Getaggte Posts ‘Balsamico’

Ein Kürbis-Risotto “mit Liebe” – und was das mit meinem grandiosen Start ins neue Jahr zu tun hat

von Mia | Küchenchaotin

Hallo 2014! Seid ihr gut “reingekommen”? Das neue Jahr ist noch relativ jung und ich finde, wir sollten über “gute Vorsätze” sprechen.
Was steht bei euch auf dem Zettel?
Abnehmen? Spätestens im Sommer, wenn die leichten Genüsse locken, schmilzt ein Teil des Winterspecks von ganz allein.
Weniger Stress? Backen hilft bei der Stressbewältigung! Spätestens beim Vernaschen!
Mehr Zeit für die Familie? Großes Festmahl, alle an einem Tisch – perfekt!

Ihr merkt es schon, auf meinem steht nur ein Punkt: Mehr Spaß an der Freude mit ordentlicher Schlemmerei. Damit meine ich: Die Seele baumeln lassen. Dabei ab und an einen Gin Tonic in der einen Hand, ein Törtchen in der anderen.
Und ständig an Bord in der Chaosküche: Leckerchen mit den Namen Tartelette, Pasta und Risotto (und natürlich DER Liebste, aber das ist ja klar).
So stelle ich mir mein perfektes 2014 vor und ich werde alles daran setzen, es genau so umzusetzen.

Übrigens: Mein Jahr beginnt auch gleich fantastisch. Denn ich weiss, wo es “mich” schon ganz bald zum Mitnehmen geben wird.
Im EDEKA-Markt eures Vertrauens. Ungefähr nordöstlichen von Kasse 3.
Gleich hinter der lieben Saskia rund um die Uhr und der grandiosen Zucker, Zimt und Liebe-Jeanny mache ich es mir auf einer hübschen (ca.) DinA4-Seite neben meinem liebsten rote Bete-Risotto ab dem 13.01.14 gemütlich. Mit Liebe!
Damit ihr nicht denkt, ich rede nur Stuss, hier der Beweis:

Edeka mit Liebe Kuerbisrisotto-7

Dass mein Blog in dieser Ausgabe der Mit Liebe mit Rezept vorgestellt wird, lässt meine Brust vor Stolz kilometerweit anschwellen, denn ich bin Fan. Die Zeitschrift (die übrigens kostenlos ist!) hält nämlich, was ihr Name verspricht. Tolle Rezepte, niedliche DIYs und viel interessanter Input. Sie ist unglaublich liebevoll (mit Liebe! Hihi!) gestaltet und lässt mein Fotografen-Herzchen hüpfen.

Edeka mit Liebe Kuerbisrisotto-6

Auch mit an Board: Rike von Lykkelig, in deren Kolumne verschmähte Schoko-Nikoläuse eine zweite Chance kriegen.

Edeka mit Liebe Kuerbisrisotto-5

Ich durfte schon in die Ausgabe hineinschnuppern und warne euch vor der absoluten Rezeptliebe-Alarmstufe rot!
Kürbisrisotto, Linsen-Kokos-Curry, Rosenkohl mit Datteln, Chocolate-Törtchen mit Earl Grey-Frosting und Orangen-Tartelettes mit süßer Creme Fraiche haben mich von den Socken gerissen und zum Nachkochen animiert.

Edeka mit Liebe Kuerbisrisotto-4

Und weil es so schön war, habe ich euch das Rezept für das Kürbisrisotto einfach direkt mitgebracht!

Edeka mit Liebe Kuerbisrisotto-3

Kürbis-Risotto

leicht adaptiert aus der “Mit Liebe

Rezept für 4 Portionen
4 Zweige Thymian
2 Knoblauchzehen
2 Zwiebeln
800g Hokkaido-Kürbis
ca. 1,2 l Gemüsebrühe
200 ml Weißwein
2 EL Olivenöl
275g Risotto-Reis (z.B. Arborio)
50g geriebener Parmesan
400g Cherry-Tomaten am Strauch
1/2 TL gemahlener Ingwer
1/4 TL gemahlener Zimt
3 EL Balsamico
Salz + Pfeffer zum Würzen

Edeka mit Liebe Kuerbisrisotto-8

Die Blätter des Thymian abzupfen und bereitstellen.
Den Knoblauch und die Zwiebeln abziehen und in feine Würfel schneiden.
Den Kürbis vierteln, die Kerne aushöhlen und das Fruchtfleisch in mundgerechte Würfel schneiden – die Schale des Hokkaido ist genießbar und darf dranbleiben!
In einem Topf die Gemüsebrühe erhitzen bis sie leicht zu köcheln beginnt. In einem weiteren großen Topf 1 EL Olivenöl erhitzen und Zwiebel, Knoblauch und Kürbis darin andünsten. Anschliessend den Reis ebenfalls kurz anschwitzen lassen.
Das Risotto mit dem Weißwein ablöschen und anschliessend eine Kelle der Brühe hinzugeben. Unter ständigem Rühren immer wieder Brühe hinzugeben, sobald die vorherige Kelle verdunstet ist.
Wenn der Risottoreis gar ist (das sollte ca. 25 Minuten dauern) den Parmesan unterziehen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

In einer Pfanne das restliche Öl erhitzen. Die Tomaten anbraten, mit Ingwer und Zimt würzen und anschliessend mit dem Balsamico ablöschen.

Die Tomaten zusammen mit dem Risotto servieren.

Fertig!

Edeka mit Liebe Kuerbisrisotto-2

Sollte in eurem EDEKA-Markt die “Mit Liebe” nicht zu finden sein, so gilt übrigens das, was immer bei EDEKA gilt: Einfach fragen. Der nette Kaufmann kann da sicher etwas deichseln!

Guten Appetit,
Mia

__________
Noch kurz zum Schluss: Dieser Beitrag wurde von EDEKA unterstützt. Vielen Dank dafür!

Pasta mit Pilz-Pesto – Mit Liebe!

von Mia | Küchenchaotin

Pasta mit Pilz-Pesto - kuechenchaotin.de

Hallo. Mein Name ist Mia und ich bin süchtig nach Food-Zeitschriften.
Groß, klein, vegetarisch oder nicht – es ist mir ganz egal. Ich steh auf tolle Rezepte mit schönen Foodfotos zum in-die-Handtasche-stecken, rumtragen, immer wieder durchblättern. Auf dem Sofa, in der Küche, im Bus, im Bett. Immer und überall.

In den letzten Monaten hat sich jedoch ein kleiner, aber sehr feiner Zeitschriften-Stamm gebildet, der jeden Monat in den Einkaufswagen wandert. Und in den Kreis der VIFZ (Very Important Food-Zeitschriften) kommt so schnell keiner rein.

Doch ich glaube, es gibt ne Neue. Mit schönem Layout, liebevoll gestalteten Fotos, tollen DIYs und noch ein paar hübschen Extras.
Und jetzt kommt der Knaller: Die Neue kostet nix.

Nein, ich mache keine Witze. Wovon ich rede? Die potentielle “Neue” heisst “MIT LIEBE” und ist das neue Kundenmagazin von EDEKA.
Kundenmagazin? Wie öde!? Denkste! Hier ist der Name (“Mit Liebe”!) Programm!
Ich hab sie schon auf meinem Tischchen liegen und darf mit euch, bevor sie am 16.9.13 das erste Mal zum Mitnehmen in den EDEKA-Märkten liegt, schon mal einen Blick hineinwerfen.

Mit Liebe - Magazin von EDEKA

Das Magazin ist in 5 Kapitel aufgeteilt: “So schmeckt Heimat”, “MIT LIEBE aktuell”, “MIT LIEBE genießen”, “MIT LIEBE ausgewählt” und “MIT LIEBE zuhause”.

Mit Liebe - Magazin von EDEKA Mit Liebe - Magazin von EDEKA Mit Liebe - Magazin von EDEKA

Hier hinter verstecken sich: Rezepte, DYIs und Deko-Ideen, viele Hintergrundinformationen zu EDEKA und den Produkten im Markt, eine tolle Kolumne von Rike von Lykkelig und viel mehr.
“Toller Inhalt” wird hier offensichtlich großgeschrieben! Wenn das so bleibt, dann ist der Stammplatz auf meinem Tischchen sicher!

Mit Liebe - Magazin von EDEKA Mit Liebe - Magazin von EDEKA

Ein Lieblingsrezept auszuwählen viel mir nicht leicht. Aber einen meiner absoluten Favoriten aus dem Heft habe ich schon nachgekocht! Und das Rezept kann ich euch natürlich nicht vorenthalten.

Pasta mit Pilz-Pesto - kuechenchaotin.de

Pasta mit Pilz-Pesto

Rezept für 4 Portionen aus der “Mit Liebe”

600g Pasta
20g getrocknete Mischpilze
1 EL Balsamico
1 Bund Petersilie + Rucola
50g Pinienkerne
1 Knoblauchzehe
1 EL Zitronensaft (frisch gepresst)
100ml gutes Olivenöl
50g geriebener Parmesan
Salz + Pfeffer

Pasta mit Pilz-Pesto - kuechenchaotin.de

Die Mischpilze in 100ml lauwarmen Wasser in einer kleinen Schüssel einweichen. Nach ca. 30 Minuten mit der Flüssigkeit in eine Pfanne geben und den Sud einkochen lassen. Den Balsamico hinzugeben und weiter einkochen lassen, bis keine Flüssigkeit mehr übrig ist.
Anschliessend die Pilze auf Zimmertemperatur abkühlen lassen.

Die Petersilie und den Rucola waschen und kleinhacken. In einen hohen Behälter geben. Den Knoblauch abziehen und kleinschneiden und zusammen mit den Pilzen, den Pinienkernen und einem Esslöffel Olivenöl gut durchpürieren. Nach und nach den Parmesam und das restliche Olivenöl hinzugeben und weiterpürieren, bis eine glatte Paste entstanden ist.
Mit reichlich Salz und frischem Pfeffer abschmecken.

Die Pasta nach Packungsanweisung kochen und mit dem Pesto servieren.

Fertig!

___________________________________

Damit ihr nicht so lange suchen müsst, wie ich: Die Mischpilze findet man bei den Kräutern und Gewürzen!

Letzte Woche gab es ein großes Blogger-Event in Hamburg, bei dem die “MIT LIEBE” von EDEKA vorgestellt wurde.

Auch ich war eingeladen – doch ich lag flach und so ging die große Sause ohne mich.
Falls ihr euch dennoch einen schönen Eindruck von der Party machen möchtet: unter anderem der Backbube, Mintlametta, die Elbmadame oder What Ina loves, haben tolle und hübsch bebilderte Berichte geschrieben!

Guten Appetit!
Mia

_______________
Eine Anmerkung zum Schluss: Die “MIT LIEBE” wurde mir von EDEKA und “Pony und Blond” zur Verfügung gestellt – meine Begeisterung für das Magazin kommt jedoch einzig und allein von Herzen!

Falafel-Grillkäse-Burger und Erdbeer-Avocado-Salat – die zweite Runde der “FÜR SIE”-Cooketition

von Mia | Küchenchaotin

Sommerzeit ist Grillzeit – das hat sich auch die “FÜR SIE” gedacht und die zweite Runde der Cooketition zur Grillrunde erklärt.
Nachdem im Frühjahr die erste Runde unter dem Motto “Frühling auf dem Teller” stand, wurde dieses Mal die Kohle zum Glühen gebracht.
Zusammen mit Julia von “Chestnut and Sage”, Nicole von “Live Life Deeply Now” und Anne von “Anne loves Food” habe ich mich also bemüht, ein möglichst tolles Rezept passend zur Grillsaison auf mein Tellerchen zu zaubern. Und ich sag euch was: Allein bei dem Gedanken an die tollen Grillideen, die ich Vorfeld gesammelt habe, läuft mir schon wieder das Wasser im Munde zusammen
Was dabei rausgekommen ist? Das stelle ich euch heute vor!

Falafel-Grillkäse-Burger und Erdbeer-Avocado-Salat - kuechenchaotin.de

Übrigens: Ich würde mich riesig darüber freuen, wenn ihr auf der Facebookseite der “FÜR SIE” für mich abstimmen würdet! :)

 

Falafel-Grillkäse-Burger

Falafel-Grillkäse-Burger und Erdbeer-Avocado-Salat - kuechenchaotin.de

Zutaten für vier Falafel-Grillkäse-Burger:

  • 1 Pkt. Falafel-Fertigmix
  • 1 rote Zwiebel
  • etwas getr. Koriander
  • 4 Burger-Brötchen
  • etwas Salsasoße
  • etwas Knoblauchsoße
  • 4 Scheiben Grillkäse (z.B. Halloumi)
  • 4 Salatblätter
  • 2 Tomaten
  • 1/2 Salatgurke

Außerdem: Toppits-Alufolie

Zubereitung:

1. Die Falafel nach Packungsanweisung anrühren und ziehen lassen. Eine Hälfte der Zwiebel in kleine Würfel, die andere Hälfte in Ringe schneiden. Die Würfel zusammen mit etwas getrocknetem Koriander unter die Masse mischen und vier Burger-Patties Formen.

2. Die Patties je nach Konsistenz auf einem Stück Toppits-Alufolie oder direkt auf dem Rost grillen, bis sie von beiden Seiten goldbraun sind. Zwischendurch ruhig öfters vorsichtig wenden. Auch den Käse entweder direkt auf dem Rost, oder auf einem Stück Toppits-Alufolie grillen. Währenddessen die Burger-Brötchen ggf. aufbacken (geht auch gut auf dem Grill!) und aufschneiden.

3. Auf die Innenseite der obere Brötchenhälfte etwas Salsasoße, auf die untere Hälfte etwas Knoblauchsoße geben.

4. Die Tomaten und die Gurke waschen und in Scheiben schneiden. Den Salat ebenfalls waschen und in so große Stücke teilen, dass sie genau in das Brötchen passen.

5. Nun auf der unteren Burger-Brötchen-Hälfte erst den Falafel, dann den Käse, je zwei Scheiben Tomate und Gurke, einige Zwiebelringe und ein Salatblatt schichten – Deckel auflegen, fertig!

 

Erdbeer-Avocado-Salat

Falafel-Grillkäse-Burger und Erdbeer-Avocado-Salat - kuechenchaotin.de

Zutaten für 4 Portionen Erdbeer-Avocado-Salat als Beilage

  • 500g Erdbeeren
  • 2 kleine Hass-Avocados
  • 125g gem. Wildsalat
  • 1 rote Chilischote
  • ½ Zitrone – davon der Saft
  • 1 EL weißer Balsamico
  • 1 EL Honig
  • evtl. etwas Pfeffer

Zubereitung

1. Die Erdbeeren waschen und vierteln. Die Avocado schälen, den Kern entfernen, in Scheiben schneiden und mit etwas Zitronensaft beträufeln.

2. Den Salat waschen und zusammen mit den Erdbeeren und den Avocados in eine Schüssel geben.

3. Die Kerne der Chili entfernen und die Schote fein hacken. Zusammen mit dem Zitronensaft, dem Balsamico, dem Honig und evtl. etwas Pfeffer zu einem Dressing abschmecken.

4. Über den Salat geben und servieren. Fertig!

Mein Rezept und auch die leckeren Rezepte meiner drei Konkurrentinnen findet ihr übrigens auch auf der Seite der “FÜR SIE”.

Guten Appetit,
Mia

Rote Bete aus dem Ofen – mehr Aroma geht nicht!

von Mia | Küchenchaotin

Als ich das erste Mal Gemüse aus dem Ofen gegessen habe, war es wie eine Offenbarung. Eine Geschmacksexplosion. Der Anfang einer Liebe.
Der Garprozess dauert im Ofen zwar deutlich länger, als beim Kochen in Wasser, aber das Gemüse schmeckt um Welten besser. Das ist es mir wert. Deshalb gibt es z.B. Kürbis und Kartoffeln fast nur aus der Röhre. Und seit neuestem auch: Rote Bete.
Seit letztem Jahr haben wir uns nämlich sehr gern, die roten Knollen und ich. Als Suppe, als Salat, als Chips (…): Wir sehen uns jetzt öfter. Und ihr werdet sie hier sicherlich auch noch das ein oder andere Mal entdecken!

Wenn ich rote Bete in ihrer reinen Form esse, dann jedenfalls nur noch so. Nur noch so!

rote Bete

Rote Bete aus dem Ofen

Zutaten für 2 Portionen

ca. 500g kleine Rote Bete
3 EL Weißweinessig
2 EL Olivenöl
1 EL Honig oder Agavendicksaft
4 kleine Zweige Rosmarin
2 Prisen Meersalz
2 Prisen Pfeffer

Den Strunk der roten Bete entfernen, anschliessend die Knollen vierteln und in eine kleine ofenfeste Form geben.
Die anderen Zutaten zu einer Marinade vermengen (der Rosmarin muss nicht kleingeschnitten werden) und über die roten Bete geben.
Im vorgeheizten Ofen bei ca. 180°C backen, bis sie weich sind – das dauert ca. 1 1/2 – 2 Stunden. Hin und wieder (ich mache es halbstündlich) die Knollen wenden.

Fertig! 

rote Bete-3

Das Gemüse schrumpelt ein bisschen zusammen und ist zugegebenermaßen nicht mehr besonders ansehnlich, aber es schmeckt so herrlich!
Mögt ihr rote Bete? Und wenn ja: Was kocht ihr damit? Ich brauche noch ganz viel Anregung!

Guten Appetit,
Mia

Ein tolles, herbstliches Dessert – karamellisierte Feigen mit Joghurt

von Mia | Küchenchaotin

Vor einigen Wochen wurde ich von einer Agentur angeschrieben, die fragte, ob ich Lust hätte, beim MILRAM-Bloggerkochbuch mitzumachen.
Das Dessert kann ich euch als kleinen Vorgeschmack einfach nicht vorenthalten! Feigen kann man einfach nicht genug essen. Deswegen hier und jetzt als kleine Preview das erste von 3 Rezepten, die ich für das MILRAM-Bloggerkochbuch zusammengestellt habe.

Es gibt ein paar Früchte und Gemüsesorten, auf deren letzte Saison warte ich schon, wenn die letzte sich dem Ende neigt. Dazu gehören unter vielen anderen Spargel, Heidel- und Himbeeren, grüne Bohnen, Kürbis und rote Bete. Und ganz wichtig: Feigen! Ich liebe Feigen. Sie sind für mich das ultimative Herbst-Obst. Und im Herbst/Winter heisst es für mich “A fig a day keeps the doctor” away”!

Feigen sind unglaublich gesund und strotzen nur so vor Vitaminen, Eisen, Calcium und vielem mehr. Aber vor allem schmecken sie unvergleichlich gut.
Ich esse die kleinen Früchtchen am liebsten direkt so aus der Tüte, aber für MILRAM habe ich mich ein wenig zusammengerissen und etwas “richtiges” daraus gemacht.

Karamellisierte  Feigen auf Joghurt

Rezept für 2 Portionen

2 kleine Becher MILRAM “milder Joghurt”
4 Feigen
1 EL MILRAM “gute Butter”
1 EL brauner Zucker
1 Zimtstange
einige Tropfen Balsamico
1 Schuss Orangensaft

Den Joghurt in kleine Gläser oder Schüsseln füllen (1 Becher pro Portion).

Für die karamellisierten Feigen 4 Feigen waschen und den Strunk stutzen. Kleine Früchte halbieren, größere Früchte vierteln.
In einer Pfanne auf kleiner Flamme die Butter zerlaufen lassen, den Zucker hinzugeben und rühren, bis das ganze karamellisiert. Die Zimtstange hinzugeben.
Nun die Hitze steigern und die Feigen mit der Schnittseite nach unten in den Sud legen. Nach zwei Minuten wenden und genau so von der anderen Seite braten.

Die Feigen aus der Pfanne nehmen und einige Tropfen Balsamico und einen großen Schuss Orangensaft hinzugeben. Den Sud erneut einige Minuten köcheln lassen, bis ein dicker Sirup entsteht. Die Zimtstange entfernen.

Etwas vom Sud in den Joghurt einrühren, den Joghurt mit den Feigen dekorieren und den Sud drüberträufeln. Das Dessert schmeckt sowohl mit heiß, als auch, wenn die Feigen auf Zimmertemperatur heruntergekühlt sind.

Fertig!

Am besten macht ihr gleich ein paar mehr Feigen, als ihr für das Dessert benötigt. Wenn ihr erstmal eine direkt aus der Pfanne (Vorsicht! SO heiss!) probiert habt, wisst ihr warum ;)

Guten Appetit!
Mia 

1 2