Getaggte Posts ‘5 Minuten’

Overnight Oatmeal mit Banane und Erdnussbutter – Powerfrühstück für Langschläfer

von Mia | Küchenchaotin

Dass ich jetzt nicht gerade die große Frühstückerin bin, habe ich ja schon mehrfach erwähnt. Ich schlafe morgens einfach lieber so lang, bis nur noch eine Katzenwäsche drin ist und ich anschliessend zum Bus sprinten muss (der mir im Zweifelsfall trotzdem vor der Nase wegfährt), als dass ich beim ersten Weckerklingeln mein Bett verlasse, ausgiebig frühstücke und den Tag gelassen und entspannt starte.

Phasenweise habe ich mir mein Frühstück morgens auf dem Weg beim Bäcker gekauft, aber ich verrate euch jetzt etwas total “schockierendes”: Wer jeden morgen ein Schokocroissant und ein Käsecroissant frühstückt, der braucht sich nicht wundern, wenn der Hüftumfang fast täglich zunimmt.

Als vor einigen Monaten eine Frühstückswelle durch die Blogs ging und man auf allen Ecken Overnight Oatmeals entdecken konnte, da dachte ich mir: Einen Versuch wärs ja wert. Abend ein Müsli  machen und morgens ohne Stress schnell einpacken und genießen? Das klingt nach einem Plan für mich!

Meinen ersten Versuch sehr ihr jetzt hier. Mit Banane, Erdnussbutter und Honig! Ich liebe es – und ich werde es wieder tun!

Overnight Oatmeal mit Erdnussbutter und Banane-3

Overnight Oatmeal mit Erdnussbutter und Banane

Rezept für 2 große Portionen

2 Bananen
1 Becher griechischer Joghurt
225 ml Mandelmilch (oder normale Milch)
2 EL Honig
2 EL Erdnussbutter
50 g kernige Haferflocken
2 EL Borkenschokolade

Overnight Oatmeal mit Erdnussbutter und Banane

(mehr …)

Eiskalte Gurken-Avocado-Suppe – gut bei Hitze!

von Mia | Küchenchaotin

Ich liebe den Sommer. Wirklich! Aber was ich nicht so liebe: Die Hitze. Hitze macht mir zu schaffen und an Abkühlung ist im Moment kaum zu denken. Mein Sommerhashtag 2014: #kackehitze!
Ich strecke die Zeit mit mehreren Portionen Eis am Tag und jeder Menge Eistee, aber so richtig Appetit auf ein richtiges, warmes Essen hab ich im Moment nicht wirklich.

Mach mal Gazpacho! Hat der Kerl gesagt. Aber kalte Suppe? Hmm, ich weiss ja nicht. Aus irgendeinem Grund fand ich immer, “kalt” und “Suppe” passen nicht zusammen.
Doch vor einiger Zeit entdeckte ich auf der Speisekarte eines Cafés eine “kalte Gurken-Avocado-Suppe”. Und da bin ich dann doch neugierig geworden. Probiert habe ich sie zwar nicht, aber ich habe mir meine eigene zusammengeklöppelt!

eiskalte Gurken-Avocado-Suppe - http://kuechenchaotin.de

Eiskalte Gurken-Avocado-Suppe

Rezept für 1-2 Portionen

1 Bio-Gurke
1 reife Avocado
1/2 grüne Pepperoni
2 Lauchzwiebeln
8 Eiswürfel
Saft von 1/2 Zitrone
Salz + Pfeffer
etwas Dill

(mehr …)

Orangen-Ricotta-Aufstrich mit Granatapfelkernen – die Aufstrich-Woche Teil 4

von Mia | Küchenchaotin

Heute ist das große Finale der Aufstrich-Woche! Schön war es, oder?
Und für alle, die bei Finali auch immer ein lachendes und ein weinendes Auge haben, kann ich schon mal verraten: Ich plane da schon etwas neues!

Viele von euch haben ja vermutet, dass es hier und heute “Homemade Nutella” geben wird und ich gebe zu: eine meine ersten Überlegungen war das auch!
Da ich in meiner Aufstrich-Probierphase allerdings so viele schöne, leckere, gesunde Aufstriche ausprobiert habe, habe ich auch bei der süßen Variante versucht, eine Balance zwischen “süßer Schleckerei” und ein bisschen “gesunder Schleckerei” zu finden.

Dafür habe ich letztendlich Orangen mit Ricotta verkuppelt und ihnen zur Aufstrich-Hochzeit eine Handvoll Granatapfelkerne geschenkt. Sie haben sich übrigens sehr gefreut, denn wie sich herausstellt, passen Granatapfelkerne ganz wunderbar zu so einer Orangen-Ricotta-Liaison.

Orangen-Ricotta-Aufstrich - www.kuechenchaotin.de

Orangen-Ricotta-Aufstrich mit Granatapfelkernen

Rezept für ca. 6 Scheiben Brot

120g Ricotta
1 Bio-Orange
2 EL Honig
1 Granatapfel

Orangen-Ricotta-Aufstrich - www.kuechenchaotin.de

(mehr …)

Kürbiskern-Aufstrich – die Aufstrich-Woche Teil 3

von Mia | Küchenchaotin

Heute ist mein “grüner Liebling” dran und ich gebe zu: Für den Posten des Lieblings in grün gab es gleich zwei potentielle Anwärter.
Der eine, das ist die Avocado. Tatsächlich ist “Avocadostulle” einer meiner absoluten Lieblingsstullen! Aber: Mein liebster Avocado-Aufstrich ist bereits verbloggt und ihr findet ihn HIER.
Aus diesem Grund, ist der heutige Liebling ein anderer, als vermutet. Normalerweise kommt er eher im orangenen Kleidchen daher.
Die Rede ist vom Kürbis!

Ja ich weiss. Darauf konnte man jetzt nicht so einfach kommen! Doch Kürbiskernöl ist so herrlich tiefgrün und so eine Geschmacksbombe! Ich liebe es in/als Salatdressing. Nach dem Genuss solltet ihr jedoch einen Blick in den Spiegel werfen, um einen eventuell klingelnden Nachbarn nicht mit giftgrüner Schnute zu verstören. Fragt nicht, wie ich auf solche Tipps komme…

Doch zurück zum Thema: Vor ca. einem Jahr habe ich bei meiner Oma einen grandiosen Kürbiskern-Aufstrich probiert, der mir seitdem nicht mehr aus dem Kopf ging. Ich habe sie nie nach dem Rezept gefragt, aber ich wusste von ihr ungefähr, wie sie ihn gemacht hatte. Deshalb gibt es hier und heute meine eigene Version.

Kürbiskern-Aufstrich - www.kuechenchaotin.de

Kürbiskern-Aufstrich

Rezept für mindestens 6 Scheiben Brot

300g Frischkäse
4 EL Kürbiskerne
4 EL Kürbiskernöl
2 Knoblauchzehen
etwas Salz

Kürbiskern-Aufstrich - www.kuechenchaotin.de (mehr …)

1 2 3 8