Allgemein

Advent, Advent, ein Lichtlein brennt – unser DIY-Adventskranz

Adventskranz - www.kuechenchaotin.de

Schon vor ein paar Wochen (ja, wir waren SEHR pünktlich) haben mein Held und ich live auf Periscope unseren Adventskranz gebastelt.
Adventskränze basteln – das habe ich schon in meiner Kindheit gemacht. Wenn auch in etwas abgeschwächter Form.
Früher haben wir Tannengrün gekauft oder gesammelt, den Weihnachtsschmuck vorgeholt, einen Kranz gebunden und festlich geschmückt. Es war immer ähnlich, aber nie gleich. Jedes Jahr ein Unikat.

Dieses Jahr ist der Adventskranz nicht rund und Tanne ist auch nicht involviert. Er ist moderner geworden und – wie ich finde – auch ein bisschen schicker.
Dabei war das eigentlich gar nicht so geplant! Vor einem Kinobesuch trieb uns der Hunger noch schnell in die Stadt, um auf die schnelle etwas zu essen und ehe wir uns versahen, fanden wir uns in einem großen Deko- und Einrichtungsgeschäft (das mit den den Großbuchstaben und dem D ganz vorne) wieder. Und stellten wild Weihnachtsdeko in einem kleinen, länglichen Tablett zusammen, bis der Advents“kranz“ stand.
Aufgebaut war er dann ganz schnell und das beste ist: Nächstes Jahr wird er wahrscheinlich wieder ganz anders aussehen, aber die Deko kann ganz toll weiterverwendet werden.

Adventskranz - www.kuechenchaotin.de

Periscope stellt die Videos nur einen Tag zum Nachschauen zur Verfügung und deswegen auch hier und heute noch mal: So sieht er aus. Unser schöner Adventkranz!

Adventskranz - www.kuechenchaotin.de

Was ihr braucht?

  • ein längliches Holzablett
  • 4 Gläser mit Deckel
  • 4 Kerzen
  • 4 Zahlen-Anhänger für die Gläser
  • Kunstschnee
  • Weihnachtsdeko nach Geschmack wie z.B. Tannenzapfen, Weihnachtsbaum-Schmuck, Holzsterne etc.

Adventskranz - www.kuechenchaotin.de

Die Kerzen haben wir auf den Deckeln mit etwas heißem Wachs befestigt.

Adventskranz - www.kuechenchaotin.de

Wie sieht euer Adventskranz aus?

Alles Liebe,
Mia

Das könnte auch etwas für dich sein

1 Kommentar

  • Antworten
    Anna
    18. Oktober 2016 at 17:11

    Vielen dank für die Anregungen. Es ist total schön, seine Kreativität vollen Lauf zu lassen. Oder vielleicht Unnützliche Sachen schöner zu gestalten oder wieder zu verwenden.
    Gruß Anna

  • Hinterlasse eine Antwort