Getaggte Posts ‘Pasta und Risotto’

Zucchini-Zitronen-Risotto – Vorräte und Frühlingsgefühle

von Mia | Küchenchaotin

Ich gebe zu: Ich bin ein Vorrats-Messie.
Ich horte Vorräte. So viele, Vorräte wie ich vermutlich gar nicht vor Ende des Ablaufdatums verbrauchen kann. In meinem Schrank befinden sich unter anderem mehrere Kilo Mehl und Zucker (“Hab ich noch Mehl/Zucker zu Hause? Ach, ich nehm einfach noch ein Paket zur Sicherheit mit, Mehl/Zucker kann man ja immer gebrauchen!”), mehrere Kilo Linsen (Die “guten” waren im Angebot), Nudeln in allen Formen und Farben (“Ach sind die hübsch! Und ach sind DIE hübsch! Und DIE erst! Die brauch ich auch!”) und vor allem: eine gefühlte Tonne Risottoreis (“Risotto ess ich ständig, da kann man kaum genug haben!”).
Eigentlich habe ich mich mit meinem Vorrats-Messie-Dasein versöhnt und nehme hin, dass ich halt Lebensmittel (und Geschirr. Hust.) shoppe wie andere Frauen Schuhe, aber ich stehe ja gerade vor einem Umzug. Und das bedeutet: All diese Vorräte werden aus dem Schrank geholt, das Mindesthaltbarkeitsdatum und bei abgelaufenen Lebensmitteln zusätzlich der Zustand des Inhalts gecheckt und dann liebevoll in Umzugsartons verpackt. Und “irgendwann” wird sie jemand schleppen müssen.
Deshalb versuche ich gerade, noch schnell so viele Vorräte wie möglich aufzubrauchen. Und ich beginne mit dem größten Posten: Dem Risottoreis.

Das schöne an Risotto ist ja: Es geht immer. Man braucht eine Handvoll Grundzutaten (ein “How to: Risotto” gab es letztes Jahr auch hier bei mir) und kann dann Jahreszeiten- und gefühlsabhängig mit neuen Zutaten immer wieder ein neues, leckeres Gericht zaubern.
Und im Moment habe ich Frühlingsfühle. Deshalb habe ich zwei meiner Lieblingsrezepte in einen Topf geworfen und etwas neues daraus gemacht: Aus dem Zitronenrisotto und dem Zucchinirisotto wird: Zucchini-Zitronen-Risotto!

Zucchini-Zitronen-Risotto - www.kuechenchaotin.de

Zucchini-Zitronen-Risotto

Rezept für 2 große Portionen

1 kleine Zwiebel
1 Zucchini
etwas Olivenöl
200g Risottoreis (z.B. Arborio)
Schale und Saft von einer Bio-Zitrone
ca. 600ml heiße Gemüsebrühe
2 EL kalte Butter
1 Handvoll Parmesan
Pfeffer zum Abschmecken
Parmesan zum Garnieren

Zucchini-Zitronen-Risotto - www.kuechenchaotin.de (mehr…)

Glutenfreie Woche – Tag 3 – ein glutenfreier Tag auf meinem Teller + ein Pastarezept

von Mia | Küchenchaotin

Heute zeige ich euch beispielhaft, was an einem glutenfreien Tag von morgens bis abends auf dem Teller, in der Hand und anschliessend im Bauch landen kann.
Nach meinem großen Einkauf gestern und mit dem frischgebackenen Brot im Schrank, bin ich bereit, mich einen Tag lang von vorn bis hinten auf das “Projekt glutenfrei” einzulassen.

Los gehts!

Frühstück

Ich frühstücke nicht gerne. Am Liebsten esse ich auf dem Weg zur Arbeit schnell eine Banane, um nicht mit ganz leerem Magen in den Tag zu starten, aber für ein richtiges Frühstück nehme ich mir meistens nur an meinem freien Tag Zeit.
Aber heute gibt es Müsli zum Frühstück!
Moment mal… Müsli ist doch Getreide! Denkste. Beim Einkaufen landete ein glutenfreies Müsli von Schär in meinem Einkaufswagen, das jetzt vor mir auf dem Tisch steht.
Das Müsli besteht hauptsächlich aus Flakes, die genau wie ungesüßte Cornflakes schmecken.

Foto 3

Snack

Kurz vor dem Mittagessen packt es mich – das Hungerloch! Ich snacke einen Apfel und mache mich ans Kochen.

Mittagessen

Zu Mittag muss es jetzt etwas sein, das den Hunger stillt und Energie bringt. Ich will Pasta!
In meinen Schrank befindet sich glutenfreie Pasta von Schär und ich bin schon sehr gespannt, wie sie sein wird. Wird die Konsistenz passen? Schmeckt das? Es gibt Pasta mit Broccoli-Pesto!

glutenfreie Pasta mit Broccoli-Mandel-Pesto

Pasta mit Broccoli-Mandel-Pesto

Rezept für 3-4 Portionen

1 Packung glutenfreie Pasta (z.B. von Schär)
500g Broccoli (geputzt)
1 Schuss gutes Olivenöl
2 Knoblauchzehen
100ml Sahne
1 Handvoll Mandelplättchen
1 Handvoll geriebener Parmesan
Salz+Pfeffer

glutenfreie Pasta mit Broccoli-Mandel-Pesto-2

Die Nudeln nach Packungsanweisung kochen.
Den Broccoli in kleine Röschen teilen und gar kochen – er sollte wirklich weich sein.
Anschliessend den Broccoli mit den restlichen Zutaten fein pürieren und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Ist das Pesto zu dick, kann es problemlos mit mehr Öl gestreckt werden.

Fertig!

Die Pasta überrascht mich, denn der Unterschied zu “echter” Pasta ist nicht so groß wie erwartet. Die Nudeln haben (trotz verlängerter Kochzeit) noch etwas mehr an Biss behalten, schmecken aber sehr gut. Verzicht ist definitiv anders!

Snack

Nachmittags brauche ich irgendeine süße Kleinigkeit. Normalerweise würde ich nun zum Bäcker laufen und mir dort etwas besorgen, aber das geht ja nicht. Stattdessen genieße ich ein glutenfreies Mandelhörnchen und stelle kaum einen Unterschied zu einem “echten” Mandelhörnchen fest. Der Süßigkeitenhunger ist gestillt!

Foto 2

Abendessen

Zum Abendbrot gibt es das glutenfreie Kürbisbrot, dass ich gestern gebacken habe mit Butter und schnittfestem Mozzarella.
Danach kann ich satt und zufrieden ins Bett!

Foto 1

Ihr seht: Wer sich glutenfrei ernähren muss, ist nicht zu einem Leben voller Hunger und Verzicht verdammt. Es ist zwar an einigen Stellen etwas komplizierter und man muss genauer hinschauen, was auf dem Teller landet, aber selbst für die kleinen Genüsse zwischendurch kann man sorgen.
Und: Das Broccoli-Pesto schmeckt zu jeder Nudel – ob nun glutenfrei oder nicht!

Guten Appetit,
Mia

Diese Themenwoche wird unterstützt durch Dr. Schär, den führenden Experten für glutenfreie Ernährung. Meine Meinung und meine Berichterstattung sind und bleiben jedoch – wie immer – frei.

 

Nudeln mit Buttersauce (Deluxe) und ein kleiner Einblick in mein BLOGST-Wochenende

von Mia | Küchenchaotin

Einige von euch wissen es: Ich war am Wochenende auf der BLOGST-Konferenz in Essen. Die BLOGST-Konferenz ist eine Veranstaltung für Blogger aus unterschiedlichen Kategorien aus dem deutschsprachigen Raum.

Bevor ich euch mehr erzähle, kommt jetzt aber DAS Rezept des Wochenendes (schliesslich ist das hier ja ein Foodblog!): Nudeln mit Buttersauce (deluxe). Was es damit auf sich hat, verrate ich euch weiter unten.


Nudeln mit Buttersauce (deluxe)
aka. Nuden mit gebräunter Butter und Pinienkernen

Rezept für 2-3 Portionen

250g Nudeln
2 EL Butter
1 Handvoll Pinienkerne
2 Handvoll Parmesan (frisch gerieben)

Nudeln mit Buttersauce Deluxe - www.kuechenchaotin.de

Die Nudeln nach Packungsanweisung garen.
Die Butter in einer Pfanne zerlassen und die Pinienkerne darin anbraten. Sobald die Butter und die Pinienkerne leicht gebräunt sind, können sie über die Nudeln geben werden. Mit Parmesan bestreuen und servieren.

Fertig!

Nudeln mit Buttersauce Deluxe - www.kuechenchaotin.de

Merkt ihr was? Das geht echt schnell! Und genau deshalb ist es auch das “Blogst-Rezept”. Wenn einem gerade alles organisatorisch um die Ohren fliegt und das Essen gleich fertig sein muss – dann gibt’s halt “Nudeln mit Buttersauce”. Ich dachte immer, ich sei damit allein – am Wochenende haben wir aber festgestellt, dass es unter den verschiedenen Bloggern eine ganze Menge Buttersaucen-Anhänger gibt. WE LOVE BUTTERSAUCE!


Zurück zum Thema.
Seit der Rückfahrt frage ich mich nun: Wie fasse ich dieses Wochenende zusammen? Und ich stelle fest: Ich kann das nicht.
Ich bin total überrollt von Eindrücken und Emotionen (BLOGST ist nämlich die einzige Konferenz, bei der richtig gelacht, aber auch richtig geweint wird), ich habe viel gelernt und einige neue Perspektiven einnehmen können. Ich habe neue, tolle Leute kennengelernt, viele bereits liebgewonne wiedergetroffen und kann euch nur verraten, dass überschwemmt bin von Glück und Tatendrang.

Für den Rest lasse ich nun Bilder sprechen.

BLOGST BLOGST-17 BLOGST-9 BLOGST-8
{1. Abfahrt aus Kiel! | 2. Die “Organisettis” | 3. Ich bin dabei! Jippie! | 4. Willkommensgruß}

BLOGST-16 BLOGST-18 BLOGST-20 BLOGST-12
{Eine kleine Auswahl der vielen tollen Vroträge}

BLOGST-6 BLOGST-3 BLOGST-2 BLOGST-15
{kulinarisch rundum versorgt (sogar mit Nudeln mit Buttersauce!)}

BLOGST-10 BLOGST-11 BLOGST-19 BLOGST-21
{1.-3. Eine Auswahl der zuckersüßen Referenten | 4. Multitasking? Läuft!}

BLOGST-13 BLOGST-4 BLOGST-5 BLOGST-22
{Vorher, nachher, zwischendrin: 1. DEKO! | 2. + 3. Shoppingrausch bei HEMA | 4. die große Blogger-Sause!}


Und jetzt ist Zeit, “DANKE!” zu sagen:

Ein riesengroßes “Dankeschön!” geht an die bezaubernden “Organisettis” Ricarda und Clara.

Außerdem an die großartigen Referenten Toni und Thea, Sophie, Christian, Juli, Anna von Dawanda, Tatjana Boseck, Bine und Andrea, Heiko Hebig von Facebook und Igor.

Und natürlich an die Sponsoren, die da wären: Auping, BRITA, design3000, Callwey, Edelman, Motel One, Nido, raeder, STYLEBOOK BlogStars, Urbanara
Und diejenigen, die den Goodie-Bag ausgestattet haben: alles-fuer-selbermacher.de, connox, Dr.Oetker, Edeka, Feine Billetterie, Garn & mehr, glade by brise, Hampstead Tea London, Koziol, Krima & isa, Küchenfee Shop, la mesa, Lavera, Freixenet mia moscato, Möve, Pfeffersack & Soehne, Pott au chocolat, Rosendahl, sisterMAG, stoffe.de, blogforster, WDC – my cloud

Pasta mit Pilz-Pesto – Mit Liebe!

von Mia | Küchenchaotin

Pasta mit Pilz-Pesto - kuechenchaotin.de

Hallo. Mein Name ist Mia und ich bin süchtig nach Food-Zeitschriften.
Groß, klein, vegetarisch oder nicht – es ist mir ganz egal. Ich steh auf tolle Rezepte mit schönen Foodfotos zum in-die-Handtasche-stecken, rumtragen, immer wieder durchblättern. Auf dem Sofa, in der Küche, im Bus, im Bett. Immer und überall.

In den letzten Monaten hat sich jedoch ein kleiner, aber sehr feiner Zeitschriften-Stamm gebildet, der jeden Monat in den Einkaufswagen wandert. Und in den Kreis der VIFZ (Very Important Food-Zeitschriften) kommt so schnell keiner rein.

Doch ich glaube, es gibt ne Neue. Mit schönem Layout, liebevoll gestalteten Fotos, tollen DIYs und noch ein paar hübschen Extras.
Und jetzt kommt der Knaller: Die Neue kostet nix.

Nein, ich mache keine Witze. Wovon ich rede? Die potentielle “Neue” heisst “MIT LIEBE” und ist das neue Kundenmagazin von EDEKA.
Kundenmagazin? Wie öde!? Denkste! Hier ist der Name (“Mit Liebe”!) Programm!
Ich hab sie schon auf meinem Tischchen liegen und darf mit euch, bevor sie am 16.9.13 das erste Mal zum Mitnehmen in den EDEKA-Märkten liegt, schon mal einen Blick hineinwerfen.

Mit Liebe - Magazin von EDEKA

Das Magazin ist in 5 Kapitel aufgeteilt: “So schmeckt Heimat”, “MIT LIEBE aktuell”, “MIT LIEBE genießen”, “MIT LIEBE ausgewählt” und “MIT LIEBE zuhause”.

Mit Liebe - Magazin von EDEKA Mit Liebe - Magazin von EDEKA Mit Liebe - Magazin von EDEKA

Hier hinter verstecken sich: Rezepte, DYIs und Deko-Ideen, viele Hintergrundinformationen zu EDEKA und den Produkten im Markt, eine tolle Kolumne von Rike von Lykkelig und viel mehr.
“Toller Inhalt” wird hier offensichtlich großgeschrieben! Wenn das so bleibt, dann ist der Stammplatz auf meinem Tischchen sicher!

Mit Liebe - Magazin von EDEKA Mit Liebe - Magazin von EDEKA

Ein Lieblingsrezept auszuwählen viel mir nicht leicht. Aber einen meiner absoluten Favoriten aus dem Heft habe ich schon nachgekocht! Und das Rezept kann ich euch natürlich nicht vorenthalten.

Pasta mit Pilz-Pesto - kuechenchaotin.de

Pasta mit Pilz-Pesto

Rezept für 4 Portionen aus der “Mit Liebe”

600g Pasta
20g getrocknete Mischpilze
1 EL Balsamico
1 Bund Petersilie + Rucola
50g Pinienkerne
1 Knoblauchzehe
1 EL Zitronensaft (frisch gepresst)
100ml gutes Olivenöl
50g geriebener Parmesan
Salz + Pfeffer

Pasta mit Pilz-Pesto - kuechenchaotin.de

Die Mischpilze in 100ml lauwarmen Wasser in einer kleinen Schüssel einweichen. Nach ca. 30 Minuten mit der Flüssigkeit in eine Pfanne geben und den Sud einkochen lassen. Den Balsamico hinzugeben und weiter einkochen lassen, bis keine Flüssigkeit mehr übrig ist.
Anschliessend die Pilze auf Zimmertemperatur abkühlen lassen.

Die Petersilie und den Rucola waschen und kleinhacken. In einen hohen Behälter geben. Den Knoblauch abziehen und kleinschneiden und zusammen mit den Pilzen, den Pinienkernen und einem Esslöffel Olivenöl gut durchpürieren. Nach und nach den Parmesam und das restliche Olivenöl hinzugeben und weiterpürieren, bis eine glatte Paste entstanden ist.
Mit reichlich Salz und frischem Pfeffer abschmecken.

Die Pasta nach Packungsanweisung kochen und mit dem Pesto servieren.

Fertig!

___________________________________

Damit ihr nicht so lange suchen müsst, wie ich: Die Mischpilze findet man bei den Kräutern und Gewürzen!

Letzte Woche gab es ein großes Blogger-Event in Hamburg, bei dem die “MIT LIEBE” von EDEKA vorgestellt wurde.

Auch ich war eingeladen – doch ich lag flach und so ging die große Sause ohne mich.
Falls ihr euch dennoch einen schönen Eindruck von der Party machen möchtet: unter anderem der Backbube, Mintlametta, die Elbmadame oder What Ina loves, haben tolle und hübsch bebilderte Berichte geschrieben!

Guten Appetit!
Mia

_______________
Eine Anmerkung zum Schluss: Die “MIT LIEBE” wurde mir von EDEKA und “Pony und Blond” zur Verfügung gestellt – meine Begeisterung für das Magazin kommt jedoch einzig und allein von Herzen!

Pasta mit Zucchini-Nuss-Soße – ein Gastbeitrag für den Blog “rundum” von Otto

von Mia | Küchenchaotin

Dass Zucchini und Zitrone eine meiner absoluten Lieblingskombinationen sind, kann ich immer wieder nur betonen.
Und als ich vom “rundum“-Blog von Otto gefragt worden bin, ob ich nicht einen Gastbeitrag für sie schreiben könnte, da war eigentlich ziemlich schnell klar: Ohne Zucchini keine Competition!

Pasta mit Zucchini-Nuss-Sosse - kuechenchaotin.de

Was dabei rausgekommen ist, ist stark inspiriert von einem Rezept von “The Vegetarian Diaries” (übrigens immernoch einer meiner liebsten Blogs).
Letztes Jahr habe ich es schon mehrfach gekocht – warum es nie auf meinem Blog gelandet ist, ist mir eigentlich unbegreiflich.

Pasta mit Zucchini-Nuss-Sosse - kuechenchaotin.de

Jedenfalls ist es so: Wenn sich zu Zucchini, Zitrone, Haselnüsse und Pasta in einer Pfanne treffen, riecht das für mich nicht nur nach “Lieblingsessen”, sondern schmeckt auch so.

Pasta mit Zucchini-Nuss-Sosse - kuechenchaotin.de

Habt ihr Hunger bekommen? Das Rezept zur Pasta mit Zucchini-Nuss-Soße findet ihr auf dem Blog “rundum” von Otto (http://www.otto.de/rundum/pasta-mit-zucchini-nuss-sosse-tolles-rezept-vom-experten/ ist die Adresse)! Schnell hin da!

Guten Appetit,
Mia

1 2 3