Allgemein

24 Stunden in Athen – Sightseeing- und Food-Guide für einen Tag in der Stadt

Dieser Beitrag entstand im Rahmen einer unvergüteten Pressereise mit Discover Greece und enthält Empfehlungen/“Werbung“.

Manchmal kommt es anders, als man denkt. Ende September diesen Jahres war ich vom Tourismusverband Griechenlands zum „Athens Foodfestival“ eingeladen, von dem ich euch heute – obwohl ich in Athen war – leider nicht berichte.
Warum? Mein Kochheld und ich hatten das Glück, eine der sonnigsten Städte Europas an einer Handvoll Tage zu besuchen, an denen ein Unwetter herrschte, das das Festival buchstäblich ins Wasser fallen ließ. Der Medicane „Sorbas“ wütete durch das Land, aufgrund des heftigen Windes und des strömenden Regens mussten unter anderem Schulen geschlossen werden und das Festival wurde vertagt. Aber auch ein Alternativprogramm war durch das Wetter in der Hauptstadt etwas beschwerlich: Wenn der Wind so stark bläst, dass man kaum aufrecht durch die Straßen laufen kann, die vom Regen ohnehin in kleine Flüsse verwandelt wurden, dann überlegt man sich zwei mal, ob man wirklich das trockene und warme Hotelzimmer verlassen möchte. Deshalb haben wir Sightseeing nach dem Salamiprinzip gemacht. Jeden Tag ein bisschen! Und aus dem, was ich dort erlebt habe, habe ich euch ein „24 Stunden in Athen“ zusammengebaut.

Weiterlesen…