Allgemein

The Winner is…! ..und ein Küchenunfall

Die aufmerksamen Leser unter euch werden festgestellt haben, dass es vorgestern kein Sonntagssüß gab. Der Grund ist ziemlich banal: Mein Süß ist verdammt in die Hose gegangen.
Eigentlich wollte ich Milchreis mit Äpfeln und Zimt machen. Ziemlich schnell musste ich feststellen, dass ich keine Milch zu Hause hatte. Das schien aber kein Problem zu sein, denn Tante Google hatte ein Rezept für „Milchreis ohne Milch“ für mich parat.
Was ich nicht ahnen konnte (gelogen! Ich hab’s geahnt!): Das wird nix. Zuerst ist alles viel zu süß gewesen, dann viel zu dünn und am Ende wars einfach nur eine schreckliche Matschepampe.
Gegessen hab ich’s natürlich trotzdem, aber das Rezept muss ich euch nicht weitergeben. Das muss man nicht probieren, das will man nicht probieren!

Ein Bild gibt’s trotzdem, denn schlecht sah’s nicht aus:

Nun aber zu den wirklich wichtigen Dingen des Tages:

 

Das Töpfchen hat gesprochen – das Los hat entschieden!

Die 3 Gewinner der „Mollie Makes“ stehen fest und es sind (TROMMELWIRBEL, TROMMELWIRBEL, TUSCH!!!)

  • Maria von „Ich bin dann mal kurz in der Küche“ (Kommentar auf dem Blog)
  • Meliha Y. – müsste von „Sweettimes“ sein, wenn ich mich nicht täusche (Kommentar auf FB)
  • Sieglinde S.  (Kommentar auf dem Blog)

 

Ihr drei Lieben! Seid doch so gut und schickt mir eure Adressen an mia@kuechenchaotin.de, damit ich euch zeitnah euer Heftchen zukommen lassen kann!

Euch und allen anderen: Vielen Dank für’s mitmachen. Ihr habt das (Tupper-)Töpfchen ganz schön vollgemacht und ich hab mich über die vielen Teilnehmer riiiiiesig gefreut! Ihr seid alle großartig!

Das könnte auch etwas für dich sein

8 Kommentare

  • Antworten
    Stefanie
    24. April 2012 at 12:11

    Herzlichen Glückwunsch an die Gewinnerinnen!

  • Antworten
    Meliha
    24. April 2012 at 13:24

    viiiielen Dank!! freu mich ganz dolle!! super genial!! merciiiiiiiii
    meliha

    • Antworten
      Mia
      26. April 2012 at 17:05

      Morgen macht sich deine Mollie auf deb Weg :))

  • Antworten
    Milchmädchen
    24. April 2012 at 19:08

    OHNE Milch! Mia! Skandal!
    Wobei ich gestehen muss, dass mich neulich ein Schokokuchen ohne… nein, nicht Schoko, sondern: Butter und Ei völlig erstaunt hat. Denn mal ehrlich: Ohne Butter…?! Never ever!

    • Antworten
      Mia
      26. April 2012 at 17:17

      I <3 Butter! Unter dem Rezept zum Milchreis ohne Milch waren gaaanz viele tolle Rezensionen… Die waren alle ganz begeistert! Kann ich ja nicht wissen, dass die alle keinen Geschmack haben… hihihi 😉

  • Antworten
    stiller
    24. April 2012 at 20:27

    Milchreis ohne Milch hätte mich ja auch mächtig skeptisch gemacht. Aber sieht schon schön aus. Und erinnert mich daran, dass ich noch ein Päckchen Milchreisreis im Regal habe.

    • Antworten
      Mia
      26. April 2012 at 17:18

      Ich hab aus dem restlichen Reis dann auch Milchreis MIT Milch gemacht… VIEL besser! 😉 Äpfel im Reis hatte ich so auch auch noch nicht. Aber die kommen bei mir jetzt öfter rein!

  • Antworten
    Anne
    25. April 2012 at 14:38

    Oh, Milchreis ohne Milch klingt wirklich abentheuerlich 😀

  • Hinterlasse eine Antwort