Goodbye 2012 – Silvestersause mit Baileys-Cocktails

von Mia | Küchenchaotin

Es ist soweit. Heute machen wir uns alle hübsch und verabschieden das Jahr 2012. Da glitzert es am Himmel, die Augen strahlen und die Laune ist ausgelassen. Ich freue mich! Sind eure Pläne schon geschmiedet? Stehen eure Vorsätze schon fest? Ein neues Jahr, ein neues Glück! Falls euch noch die ein oder andere Idee für einen Drink (und das nicht nur zu Silvester) fehlt, habe ich heute noch auf den letzten Drücker eine Kleinigkeit für euch: Baileys-Cocktails. Die PR-Agentur von Baileys (Edelman) hat mich gefragt, ob ich nicht Lust hätte, ein paar Cocktailrezepte mit Baileys auszuprobieren und war so lieb, mir ein paar Fläschchen dafür zur Verfügung zu stellen. Da ich sowieso eine Schwäche für diesen Likör habe (Hazelnut Flavour – Mmmmmmh!), konnte ich natürlich nicht widerstehen. Zwei (z.T. leicht abgewandelte Versionen) der Baileys-Cocktails-Rezepte, die ich per Post bekommen habe (übrigens unter „echten“ Bedingungen (Parteeey!) getestet und deswegen nicht ganz so ansehnlich) will ich euch noch schnell vorstellen. Und ein selbst erstelltes, dessen Idee vom tollsten Kerl der Welt stammt.

Baileys-Colada

Baileys Colada

eine Rezeptidee vom tollsten Kerl der Welt für 1 Cocktail

60 ml Baileys Classic 30 ml Cream of Coconut 110 ml Ananassaft 1 Schuss Sahne Eiswürfel Alle Zutaten in einen Shaker geben und gut vermischen. in einem großen Glas servieren – Fertig!

Baileys Coffee Gold

Baileys Coffee Gold

(Rezept für 1 Latte-Macchiato-Glas oder 2 Tassen) 25 ml Baileys (Geschmacksrichtung „Hazelnut“) 4 TL Honig 1 Shot Espresso aufgeschäumte Milch Das Latte-Macchiato-Glas 2/3 mit aufgeschäumter, warmer Milch füllen und den Espresso dazugeben. Baileys und Honig einrühren – Fertig! Ich habe das Rezept stattdessen auf 2 Kaffeetassen aufgeteilt. Es hat einen eher geringen Alkoholgehalts (ca. 0,5g Alkohol pro Cocktail) und ist somit auch ein toller Feierabend-Drink!

Baileys Mochatini

Baileys Mochatini

75 ml Baileys (Geschmacksrichtung „Coffee“) 25 ml Wodka 1 kleiner Shot Espresso Schokospäne Eiswürfel Eiswürfel, Baileys, Espresso und Wodka in einen Shaker geben und gut durchmixen. Vorsichtig in ein Glas abseihen – die Eiswürfel sollen im Shaker bleiben! Mit einigen Schokospänen (o.ä.) garnieren – Fertig! Aus der Rezeptsammlung, die ich bekommen habe, ist das eindeutig mein Favorit! Mit ca. 2,5g Alkohol pro Cocktail hat der Mochatini es aber auch in sich!   Könnt ihr noch ein paar Worte zum vergangenen Jahr vertragen? 2012 war für mich das Jahr der Veränderungen – sowohl privat, als auch beruflich. Und auch, wenn es auf den ersten Blick nicht immer so schien, hat sich eigentlich alles zum Guten gewandelt. In erster Linie verlasse ich dieses Jahr mit einem Gefühl: Dankbarkeit. Im vergangenen Jahr bekam ich immer wieder die Chance mich weiterzuentwickeln – in jeder Hinsicht. Ich bin zuversichtlicher, glücklicher, selbstbewusster und insgesamt positiver als heute vor einem Jahr. Ein großes Dankeschön an euch alle da draußen! Freunde, Kollegen, Familie und alle, die hier mitlesen – ihr seid der Knaller! Danke für die Kritiken, das viele positive Feedback, für’s Rückenfreihalten. Danke für die vielen Chancen, die schönen Tage, die tollen Mails. Und ein riesengroßes Dankeschön auch an all die lieben Menschen, die ich im letzten Jahr über diese tolle Plattform hier kennenlernen durfte! Ich freu mich auf ein spannendes Jahr 2013 mit euch! Mia   Kleiner Hinweis: Die Flaschen mit dem Baileys und einige Baileys-Cocktails-Rezepte wurden mir Verfügung gestellt, meine Meinung wurde dadurch jedoch nicht beeinflusst.

4 Kommentare an Goodbye 2012 – Silvestersause mit Baileys-Cocktails

  1. finfint.
    3. Januar 2013 at 23:24 (4 Jahren ago)

    Liebe Mia,
    dir ein frohes neues Jahr! Schön, dass das alte so gut aufgehört hat. Ich freue mich auf 2013 hier in deinem Blog.
    Liebe Grüße
    Barbara

    Antworten
    • Conny
      7. Januar 2013 at 17:07 (4 Jahren ago)

      Ich wünsche euch auch ein gesundes neues Jahr. Guter Cocktail. Bitte mehr davon 🙂 Ich bin immer auf der Suche nach guten Cocktail-Rezepten. Am meisten stöbere ich bei http://www.cocktailscout.de 😉

      Antworten
  2. Onlienshop für Kaffeekapseln
    8. November 2013 at 15:44 (3 Jahren ago)

    Gut haben wir heute Freitag. Ich weiss nämlich genau was ich mir heute Abend gönnen werde. Der Bailleys Gold hat es mir besonders angetan 🙂

    Antworten

1Pingbacks & Trackbacks an Goodbye 2012 – Silvestersause mit Baileys-Cocktails

  1. Bloggeburtstag | Kuechenchaotin
    16. Januar 2013 at 12:03 (4 Jahren ago)

    […] Milram (zu deren Bloggerkochbuch ich diese 3 Rezepte beisteuern durfte), Baileys (für die ich tolle Cocktails testen und einen eigenen entwickeln durfte -mit herzlichem Dank an die PR-Agentur Edelman, bei der […]

    Antworten

Schreibe einen Kommentar