Getaggte Posts ‘Mozzarella’

Schneller Salat mit Mango, Avocado und Büffelmozzarella – 7 Blogger, 7 schnelle Salatideen {Reklame/Verlosung}

von Mia | Küchenchaotin

Ich mag Salat. Gerade im Sommer gibt es nichts besseres! Er ist schnell gemacht, liegt nicht so schwer im Magen und es gibt schier unendliche Kombinationsmöglichkeiten. Wenn man möchte, kann man jeden Tag im Jahr Salat, aber trotzdem nie das selbe Essen. Und auch nach einem anstrengenden Tag hat man meistens noch genug Energie, ein paar Blättchen Salat mit ein paar anderen Zutaten in einer Schüssel zu einer schnellen, gesunden Mahlzeit werden zu lassen.
Deswegen war es auch keine Frage, als Florette mich fragte, ob ich Lust hätte, bei der Aktion „7 Blogger, 7 schnelle Salatideen“ dabei zu sein und einen schnellen, leckeren Salat zu kreieren.

Die Auswahl der Salate ist wirklich sehr verlockend! Und mir fielen zu den unterschiedlichen Mischungen direkt eine ganze Menge verschiedene Verwendungsmöglichkeiten ein.
Kennt ihr das, wenn ihr etwas seht und euer Kopf direkt vor Ideen übersprudelt?
In meinem Körbchen landeten spontan neben der Mischung „Duo Feldsalat & Rucola“ eine Mango, eine Avocado, ein Kloß Mozzarella und eine Limette. Eine Kombination, die sich als ganz schön gut herausstellen sollte, denn sie ist ein bisschen fruchtig, schön cremig und ordentlich sommerlich!

Ich bin die zweite in der Runde der 7 Blogger! Falls ihr gern noch mehr Salatinspiration mögt: Gestern hat Nadine von Dreierlei Liebelei schon den Startschuss gegeben und morgen geht es bei Ina von What Ina Loves weiter!

Salat mit Mango, Avocado und Büffelmozzarella - www.kuechenchaotin.de

Schneller Salat mit Mango, Avocado und Büffelmozzarella

Rezept für 2-3 Portionen

1 reife Mango
1 reife Hass-Avocado
1 Kloß Büffelmozzarella
100 g Salat nach Wunsch
(z.B. das Feldsalat & Rucola-Duo)
1 Schalotte
3 EL Limettensaft
3 EL Olivenöl
1 TL Honig

Salat mit Mango, Avocado und Büffelmozzarella - www.kuechenchaotin.de

(mehr …)

Blitzschnelle Pfannenpizza – mit nur 4 Zutaten!

von Mia | Küchenchaotin

Eine Pizza aus der Pfanne mit nur 4 Zutaten? Ich weiss, das klingt komisch. Aber wenn es mal ganz, ganz schnell gehen muss, dann hat man keine Zeit für viel Tamtam. Dann muss 1. schnell was her, was 2. lecker schmeckt und 3. den Hunger schnell und effektiv bekämpft.
Hier kommt meine Pfannenpizza ins Spiel. Denn mit etwas weiser Voraussicht hat man die 4 Grundzutaten immer griffbereit und dem lecker-schmecker-Pizzaerlebnis innerhalb von nur 5 Minuten steht nichts mehr im Wege.

Leute, im Ernst: Das ist schneller als jeder Pizzaservice! Und garantiert auch ein klitzekleines gesünder. Und schonender für den Geldbeutel. Und für’s Gewissen! Ich denke, mehr Argumente braucht es wirklich nicht.

Ich habe euch die einfachste Variante mitgebracht, die man sich vorstellen kann. Gleichzeitig ist sie meine liebste. Aber man kann sie mit allen möglichen Lieblingszutaten ergänzen! Diese sollten jedoch soweit verzehrfertig sein – denn die Pizza ist ja in nur 5 Minuten fertig, da wird nichts mehr groß gegart!
Ich finde z.B. auch unterschiedliche Käsesorten sehr reizvoll. Oder Antipasti. Oder frische Tomaten. Der Kerl kriegt Salami oder andere Schweinereien. Oder oder oder! Ihr merkt schon: Eure Fantasie ist gefragt!

Blitzschnelle Pfannenpizza - www.kuechenchaotin.de

Blitzschnelle Pfannenpizza

Rezept für 2 kleine Pizzen

2 Weizentortillas
4 EL Tomatensauce mit Kräutern
1 Kloß Mozzarella
etwas Basilikum

Blitzschnelle Pfannenpizza - www.kuechenchaotin.de

(mehr …)

Flammkuchen Bärlauch-Spargel – Soulfood vom feinsten!

von Mia | Küchenchaotin

Manchmal geht alles schief. So habe ich exakt  1 1/2 Wochen und 4 Anläufe gebraucht, um euch dieses Rezept hier vorstellen zu können.

Alles kam so: Nach einem Arbeitsunfall bin ich die letzten 1 1/2 Wochen auf Krücken gelaufen. Und auf Krücken kauft es sich nicht so gut ein, weshalb ich genau das möglichst vermieden habe. Aber das allein reicht natürlich nicht!
Beim ersten Versuch habe ich schlichtweg die Hälfte der Zutaten vergessen. War also nichts.
Beim zweiten Versuch gab es leider einen Teil der Zutaten gar nicht erst. War also auch nichts.
Und beim dritten Versuch? Da habe ich eine Packung Spargel gekauft, die schick in einen Plastikrock gehüllt war. Zu Hause beim Auspacken musste ich dann leider feststellen, dass der Spargel teilweise von unten schon zu Schimmeln anfing. Verflixt!

Aber als ich die folgende Köstlichkeit endlich auf meinem Tellerchen hatte, war das eine Entschädigung für all das. Denn es handelt sich um Fast-Soulfood vom allerfeinsten!
Passt perfekt zu: Einem fiesen Gewitter, einem weichen Sofa und der neusten Folge „How I Met Your Mother„!

Flammkuchen mit Bärlauch und Spargel - Soulfood vom Feinsten! kuechenchaotin.de

Flammkuchen Bärlauch-Spargel

Rezept für 2 kleine oder 1 großen Flammkuchen

1 Packung fertiger Flammkuchen-Teig
100g Schmand
1 Mozzarella
Salz + Pfeffer
8 Blätter Bärlauch
8-10 Stangen grüner Spargel
etwas Olivenöl
etwas Zitronensaft

Flammkuchen mit Bärlauch und Spargel - Soulfood vom Feinsten! kuechenchaotin.de

(mehr …)

Nudelsalat alla Caprese – nicht nur beim Grillen ein Hit!

von Mia | Küchenchaotin

Im Sommer ganz oben auf der Lieblingsrezepte-Liste: Alles, was man über mehrere Tage essen und/oder zum Grillen mitbringen kann. Am liebsten warm und kalt. Um hin und wieder auch einfach mal nicht in der Küche stehen zu müssen, für den schnellen Hunger und als schnelle, leckere Beilage.

Das geht vor allem mit Salat sehr gut. Mit Salat aller Arten! Z.B. Blattsalat, Kartoffelsalat, Salat mit Couscous und eben auch: Nudelsalat.
Und mit letzteren war ich die längste Zeit meines Lebens auf Kriegsfuß. Denn ich mochte ihn einfach nicht, den Nudelsalat.
Nudeln in kalt? Das kam mir nicht auf den Teller. Am besten noch mit Mayo-Soße? Nein danke. Irgendwie war mir das suspekt.

Deshalb hat es auch 23 Jahre gedauert, bis ich freiwillig meinen ersten eigenen Nudelsalat gemacht habe. Angelehnt an dieses Rezept.
Aber: es ist Liebe. Und es wird ihn wieder geben.
Und vielleicht starte ich demnächst irgendwann auch noch einen anderen Versuch.

Nudelsalat alla Caprese  - kuechenchaotin.de

Nudelsalat alla Caprese

Rezept für 2-3 große Portionen als Hauptspeise
oder 4-5 kleine Portionen als Beilage

250g Nudeln (z.B. Farfalle)
300g kleine Tomaten
1/2 rote Zwiebel
250g Mini-Mozzarella (Abtropfgewicht!)
1 Bund/Topf Basilikum
2 EL Pesto alla Genovese
2 EL Weißweinessig
2 TL Pasta-Würzmischung
Pfeffer und Salz

Nudelsalat alla Caprese - kuechenchaotin-3

(mehr …)

1 2