Allgemein

Wie sieht es eigentlich in einem Weinkeller aus? – die Junikolumne für WeinPlaces

Das first floor im Hotel Palace in Berlin ist ein Ort, an dem die Schönen und Reichen zu einem Spitzengericht ein Gläschen Wein genießen. Klingt, als würden da nur Spießer arbeiten, oder? Ist aber gar nicht so.

WeinPlaces 2_Eindruecke_Berlin-Besuch-10

Ich durfte mit Chefsommelier Gunnar Tietz zusammen einen Blick in den Weinkeller des first floor werfen.
Wie darf man sich das vorstellen? Schummrige Atmosphäre? Modriger Geruch? Oder ganz anders?

WeinPlaces 2_Eindruecke_Berlin-Besuch-9

Was es dort zu sehen gab und was mir Gunnar Tietz alles so verraten hat, das erfahrt ihr hier in der neuen Kolumne auf WeinPlaces.

WeinPlaces 2_Eindruecke_Berlin-Besuch-8

Die Kolumne entsteht für und in Zusammenarbeit mit Gerolsteiner. Meine Meinung und Berichterstattung bleiben davon jedoch (wie immer) unangetastet.

Das könnte auch etwas für dich sein

2 Kommentare

  • Antworten
    Biskuitwerkstatt
    11. Juni 2014 at 07:55

    Liebe Mia,
    was für ein interessanter Bericht über den Weinkeller im Hotel Palace. Da komm ich doch glatt aus Berlin und weiß weniger darüber als Du 🙂
    Das Foto mit den Weinkisten gefällt mir besonders gut… die hätte ich gerne 🙂

    Viele Grüße von Mareike

    • Antworten
      Mia | Küchenchaotin
      12. Juni 2014 at 12:11

      Liebe Mareike,
      hihi, so ist das manchmal! Die Weinkisten haben es mir auch besonders angetan. Wie hübsch die sind, oder?
      Viele Grüße von Kiel aus Berlin!
      Mia

    Hinterlasse eine Antwort