Getaggte Posts ‘5 Minuten’

Gebratene Banane mit Honig und Zimt – Bananenliebe

von Mia | Küchenchaotin

Ich liebe Bananen. Die meiste Zeit meines Lebens waren Äpfel mein absolutes Lieblingsobst und ich habe den “An Apple a Day”-Spruch gelebt, aber seit einiger Zeit vertrage ich sie plötzlich nicht mehr so gut. Seitdem sind einfach Bananen mein “Everyday-Obst”.

Aber ich sag euch was: Immer nur “normale” Banane oder Banane im Müsli ist auch irgendwie langweilig. Mir jedenfalls. Deshalb habe ich mich auf die Suche gemacht: Nach leckeren Rezepten, bei denen die Banane die Hauptrolle spielt.
Und wenn ich so auf der Suche nach Rezepten bin, dann führt mich meistens einer meiner ersten Wege zu Pinterest.

Kennt ihr, oder? Pinterest ist eine Plattform, auf der man virtuelle Pinnwände anlegen kann, um dort seine liebsten Inhalte aus dem Internet “abzulegen”. Außerdem kann man den Pinnwänden anderer User “folgen” (auch international) und so immer wieder neue, tolle Inhalte entdecken. Nichts geht verloren!
Aber vorsicht: Pinterest macht echt süchtig! Ich kann ganze Tage und Nächte “verpinnen” und mich komplett zwischen den Pins und Pinnwänden verlieren.
Eins meiner Boards ist sogar diesen Monat in den “Pin Picks” gelandet: Nämlich das für “süßes Frühstück“! Ich bin stolz wie Bolle und habe jetzt natürlich eine tolle ausrede, ordentlich weiterzupinnen.

Das Rezept, das ich zu meinem neuen “heiligen Bananen-Gral” auserkoren habe, habe ich ebenfalls dort gefunden. Es ist leicht adaptiert von diesem Rezept von Fifteen Spatulas.

frittierte Bananen - www.kuechenchaotin.de

Gebratene Banane mit Honig und Zimt

Rezept für 1 Portion

1 Banane
Kokosöl
1 EL Honig
1 Schuss warmes Wasser
1 Prise Zimt

(mehr …)

Overnight Oatmeal mit Banane und Erdnussbutter – Powerfrühstück für Langschläfer

von Mia | Küchenchaotin

Dass ich jetzt nicht gerade die große Frühstückerin bin, habe ich ja schon mehrfach erwähnt. Ich schlafe morgens einfach lieber so lang, bis nur noch eine Katzenwäsche drin ist und ich anschließend zum Bus sprinten muss (der mir im Zweifelsfall trotzdem vor der Nase wegfährt), als dass ich beim ersten Weckerklingeln mein Bett verlasse, ausgiebig frühstücke und den Tag gelassen und entspannt starte.

Phasenweise habe ich mir mein Frühstück morgens auf dem Weg beim Bäcker gekauft, aber ich verrate euch jetzt etwas total “schockierendes”: Wer jeden morgen ein Schokocroissant und ein Käsecroissant frühstückt, der braucht sich nicht wundern, wenn der Hüftumfang fast täglich zunimmt.

Als vor einigen Monaten eine Frühstückswelle durch die Blogs ging und man auf allen Ecken Overnight Oatmeals entdecken konnte, da dachte ich mir: Einen Versuch wär’s ja wert. Abend ein Müsli  machen und morgens ohne Stress schnell einpacken und genießen? Das klingt nach einem Plan für mich!

Meinen ersten Versuch sehr ihr jetzt hier. Mit Banane, Erdnussbutter und Honig! Ich liebe es – und ich werde es wieder tun!

Overnight Oatmeal mit Erdnussbutter und Banane-3

Overnight Oatmeal mit Erdnussbutter und Banane

Rezept für 2 große Portionen

2 Bananen
1 Becher griechischer Joghurt
225 ml Mandelmilch (oder normale Milch)
2 EL Honig
2 EL Erdnussbutter
50 g kernige Haferflocken
2 EL Borkenschokolade

Overnight Oatmeal mit Erdnussbutter und Banane

(mehr …)

Eiskalte Gurken-Avocado-Suppe – gut bei Hitze!

von Mia | Küchenchaotin

Ich liebe den Sommer. Wirklich! Aber was ich nicht so liebe: Die Hitze. Hitze macht mir zu schaffen und an Abkühlung ist im Moment kaum zu denken. Mein Sommerhashtag 2014: #kackehitze!
Ich strecke die Zeit mit mehreren Portionen Eis am Tag und jeder Menge Eistee, aber so richtig Appetit auf ein richtiges, warmes Essen hab ich im Moment nicht wirklich.

Mach mal Gazpacho! Hat der Kerl gesagt. Aber kalte Suppe? Hmm, ich weiß ja nicht. Aus irgendeinem Grund fand ich immer, “kalt” und “Suppe” passen nicht zusammen.
Doch vor einiger Zeit entdeckte ich auf der Speisekarte eines Cafés eine “kalte Gurken-Avocado-Suppe”. Und da bin ich dann doch neugierig geworden. Probiert habe ich sie zwar nicht, aber ich habe mir meine eigene zusammengeklöppelt!

eiskalte Gurken-Avocado-Suppe - http://kuechenchaotin.de

Eiskalte Gurken-Avocado-Suppe

Rezept für 1-2 Portionen

1 Bio-Gurke
1 reife Avocado
1/2 grüne Peperoni
2 Lauchzwiebeln
8 Eiswürfel
Saft von 1/2 Zitrone
Salz + Pfeffer
etwas Dill

(mehr …)

Orangen-Ricotta-Aufstrich mit Granatapfelkernen – die Aufstrich-Woche Teil 4

von Mia | Küchenchaotin

Heute ist das große Finale der Aufstrich-Woche! Schön war es, oder?
Und für alle, die bei Finali auch immer ein lachendes und ein weinendes Auge haben, kann ich schon mal verraten: Ich plane da schon etwas Neues!

Viele von euch haben ja vermutet, dass es hier und heute “Homemade Nutella” geben wird und ich gebe zu: eine meine ersten Überlegungen war das auch!
Da ich in meiner Aufstrich-Probierphase allerdings so viele schöne, leckere, gesunde Aufstriche ausprobiert habe, habe ich auch bei der süßen Variante versucht, eine Balance zwischen “süßer Schleckerei” und ein bisschen “gesunder Schleckerei” zu finden.

Dafür habe ich letztendlich Orangen mit Ricotta verkuppelt und ihnen zur Aufstrich-Hochzeit eine Handvoll Granatapfelkerne geschenkt. Sie haben sich übrigens sehr gefreut, denn wie sich herausstellt, passen Granatapfelkerne ganz wunderbar zu so einer Orangen-Ricotta-Liaison.

Orangen-Ricotta-Aufstrich - www.kuechenchaotin.de

Orangen-Ricotta-Aufstrich mit Granatapfelkernen

Rezept für ca. 6 Scheiben Brot

120g Ricotta
1 Bio-Orange
2 EL Honig
1 Granatapfel

Orangen-Ricotta-Aufstrich - www.kuechenchaotin.de

(mehr …)

1 2 3 8