Tortellini mit grüner Spargelcreme-Füllung – Frühling in der Pasta

von Mia | Küchenchaotin

Mein Kochheld und ich lieben es, für Freunde und Familie zu kochen. Deshalb haben wir uns am letzten Wochenende liebe Freunde eingeladen und sie mit einem Frühlings-Menü beglückt. In der Küche sind wir ein eingespieltes Team. Die unterschiedlichen Arbeiten werden wortlos, fair und sinnvoll aufgeteilt und eine Hand greift in die andere. Auch, wenn es von außen manchmal vielleicht chaotisch aussieht (mein Blog trägt den Namen ja nicht umsonst), steht am Ende immer das fertige Essen so auf dem Tisch, wie wir es uns vorgestellt haben. Oder anders, aber trotzdem gut. Ihr kennt das.

Unser gemeinsamtes Menü am Wochenende stand ganz unter dem Motto „Frühling“. Für sind Spargel und Bärlauch die beiden Frühlings-Lebensmittel schlechthin. Ich liebe beides heiß und innig! Vor zwei Jahren habe ich es sogar geschafft, den ganzen Mai über jeden Tag Spargel in einer anderen Form zu essen – klingt für manche vielleicht verrückt, aber für mich war es ein Traum! Diese beiden Zutaten durften also auf keinen Fall in unserem Menü fehlen. Und auf dem Teller der Vorspeise auf dem Bild, dass jetzt kommt, entdeckt ihr sogar beides!

Tortellini mit grüner Spargelcreme-Füllung - www.kuechenchaotin.de

Tortellini mit grüner Spargelcreme-Füllung

Rezept für 4 Personen als Hauptspeise

Für den Pastateig
400 g Mehl
1 Prise Salz
4 Eier (M)

Für die Füllung
1 Schalotte
400 g grüner Spargel
1 El Butterschmalz
2 EL Mascarpone
1 Stängel Thymian
2 Handvoll geriebener Parmesan oder Montello
Salz und Pfeffer
1 Ei (M)

Tortellini mit grüner Spargelcreme-Füllung - www.kuechenchaotin.de

Das Mehl in einer Schüssel mit dem Salz vermengen und eine Mulde hineindrücken. Die Eier in die Mulde geben und alles zu einem glatten, leicht elastischen Teig verkneten. Der Teig hat dann die optimale Konsitenz, wenn er beim Kneten nicht mehr an den Fingern klebt, aber auch nicht bröselt. Ist er bröselig, etwas Wasser hinzugeben bzw. wenn er klebt etwas Mehl.
Den Teig in Frischhaltefolie einwickeln und mindestens 30 Minuten bei Zimmertemperatur oder mindestens eine Stunde im Kühlschrank ziehen lassen. (Hier findet ihr 7 Tipps für gute, selbstgemachte Nudeln)

Für die Füllung die Schalotte schälen und fein würfeln. Die holzigen Enden des Spargels abschneiden und die Stangen in Scheiben schneiden.
In einer Pfanne das Butterschmalz erhitzen und die Schalottenwürfel darin glasig andünsten. Den Spargel und den Stängel Thymian hinzugeben und für ca. 5 Minuten braten, bis er weich wird. Dann die Mascarpone unterrühren und die Pfanne vom Herd nehmen. Den Thymianstängel entfernen.
Die Spargel-Masse in ein hohes Gefäß geben und gut durchpürieren. Nun den Parmesan oder Montello unterheben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Das Ei verrühren.
Den Nudelteig zu gleichmäßigen Nudelplatten auswalzen und entweder mit einem Glas Kreise (Durchmesser ca. 7 cm) ausstechen oder die Platten in Quadrate (mit ca. 7 cm Kantenlänge) schneiden.
In die Mitte jeweils einen TL der Füllung setzen und die Ränder mit dem Eigelb bestreichen. Die Kreise in der Mitte zu Halbmonden falten, bzw. die Quadrate zu einem Dreieck falten und die Ränder gut festdrücken. Die äußeren Ecken über den Finger nach hinten klappen und fest zusammendrücken. Die Tortellini auf einem mit Mehl bestäubten Küchentuch zwischenlagern.

In einem großen Topf reichlich Wasser zum kochen bringen und Salz hinzugeben. Die Tortellini darin 3-4 Minuten bissfest garen und sofort servieren.

Fertig!

Tortellini mit grüner Spargelcreme-Füllung - www.kuechenchaotin.de

Zu den Tortellini braucht es wirklich nicht viel. Dazu passt z.B. dieses Bärlauchpesto einfach perfekt! Aber auch einfach in etwas Butter durchgeschwenkt sind sie ein Genuss.

Habt ihr schon mal Tortellini selbstgemacht? Was ist eure liebste Füllung?

Guten Appetit,
Mia

2 Kommentare an Tortellini mit grüner Spargelcreme-Füllung – Frühling in der Pasta

  1. Yvonne
    4. April 2017 at 08:35 (3 Wochen ago)

    Taaadaaa! Spargel war’s also. Sieht superlecker aus liebe Mia!

    Antworten

1Pingbacks & Trackbacks an Tortellini mit grüner Spargelcreme-Füllung – Frühling in der Pasta

Schreibe einen Kommentar