Getaggte Posts ‘Vanille’

Brownie-Cheesecake mit Kekskruste – was ne Schweinerei!

von Mia | Küchenchaotin

Wenn der Kerl Geburtstag hat, backe ich einen Käsekuchen. Ich weiß nicht, wie es dazu kam, aber irgendwie ist es eine Tradition geworden. Und deshalb machte ich mich auch dieses Jahr wieder auf die Suche nach einer Käsekuchenvariante, die ein kleines bisschen verrückt ist.
Denn “einfach nur” Käsekuchen gibt es hier anlässlich seines Geburtstags nicht. Vor 2 Jahren gab es einen Oreo-Cheesecake und letztes Jahr einen Käsekuchen mit Schokoboden und Heidelbeeren, der leider schneller weg war, als ich ein Foto machen konnte.

Auf meiner Suche nach den tollsten, verrücktesten und unwahrscheinlichsten Käsekuchen stolpere ich jedes Jahr über so einige abenteuerliche Varianten. Doch wie jedes Jahr habe ich mich für die Variante entschieden, die mir als allererstes mein Herzchen geklaut hat. Die Variante schimpft sich “Brownie Bottom-Cookie Dough-Cheesecake” und ist auf dem amerikanischen Blog “Handle the Heat” zu finden.
Zieht euch das mal rein! Unten Brownie, in der Mitte Cheesecake und obendrauf Keksteig! Allein die Vorstellung lässt mich verzückt grinsen und den Speck auf meinen Hüften ein kleines bisschen wachsen (und ich muss an dieser Stelle hoffentlich  nicht wieder mein Plädoyer für Hüftspeck in der kalten Jahreszeit zur Regulierung der eigenen Körpertemperatur halten).
Das ist doch einfach der Knaller! In dreierlei Hinsicht.

Es ist kein Rezept der Kategorie “schnell”, aber die Zubereitung ist wirklich einfach! Und weil dieser Brownie-Cheesecake mti Kekskruste noch ein bisschen toller sind, als sie klingen, habe ich das Rezept heute für euch “übersetzt” und mitgebracht!

Brownie-Cheesecake mit Kekskruste - www.kuechenchaotin.de

Brownie-Cheesecake mit Kekskruste

Rezept für eine 26×20-Form

Für den Brownie-Boden
115 g Butter
185 g Zucker
110 g Backkakao
1 Prise Salz
1 Päckchen Vanillezucker
2 Eier (Größe L)
65 g Mehl

Für den Käsekuchen
250 g Frischkäse
105 g Zucker
2 Eier (Größe L)
1 gehäufter EL Mehl
1 Prise Salz

Für die Kekskruste
4 EL Butter (Zimmertemperatur)
60 g brauner Zucker
50 g Zucker
1 Prise Salz
1 Päckchen Vanillezucker
2 EL Milch
105 g Mehl
100 g backfeste Schokotropfen

Brownie-Cheesecake mit Kekskruste - www.kuechenchaotin.de

(mehr …)

Erdbeer-Tiramisu – ein Erdbeerpower-Gastbeitrag für GALERIA Kaufhof

von Mia | Küchenchaotin

Wir sind Weltmeister!! Und die Jungs haben aus Brasilien offensichtlich auch den Sommer mitgebracht – denn hier scheint die Sonne wie verrückt!

Erdbeer-Tiramisu - Gastbeitrag Kuechenchaotin - Juli 2014Und wisst ihr, was ich bei so einem Wetter am liebsten Essen mag? Eigentlich gar nichts. Mein Hunger schrumpft je wärmer es draußen wird.
Doch eins geht dann doch irgendwie immer: Was frisches. Mit Erdbeeren!

Erdbeer-Tiramisu - Gastbeitrag Kuechenchaotin - Juli 2014-3Deshalb habe ich heute ein Erdbeer-Tiramisu für euch in petto. Das rutscht garantiert bei jedem Wetter in die kleinen Ritzen im Magen!
Blitzschnell zusammengerührt und sooooo voller Erdbeerpower ist es eins meiner liebsten Desserts dieses Sommers.

Erdbeer-Tiramisu - Gastbeitrag Kuechenchaotin - Juli 2014-2

Das Rezept findet ihr heute nicht bei mir, sondern hier auf dem Blog von GALERIA Kaufhof! Viel Spaß damit!

Guten Appetit,
Mia

Dieses Rezept wurde von mir exklusiv für GALERIA Kaufhof erstellt, auf deren Seite der Link führt!

 

Vanille-Blaubeer-Semifreddo mit weißer Schokolade – Ice, Ice, Baby!

von Mia | Küchenchaotin

Ich bin dieses Jahr total im Eis-Wahn. Wusstet ihr, wie viele unterschiedliche feststehende Begriffe es für Eis gibt? Eis ist nämlich nicht einfach so gleich Eis! Es gibt die klassische Eiscreme, Sorbet, Paletas, Semifreddo, Parfait und ganz viel mehr!

Ich habe mich für heute mal an einem Semifreddo versucht. Ein Semifreddo ist ein italienisches Eis, das nur halb gefroren wird und in dem sowohl Eiweiß, als auch Eigelb verarbeitet werden. Aber was die Hauptsache ist: Semifreddo ist herrlich cremig und rutscht gut in die Lücken im Magen. Das geht immer! Und: Es braucht keine Eismaschine!

Mein Semifreddo vereint drei Lieblingszutaten: Vanille, Blaubeeren, weiße Schokolade. Wer da widerstehen kann, der… Ich weiss auch nicht!

Vanille-Blaubeer-Semifreddo mit weisser Schokolade - http://kuechenchaotin.de

Vanille-Blaubeer-Semifreddo mit weißer Schokolade

Rezept für eine Kaiser-Kastenform

400 ml Sahne
1 Vanilleschote
4 Eigelb
3 Eiweiß
80 g Zucker
75 g + 2 EL Blaubeerkonfitüre
100g weiße Schokolade

Vanille-Blaubeer-Semifreddo mit weisser Schokolade - http://kuechenchaotin.de (mehr …)

Erdbeerbrause – I love Erdbeersirup!

von Mia | Küchenchaotin

Letztes Jahr gab es hier – wenn ich mich nicht täusche – nur 3 Rezepte, in denen Erdbeeren enthalten waren. Woran das lag? Erdbeeren waren mir nach vielen Jahren des exzessiven Genusses einfach über. Könnt ihr euch das vorstellen? Ich kann es mir selbst kaum erklären, bin aber lieber auf Himbeeren, Brombeeren und Heidelbeeren ausgewichen.

Doch dieses Jahr bin ich geheilt und mehrere Kilo der roten Früchtchen haben bereits den Weg in meinen Bauch gefunden. Vielleicht war es wie in einer langen Ehe – wir hatten eine schwere Zeit, aber wir haben wieder zueinander gefunden und lieben uns jetzt mehr als vorher. Tja!

Mein neuer, großer Favorit: Erdbeersirup. Damit kann man nämlich so viel anstellen! Ob als Erdbeerbrause oder als Soße über dem Eis oder, oder, oder – ich find ihn grandios. Schnell gemacht ist er auch noch. Man muss ihn am Tag vorher zubereiten, aber an sich ist die Zubereitung keine große Sache.

Erdbeerbrause und Erdbeerlikoer - http://kuechenchaotin.de

Das Rezept für den Erdbeerlikör habe ich in der Sweet Paul gefunden und nur leicht adaptiert.

Erdbeersirup

Rezept für 1 kleine Flasche

450g Erdbeeren
100g Zucker
1/2 Bio-Zitrone
1 Vanillestange
475ml Wasser

Erdbeerbrause und Erdbeerlikoer - http://kuechenchaotin.de

Die Erdbeeren mit dem Zucker fein pürieren.
Die Zitronen heiß abwaschen, grob zerschneiden. Die Vanilleschote auskratzen und sowohl Mark, als auch die Schote zusammen mit der Zitrone im Wasser aufkochen und für ca. 10 Minuten auf kleiner Flamme köcheln lassen.
Anschließend das Erdbeerpüree unterrühren und weitere 10 Minuten köcheln lassen.
Alles heiß in ein großes Schraubglas füllen und über Nacht in den Kühlschrank stellen.
Am nächsten Tag die Masse durch ein sehr feines Sieb streichen und in eine Flasche füllen.

Fertig!

Erdbeerbrause und Erdbeerlikoer - http://kuechenchaotin.de

Erdbeerbrause

Rezept für 1 Glas Brause

Eiswürfel
Erdbeersirup
Mineralwasser
ggf: 1 Minzstängel

Das Glas zur Hälfte mit Eiswürfeln füllen. Das Glas nun zu mit 3/4 mit Mineralwasser und mit 1/4 Erdbeersirup auffüllen.
Nach Geschmack mit einem Stängel Minze garnieren und schnell eiskalt genießen!

Fertig!

Erdbeerbrause und Erdbeerlikoer - http://kuechenchaotin.de

Ich bin gespannt: Was stellt ihr mit den süßen Früchtchen an? Ich bin nämlich noch nicht durch mit dem Thema!

Guten Appetit,
Mia

1 2 3 9