Blaubeerkuchen mit Streuseln – supersaftig und supergut!

von Mia | Küchenchaotin

Manchmal muss es einfach ein Kuchen sein. Ein saftiger Kuchen mit ganz vielen Streuseln und den Lieblingsbeeren, der die Seele streichelt und den Magen auf angenehme Art und Weise füllt. Ein Kuchen wie eine Umarmung. Und das ist dieser hier!

Als ich den „Blueberry Crumble Coffee Cake“ auf Pinterest entdeckt habe (ja, ich bin süchtig!), war es direkt um mich geschehen. Er sah einfach so saftig und fluffig und fruchtig aus – und ich hatte gerade einen echt doofen Tag. Also habe ich kurzerhand meine Schuhe angezogen, bin losgelaufen und habe Blaubeeren gekauft. Alles andere hatte ich im Haus! Etwas mehr als 1 1/2 Stunden später stand vor mir dann ein (noch heißes) Stück vom süßen Glück und hat mir wirklich den Tag gerettet. So einfach kann es manchmal sein!

Lässt man dem Kuchen genügend Zeit um abzukühlen, entpuppt er sich übrigens als perfekter Sommerkuchen. Fruchtig-frisch und nicht zu schwer!

Das Originalrezept kommt von „Rock out without my wok out“ und ist nur minimal adaptiert.

Blaubeerkuchen mit Streuseln - www.kuechenchaotin.de

Blaubeerkuchen mit Streuseln

Rezept für 1 Kuchen

Für den Kuchen
250 g Mehl
2 Teelöffel Backpulver
1 Prise Salz
1/2 Teelöffel Zimt
140 g Zucker
60 g Butter (Zimmertemperatur)
1 Ei (L)
1 Päckchen Vanillezucker
250 ml Buttermilch
300 g Blaubeeren

Für die Streusel
100 g brauner Zucker
60 g Mehl
3/4 Teelöffel Zimt
1/2 Teelöffel Muskat
55 g Butter (Zimmertemperatur)

Blaubeerkuchen mit Streuseln - www.kuechenchaotin.de

Für den Kuchenteig Mehl, Backpulver, Salz und Zimt in einer großen Schüssel vermengen. Die Butter mit dem Zucker schaumig schlagen und das Ei unterrühren. Nun abwechselnd die Mehlmischung und die Buttermilch unterrühren, bis ein glatter Teig entsteht. Anschließend die Blaubeeren vorsichtig unterheben.
Eine Kuchenform von ca 20×25 cm ausfetten und bemehlen und den Teig einfüllen.

Die Zutaten für die Streusel rasch verkneten und über dem Kuchenteig verteilen.

Den Ofen im vorheizten Ofen bei 190°C ca. 50-60 Minuten backen, bis er durch ist. Stäbchenprobe nicht vergessen!

Fertig!

Blaubeerkuchen mit Streuseln - www.kuechenchaotin.de

XXX

Guten Appetit,
Mia

4 Kommentare an Blaubeerkuchen mit Streuseln – supersaftig und supergut!

  1. Miri
    26. Juli 2015 at 09:23 (2 Jahren ago)

    Liebe Mia,
    ich mag deinen Schreibstil so gerne. Allein der erste Absatz… So geht es mir auch ab und zu. Und dein Blaubeerkuchen sieht definitiv wie der perfekte Seelentröster aus.

    Wünsche dir einen schönen Sonntag,
    Miri

    Antworten
  2. Martina
    28. Juli 2015 at 15:53 (2 Jahren ago)

    Liebe Mia,

    den Kuchen werde ich auch probieren! Ich liebe Blaubeeren, die erinnern mich immer an meine Kindheit, als wir Urlaub in Schweden gemacht haben!

    Pinterest-süchtig bin ich leider auch, allerdings habe ich das ganze im Moment ganz gut im Griff (aber auch nur, weil ich Instagram gerade erst entdeckt habe….)
    Welche Sucht ist schlimmer?

    LG
    Martina

    Antworten
  3. Birthe
    2. August 2015 at 18:39 (2 Jahren ago)

    Hallo Mia,

    ein absolut toller Kuche. Letzten Sonntag direkt gebacken. Meine Arbeitkollegen dadurch gleich ne Freude gemacht, da sie am Montag, dann in den Genuß kamen.
    Sobald die Butter weich ist, landet er gleich nochmal in versuchter Muffinform im Ofen ^^

    LG von einer Backverrückten

    Antworten
  4. natalie
    23. August 2015 at 09:51 (2 Jahren ago)

    Habe den Kuchen nachgebacken und bin begeistert! Sehr, sehr lecker! Der wird bei uns ins feste Repertiore aufgenommen. 🙂
    Danke für das Rezept!

    Liebe Grüße Natalie

    PS: Habe das doppelte Rezept gemacht und gehofft, das wäre richtig für ein ganzes Blech: jawohl, passt! 😉

    Antworten

Schreibe einen Kommentar