Allgemein/ Hauptspeisen/ Herbst/ Winter

Tacos mit Pilzen, Avocado und Rotkraut und eine cremige Guacamole – mit Old El Paso

Tacos mit Pilzen, Avocado und Rotkraut und eine cremige Guacamole - www.kuechenchaotin.de

Dieser Beitrag enthält Werbung.

Hallo, mein Name ist Mia und ich suche meine Reiseziele nach Essen aus. Ganz weit oben: Mexiko! Doch da nächstes Jahr „heiraten“ weiter oben auf der Prioritätenliste steht, als „Reisen“, muss ich mich damit noch ein bisschen gedulden.
Was ich aber tun kann: Hin und wieder einfach mal ein bisschen mexikanisch oder texmex-angehaucht essen gehen oder selber kochen! Nachdem ich die vegetarischen Gerichte unseres ansässigen Mexikaners inzwischen im Schlaf hoch- und runterbeten kann, zeige ich euch heute meine Idee für einen ganz schnellen mexikanisch angehauchten Abend.

Tacos mit Pilzen, Avocado und Rotkraut und eine cremige Guacamole - www.kuechenchaotin.de

Dank Old El Paso war ich für meine kleine, küchenchaotisch-mexikanische Party perfekt gerüstet, denn im Sortiment findet sich alles, was man für easy-peasy mexikanische Rezepte braucht. Ich wurde ausgestattet mit den ganz neuen Crunchy Tortilla Chips Queso (Liebe!) und den Taco Chips, die authentisch aus Maismehl gebacken werden.

Fun Fact am Rande: In Mexiko isst man gar keine harten Tacoschalen. Dieses Rezept soll auch gar nicht schmecken wie „Original in Mexiko“ – dann müsste ich da ja gar nicht mehr hin. Es soll ruckzuck Mexiko-Feeling auf den Teller bringen und das tut es definitiv! Im Puncto Schnelligkeit sind diese Schalen einfach nicht zu übertreffen.

Tacos mit Pilzen, Avocado und Rotkraut und eine cremige Guacamole - www.kuechenchaotin.de

Mein Rezept ist winterlich angehaucht – denn wer sagt, dass man Tacos nur im Sommer essen kann? Mit Pilzen, Avocado und Rotkraut werden sie zum perfekten Seelenfutter an kalten Tagen. Dazu eine Schüssel cremige Guacamole und die Tortilla Chips und der Abend ist perfekt! Arrrrriba!

Tacos mit Pilzen, Avocado und Rotkraut

Rezept für 8 Portionen

Für das Rotkraut
250 g Rotkohl
80 ml Essig
55 ml geschmacksneutrales Öl
30 g Honig
1 1/2 TL Salz

Für die Pilze
2 kleine Zwiebel
3 Knoblauchzehen
500 g Pilze
3 EL Öl
Chipotle Pulver oder Chiliflocken
Salz

Außerdem
8 TL griechischer Joghurt
1 Avocado
8 Crunchy Taco Shells
1 Limette
8 EL gehackter, frischer Koriander

Das Rotkraut in sehr feine streifen hobeln oder Schneiden.
In einem kleinen Topf den Essig mit dem Öl, dem Honig und dem Salz zum Kochen bringen und über das Rotkraut geben. Den Rotkrautsalat für einige Minuten mit den Händen durchkneten und kurz durchziehen lassen.

Die Zwiebeln und den Knoblauch schälen und in sehr feine Würfel schneiden. Die Champignons putzen und je nach Größe halbieren oder vierteln.
In einer Pfanne das Öl erhitzen und die Zwiebel- und Knoblauchwürfel darin 3-5 Minuten bei mittlerer Hitze andünsten, bis sie glasig werden. Die Pilze hinzugeben und für ca. 10 Minuten von allen Seiten gut anbraten. Dabei immer wieder rühren.
Mit Salz und Chipotle Pulver (alternativ Chiliflocken) pikant abschmecken.

Die Avocado halbieren und den Kern entfernen. Das Fruchtfleisch mit einem Löffel aus der Schale lösen und in Streifen schneiden. Mit etwas Limettensaft beträufeln.

Die Crunchy Taco Shells mit etwas Rotkraut, den Pilzen und der Avocado befüllen. Einen Klecks des Joghurts darübergeben und mit dem frischen, gehackten Koriander bestreut servieren.

Fertig!

Tacos mit Pilzen, Avocado und Rotkraut und eine cremige Guacamole - www.kuechenchaotin.de

 

Cremige Guacamole

Zutaten für 1 große Portion

1 kleine rote Zwiebel
1 Knoblauchzehe
1 Avocado
1 kleine Tomate
2 EL griechischer Joghurt
2 EL gehackter, frischer Koriander
1 Limette
Salz und Pfeffer

Die rote Zwiebel und den Knoblauch schälen und in feine Würfel schneiden. Die Avocado halbieren, den Kern aus der Schale lösen und das Fruchtfleisch mit Hilfe eines Löffels aus der Schale holen. Mit einer Gabel das Fruchtfleisch grob zerdrücken. Die Zwiebel- und Knoblauchwürfel unterheben.
Die Tomate in Würfel schneiden und ebenfalls unterheben. Den Joghurt und den Koriander unterrühren und mit dem Saft der Limette, Salz und Pfeffer abschmecken.

Fertig!

Tacos mit Pilzen, Avocado und Rotkraut und eine cremige Guacamole - www.kuechenchaotin.de

Erzählt mal: Womit füllt ihr eure Tacos am liebsten?

Guten Appetit,
Mia

Das könnte auch etwas für dich sein

1 Kommentar

  • Antworten
    Katja
    15. November 2017 at 02:59

    Wow, das sieht wirklich köstlich aus. Auf die Idee Pilze in Tacos zu packen bin ich auch noch nicht gekommen, aber es sieht echt gut aus. Kommt auf die „unbedingt nachkochen-Liste“ 🙂

    Liebe Grüße
    Katja

  • Hinterlasse eine Antwort