) Platz genommen und uns verwöhnen lassen.

Reise nach Rhodos-18IMG_8359 Reise nach Rhodos-19

Womit wir zu einem wichtigen Thema kommen: Was isst man denn auf Rhodos?
Ich sag mal so: Die griechische Küche ist auf den ersten Blick nicht sehr vegetarierfreundlich. Die meisten Gerichte enthalten einfach traditionell Fleisch oder Fisch. Aber auf den zweiten Blick entdeckt man die feinsten, vegetarischen Köstlichkeiten.
Ich zum Beispiel hätte mich am Liebsten all die Tage nur von Feta ernährt. Der Feta ist einfach so viel besser als das, was wir im Supermarkt bekommen! Die Konsistenz ist viel feiner und der Geschmack einfach umwerfend. Wirklich: esst ihn in jeder Variante, die euch angeboten wird! Ob mit unterschiedlichen (Nuss-)Panaden, als griechischen Salat mit den geschmackvollsten Tomaten und Gurken, oder mariniert als Beilage. Er wird euch gefallen!
Auch viele Vorspeisen sind von Haus aus vegetarisch. Mit Ziegenkäse gefüllte, gebackene Auberginen, Dips mit köstlichen selbstgemachten Broten, Salat aus dicken Bohnen und frittierte Zucchinibällchen sind nur die Spitze des Eisbergs. Ich habe im Arhontiko das Rezept für einen ganz tollen Dip abgestaubt, das ich euch bald noch zeigen will!

IMG_7905

Die Menschen auf Rhodos sind erstaunlich serviceorientiert. „Passt“ ein Gericht auf der Karte nicht zu 100% kann es abgewandelt werden. Das Glas Wein ist immer voll, der Ton und Umgang sehr freundschaftlich. Wer verloren in der Gegen herumsteht, dem wird selbstverständlich Hilfe angeboten und selbst auf den Nepper, Schlepper, Bauernfänger-Meilen sind die Verkäufer sehr viel weniger aufdringlich als an anderen Urlaubsorten. Ein Plätzchen zum Wohlfühlen!

Reise nach Rhodos-25 IMG_8356
Frank Rosin hat uns beim Event übrigens auch etwas für euch mitgegeben! Und zwar sein Buch „Rosins Rezepte“ – signiert vom Chef höchstpersönlich!

Wie ihr das signerte Buch gewinnen könnt?

Hinterlasst hier bis zum 15.08.16, 23:59 Uhr einen Kommentar, in dem ihr mir in einem vollständigen Satz verratet, was auf eurer Liste der Urlaubs-Ziele gerade ganz oben steht!
Hinterlasst dabei bitte UNBEDINGT auch eure (korrekte) E-Mail-Adresse im passenden Feld, sonst erreiche ich euch nicht, wenn ihr gewonnen habt!
Der/die Gewinner/in wird per Zufallsgenerator ausgewählt.
Der Rechtsweg und eine Barauszahlung sind natürlich ausgeschlossen – versteht sich wie immer von selbst, nicht wahr?

Reise nach Rhodos-2

Die Reisekosten nach Rhodos wurden von Tui übernommen und der Gewinn der Verlosung von Frank Rosin bereitgestellt.

 

34 Kommentare an Ein Urlaub auf Rhodos – what to eat when in Rhodos {Reisebericht + Verlosung}

  1. Alice
    5. August 2016 at 12:56 (11 Monaten ago)

    Liebe Mirja,

    was für ein toller Reisebericht! Ich habe Eure Tour schon immer bei Insta verfolgt und ich muss zugeben, dass Ihr mein Urlaubsverlangen noch gesteigert habt! Die Liste unserer Urlaubsziele ist eigentlich gar nicht so lang und ganz oben steht schon seit einiger Zeit Kuba – Cubano Sandwiches, Zigarren, Oldtimer und noch mehr. Vielleicht klappt es ja nächstes Jahr, denn dieses Jahr geht es erstmal nach Bulgarien 🙂

    Das Kochbuch von Frank fehlt mir noch in meinem Regal, also drück ich mir einfach mal die Daumen. 🙂

    Liebe Grüße aus dem Münchner Norden
    Alice

    Antworten
  2. Dina
    5. August 2016 at 13:42 (11 Monaten ago)

    Auf Rhodos war ich auch schon – so schön da. Aber auch Santorin finde ich mega-schön. Dieses Jahr verschlägt es mich im September auf den griechischen Teil der Insel Zypern. Natürlich steht Zypern deshalb ganz oben auf meiner Reiseliste da ich mich schon unglaublich freue! :-))

    Über das Buch würde ich mich sehr freuen – ich finde Kochbücher kann man einfach nicht genug haben.

    Antworten
  3. Katrin
    5. August 2016 at 13:46 (11 Monaten ago)

    Ich liebe solche Reiseberichte….man hat da Gefühl, gleich abzutauchen.
    Unser Jahresurlaub ist dieses Jahr erst im Oktober. Dafür haben wir dann allerdings den Frühling, denn wir machen eine dreiwöchige Tour durch Südafrika.
    Ich freu mich schon sehr, Land, Leute und Kultur, kennen zu lernen.
    Freuen würde ich mich natürlich auch über das tolle Kochbuch 🙂
    Liebe Grüße Katrin

    Antworten
  4. Steffi
    5. August 2016 at 13:54 (11 Monaten ago)

    Hallo Mirja,
    da kriegt man richtig Lust auf Urlaub! Unser nächstes Ziel war schon eine ganze Weile auf der to-do-Liste: Kroatien. Ebenfalls kulinarisch gesehen sehr fleischlastig, ich bin gespannt wie sich das regeln lässt, wir werden aber ohnehindie meiste Zeit selber kochen.
    Viele Grüße und ein schönes Wochenende!
    Steffi

    Antworten
  5. Natalie
    5. August 2016 at 15:04 (11 Monaten ago)

    Hallo,
    bei den Fotos bekomme ich direkt richtig Fernweh. Ich würde gerne einfach ans Meer und es sollte warm sein. Ganz oben auf der meiner Reisewunschliste steht Indonesien oder Mexiko. Momentan würde mich aber auch ein Strandurlaub einfach „nur“ in Europa glücklich machne.
    LG Natalie

    Antworten
  6. Conny
    5. August 2016 at 15:15 (11 Monaten ago)

    Hallo Mirja,

    bei den Fotos bekommt man sofort Fernweh. Auf Platz 1 steht momentan Südafrika. Ich hoffe sehr, dass ich es nächstes Jahr dorthin schaffe 🙂

    Liebe Grüße
    Conny

    Antworten
  7. Maren
    5. August 2016 at 15:35 (11 Monaten ago)

    Hallo Mirja,

    das sieht nach einem super Urlaub aus! Ich war noch nie in Griechenland und das steht sicher auch noch auf der to-do Liste.
    Ganz oben steht da jedoch Vietnam, habe auch schon gebucht für Anfang nächsten Jahres und kann es kaum erwarten.

    LG aus der Schweiz,
    Maren

    Antworten
  8. Heidi
    5. August 2016 at 16:20 (11 Monaten ago)

    Auf Platz 1 steht bei mir seit einigen Jahren Australien. Bisher habe ich aber nie genug Zeit gehabt, mir den roten Kontinent anzuschauen, dafür möchte ich mir nämlich schon mehr als 2 Wochen am Stück frei nehmen, was im Moment einfach nicht geht. In 2 Wochen geht es aber immerhin für 2 Wochen nach Singapur, Malaysia & China – auch nicht schlecht, und kulinarische Eindrücke wird es sicherlich zuhauf geben! 😉
    (Mir fällt auf, dass ich in diesem Kommentar relativ oft „2 Wochen“ geschrieben habe…)

    Antworten
  9. maren
    5. August 2016 at 18:10 (11 Monaten ago)

    Hallo Mirja,

    ganz oben auf der Reisewunschliste steht bei mir Sarajevo – und tollerweise fliege ich da tatsächlich im September hin, das habe ich letztes Wochenende gebucht. Ich bin sehr gespannt auf die Stadt – Atmosphäre, Menschen und natürlich Essen. Hab ein tolles Wochenende!

    Antworten
  10. Martin Egg
    5. August 2016 at 18:15 (11 Monaten ago)

    Hallo Mirja

    Konkrete Reisewünsche haben wir grade noch nicht, da wir erst vor 2 Wochen aus Kreta nach Hause gekommen sind. Dein Bericht und die tollen Bilder wecken Erinnerungen an die schöne Zeit auf der griechischen Insel. Betreffend Feta kann ich das nur bekräftigen, der hatte tatsächlich eine feinere Konsistenz als das was wir hier im Supermarkt bekommen.

    Liebe Grüsse und auf Wiederlesen
    Martin

    Antworten
  11. 202snoopy
    5. August 2016 at 18:18 (11 Monaten ago)

    Hallo Mira,

    deine tollen Fotos machen defintiv Lust auf Urlaub und Rhodos bzw. Griechenland finde ich auch sehr interessant.

    Wir haben für September eine Woche Ibiza gebucht und wir freuen uns riesig drauf, da wir die letzten 3 Jahre nicht weg waren. Das ist also erst mal unser nächstes Ziel. Irgendwann würde ich gern mal Urlaub in der Dom Rep machen. Das ist schon immer ein großer Traum von mir gewesen.

    Eigentlich seltsam, ich finde Frank Rosinen total sympathisch,aber habe kein Kochbuch von ihm. Würde mich sehr drüber freuen! Liebe Grüße
    202snoopy

    Antworten
  12. Alina
    5. August 2016 at 23:42 (11 Monaten ago)

    Ein toller Beitrag mit wirklich schönen Fotos. Ich bin ganz begeistert. Mein nächstes Reiseziel wird hoffentlich Schweden! Ich liebe das Land,die Leute und die Mentalität. Pfannkuchentorte mit Handgepflückten Heidelbeeren, neben mir ein idyllischer See über dem Libellen kreisen . Aber ich muss mich gedulden…
    liebste grüße

    Antworten
  13. Sandra
    6. August 2016 at 09:43 (11 Monaten ago)

    Gestern habe ich ein Traumziel von meiner „Löffelliste“ gebucht: Neuseeland, das damit ganz oben auf der Liste der Urlaubsziele steht. 🙂

    Antworten
  14. Anastasia
    6. August 2016 at 10:18 (11 Monaten ago)

    Huhu 🙂 das klingt so wunderbar, vor allem Schafskäse jeden Tag würde mir auch gefallen! Erst vor kurzem hatte ich in einem griechischen Restaurant einen Schafskäse mit Nusspanade probiert mit Feigenchutney dazu. Hach war das herrlich!
    Auf meiner Reisewunschliste steht ganz oben Thailand. Anderes Essen, andere Landschaft, alles anders. So stelle ich es mir jedenfalls vor und würde mir einfach mal selbst ein Bild machen.
    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende,
    Anastasia

    Antworten
  15. Hanni
    6. August 2016 at 14:36 (11 Monaten ago)

    Wow, super schöne Urlaubsimpressionen! Bei uns steht als nächstes Wandern in Österreich auf dem Wunschzettel und danach das volle Kontrastprogramm: Relaxen auf den Malediven!

    Antworten
  16. Jule
    6. August 2016 at 19:23 (11 Monaten ago)

    Hallo:-)

    Schöner Bericht und tolle Bilder… Quasi ein Bericht meiner Lieblingsdinge im Leben, Essen und Reisen<3

    Bei mir geht's im Herbst nach Prag und Dresden, ein bisschen Sightseeing und schauen was die Städte kulinarisch so bieten.
    Im Winter zieht es mich dann in wärmere Gefilde, dieses mal gehts nach Kolumbien.

    Antworten
  17. Jana
    7. August 2016 at 11:42 (11 Monaten ago)

    Wow, deine Bilder sehen wirklich toll aus. Ich bin großer Griechenland-Fan und will dort ganz bald unbedingt wieder Urlaub machen. Im Moment steht aber Stockholm ganz oben auf meiner Reiseliste. Dicht gefolgt von New York 🙂

    Antworten
  18. Lena
    7. August 2016 at 17:14 (11 Monaten ago)

    Huhu! Ein toller Bericht und so schöne Fotos! Da wird man tatsächlich etwas neidisch! Unser Urlaub ist leider schon beendet! Mein oberste Ziel war es, mindestens einen Tag komplett im Strandkorb zu sitzen und nichts zu machen! Ziel wurde übertroffen! Ich finde als Belohnung für das Erreichen meines Ziels wäre das Kochbuch ideal 😁! Liebe Grüße, Lena

    Antworten
  19. Agnes
    7. August 2016 at 20:59 (11 Monaten ago)

    Huhu,
    bei mir sehen auf der Liste de rURlaubsziele ganz oben Leipzig, Krakau, Berlin und Irland. Passt vielleicht alles nicht zusammen, wird aber bestimmt super … wie das bei so manchem Rezept ja auch der Fall ist. 😉
    LG
    Agnes

    Antworten
  20. Marion
    7. August 2016 at 21:52 (11 Monaten ago)

    Auch wenn es jetzt einfallslos klingt: ich reise am liebsten nach Griechenland/auf die griechischen Inseln. Ich war bisher auf Kreta, Santorin und Samos und möchte noch einige weitere entdecken, u.a. auch Rhodos. Danke daher für deinen Post 🙂 Mit der wichtigste Grund, warum ich so gerne nach Griechenland reise ist tatsächlich das Essen, sowohl früher als Fleischesser als auch mittlerweile als Vegetarier. Ich könnte mich wie du tagtäglich nur von Feta ernähren 😉

    Antworten
  21. Rebecca
    7. August 2016 at 23:49 (11 Monaten ago)

    Wow – traumhafte Bilder! Da kommt direkt Urlaubsstimmung auf 🙂 Nächstes Jahr möchte ich auch nach Griechenland, jetzt geht es erstmal in die Toskana 🙂
    Liebste Grüße,
    Rebecca von http://becciqueeen.blogspot.de

    Antworten
  22. Katrin Lampe
    8. August 2016 at 00:19 (11 Monaten ago)

    Hallo Mirja,
    dein Reisebericht kommt für mich super passend – wir haben für Oktober Rhodos gebucht!
    Aktuell darf ich aber erstmal meine Eindrücke aus Schweden (wunderbar!) verarbeiten, denn von dort aus der Nähe von Göteborg sind wir gerade heute zurückgekommen. Dort haben wir viel selbst gekocht, daher würde ich mich über Rezepte-Nachschub von Herrn Rosin sehr freuen.
    LG Katrin

    Antworten
  23. Barbara Schulze
    8. August 2016 at 05:57 (11 Monaten ago)

    Ach so ein schöner Urlaubsbericht, der macht so richtig Spaß und nur ein wenig neidisch! 🙂

    Ich bin immer begeistert von Italien und Spanien, denn die Kulinarik wird in beiden Ländern groß geschrieben. Das finde ich im Urlaub neben der Landschaft und den Leuten immer wichtig!
    Liebe Grüße
    Barbara!

    Antworten
  24. diealex
    8. August 2016 at 11:17 (11 Monaten ago)

    Hach, Rhodos – da möchte ich auch mal hin! Mein Mann ist aber nicht so begeistert davon, mal sehen, ob ich ihn noch überzeugen kann 🙂
    Ganz oben auf der Liste der Urlaubsziele steht aber erstmal Südostasien. Da waren wir noch nie und da gibt es so viele Länder und Orte, die mich reizen.
    Viele Grüße, die Alex

    Antworten
  25. Juli
    8. August 2016 at 12:18 (11 Monaten ago)

    Hallo….

    Echt schöner Reisebericht…Also Rhodos würde mich auch mal interessieren. Bisher war ich nur auf Kreta und Peloponnes.

    Dieser Jahr würde ich gern nochmal an die Ostsee fahren.

    Das Kochbuch klingt toll.

    Antworten
  26. Toria
    8. August 2016 at 12:37 (11 Monaten ago)

    Auf meiner Liste ganz oben steht auf jeden Fall wieder Irland, denn es ist eine wunderschöne grüne Insel mit herzlichen und entspannten Menschen und guter Luft.

    Antworten
  27. Rony
    9. August 2016 at 06:26 (11 Monaten ago)

    Wow so schöne Bilder 🙂
    Momentan ist natürlich unser nächster Urlaub auf meiner Liste ganz oben – wir fliegen nach Thailand und freue mich schon riesig auf das Essen dort! Ansonsten möchte ich nächstes Jahr nach Cuba oder an die USA-Westküste, wird momentan noch ausgetüftelt 🙂

    Viele Grüße,
    Rony

    Antworten
  28. Marja
    9. August 2016 at 19:41 (11 Monaten ago)

    Hi,
    verlkender Reisebericht, bei mir stehen als nächste Traumziele Island, Brasilien und das Baltikum auf der Liste.

    Viele Grüße
    Marja

    Antworten
  29. Küchensachen
    10. August 2016 at 03:17 (11 Monaten ago)

    Na, jetzt wo du so viele tolle Bilder gezeigt hast und von Rhodos geschwärmt hast, müsste ich das ja eigentlich nennen – und es gehört auch ganz sicher zu einem meiner Traumziele für die Zukunft. Im Moment freue ich mich aber wahnsinnig auf eine Süddeutschland/ Österreich/ Schweiz und Frankreich-Tour, die wir geplant haben.. 🙂
    Da werde ich dann hoffentlich auch ganz viele tolle Eindrücke und leckere Spezialitäten, von Schweinshaxen, über Brezn, Käse und Baguette bis hin zu Original-Schwarzwälder Kirschtorte verköstigen. 🙂

    Ein toller Beitrag! <3

    Antworten
  30. Hannah J.
    10. August 2016 at 19:02 (11 Monaten ago)

    Huhu liebe Mirja,

    das sind wirklich wunderschöne Bilder! Da wird man ja ganz neidisch. 🙂

    Ich möchte unbedingt mal nach Schweden und Irland, die beiden Ziele stehen zurzeit auf meiner Liste ganz oben.

    Ganz liebe Grüße und Dir noch einen schönen Abend,
    Hannah
    <3

    Antworten
  31. Claudia
    11. August 2016 at 12:58 (11 Monaten ago)

    Ein schöner Beitrag mit vielen schönen Fotos. Danke dafür!
    Ich könnte jetzt recht trotzig sagen, dass es bei unseren derzeitigen Temperaturen wohl überall schöner ist als hier und dass es mir ziemlich egal ist, wo ich wäre, aber das stimmt nicht 😉 Unseren diesjährigen Sommerurlaub verbrachten wir auf Mallorca. Es war wirklich sehr, sehr schön (hatte ich schon erwähnt, dass dort wirklich Sommer ist?) aber unser nächstes Reiseziel – ohne Kinder, nur mein Mann und ich – wird wohl Irland sein, denn das steht schon recht lange auf unserer „da-wollen-wir-unbedingt-noch-hin-Liste“.
    LG, Claudi

    Antworten
  32. Anna O.
    11. August 2016 at 14:36 (11 Monaten ago)

    Hallo liebe Mirja,
    Mein Reise(wunsch)ziel Nummer 1 ist zurzeit die griechische Trendinsel Mykonos. Glamour,Entspannung und wundervolle Natur.Davon träumt doch jede Frau 🙂

    Antworten
  33. Stella
    11. August 2016 at 19:54 (11 Monaten ago)

    Hallo Küchenchaotin 😉

    ich würde gerade auch sooooo gerne im Urlaub sein, denn Urlaub ist immer schön! 🙂
    Schweden steht bei mir ganz oben auf der Liste, denn irgendwie fasziniert und reizt mich dieses Land und ich wollte schon immer mal dort hin.

    Ganz liebe Grüße von mir an dich! 🙂

    Antworten
  34. Katja
    11. August 2016 at 22:21 (10 Monaten ago)

    Hallo,
    vielen Dank für die Inspiration!

    Mein großes Wunschziel derzeit ist Island. Mich zieht es irgendwie magisch hin. Dieses Jahr wird es jedoch nichts mehr, da wir im Herbst durch das Mittelmeer schippern.
    Vielleicht schaffe ich es ja nächstes Jahr.

    Liebe Grüße,
    Katja

    Antworten

Schreibe einen Kommentar