Getaggte Posts ‘vegan’

{Umzugshelfer} Erdnuss-Gemüse-Pasta mit Kokosmilch – von Stefanie von [schmeckt wohl.]

von Mia | Küchenchaotin

Darf ich vorstellen? Meine Umzugshelfer!
Statt um Möbelpacker habe ich mich um eine ganz andere Hilfe bemüht – ab sofort werden mir nämlich sonntags eine Hand voll meiner liebsten Blogs kulinarisch unter die Arme greifen.
Wer und was da kommt? Ihr dürft gespannt sein! Wir starten hier und jetzt!

“Schmeckt wohl.” Das hört sich so herrlich unprätentiös an. Doch es ist der “Deckname” eines ganz wundervollen Blogs! Stefanie schreibt auf ihrem Blog [schmeckt wohl.] über Food & Inspiration und präsentiert Rezepte, die bei mir voll ins Schwarze treffen. Linsen, Curry, kleine, selbstgemachte Geschenke aus der Küche, Oreo-Pralinen und Zimtschnecken am Stiel sind nur ein paar tolle Beispiele, für das, was einen auf diesem – übrigens noch recht frischen – Blog erwartet.

Ich freue mich riesig, dass Stefanie heute meine Umzugshelferin ist! Statt Möbel mit mir zu schleppen, hat sie sich für mich in die Küche gestellt und euch eine ganz besondere Leckerei aus der Kategorie “Soulfood” gezaubert. Aber lest selbst!


Für liebe Menschen packt man doch gern mal mit an, nicht wahr? Deshalb habe ich auch keine Sekunde gezögert, als mich die liebe Mia gefragt hat, ob ich für sie als Umzugshelfer tätig sein mag, während sie schwere Kartons von eine Wohnung in die nächste schleppt. Ganz im Gegenteil: Es war mir eine Ehre, denn ich bin schon lange regelmäßige Leserin ihres wundervollen Blogs.

Ich bin übrigens Stefanie und blogge eigentlich auf meinem Foodblog [schmeckt wohl.].

Bei Mias Umzugsaktion packe ich heute in Form von wunderbar soulfoodigen Pasta mit an, die sich in einer cremigen Kokos-Erdnuss-Soße wälzen und von ganz vielen verschiedenen Gemüsesorten Gesellschaft bekommen.

               {Umzugshelfer} Erdnuss-Gemüse-Pasta mit Kokosmilch - von Stefanie von  [schmeckt wohl.] (http://schmecktwohl.blogspot.com) - www.kuechenchaotin.de {Umzugshelfer} Erdnuss-Gemüse-Pasta mit Kokosmilch - von Stefanie von  [schmeckt wohl.] (http://schmecktwohl.blogspot.com) - www.kuechenchaotin.de

Wenn ihr die Kokosmilch für die Soße in den Topf gießt und dann die Erdnussbutter dazu gebt – ich sag euch, es duftet dann sowas von unglaublich lecker in eurer Küche, dass ihr ganz schnell alle Türen schließen solltet, sonst bleibt nix mehr für euch…

Das Rezept könnt ihr übrigens problemlos mit den Gemüseorten eurer Wahl abändern. Wer zum Beispiel keine Paprika mag oder verträgt, kann auch toll Möhrenscheibchen mit Zucchiniwürfeln kombinieren. Oder kleine Brokkoliröschen, die sich mit Zucchinis oder Möhren zu einer Soßen-Clique vereinen – lasst eurer Phantasie freien Lauf!

{Umzugshelfer} Erdnuss-Gemüse-Pasta mit Kokosmilch - von Stefanie von  [schmeckt wohl.] (http://schmecktwohl.blogspot.com) - www.kuechenchaotin.de

Nun zum Rezept: Erdnuss-Gemüse-Pasta mit Kokosmilch

Zutaten für 2 Portionen:

200g Penne
150 ml Kokosmilch
1 EL Erdnussbutter (crunchy)
Sesamöl
2 kleine Scheiben frischen Ingwer
1 gestrichenen TL grüne Currypaste
1 gestrichenen TL Salz
1 rote Zwiebel
1 Knoblauchzehe
2 Paprikaschoten nach Wahl
1 Zucchini
250g Blattspinat (aufgetaut)
2 EL Erdnüsse, geröstet
Kräuter nach Belieben

{Umzugshelfer} Erdnuss-Gemüse-Pasta mit Kokosmilch - von Stefanie von  [schmeckt wohl.] (http://schmecktwohl.blogspot.com) - www.kuechenchaotin.de

Zubereitung:

Blattspinat auftauen und abtropfen lassen. Zwiebeln, Knoblauch und Ingwer abziehen und fein würfeln. Gemüse ebenfalls waschen und zerkleinern. Etwas Sesamöl in einer großen Pfanne erhitzen, Currypaste, Zwiebelwürfel, Ingwer und Knoblauch hinzugeben und anbraten. Gewürfeltes Gemüse und Blattspinat hinzugeben und kurz mit anbraten. Mit Kokosmilch ablöschen und 10 Min. bei kleiner Hitze und geschlossenem köcheln lassen.

{Umzugshelfer} Erdnuss-Gemüse-Pasta mit Kokosmilch - von Stefanie von  [schmeckt wohl.] (http://schmecktwohl.blogspot.com) - www.kuechenchaotin.de

Währenddessen die Pasta aufsetzen und nach Packungsanleitung zubereiten.

Die Erdnussbutter in das heiße Gemüse rühren und schmelzen lassen. Gut vermengen und mit Salz abschmecken. Die Pasta abtropfen lassen und mit dem Erdnuss-Kokos-Gemüse vermengen. Mit Erdnüssen garnieren und servieren.

{Umzugshelfer} Erdnuss-Gemüse-Pasta mit Kokosmilch - von Stefanie von  [schmeckt wohl.] (http://schmecktwohl.blogspot.com) - www.kuechenchaotin.de

Ich wünsche euch gutes Gelingen und vor allem guten Appetit bei diesem Seelenfutter-Essen!

Macht es euch schön!
Stefanie


Liebe Stefanie, ich danke dir für dieses wunderbare Gastspiel und deine Unterstützung!
Ich habe die Pasta übrigens schon ausprobiert – mit Broccoli statt Paprika – und war hellauf begeistert!

Guten Appetit,
Mia

Rote Bete-Sonnenblumenkern-Aufstrich – die Aufstrichwoche Teil 1

von Mia | Küchenchaotin

Ich habe ein Problem mit Brot. Wenn ich mir nämlich ein Brot kaufe oder backe, sieht es folgendermaßen aus: Ich esse überschwänglich eine Scheibe mit wahlweise Avocado, Frischkäse (+ Gurken!!), Schnittkäse oder Nutella, wahrscheinlich auch noch eine zweite Scheibe und im Laufe der nächsten Tage vielleicht auch noch eine dritte Scheibe.
Aber der Rest des Brotes? Der landet überall, nur nicht in meinem Bauch.
Dass das pure Lebensmittelverschwendung ist, ist mir durchaus bewusst. Deshalb gibt es bei mir halt einfach kaum Brot.

Ich finde Brot langweilig. Die Variationen gehen mir schnell aus und die vegetarischen Aufstriche, die es zu kaufen gibt, schmecken mir meistens überhaupt nicht.
Aus diesem Grund: Die Aufstrich-Woche! Ich habe viel gerührt, püriert, gestrichen, kombiniert und geschlemmt und euch meine liebsten 4 Aufstriche in eine Themenwoche gepackt.

Nachdem auf Facebook schon fleissig spekuliert (und durchaus auch schon ganz richtig geraten!) wurde, verrate ich euch heute, was sich hinter der Maske des “roten Sonnenscheins” verbirgt:

Rote Bete-Sonnenblumenkern-Aufstrich - www.kuechenchaotin.de

Rote Bete-Sonnenblumenkern-Aufstrich

Rezept für mindestens 6 Scheiben Brot

2 große, frische Rote Bete
100g Sonnenblumenkerne
1 große rote Zwiebel
50ml Sonnenblumenöl
2-3 Spritzer Zitronensaft
1 EL Reissirup (oder andere Süße)

Rote Bete-Sonnenblumenkern-Aufstrich - www.kuechenchaotin.de

(mehr…)

Zucchini-Spaghetti all’arrabbiata – ein Gastbeitrag für Kochhelden.TV

von Mia | Küchenchaotin

Ich bin Mia und ich liebe Nudeln mehr als Tierbabys. Deshalb gebe ich zu: LowCarb und ich – das ist so eine Sache.
“LowCarb ist doch als Vegetarier total easy!”, schrieb mir der liebe Jens von Kochhelden.TV, dem ich einen hübschen Gastbeitrag ohne Kohlenhydrate zum 1-jährigen Bestehen des Kochhelden.TV-Blogs versprochen hatte, aber ich habe gekämpft.

Zucchini-Spaghetti arrabiata - Gastbeitrag - kuechenchaotin - Mirja Hoechst-4

Auf der Suche nach einem passenden Gericht habe ich mir selbst viele Hürden gebaut. Eine Suppe ist für viele keine “echte” Mahlzeit, normales Gemüse für die meisten nur eine Beilage, und Backen ohne Mehl und Zucker? Das überlasse ich lieber den versierten Backelfen.

Zucchini-Spaghetti arrabiata - Gastbeitrag - kuechenchaotin - Mirja Hoechst

Je länger ich darüber nachdachte, desto mehr wollte ich nur eins: Nudeln! Und Nudeln habe ich dann auch einfach gemacht.
Ääääh… Wie jetzt?
Bewaffnet mit einem Spiralschneider für Gemüse* habe ich aus meinen liebsten Zucchini einfach Spaghetti gedreht und dazu eine selbstgemachte Soße all’arrabbiata kredenzt. Nudeln gehen auch LowCarb – man muss nur wissen, wie!

Zucchini-Spaghetti arrabiata - Gastbeitrag - kuechenchaotin - Mirja Hoechst-2

Tatsächlich war ich überrascht, wie gut mir die LowCarb-Zucchininudeln geschmeckt haben. Wenn man sie kurz in der Soße durchschwenkt, werden sie ein bisschen weich (fast wie “echte” Nudeln, wenn sie al dente oder durchgekocht sind, je nachdem, wie lange man sie köcheln lässt), lässt man sie ganz roh, haben sie einen schönen Biss, der mir sehr gut gefallen hat.
Hin und wieder sind die Zucchininudeln eine echte Alternative, selbst für einen Pastajunkie wie mich!

Zucchini-Spaghetti arrabiata - Gastbeitrag - kuechenchaotin - Mirja Hoechst-3

Seid ihr neugierig? Mein Rezept gibt es heute nicht hier bei mir, sondern auf Kochhelden.TV! Also schnell hier entlang!

Guten Appetit,
Mia

 

______
*=Affiliate-Link

Rotkohlsuppe – Farbe auf dem Teller

von Mia | Küchenchaotin

Rotkohlsuppe? Als ich das Rezept und das passende Bild dazu im Kochbuch “Amore: Meine Liebe zur Italienischen Küche*” entdeckte, konnt ich meinen Augen nicht trauen. Suppe aus Rotkohl? Ich weiss nicht, warum, aber ich finde das irgendwie verrückt. Auf eine äußerst positive Art und Weise.

Rotkohlsuppe - www.kuechenchaotin.de

Die Rotkohlsuppe ging mir jedenfalls nicht mehr aus dem Kopf. Diese Farbe! Und wie das wohl schmecken mag? Das Buch rief mich förmlich und die Rotkohlsuppe wollte unbedingt auf meinen Teller. Da lasse ich mich nicht lange bitten!

Rotkohlsuppe - www.kuechenchaotin.de

 

Rotkohlsuppe

Rezept für 6 Portionen
adaptiert aus “Amore: Meine Liebe zur Italienischen Küche”*

Für die Suppe
1 kleiner Rotkohl (ca. 1kg)
375g (rote) Kartoffeln
1/2 rote Zwiebel
1 Knoblauchzehe
1-1,25l heiße Gemüsebrühe
etwas Olivenöl
Salz + Pfeffer
1 EL Reissirup (oder andere Süße)
2-3 EL Zitronensaft

Für die Croutons
4 Scheiben altbackenes Baguette
etwas Olivenöl

Rotkohlsuppe - www.kuechenchaotin.de

Den Rotkohl putzen, halbieren und in feine Streifen schneiden. Die Kartoffeln schälen und in Stücke schneiden.
Die Zwiebel und den Knoblauch abziehen und kleinschneiden.

Nun in einem großen Topf etwas Olivenöl auslassen und die Zwiebeln und den Knoblauch darin anschwitzen.
Nach 2-3 Minuten den Rotkohl und die Kartoffeln hinzugeben, kurz anrösten und mit der Gemüsebrühe ablöschen.
Alles für ca. 20 Minuten zugedeckt köcheln lassen, bis das Gemüse gar ist.

Die Suppe im Anschluss fein pürieren.
Abweichend vom Rezept habe ich sie mit etwas Reissirup, ein paar Spritzern Zitronensaft und Salz und Pfeffer abgeschmeckt.

Für die Croutons die Baguettescheiben in Würfel schneiden und im Olivenöl kräftig anrösten. Die Croutons auf der Suppe servieren.

Fertig!

Rotkohlsuppe - www.kuechenchaotin.de

 

Bevor der Zitronensaft in die Suppe kommt, ist sie tief blau-lila. Wenn der Zitronensaft auf die Suppe trifft, färbt er sich knallpink und die Suppe bekommt ihre knall-lila-Farbe. Schüttet man dann mehr Brühe dazu, wird sie wieder dunkler. Da kommt ein bisschen Tuschkasten-Feeling auf!

Guten Appetit,
Mia

P.S.: Das Buch gibts übrigens grad HIER bei mir zu gewinnen!

____
*=Affiliate-Link

Kürbis-Kartoffel-Salat mit Salbei aus dem Ofen – Wintersoulfood

von Mia | Küchenchaotin

Diesen Herbst und Winter bin ich so verzückt von der Vielfalt des Wintergemüses, dass ich meinen liebsten sehr vernachlässigt habe.
Ich spreche hier nicht von DEM liebsten, sondern von “meinem Liebsten, dem Kürbis”, den ich als “Mia the Pumpkin-Ripper” (findet ihr auch als Hashtag auf Instagram! Hihi!) eigentlich in regelmäßigen Abständen niederstrecke.
Ich war abgelenkt, aber ich bin wieder auf dem richtigen Weg. Ein weiteres orangenes Gewächs ist meiner Kürbisliebe zum Opfer gefallen.

Mich fasziniert immer wieder, wie vielseitig man Kürbis einsetzen kann – ich entdecke einfach immer neue Variationen! Als mir neulich das Buch “Home Made. Natürlich hausgemacht*” von Yvette van Boven wieder in die Finger fiel, kam ein großes, rotes Fähnchen zum Vorschein: Da war noch ein Rezept, das unbedingt ausprobiert werden wollte!
Kürbis mit Salbei gab’s bei mir noch nie. Warum, das kann ich mir nun, nachdem ich es ausprobiert habe, gar nicht mehr erklären.

Ich habe das Rezept nur minimal adaptiert – es scheint sehr schlicht zu sein, aber es ist Wintersoulfood vom Feinsten!

Kürbis-Kartoffel-Salat mit Salbei aus dem Ofen - www.kuechenchaotin.de

Kürbis-Kartoffel-Salat mit Salbei aus dem Ofen

Rezept für 4 Personen als Beilage oder 2 hunrige Esser

2 Butternut-Kürbisse
4 festkochende Kartoffeln
ca. 150ml Olivenöl
1 TL Paprikapulver (edelsüß)
1 TL Paprikapulver (scharf)
1 Bund frischer Salbei
Pfeffer und Salz

Ofenkartoffel- und -kuerbis-SalatKürbis-Kartoffel-Salat mit Salbei aus dem Ofen - www.kuechenchaotin.de

(mehr…)

1 2 3 8