Allgemein/ Frühling/ Hauptspeisen/ Suppen/ Vorspeisen

Ein Herz für Bärlauch – Bärlauchsuppe mit Spargel

Ich bin im Moment am Abspecken. Gegen Winterspeck hab ich ja bekanntermaßen nichts (ganz im Gegenteil, der hält schließlich warm!), aber der Winter ist ja nun vorbei! Und so beuge ich mich dem allgemein geltenden Schöhnheitsideal und versuche, meine Figur wieder bikinitauglich zu bekommen.
Das fällt mir aber gar nicht schwer, denn: die meisten Frühjahrsgerichte sind mit ihren frischen Zutaten perfekt, um ein paar überflüssige Pfunde loszuwerden.

Bärlauch und Spargel sind meine absoluten Frühjahrsfavoriten, zumindest, was die herzhafte Küche angeht. Da ich schon immer mal eine Bärlauchsuppe probieren wollte, hab ich mich gefragt… Warum nicht beides in einen Topf werfen? Schließlich scheinen die beiden mir saisonal gesehen, die absolut perfekte Kombination zu sein. Gedacht, getan, geliebt!

Bärlauchsuppe mit Spargel

Zutaten (für 2 große Portionen)

1 große mehligkochende Kartoffel
1/2 Bund Bärlauch
1 Zwiebel
200g Spargel (bereits vorgekocht)
250ml Brühe
etwas (Soja-)Sahne
etwas Öl

Kartoffel und Zwiebel schälen und kleinschneiden. In einem Topf in etwas Öl kräftig anbraten. Den Bärlauch dazugeben und mitbraten, bis er in sich zusammenfällt. Dann mit der Brühe ablöschen und ca. 30 Minuten köcheln lassen.
Dann  alles gut durchpürieren. Den Spargel kleingeschnitten hinzugeben und noch einmal aufkochen lassen. Beim Servieren etwas (Soja-) Sahne hineinrühren.

Fertig!

Von der Suppe gibt’s nur ein Bild – denn sie war schneller weg, als ich fotografieren konnte!

Ich finde die Kombination Bärlauch und Spargel grandios! Habe gleich am nächsten Tag ein Risotto mit grünem Spargel und Bärlauch hinterhergemacht (Rezept kommt vielleicht noch), das war MINDESTENS genauso lecker!

Und jetzt erzählt schnell bevor es wieder keinen mehr gibt: Womit kombiniert ihr Bärlauch?

Guten Appetit!
Mia

Das könnte auch etwas für dich sein

1 Kommentar

  • Antworten
    nike
    27. April 2012 at 00:19

    bei mir gab es letzte woche auch risotto mit spargel und bärlauch! traumhaft. und bärlauchpesto. da könnte ich mich reinlegen. perfekt zu pappardelle mit gebratenem spargel oder zu ofenkartoffeln oder auf frisch gebackenem brot …
    und rhabarber zum dessert. mhhhh.
    deine suppe werd ich ausprobieren, sieht sehr lecker aus.
    lieben gruß,
    nike

  • Hinterlasse eine Antwort

    Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

    Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

    Schließen