Getaggte Posts ‘Zitrone’

Edamame-Feta-Salat – Zauberböhnchen-Salat!

von Mia | Küchenchaotin

Edamame – das sind junge Sojabohnen. Hört sich erst mal ganz schön unspektakulär an, oder? Die kleinen Böhnchen, an die man leider nur recht schwer rankommt (z.B. tiefgekühlt in sehr großen, gut sortierten Supermärkten oder in größeren Asialäden) sind mit Abstand die leckersten Böhnchen, die ich kenne. Sie sind wahnsinnig aromatisch, haben einen tollen Biss und werten für mich jedes Menü direkt auf. Sie sind meine “Zauberböhnchen”.
Wenn ihr irgendwo Edamame entdeckt: packt sie ein!

Als ich letztens stolz meine neueste Beute auf Instagram präsentiert habe, kam direkt: „Das klingt ja interessant! Aber wie isst man die? Hast du ein empfehlenswertes Rezept?“.
Ich gebbe zu: Meistens esse ich Edamame „so“. Die Schalen sind nicht genießbar, deswegen friemele ich die Bohnen heraus, salze sie nur ein wenig und snacke sie dann abends vorm Fernseher weg. Auch die geröstete Variante (so, wie meine heißgeliebten gerösteten Kichererbsen ist toll, aber ich finde, das braucht es gar nicht immer.

Doch meine Neugier war natürlich geweckt. Was kann man denn schönes anstellen, mit den tollen Bohnen? Draus geworden ist ein Salat, der richtig viel Power liefert. Denn die Edamame sind voller Eiweiß und das gibt ja bekanntlich Muckis und Futter fürs Hirn. Das Rezept? Folgt sofort!

Edamame-Salat mit Feta - www.kuechenchaotin.de

Edamame-Salat mit Feta und Minze

Rezept für 1 große oder 2 kleine Portionen

400 g gefrorene Edamame-Bohnen in der Schote
1 Handvoll Basilikumblätter
einige Blätter Minze
2 EL Zitronensaft
2 EL Olivenöl
100 g Feta
Salz + Pfeffer

Edamame-Salat mit Feta - www.kuechenchaotin.de

(mehr …)

Bärlauchschnecken mit Zitronen-Joghurt-Dip – Lurpak Bloggerparade {Reklame}

von Mia | Küchenchaotin

Wenn ich über den Wochenmarkt schlendere, kommen mir die besten Ideen. Dazu müsst ihr wissen: Viele Sachen, die ihr hier entdeckt, waren nie so wirklich durchgeplant. Meistens verführen mich ein paar Lebensmittel und zu Hause schaue ich dann spontan, was sich daraus zaubern lässt. Ein bisschen hiervon, ein bisschen davon – daraus entstehen oft wirklich tolle Sachen.

Natürlich funktioniert das Prinzip “Experiment” nicht immer einwandfrei. Wer hier schon länger mitliest, der kann sich bestimmt daran erinnern, wie ich einen wahnsinnig tollen und teuren Mixer bei dem Versuch, eine Suppe zu retten, in 100 Scherben zerlegt habe und manchmal passiert es mir auch, dass ich so viel mit Gewürzen herumprobiere, dass vom Testesser der Chaosküche die Rückmeldung “Das kannst du nur noch retten, indem du es wegkippst und neu machst” kommt. Aber das ist nicht schlimm. Dann gibt es nämlich einfach Nudeln mit Buttersauce und Pinienkernen, die macht mich nämlich genau so glücklich, wie manch ein drei Gänge Menü. Schlicht ist manchmal einfach unfassbar gut!

Butter ist sowieso eine kleine Obsession von mir. Ich weiss nicht, warum, aber alles, was schön buttrig ist, kann mich wahnsinnig glücklich machen. Je stressiger und anstrengender der Tag war, desto größer ist z.B. die Wahrscheinlichkeit, das Abends Pasta mit gebräunter Butter oder Milchreis mit ganz viel Butter, Zucker und Zimt auf meinem Tellerchen landet. Wenn es einfach ist und schnell geht und im besten Fall auch noch Butter enthält, finde ich das ziemlich gut

Bärlauchschnecken - www.kuechenchaotin.de

Als Lurpak fragte, ob ich an ihrer Butterparade Blogparade teilnehmen würde, war diese Frage für mich deshalb eher rhetorisch.
Ein Lieblingsrezept mit Butter? Aber immer doch! Meine liebste, buttrige Süßigkeit sind Zimtschnecken (man sieht es nicht, aber die enthalten i.d.R. SEHR viel Butter), aber heute soll es für euch etwas Herzhaftes sein. Meine liebsten Zimtschnecken habe ich deshalb für euch zu Bärlauchschnecken gemacht. Gefüllt mit feinster Bärlauchbutter, die auch einfach so auf Brot unfassbar verführerisch schmeckt. Diese Schneckchen sind “Comfort Food” vom Allerfeinsten!

Bärlauchschnecken - www.kuechenchaotin.de

Bärlauchschnecken mit Zitronen-Joghurt-Dip

Rezept für 10 Schneckchen

Für den Teig
350 g Mehl
1 Prise Salz
1 Packung Trockenhefe
120 ml Wasser
60 ml Vollmilch
45 g Butter
1 Ei (M)

Für die Füllung
90 Bärlauch
90 g weiche Butter
2 Prisen Salz

Für den Dip
200 g Sahnejoghurt
1/2 ungespritzte Zitrone (Saft und Schale)
etwas Honig
Salz und Pfeffer

Bärlauchschnecken - www.kuechenchaotin.de

(mehr …)

Frühlingspätzle mit Möhren und Feta – #SpätzleParade [Reklame]

von Mia | Küchenchaotin

Spätzle sind für mich als Kielerin irgendwie “ganz weit weg”. Natürlich kenne ich die klassischen Käsespätzle, aber wirklich aufgefallen ist mir die “deutsche Nudel” bisher nicht, denn mir fehlte es einfach ein bisschen an der Inspiration in diesem Bereich. Bisher!
Als ich nämlich zur #SpätzleParade von Birkel/Cookin eingeladen wurde, fiel es mir wie Schuppen von den Augen: Spätzle gehen auch ohne Käse!

Denn Cookin sucht nach frischen, neuen Spätzle-Ideen (mehr dazu mit tollen Gewinnen: weiter unten!). Und da ich gefühlt so weit weg von all den guten Spätzle bin, ist es mir ein leichtes, unvoreingenommen einfach etwas neues zu kreieren.
Meine Vision: Frühling auf dem Teller! Mit knackigem Gemüse, einem Spritzer Zitrone und cremig-frischem Feta!

Spätzle mit Möhren und Feta - www.kuechenchaotin.de

Frühlingspätzle mit Möhren und Feta

Rezept für 2 hungrige Esser

200 g Spätzle (fertig oder selbstgemacht)
1 kleine Zwiebel
2 Knoblauchzehen
2 große Möhren
1 EL Kokosöl
100 ml Brühe
Saft und Schale von 1/2 Zitrone
150 g Feta
Salz + Pfeffer
1/2 Bund Petersilie

Spätzle mit Möhren und Feta - www.kuechenchaotin.de

Die Spätzle kochen.

Währenddessen die Zwiebel und den Knoblauch abziehen und fein würfeln. Die Möhren schälen und in in Stifte schneiden.
Den Feta würfeln und die Petersilie hacken.

In einer großen Pfanne das Kokosöl zerlassen und die Zwiebeln und den Knoblauch glasig andünsten. Die Möhre hinzugeben und mit der Brühe aufgießen.
Das Gemüse so einige Minuten köcheln lassen, bis die Möhren langsam weich werden.

Die Spätzle abgiessen und zum Gemüse geben. Alles gut vermengen und mit etwas Zitronensaft abschmecken.
Den Feta hinzugeben und mit durchschwenken, bis er cremig wird.

Mit Salz und Pfeffer abschmecken, die Petersilie unterheben und die Frühlingsspätzle direkt servieren.

Fertig!

Spätzle mit Möhren und Feta - www.kuechenchaotin.de

Bei Cookin und unter dem Hashtag #SpätzleParade werden noch bis zum 4. Mai die leckersten, außergewöhnlichsten und schönsten Spätzle-Kreationen gesucht.

Wie ihr bei der #SpätzleParade mitmachen könnt?

Ihr müsst euch nur auf http://www.cookin.de/spatzle anmelden und könnt direkt dort euer Rezept einreichen.
Falls ihr einen Blog habt: Auch Rezepte aus dem Archiv können teilnehmen!
Und falls nicht: Habt ihr auch ohne Blog mit euren Rezepten die allerbesten Chancen auf einen von vielen tollen Gewinnen
Z.B: ein Essen im Sternerestaurant + Taschengeld oder tolle Töpfe und Küchenwerkzeuge von Sillit!

Spaetzle mit Moehren und Feta-4

Seid ihr dabei? Ich bin gespannt, was ihr auf die Beine stellt!

Guten Appetit,
Mia

#SpätzleParade Die Initiative für neue Ideen rund um Spätzle. Mehr auf cookin.de/spaetzle

Dieser Beitrag entstand in Zusammenarbeit mit Birkel/Cookin. Auf meine Berichterstattung und Rezeptfindung wurde zu keinem Zeitpunkt Einfluss genommen.

 

Lemon Curd-Eis mit Strudel und Streuseln – Kuchen als Eis

von Mia | Küchenchaotin

Ich habe einen Faible für Zitrusfrüchte. Ok, ok! Das ist nicht ganz wahr! Denn eigentlich konzentriert sich mein Faible hauptsächlich auch Zitronen. Ich habe ein unglaubliches Talent dafür, Zitronensaft und/oder -schale in fast jedem Rezept unterzukriegen und wenn ein Glas Lemon Curd den Weg in meine Küche findet, dann steht ihm “leider” ein sehr kurzes Leben bevor.

Dem Glas Lemon Curd, das für das folgende Rezept gebraucht wurde, stand sogar ein EXTRAkurzes Leben bevor, denn kaum aus der Einkaufstüte geholt, landete es auch schon im herrlichen Lemon Curd-Eis. Das ist übrigens inspiriert von meiner liebsten Zitronentarte!
Achtung: Wenn ihr auch nur einen ganz, ganz winzigkleinen Zitronenfetisch habt: Dieses Eis macht süchtig!!!

Lemon Curd-Eis mit Strudel und Streuseln - www.kuechenchaotin.de

Lemon Curd-Eis mit Strudel und Streuseln

Rezept für 4 Portionen

200 ml Milch
200 ml Sahne
1 Päckchen Vanillezucker
2 EL Zucker
3 Eigelb
200 g Lemon Curd
50 g Butter
80 g Mehl
1 EL Zucker
1 Prise gemahlene Vanille

Lemon Curd-Eis mit Strudel und Streuseln - www.kuechenchaotin.de

(mehr …)

1 2 3 12