Allgemein/ Frühling/ Hauptspeisen/ Pasta/ Pizza & Pasta/ Saisonal/ schnell & einfach

Einfacher Nudelauflauf mit Spargel – Rezept für einen vielseitigen Nudelauflauf

Nudelauflauf war in meiner Kindheit eines meiner Lieblingessen. Dabei kam bei uns nie viel hinein: Nudeln, Schinken, Eier-Guss und ab dafür. Dass ich dieses einfache Rezept für Nudelauflauf aus meiner Kindheit noch nie für eine Rezept-Kreation hier auf dem Blog genutzt habe, verwundert mich doch sehr – aber das wollen wir heute ändern! Heute habe ich nämlich ein Rezept für einen ganz einfachen Nudelauflauf mit Spargel und Eierguss für euch, das ihr in jede beliebige Richtung abwandeln könnt.

Nudelauflauf war – sicher auch wegen der Einfachheit des “Familienrezepts” eines der ersten Gerichte, die ich also aktiv mitgekocht habe. Unsere Variante aus Nudeln, Schinken und Ei war dabei nicht nur kindertauglich (oder familientauglich) aufgrund des Geschmacks, sondern auch aufgrund der Zubereitung: Zutaten vermischen, Eier verkleppern, Kochschinken in Würfelchen schneiden – das sind alles Zubereitungsschritte, die teils für kleinere, teils auch für größere Kinder ganz wunderbar geeignet sind.
Auch heute darf unsere kleine Tochter schon helfen, denn mit ihren fast 2 Jahren kann sie bereits ganz wunderbar den Eierguss rühren, hat Spaß bei der Sache und man merkt richtig, wie sie sich direkt mehr aufs Essen freut, bei dem sie mitgeholfen hat.

Statt des Kochschinkens aus meiner Kindheit haben wir bei diesem Rezept Spargelstücke verwendet. Aber auch andere Zutaten eignen sich ganz wunderbar! Gemüse wie Brokkoli, Erbsen, Zucchini, Kirschtomaten, aber auch Fleisch(ersatz) lassen sich wunderbar darin unterbringen. Oder wie wir sagen: “Alles, was der Küchenboden hergibt kann da rein.”.

Einfacher Nudelauflauf mit Spargel Rezept

Gericht: Hauptgericht
Land & Region: Deutsch
Keyword: einfach, familientauglich, günstig, schnell
Vorbereitungszeit: 30 Minuten
Backzeit: 30 Minuten
Portionen: 4 Portionen
Ein schnelles und einfaches Rezept für die ganze Familie, das sich leicht abwandeln lässt.
Rezept drucken

Zutaten

  • 400 g kurze Nudeln z.B. Fussili oder Penne
  • 500 g grüner Spargel
  • 2 EL Brat-Olivenöl
  • 4 Eier
  • 100 g Schlagsahne
  • 250 g Schmand
  • 1 Prise Muskatnuss
  • 50 g Parmesan gerieben
  • 70 g schnittfester Mozzarella gerieben
  • Salz + Pfeffer
  • etwas Butter zum Fetten der Form

Anleitungen

  • Die Nudeln nach Packungsanweisung in reichlich Salzwasser bissfest kochen und abtropfen lassen.
  • Die holzigen Enden des Spargels abschneiden und die restlichen Stangen mit Schale in mundgerechte Stücke teilen.
    In einer Pfanne das Olivenöl erhitzen und die Spargelstücke darin für 3-4 Minuten anbraten.
  • Die Eier mit der Sahne, dem Schmand, der Muskatnuss, Salz und Pfeffer zu einem glatten Guss verrühren.
  • Eine Auflaufform mit etwas Butter ausfetten, dann die Nudeln und den Spargel darin vermengen. Den Eier-Guss darüber verteilen und den Käse darüberstreuen.
  • Den Ofen auf 200 °C Ober- und Unterhitze vorheizen und den Nudelauflauf für 30 Minuten auf mittlerer Schiene backen, bis das Ei vollständig gestockt und der Käse goldbraun ist.

Heiße Tipps:

  • super günstig (und auch in schwierigen Phasen super kindertauglich) wird der Nudelauflauf, wenn man ihn nur auf Nudeln, Eierguss und geriebenen Mozzarella reduziert.
  • Die Zutaten können toll variiert werden: man kann quasi alles, was einem schmeckt hinzufügen, der Schmand im Guss kann auch durch Frischkäse, sauere Sahne oder Creme Fraiche ersetzt werden und auch der Käse auf dem Auflauf lässt sich durch jeden Käse, der allen schmeckt ersetzen.
  • die einzelnen Zutaten lassen sich gut vorbereiten und dann nur noch in den Ofen schieben.
  • der Nudelauflauf schmeckt auch kalt, lässt sich aber ebenfalls gut wieder aufwärmen

Guten Appetit,
Mirja

.

Das könnte auch etwas für dich sein

Keine Kommentare

Hinterlasse eine Antwort

Recipe Rating