Weihnachts-Pasta mit Rotkohl – Pasta zu Weihnachten!

von Mia | Küchenchaotin

Wer hat eigentlich gesagt, dass Pasta kein Weihnachtsessen sein kann? Denkste! Diese Pasta zu Weihnachten – da kann sicher keiner widerstehen.
Auch, wenn es alles andere als klassisch ist: Seit Jahren träume ich von einer „Weihnachtspasta“ und dieses Jahr habe ich sie mir einfach gebaut. Mit Rotkohl, Orangen, einem Hauch Zimt und ein paar Nelken ist die nicht nur echt festlich und echt weihnachtlich, sondern auch überraschend lecker!

Diese Pasta lässt sich wunderbar sowohl frisch machen, als auch mit den Rotkohl“resten“ vom Vortag zubereiten.
Und die Zubereitung von Rotkohl mit Orangensaft ist übrigens meine allerliebste – ich mag sie sogar lieber, als den guten alten Apfelrotkohl! Sie ist viel weihnachtlicher und vor allem würziger und „deftiger“, als jeder Apfelrotkohl, der mir jemals auf den Teller gekommen ist.

Weihnachtspasta mit Rotkohl - www.kuechenchaotin.de

Weihnachtspasta mit Rotkohl und Orangen

Zutaten für (mindestens) 6 Portionen

800 g Rotkohl
3 Orangen
6 EL Butter
3 EL brauner Zucker
125 ml Rotwein
2 Zimtstangen
3 Nelken
2 Lorbeerblätter
2 rote Zwiebeln
1 EL Butterschmalz
frische Pasta nach Appetit
Salz + Pfeffer

Weihnachtspasta mit Rotkohl - www.kuechenchaotin.de

Den Rotkohl kleinschneiden. Die Orangenschale mit einem Sparschäler abschälen und den Saft auspressen.
In einem großen Topf 3 EL der Butter zerlassen und den braunen Zucker darin karamellisieren lassen. Den Karamel mit dem Rotwein und dem Orangensaft ablöschen (vorsicht, kann spritzen und ist sehr heiss!)
Nun die Zimstangen, die Nelken, die Lorbeerblätter und die Orangenschale hinzugeben, untermischen und alles mit geschlossenem Deckel bei kleiner Hitze für mindestens. 60 Minuten schmoren lassen, bis der Rotkohl schön weich ist. Gelegentlich umrühren.
Die Gewürze entfernen und den Rotkohl servieren.

Die Zwiebeln schälen und in feine Würfel schneiden.

In einer Pfanne den Butterschmalz auslassen und die Zwiebeln darin anbraten. Den Rotkohl hinzugeben und den Sud leicht einkochen lassen. Die Butter hinzugeben und gut einrühren. Mit Salz und Pfeffer würzen.

Die Pasta nach Packungsanweisung kochen und sofort nach dem abgießen unter die Sauce geben und servieren.

Fertig!

Weihnachtspasta mit Rotkohl - www.kuechenchaotin.de

Kommt Pasta für euch zu Weihnachten in Frage? Ich bin gespannt!

Guten Appetit,
Mia

4 Kommentare an Weihnachts-Pasta mit Rotkohl – Pasta zu Weihnachten!

  1. Elisabeth Green
    17. Dezember 2015 at 18:51 (1 Jahr ago)

    Hmm, da bekomme ich direkt Appetit. Werde das Rezept demnächst mal ausprobieren. LG

    Antworten
  2. Gunnar
    26. Dezember 2015 at 12:54 (1 Jahr ago)

    absolut gute Idee! schmeckt hervorragend! sehr kreativ!

    Antworten
  3. Jennifer
    11. Januar 2016 at 19:21 (1 Jahr ago)

    Kann mich nur anschließen ein leckeres Gericht und auch mal was anderes. Liebe Gruß aus dem Sporthotel Südtirol

    Antworten

Schreibe einen Kommentar