Hauptspeisen/ Suppen

Noch mehr Kürbis – Kürbissuppe mit Kokosmilch

Folge mir auf Bloglovin

 

Dieses Jahr gab es mehr Kürbis als letztes Jahr – aber viel weniger Kürbissuppe! Einer meiner absoluten Favoriten ist Kürbissuppe mit Kokosmilch. Unglaublich cremig, toll aromatisch und nicht so alltäglich. Wie könnte ich euch eines meiner liebsten Suppenrezepte unterschlagen? Gesehen und geliebt auf essen-und-trinken.de – leicht adaptiert. Hier ist es:

 

 

Kürbissuppe mit Kokosmilch

für 4 Portionen

1 Hokkaido-Kürbis
250ml Brühe
1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
250ml Kokosmilch
1 haselnussgroßes Stück Ingwer
150 ml Orangensaft
2 TL Curry
1 TL Cayennepfeffer
Salz zum Abschmecken
etwas Olivenöl
etwas Kürbiskernöl

 

Den Kürbis in zerteilen und die Kerne und Fäden entfernen und in Würfel schneiden. Den Ingwer, die Zwiebel und den Knoblauch schälen und in feine Würfel schneiden. Nun mit etwas Olivenöl sowohl Zwiebeln, Ingwer und Knoblauch, als auch den Kürbis in einem großen Topf anbraten.
Mit der Brühe ablöschen und ca. 15 Minuten kochen lassen. Anschließend die Kokosmilch und den Orangensaft hinzufügen und alles gut durchpürieren.
Curry und Cayennepfeffer unterrühren. Mit Salz (und evtl. etwas mehr Pfeffer) abschmecken. In Schüsseln füllen und mit etwas Kürbiskernöl servieren.

Fertig!

 

Auch hier wieder der Hinweis: Das Kürbiskernöl vor dem Servieren nicht unterrühren! Es ist so grün, dass es appetitlicher aussieht, wenn nur ein paar Tropfen auf der Oberfläche schwimmen und direkt beim Essen erst umgerührt wird.

Guten Appetit,
Mia 

Das könnte auch etwas für dich sein

4 Kommentare

  • Antworten
    krümel
    6. November 2013 at 17:33

    Danke für Dein tolles Rezept schmeckt soooooooo lecker *****

  • Antworten
    AnKa
    13. September 2016 at 18:23

    WOW- super einfach & super lecker!!! Die Kürbis Zeit ist da und ich genieße sie. Vielen Dank! 🙂

  • Antworten
    Annika
    24. September 2017 at 19:20

    Hallo! Wann wird denn der Ingwer hinzugefügt? Steht irgendwie nicht im Rezept…

  • Antworten
    Thai Curry-Kürbissuppe - Klassiker mit Bumms - Kuechenchaotin
    22. Oktober 2017 at 16:59

    […] ja, auch ich kann mich nicht davon freisprechen: Auf meinem Blog findet ihr bereits ein Rezept für Kürbissuppe mit Kokosmilch, Kürbis-Linsen-Suppe mit Granatapfelkernen und die Kürbissuppe im Kürbis aus dem Ofen (liebevoll […]

  • Hinterlasse eine Antwort

    Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

    Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

    Schließen