Allgemein/ Kleinigkeiten/ Nachspeisen

Pimp my Popcorn mit Schokolade und Erdnussbutter – Kalorien Ahoi!

Popcorn mit Schokolade und Erdnussbutter - kuechenchaotin.de

Popcorn. Das ist ein relativ kalorienarmer, aber irgendwie langweiliger Kino- und/oder Sofa-Snack.
Pustekuchen!
Denn heute gibt es Pimp-my-Popcorn. Ich habe es tatsächlich geschafft, die kleinen weißen Knabberwölkchen zu einer unglaublichen Kalorienbombe up-zu-graden!

Popcorn in der Mikrowelle – das kannte ich schon lange. Aber ich finde Popcorn so langweilig, dass ich es wirklich selten mache. Als ich dann jedoch dieses Rezept auf einem amerikanischen Blog entdeckt habe, war ich direkt ganz aus dem Häuschen. Pimp my Popcorn! Na klar doch!
Die Amis kommen teilweise zwar auf die verrücktesten, oft aber auch auf echt grenzgeniale Ideen! Und ein bisschen abgewandelt landet das dann durchaus auch mal auf meinem Tisch.

Die Extra-Zutaten vervielfachen den Kaloriengehalt des Popcorns zwar, es macht dafür aber auch schnell satt.

Popcorn mit Schokolade und Erdnussbutter - kuechenchaotin.de

Popcorn mit Schokolade und Erdnussbutter

Zutaten für 2 Portionen

1 Handvoll Popcorn-Mais
1 TL Wasser
1 TL Zucker

100g Zartbitter-Schokolade
1 EL Erdnussbutter
etwas Puderzucker

Den Popcornmais, Wasser und Zucker in eine feuerfeste Glas- oder Keramikschüssel geben und alles gut durchmischen.
In der Mikrowelle so lange auf höchster Stufe „garen“, bis die ersten Körner poppen. Dann einen schweren Deckel aufsetzen und die Körner so lange hochgehen lassen, bis fast keine Plopp-Geräusche mehr aus der Mikrowelle kommen (erfahrungsgemäß sollten dabei 4-5 Minuten nicht überschritten werden, sonst verbrennt das Popcorn).

Popcorn mit Schokolade und Erdnussbutter - kuechenchaotin.dePopcorn mit Schokolade und Erdnussbutter - kuechenchaotin.de

Jetzt schmeckt das Popcorn übrigens schon fast wie echtes Kino-Popcorn!

Anschließend die Schokolade mit der Erdnussbutter schmelzen und in die Schüssel geben. Alles gut durchrühren, bis alle Popcorn überzogen sind.
Nun ein bisschen Puderzucker darüberstäuben und noch mal alles gut durchmixen.
Alles auf ein Backblech geben und nach Möglichkeit im Kühlschrank durchkühlen lassen.

Fertig!

Popcorn mit Schokolade und Erdnussbutter - kuechenchaotin.de

Was ich beim Schreiben dieses Rezepts gelernt habe? Popcorn hat kein Plural. Klingt komisch, ist aber so: 1 Popcorn, 2 Popcorn, 3 Popcorn…
Wieder was dazugelernt!

Mögt ihr Popcorn? Habt ihr es schon mal gepimpt? Wenn ja: verratet ihr mir, womit? Ich will mehr, mehr, mehr!

Guten Appetit,
Mia

Das könnte auch etwas für dich sein

17 Kommentare

  • Antworten
    Thorsten Falk
    25. Mai 2013 at 19:24

    Wir haben unser Popcorn mal würzig gepimpt und zwar mit Steinpilz-Staub. Popcorn wie gewohnt zubereiten und dann mit Steinpilz-Staub in einer Tüte durchschütteln. Geht natürlich in tausenden Variationen.

    http://falk-kulinarium.de/wordpress/lammlolli-auf-aprikosen-bohnenmus-mit-steinpilz-popcorn/

  • Antworten
    AKimBACKWAHN
    26. Mai 2013 at 15:45

    Mhhh, hört sich ober-lecker an. Erdnussbutter ist einfach der Knaller…..

  • Antworten
    the vegetarian diaries
    26. Mai 2013 at 16:29

    ich habe hier gerade mit offenem mund gesessen und diesen für mindestens 30 sekunden nicht zubekommen!
    sowas von vorgemerkt!

    lg arne

  • Antworten
    Maren von (rh)eintopf
    26. Mai 2013 at 21:59

    Das sieht ja lecker aus! Bin sonst eher ein Freund des salzigen Popcorns, aber der Schokoladenüberzug könnte mich glatt zu der süßen Variante bekehren…

    Jetzt brauche ich nur noch eine schöne Hollywoodschnulze im fernsehen, um das Popcorn auch in einem würdigen Rahmen genießen zu können! 🙂

    Liebe Grüße und einen schönen Sonntagabend
    Maren

  • Antworten
    Muffin
    27. Mai 2013 at 09:16

    Man kann aber auch wirklich alles in Kalorienschleudern verwandeln … gefällt mir! 😀

  • Antworten
    Mia
    29. Mai 2013 at 06:43

    Wow, das sieht echt lecker aus, kommt gleich mal auf meine Do-To-Liste.
    Was auch sehr lecker ist, ist Popcorn mit Caramel und Cashewkernen

  • Antworten
    Elisa
    31. Mai 2013 at 12:08

    ooooh, I want some pimped popcorn! That looks delicious.

  • Antworten
    Ulrike
    3. Juni 2013 at 18:39

    Das Popcorn sieht lecker aus wie würde das wohl mit Vollmilch oder Weißer Schokolade schmecken? Das ist das richtige für Schokoladen Fans.

    • Antworten
      michael
      23. Juni 2013 at 15:49

      habs mit weisser schokolad und caramel gepimpt 🙂 und einmal weil nix anderes da war mit so bananemilchpulver und dunkler schokolad. war auch sehr lecker 🙂 dein rezept is aber auch geil,hab scho ausprobiert 😀

  • Antworten
    Sommerfest - Dekoideen - We Heart Home
    6. Juni 2013 at 08:22

    […] offenem Feuer gemacht werden muss, dann könnt ihr mal bei der Küchenchaotin vorbeischauen und ihr Popcorn mit Schokolade und Erdnussbutter-Rezept […]

  • Antworten
    Schokoladen-Abo: Die Schokostück-Box im Test | (rh)eintopf
    9. Juni 2013 at 09:40

    […] in der Form zuvor noch nicht gesehen hatte (witzigerweise dann aber nur 2 Tage später in Mias Blog Küchenchaotin). Das Popcorn in der Schokostück-Box war wirklich lecker, dabei relativ leicht und hat absolutes […]

  • Antworten
    Susanne
    14. Oktober 2013 at 10:36

    wow…der Kracher…
    und genau so eine Idee hab ich gesucht für dieses Jahr Halloween. Die Amis sind da ja viel verrückter als wir ;o) und jetzt hab ich endlich mal ne Vorlage, wie ich das mit Erdnußbutter hinbekomme.
    Danke Dir….und morgen probier ich das mal aus und freu mich jetzt schon
    Liebe Grüße
    Susanne

  • Antworten
    Susanne
    25. Oktober 2013 at 21:48

    Hallo liebe Mia,
    habe so eben mein Halloween Popcorn nach Deiner Anleitung gemacht. Und kann nur sagen…irre einfach. Teilweise mit Schoki und den Rest mit grün, gelb & violettem Puderzucker.
    Danke für Dein Post, wäre sonst nie auf die Idee gekommen.
    liebe Grüße
    Susanne

  • Antworten
    Anna // Gourmets mit Ohren
    28. August 2014 at 11:25

    Ähm… jamm! Mehr fällt mir dazu nicht ein :D. Habe gerade auch etwas über Popcorn geschrieben, aber die Schokobombe hier setzt dem Ganzen die Köstlichkeitskrone auf!

    http://gourmetsmitohren.de/dreimal-popcorn-bitte/

  • Antworten
    Jule
    8. Februar 2015 at 18:25

    Sieht nach einem sehr interessanten Rezept aus, werde ich ganz sicher einmal ausprobieren 🙂

  • Antworten
    Christine
    16. September 2016 at 18:20

    Sehr lecker, danke für die Idee.
    Vor allem mit der Mikrowelle. 🙂

  • Hinterlasse eine Antwort

    Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

    Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

    Schließen