Getaggte Posts ‘Schokolade’

Eine Portion Mousse au Chocolat – weil mehr manchmal nicht mehr ist.

von Mia | Küchenchaotin

Mehr ist manchmal enfach nicht mehr und genau aus diesem Grund braucht man manchmal eben nur eine Portion Mousse au Chocolat.
Es ist nämlich ein Dilemma: ich liebe Mousse au Chocolat aber die meisten Portionen, die man kaufen kann, sind mir entweder zu groß oder zu klein. Und was drin ist – darüber hat man ja auch keine Kontrolle.
Deshalb habe ich schon mehrere Rezepte für Mousse au Chocolat „durchgespielt“. Das Problem dabei ist, dass man manche Zutaten einfach nicht 1-Portion-tauglich bekommen kann. Und wo hin mit dem halben Becher Sahne, wenn man ihn eigentlich nur für eine kleine Portion angebrochen hat?

Auf die Idee, Eischnee zum aufschlagen zu benutzen, bin ich erst sehr spät gekommen. Dabei liegt es so nah! Eischnee lässt sich wunderbar fest schlagen und gibt der Mousse damit einen tollen halt. Und die Hüften sagen im Vergleich zur Sahne-Variante auch „Danke!“.

Ich mag meine Mousse au Chocolat mit ein bisschen Vanille und einem Hauch Zimt. Theoretisch kommt sie aber auch ganz ohne oder mit anderen Gewürzen aus. Wer morgens schon weiß, dass er Abend eine Portion verdrücken will, der kann sie wunderbar vorbereiten und wen der Hunger etwas kurzfristiger packt, der kann dem Mousse auch eine Blitzkühlung im Eisfach gönnen. Und dann genießen. Und zwar nur eine Portion!

Eine Portion Mousse au Chocolat-3

Mousse au Chocolat

Rezept für 1 Portion

150 g gute Zartbitterschokolade
2 TL Butter
1 Päckchen Vanillezucker
1 EL Zucker
2 Eiweiß
1 Prise Zimt
etwas Backkakao

Eine Portion Mousse au Chocolat

Die Zartbitterschokolade zusammen mit der Butter, dem Vanillezucker und dem Zucker in einem kleinen Topf langsam schmelzen und anschließend etwas abkühlen lassen. Eine Prise Zimt hinzugeben.
Die beiden Eiweiß sehr steif schlagen und vorsichtig unter die Schokoladenmasse heben.
Das Mousse in ein Glas füllen und mindestens 3 Stunden gut durchkühlen lassen.

Vor dem Servieren mit Kakaopulver bestäuben.

Fertig!

Eine Portion Mousse au Chocolat-2

Je vorsichtiger der Eischnee untergehoben wird, desto luftiger wird das Mousse au Chocolat.

Wovon hättet ihr am liebsten nur eine Portion?

Guten Appetit,
Mia

Kleine Schokogugel für zwei – Ich ess das eigentlich alles!

von Mia | Küchenchaotin

Als Blogger wird einem eine Frage ganz schön häufig gestellt: „Wer isst das eigentlich alles?“

Ich! Denn es ist so: Ich genieße jedes Wochenende meinen Kuchen. Manchmal darf ich dabei für viele Leute backen, doch relativ häufig backe ich bloss für zwei. Und manchmal, da backe ich sogar nur für mich und esse davon zwei Tage. Ein Leben ohne Kuchen ist möglich aber sinnlos.
Der Trick, nicht so viel wegzuwerfen ist so simpel, dass viele offensichtlich gar nicht darauf kommen: ich backe einfach kleine Portionen. Einen kleinen Kuchen statt eines Großen. Tartelettes satt einer großen Tarte. 4 Muffins statt 12. Oder – wie heute – 2 kleine Gugel statt eines Großen.

Meistens rechne ich das Rezept hoch, aber heute habe ich mich entschieden, es einfach bei einem kleinen Kuchenintermezzo für zwei zu belassen. Heute gibt es zwei kleine Gugel! Die sind super schokoladig und dank einer gescheiten Portion Saurer Sahne unfassbar saftig. Da wird jeder zum Schokoholiker!

  Kleine Schokogugel für zwei http://kuechenchaotin.de

Kleine Schokogugel für 2

Rezept für 2 Gugel mit ca. 11 cm Bodendurchmesser

Für die kleinen Gugel
1/2 Vanilleschote
115 g Butter
20 g Backkakao
120 g Zucker
1 Ei (L)
125 g Mehl
1 Prise Salz
1 TL Natron
60 g Saure Sahne
etwas Wasser

Für den Guss
60 g Schokolade
1 EL Honig
4 EL Sahne
2 TL Zucker

Kleine Schokogugel für zwei http://kuechenchaotin.de

(mehr …)

Erdnussbuttereis mit Schokostückchen – ein Gastbeitrag für schmecktwohl

von Mia | Küchenchaotin

Erdnussbutter und ich – das ist die ganz große Liebe. Aus diesem Grund finden sich hier auf dem Blog auch ganz schön viele Rezepte, in denen Erdnussbutter enthalten ist.
Meine neueste Kreation: Ein Erdnussbuttereis. Mit Schokostückchen. Weil Erdnussbutter und Schokolade einfach ein unschlagbares Team bilden!

Erdnussbuttereis - www.kuechenchaotin.de Wenn ihr – so wie ich – heimliche Mitglieder der AEO seid (Anonyme Erdnussbutter-oholiker), dann werdet ihr dieses Rezept lieben. Und wenn ihr euch noch nicht so ganz sicher seid, ob ihr dazugehört – dann werdet ihr es auch lieben! Seid ich es das erste mal gemacht habe, läuft die Eismaschine heiss. Das Erdnussbuttereis wird einfach immer wieder „eingefordert“.

Erdnussbuttereis - www.kuechenchaotin.de

Das Rezept gibt es heute ausnahmsweise mal nicht bei mir, sondern bei meiner lieben Bloggerkollegin Stefanie von „schmeckt wohl„. Die ist grad ein bisschen im Stress – und dass ich ihr ein bisschen unter die Arme greife, nachdem sie letztes Jahr schon ein kleines Gastspiel bei mir hatte, ist ja wohl Ehrensache!

Erdnussbuttereis - www.kuechenchaotin.de

Zum Rezept geht’s hier entlang! Viel Spaß damit!

Guten Appetit,
Mia

Schnelles Schokoladenbaguette – mein kleiner Frühstückstraum

von Mia | Küchenchaotin

Ich bin keine große Brotbäckerin. Sauerteig und Hefebrot und ich wurden bisher einfach nicht so richtig Freunde! Dabei gibt es nur wenig, für das ich mich so sehr begeistern kann, wie eine frische, lauwarme Scheibe Brot mit salziger Butter!
Doch meine Versuche, selbst zu backen, gehen meistens in die Hose und irgendwann habe ich es einfach gelassen. Man kann ja auch nicht alles können und ich bleibe lieber bei meinen Kuchen.

Doch als ich bei I heart eating ein vermeindlich einfaches und schnelles Rezept für Schokoladenbaguettes aus Hefeteig entdeckte, konnte ich einfach nicht widerstehen. Schokolade direkt im Baguette! Das ist wie für mich gemacht! Und mit Hefeteig kann ich ja eigentlich ganz gut um!
Also habe ich mich eines sonntagmorgens rangemacht, die Baguettes nachzubacken. Und sie sind mir gelungen! Weil ich total verknallt bin, hab ich euch das Rezept heute mitgebracht.

schnelles Schokoladenbaguette-2

Übrigens: meinen Hefeteig mache ich seit einiger Zeit nur noch in meinem Kitchenaid Foodprocessor, den ich euch hier schon mal gezeigt habe! Der knetet den Teig problemlos durch und in der Schüssel kann dieser auch gleich ruhen. Voll praktisch!

schnelles Schokoladenbaguette-4

Schnelles Schokoladenbaguette

Für 4 Baguettes

300 ml lauwarmes Wasser
1 EL Trockenhefe
1 1/2 EL Zucker
1 ordentliche TL Salz
1 1/2 EL Olivenöl
380 – 450 g Mehl
100 g Schokoladentropfen

schnelles Schokoladenbaguette-3

(mehr …)

1 2 3 4 14