Allgemein/ Beilagen/ Hauptspeisen/ Herbst/ Kleinigkeiten/ Sommer/ Vorspeisen

Schneller Salat mit Zucchini – wenn die Zucchinischwemme kommt

Schneller Salat mit Zucchini - http://kuechenchaotin.de

Den Großteil meines „Erwachsenenlebens“ habe ich bedingt durch meinen Arbeitsalltag sehr unregelmäßig gegessen. Meistens waren es 2-3 Mahlzeiten zu komplett unterschiedlichen Zeiten und diese Mahlzeiten fielen auch grundsätzlich sehr unterschiedlich aus. „Satt“ gab es da selten – entweder ich hatte unbändigen Hunger oder mir war wahnsinnig schlecht.

Heute genieße ich den Luxus, meinen Tag vollständig selbst planen zu können und sehr viel von zu Hause aus zu Arbeiten.
Deshalb habe ich vor einiger Zeit auch angefangen, regelmäßig zu essen und zwar: 4-5 Mahlzeiten am Tag.Heisshunger war gestern! Alle bis auf eine sind eher kleiner gehalten, weil ich mich jeden Abend auf ein reichhaltiges Abendessen freue. Und bei den kleinen Mahlzeiten freue ich mich, stetig neues ausprobieren zu können.

Etwas, das ich Mittags gerne mag: Salat! Aber ein einfacher Salat ist ja irgendwie langweilig. Ich versuche immer neues einzubauen und auch von den Dressings zu variieren.
Der Salat, den ich euch heute mitgebracht habe, ist genau genommen eine Resteverwertung. Denn mein Opa hat mir aus seinem wunderschönen Garten eine Zucchini mitgegeben, von der ich ganze 3 Tage essen konnte!

Da die Zucchinischwemme in vollem Gange ist, freue ich mich über jedes Essen, in das ich eins meiner Lieblingsgemüse einbauen kann. Und roh sind Zucchini so lecker! Der Salat ist perfekt für das Mittagessen, denn er ist schnell mit wenig Zutaten gemacht und trotzdem lecker!

Schneller Salat mit Zucchini - https://kuechenchaotin.de

Schneller Salat mit Zucchini

Rezept für 2 Portionen

Für den Salat
1 mittelgroße Zucchini
1 kleiner Salatkopf
150 g Kirschtomaten
1 Handvoll Sonnenblumenkerne

Für das Dressing
4 EL Saure Sahne
1/2 ungespritzte Zitrone
Pfeffer und Salz

Schneller Salat mit Zucchini - https://kuechenchaotin.de

Die Zucchini waschen und mit einem Messer oder einem Spiralschneider* in Streifen schneiden. Den Salat waschen und in mundgerechte Stücke schneiden und die Tomaten vierteln.
Die Sonneblumenkerne ohne Fett in einer Pfanne kurz anrösten.

Die Zutaten für das Dressing verrühren und das Dressing mit den Sonnenblumenkernen über den Salat geben.

Fertig!

Schneller Salat mit Zucchini - https://kuechenchaotin.de

Seid ihr auch so vernarrt in Zucchini wie ich? Wie esst ihr sie am Liebsten?

Guten Appetit,
Mia

___
*=“Affiliate-Link

Das könnte auch etwas für dich sein

5 Kommentare

  • Antworten
    Trudi
    19. August 2015 at 12:43

    Ich habe im Garten so kleine gelbe „Ufos“, die sind absolut köstlich, egal ob roh oder gebraten und selbst gefüllt sind sie ein Gedicht. Wir mögen rohe Zucchini auch sehr gern mit Chili mariniert und mit einem Zitronendressing.
    Der Salat ist eine richtig gute Idee, den werden wir am Wochenende ausprobieren.
    Liebe Grüße
    Trudi

  • Antworten
    Tintenelfe
    19. August 2015 at 16:57

    Hallo Mia,

    ehrlich gesagt wusste ich gar nicht, dass man Zucchini roh essen kann. Das muss ich unbedingt mal testen. Zucchini kommt bei mir auch mehrmals die Woche auf den Tisch, ist einfach immer lecker un vielfältig! Mein Lieblingszucchinirezept: Zucchini längs halbieren. Mit Pesto bestreichen. Parmesan, Semmelbrösel und Salz mischen und das ganze über die Zucchinischiffchen geben. Dann ab in den Backofen… hmmm…könnte ich jeden Tag essen! Außerdem lassen sich so prima Pestoreste verwerten 😀

    Liebe Grüße, Sandy

  • Antworten
    Krisi
    19. August 2015 at 22:04

    Ich liebe Zucchini und freue mich immer wenn die Zucchiniüberflutung kommt;) Im Salat finde ich sie auch super, gabs schon länger nicht mehr. Danke für die Erinnerung=)Ich verwende Zucchini auch sehr gerne in Pesto, schmeckt sehr lecker und es fällt gar nicht auf. Falls du mal schauen magst:http://excusemebutitsmylife.blogspot.ch/2015/08/basilikum-zucchini-power-pesto-roh-und.html
    Liebe Grüsse,
    Krisi

  • Antworten
    Karin
    20. August 2015 at 13:36

    Schnell & einfach – ein perfekter Salat! Freue ich auch schon darauf ihn auszuprobieren. Bei uns setzt die Zucchiniflut auch gerade ein. LG, Karin

  • Antworten
    Malte
    20. August 2015 at 20:16

    Zucchini hat es bei mir eher schwer und roh geht eigentlich gar nicht. Irgendwie finde ich sie roh ziemlich geschmacksneutral. Aber das gilt auch für das meiste Gemüse, das ich roh probiert habe. Mariniert, mag ich sie schon lieber, aber so richtig hauen sie mich (noch) nicht um. Aber ich bleibe dran!

    Eigentlich wollte ich auch nur schreiben, dass dein Salat hübsch aussieht und ich ihn demnächst mal nachmachen werden. Aber ich tendiere heute wieder zum schwätzen. 😀

    Beste Grüße
    Malte

  • Hinterlasse eine Antwort