Allgemein/ Hauptspeisen/ Herbst/ Pasta und Risotto/ Sommer

Linguine mit Bohnen und Bröseln – cremig, frisch und gut

Linguine mit Bohnen und Bröseln - www.kuechenchaotin.de

Als ich dieses Rezept in einer Ausgabe der „Essen und Trinken“ entdeckte, war es sofort um mich geschehen. Die sagen so cremig aus! Und dann auch noch mit Bohnen! Und Bröseln! Ich glaube, mehr geht nicht. Denn wenn knackiges Gemüse auf eine zarte Mehlschwitz trifft und auch noch von etwas knusprigem getoppt wird, dann ist das für mich der persönliche Pastahimmel. Cremig, gleichzeitig frisch und einfach nur gut.

Das Rezept verrate ich euch hier:

Linguine mit Bohnen und Bröseln - www.kuechenchaotin.de

Linguine mit Bohnen und Bröseln

Rezept für 4 Portionen
(aus der „essen & trinken“)

für die Sauce und die Pasta
200 g grüne Bohnen (frisch)
200 g dicke Bohnenkerne (TK)
250 g weiße Bohnen (Konserver)
25 g Butter
30 g Mehl
350 ml Milch
400 ml Gemüsebrühe (heiß)
2 Lorbeerblätter
3 Stiele Bohnenkraut
Pfeffer + Salz
Muskat
1-2 TL abgeriebene Zitronenschale
1-2 EL Zitronensaft
400 g Linguine

für die Brösel
2 Stiele Bohnenkraut
20 g Butter
30 g Semmelbrösel
Salz + Pfeffer

Die dicken Bohnenkerne auftauen und abspülen. Die grünen Bohnen putzen, in mundgerechte Stücke schneiden und in kochendem Salzwasser ca. 7 Minuten kochen. Anschließend abgießen, mit kaltem Wasser abschrecken und abtropfen lassen. Die weißen Bohnen ebenfalls abtropfen und abspülen.

Die Butter in einem Topf zerlassen und das Mehl einrühren. Kurz anschwitzen lassen und die Brühe und die Milch unter ständigem Rühren dazugeben.
Die Lorbeerblätter und das Bohnenkraut hinzugeben und die Sauce ca. 15 Minuten unter gelegentlichem Rühren kochen lassen.
Nun die Kräuter entfernen und die Sauce mit Salz, Pfeffer, Muskalt, Zitronenschale und Zitronensaft abschmecken. Die Bohnen hinzugeben und die Sauce noch ein mal aufkochen lassen.

Für die Brösel die Blättchen von zwei Stielen Bohnenkraut abzupfen und fein hacken. Die Butter in einem Topf schmelzen und die Brösel darin rösten, bis sie goldbraun sind. Das gehackte Bohnenkraut hinzugeben und mit Salz und Pfeffer würzen.

Die Nudeln nach Packungsanweisung kochen, abtropfen lassen und unter die Sauce heben. Mit den Butterbröseln servieren.

Fertig!

Was ist momentan eure liebste Pasta? ich bin gespannt!

Guten Appetit,
Mia

Das könnte auch etwas für dich sein

110 Kommentare

  • Antworten
    Susanne Rebholz
    21. Juli 2015 at 08:47

    Ich möchte dass die „essen & trinken“ ein Jahr lang zu mir kommt da ich auch seit Jahren immer wieder das ein oder andere Heft gekauft habe und ich es immer wieder toll finde was für Tips und Anregungen enthalten sind.
    Danke für das tolle Rezept mit den Bohnen 🙂
    Das wird bald getestet.
    Und danke für das Gewinnspiel!

  • Antworten
    Susann Schiller
    21. Juli 2015 at 08:47

    Ich kann das Jahresabo sehr gut gebrauchen, weil ich täglich auf der Suche nach neuen Rezepten bin, um mir und meinem Partner eine tolle Mittagspause zu bereiten.

  • Antworten
    Anja
    21. Juli 2015 at 08:49

    Ich brauche dringend ein Essen&Trinken-Abo, damit ich meinen tristen Büroalltag mit leckeren und bunt-kreativen Köstlichkeiten aufpeppen kann!

  • Antworten
    Esther
    21. Juli 2015 at 08:51

    Am Wochenende habe ich zu Hause eine große Aufräum- und Wegwerfaktion durchgezogen – daher habe ich jetzt wieder viel Platz für neue, schöne Magazine!! Und das Rezept werde ich gleich morgen nachkochen… 🙂

  • Antworten
    Katha
    21. Juli 2015 at 08:53

    Hallo Mia,
    ich koche und backe so gerne, entweder für meinen Blog oder wenn Gäste zu Besuch sind. Und um mehr Inspirationen zu bekommen, wie ich meine Gäste kreativ und abwechslungsreich bekochen kann, würde ich gerne das Abo gewinnen!
    Liebe Grüße,
    Katha

  • Antworten
    Franzi
    21. Juli 2015 at 08:56

    Bei mir würde sich die Essen&Trinken sehr wohl fühlen, weil sie 1. gute Begleitung von anderen Zeitschriften hätte (jeder brauch einen Kumpel!) , 2. liebevoll und ausgiebig gelesen werden würde und 3. (unschlagbar) mit mir in die Badewanne dürfte, denn da lese ich am Liebsten 🙂

  • Antworten
    Romy
    21. Juli 2015 at 08:57

    Ui, schönes Gewinnspiel! Die Zeitschrift für ein Jahr im Abo zu bekommen, wäre eine tolle Sache – bei „essen & trinken“ finde ich immer wieder tolle Rezepte und Kochinspirationen. Die Bohnen-Linguine sehen echt lecker aus, muss ich gleich mal auf meine Nachkochliste setzen.
    Liebe Grüße, Romy

  • Antworten
    Steph
    21. Juli 2015 at 08:58

    Hallo Mia,

    ich würde mich sehr über das Abo der „essen und trinken“ freuen, weil mir hin und wieder Rezeptideen ausgehen und ich es mag, Zeitschriften durchzuwälzen!

  • Antworten
    Regina
    21. Juli 2015 at 09:03

    Mein Mann ist ein toller Hobby- Koch und ich darf neue Rezepte vorschlagen, die ich wunderbar aus der essen & trinken nehmen könnte.

  • Antworten
    Birgit
    21. Juli 2015 at 09:05

    Huhu Mia, die „essen & trinken“ würde sich bei mir sehr gut machen, weil ich sie immer wieder zur Hand nehmen würde, darin blättern und mich inspizieren lassen und nachkochen würde….ich mache das schon lange und auch die „essen & trinken“ würde gut dazu passen….das eine oder andere Heft kaufe ich mir schon….aber es gibt einfach zu viele Hefte, da muss man sich dann schon entscheiden….Die Bohnen probiere ich auch gerne 🙂
    GGlG Birgit

  • Antworten
    Carla
    21. Juli 2015 at 09:05

    Die Nudeln sehen wirklich lecker aus, wie gut, dass ich noch Bohnen übrig habe 🙂
    Ein Jahresabo wäre für mich super, weil ich noch überhaupt kein Food-Magazin abonniert habe – das darf doch eigentlich nicht sein 😉 So gern ich auch Blogs lese, das Eselsohren-Machen wie in einem Heft geht da nun mal einfach nicht.
    Liebe Grüße,
    Carla

  • Antworten
    Dana Backmann
    21. Juli 2015 at 09:06

    Ich liebe es in Kochzeitschriften zu blättern und neue Sachen auszuprobieren. Die „essen & trinken“ gehört dabei zu meinen Favoriten und ich würde mich tierisch freuen, wenn sie dann auch direkt zu mir nach Hause käme.

  • Antworten
    Anna
    21. Juli 2015 at 09:06

    Ich würde mich wahnsinnig über das Jahresabo freuen, da ich leidenschaftlich gerne mit meinem Freund koche und ins hin und wieder die Inspiration und auch die Zeit fehlt, um ein neues Rezept zu finden, dass uns beide interessiert (Er liebt Fleisch – ich esse vegetarisch). Mit einer Zeitschrift wäre das Problem gelöst. Einmal durchblättern und es ist immer etwas dabei 🙂

  • Antworten
    Tina von LECKER&Co
    21. Juli 2015 at 09:10

    Liebe Mia,

    uuuuuuuunbedingt brauche ich dieses Abo, damit ich meinem Freund dieses Heft mit den markierten Rezepten in die Hand drücken kann und er auch mal was für mich kocht! 🙂

    Super lecker sieht dein Essen wieder aus *yummy*

    Liebste Grüße, Tina

  • Antworten
    Eva Busemann
    21. Juli 2015 at 09:15

    Die „essen & trinken“ soll ein Jahr lang zu mir kommen, weil auch ich mit der Zeitschrift Kindheitserinnerunven verbinde. Meine Mama hatte jahrelang ein Abo und ich habe immer gerne mit ihr da gesessen und in alten Heften geblättert. Jetzt, da ich ein Jahr Elternzeit habe und endlich mal mehr Zeit zum Kochen hab, würde sich das Abo für mich auch mal lohnen.

  • Antworten
    Maria
    21. Juli 2015 at 09:15

    VOGUE, Harper’s BAZZAR und ähnliches würden bei mir wahrscheinlich ungelesen liegen bleiben… dafür kann ich nie genug Kochmagazine haben! Über das Jahresabo von ‚essen&trinken‘ würde ich mich sehr freuen – das Magazin sieht jetzt wirklich frisch und spannend aus, daraus würde ich mir gerne kulinarische Inspirationen holen!

    Alles Liebe, Maria

  • Antworten
    Benjamin
    21. Juli 2015 at 09:18

    Ich würde auch sehr gerne nochmal „Essen und Trinken“ lesen, nachdem mir früher die Rezepte oft zu aufwändig waren (zu viele seltene Zutaten). Es gab dann doch immer zwei, drei praktikable Rezepte, aber das Abo habe ich trotzdem irgendwann gekündigt, da die Quote zu schlecht (für mich!) war.

    Die Änderungen klingen sehr gut – also ich würde mich riesig über ein Jahresabo freuen 🙂

  • Antworten
    Tanja
    21. Juli 2015 at 09:19

    Hallo Mia,
    ich liebe es auf deinem und anderen Blogs zu stöbern, aber wenn ich selbst koche finde ich ein „richtiges“ Kochbuch oder eine tolle Zeitschrift neben dem Herd irgendwie immer noch perfekt. Daran merkt man vermutlich, dass ich schon über 30 bin… 😉
    Über das Jahresabo würde ich mich deswegen riesig freuen!
    Liebe Grüße,
    Tanja

  • Antworten
    Isa
    21. Juli 2015 at 09:21

    Bisher fand ich die essen und trinken nicht so Spannend, die Aufmachung passte nicht zu mir. Gerne lasse ich mich vom Gegenteil überzeugen. Ich würde mich über ein Jahresabo freuen.

  • Antworten
    Sandra
    21. Juli 2015 at 09:23

    Hallöchen!

    Ich könnte das Magazin als Inspirations-Quelle für meinen eigenen Blog super gebrauchen 🙂

    Viel Grüße aus Berlin

  • Antworten
    sunny
    21. Juli 2015 at 09:27

    Ich fände es traumhaft, wenn ich die „essen und trinken“ nach Hause geliefert bekomme.
    So spare ich mir den Weg zum Zeitschriftenhändler und spare mir jede Menge Zeit vor dem Regal mit soo vielen verschiedenen Zeitschriften um die passende für mich zu finden.
    Diese Zeit kann man doch schon wieder in der Küche verbringen oder es sich mit der neuesten Ausgabe und einem leckeren Getränk auf der Couch gemütlich machen 🙂

  • Antworten
    Lena
    21. Juli 2015 at 09:30

    Liebe Mia,

    die Bohnen-Linguine sehen wirklich großartig aus. Für meinen #pastaforingeborg bin ich immer auf der Suche nach neuen und spannenden Pasta-Gerichten die schnell und leicht zubereitet sind.
    Ich finde es toll, wenn Zeitschriften den Mut haben, sich zu verändern und mit der Zeit zu gehen. Das schaffen leider nicht alle. Deshalb würde ich mich sehr über das Abo freuen, bin gespannt, was es neues zu entdecken gibt.

    Liebe Grüße,
    Lena

  • Antworten
    Jana
    21. Juli 2015 at 09:31

    „essen & trinken“ hält Leib und Seele zusammen – hat jedenfalls mein Opa immer behauptet und um zu testen ob er damit richtig lag, würde ich so ein Abo sehr sehr gerne „gewinnen & lesen“ damit ich dann entspannt und vollgefuttert wohlig murmeln kann: Jau, Recht gehabt hat er, der Opa – und die Küchenchaotin erst recht! 🙂

  • Antworten
    regina
    21. Juli 2015 at 09:32

    Liebe Mia,
    Ich bin ganz neu unter die (hobby)Köche gegangen und brauche Inspiration. Ich würde mich super freuen ein jahr lang inspiriert zu werden 🙂 lg regina

  • Antworten
    Lisa
    21. Juli 2015 at 09:35

    Halli Hallo,

    bei mir würde die Zeitschrift super zum Einsatz kommen. Bisher habe ich noch nicht allzu viele Erfahrungen am Herd gesammelt, doch Studium und eigene Wohnung werden dies in Zukunft ändern. essen & trinken wäre eine tolle Hilfe.

    Liebe Grüße

  • Antworten
    Friesi
    21. Juli 2015 at 09:37

    Tatsächlich ist die Essen und Trinken die einzige Zeitschrift, aus der immer alle nachgekochten Rezepte schmecken. Ok, ich wandel ja gerne etwas ab, aber die Ergebnisse sind immer top. Das neue Design muss ich mir mal angucken, bin gespannt. Und das Pastagericht gibt es am nächsten verregneten PastaFreitag 🙂

  • Antworten
    Gesine
    21. Juli 2015 at 09:48

    Ich liebe Essen, ich liebe kochen und ich bin daher verrückt nach immer neuen Rezepten. Die „essen & trinken“ könnte die Rezeptsammlung erheblich erweitern und neue Impulse geben!

  • Antworten
    Anna
    21. Juli 2015 at 09:56

    Ein Abo für Anna! Warum? Weil auch mich nur zu gut an das Magazin als festen Bestandteil im elterlichen Haushalt erinnern, weil ich das Schmöckern in Rezepten und das Zubereiten feiner Leckereien liebe und mir das Abonnement eine riesige Freude bereiten würde.

    Liebe Grüße.
    Anna

  • Antworten
    Trudi
    21. Juli 2015 at 09:58

    Mhhh, das klingt ja schon mal lecker!
    Die e&t habe ich jahrelang gelesen, sie war sozusagen meine persönliche Kochschule. Eine Auswahl meiner liebsten Ausgaben liegt immer noch bei meinen Rezepten und wird immer wieder gern hervorgeholt und durchgeblättert. Ich habe sehr viel aus ihr gelernt!
    Irgendwann kam dann Kind und Kram und die Zeit zum ausführlichen schmökern und kochen wurde immer weniger…. jetzt hätte ich da aber wieder mehr Zeit!
    Daher fänd ich so ein Abo wirklich klasse!!
    Liebe Grüße
    Trudi

  • Antworten
    Rieke
    21. Juli 2015 at 09:59

    Bei einer sooooo großen Familie wie meiner, braucht man bei Festen und Feiern immer neue, coole Rezepte und die würde mir die „essen & trinken“ dann quasi frei Haus liefern! Das wäre toll!

    Liebste Grüße,
    Rieke

  • Antworten
    Claudia
    21. Juli 2015 at 10:05

    Ich liebe es mich mit dem Thema Essen zu beschäftigen 🙂 – da gehen schon mal Stunden am Tag drauf 😉 – und ich liebe es die tollen foodblogs zu lesen und Zeitschriften zu durchstöbern. Daher würde ich mich riesig über das Abo freuen! Da drücke ich mir jetzt mal die Daumen!! Liebe Grüße Claudia

  • Antworten
    johanna schröder
    21. Juli 2015 at 10:06

    Ich würde mich sooooo sehr darüber freuen weil ich mir meine Ruheoasen neben Kind,Arbeit und die sonstigen Aufgaben in einem Familienleben über Kochzeitschriften schaffe. Ich Liebe es sie zu durchstöbern und das ist für mich immer wie ein gedanklicher Mini Urlaub . Das Beste daran ist das ich wenn ich dann tiefenentspannt bin etwas daraus koche und meine 2 Männer (Naja eher noch 1 1/2) auch noch was davon haben. Es würde uns alle sehr glücklich machen. Daaanke.

  • Antworten
    Eva
    21. Juli 2015 at 10:16

    Liebe Mia,
    ich hätte das essen&trinken Abo deshalb so gerne, weil ich mir die aktuellen essen&trinken-Ausgaben immer in der Stadtbücherei anschaue, sie dort aber erst im Folgemonat ausleihen kann! Meist sind die Hefte aber sofort ausgeliehen, und falls ich doch eines erwische, passen die Rezepte dann oft nicht mehr so richtig zur Saison. Ich würde mich über so ein Abo also riesig freuen 🙂 !
    Liebe Grüße, Eva

  • Antworten
    Yvonne
    21. Juli 2015 at 10:24

    essen&trinken! Ein Absoluter Klassiker den man immer wieder gern in den Händen hält! Bin immer offen neues auszuprobieren und schmöker gern in diversen Heftchen zum Thema Kochen&Backen! Neue Anregungen holen und genießen, das wäre doch mit so einem Jahresabo echt super! lg Yvonne

  • Antworten
    Julia
    21. Juli 2015 at 10:30

    Liebe Mia,

    Ich hätte das Essen&Trinken Abo so gerne weil ich es liebe zu backen und zu kochen schon seid ich ganz klein bin. Damals als ich 3 Jahre alt war, habe ich die ganzen Schränke wo das Mehl, Puddingpulver, Zucker usw. immer ausgeräumt, meine Eltern haben sich total gefreut. Diese Leidenschaft für das Kochen und Backen hat sich bis heute weit ausgebreitet. Jetzt habe ich auch einen eigenen Foodblog http://www.food-with-love-by-julia.blogspot.de.

    Ich würde mich wahnsinnig über das Abo freuen.

    Mit herzlichen Grüßen

    Julia

  • Antworten
    Biskuitwerkstatt
    21. Juli 2015 at 11:08

    Ich hätte das „Essen und trinken“ Abo gerne, weil ich mir regelmäßig Rezepte auf der Internetseite raussuche und nach koche . Ich hab es aber nach wie vor lieber, wenn ich das rezept mit fettigen und klebrigen Fingern biem Kochen in der hand halten kann. Und ich liebe es einfach, in Koch- und Backzeitschriften zu blättern.

    Viele Grüße Mareike

  • Antworten
    Steffi
    21. Juli 2015 at 11:10

    Bei dem Anblick läuft mir schon das Wasser im Mund 😉
    Warum es unverzichtbare wäre zu gewinnen? Gerne möchte ich meine Kochkünste durch das Abo auf Vordermann bringen und mich kulinarisch herausfordern. So gesehen einen Abstecher zu neuen Ufern wagen.
    Liebe Grüße, Steffi

  • Antworten
    Lisa
    21. Juli 2015 at 11:18

    Ich würde mich riesig über das Abo freuen. Ich koche so gerne und bin immer wieder auf der Suche nach neuen kreativen Rezepten! Ich liebe es immer neue Rezepte zu kochen und kann auch kaum ohne einen Kauf am Kochbuchregal oder Kochzeitschriftenregal vorbeigehen 😀

  • Antworten
    Claire
    21. Juli 2015 at 11:23

    Die „Essen und Trinken“ sollte für ein Jahr zu mir kommen, da ich täglich koche und es liebe abends durch Kochbücher, Kochzeitschriften, und Kochblogs zu stöbern, wäre dies eine gute Inspirationsquelle 🙂

  • Antworten
    Roger
    21. Juli 2015 at 11:36

    Ich muss mich manchmal zwingen, etwas neues zu Kochen – lohnen tut es sich eigentlich immer. Da wäre das Abo natürlich genial als Inspiration.

  • Antworten
    Bakingbarbarine
    21. Juli 2015 at 12:15

    Ich bräuchte die Zeitschrift zum Töten Mücken töten in meinem Schlafzimmer. 😉 Nein, natürlich nicht nur! Ich liebe Zeitschriften, ich liebe Design, ich liebe Foodfotografie, ich liebe Backen, ich liebe Kochen. Und: ich hasse Mücken.
    Lg. Barbara

  • Antworten
    Daniela
    21. Juli 2015 at 12:30

    Uih… das Abo würde ich sooo gern gewinnen! Auf Grund meiner Histamin-Intoleranz habe ich in den letzten Monaten oft die Finger von Koch- und Backzeitschriften gelassen, weil sie mich doch eher deprimiert haben als Anregungen gegeben.

    Allerdings geht es mir seit ein paar Wochen etwas besser und ich teste wieder mehr Lebensmittel aus. Da wäre eine Zeitschrift wie die „Essen und Trinken“ eine tolle Möglichkeit wieder neue Rezepte zu testen.

    Liebe Grüße,
    Daniela

  • Antworten
    Hannah
    21. Juli 2015 at 12:34

    Liebe Mia,
    das Rezept sieht fantastisch aus. Muss ich bald mal nachkochen 🙂

    Gerne würde ich das Abo für Essen & Trinken gewinnen, damit ich nur noch wegen den übriggebliebenen 5 Zeitschriften zum Kiosk laufen muss 😛 In meinem Zimmer stapeln sich unmengen an Back & Kochzeitschriften und da wäre es besonders schön, wenn sich noch mehr hier tummeln würden 😀

  • Antworten
    Claudia
    21. Juli 2015 at 12:57

    Liebe Mia,
    du hast vollkommen recht, eine Generalüberholung der „essen & trinken“ war wirklich überfällig. ABER (und jetzt muss ich einfach mal eine Lanze brechen für den „Oldie“), es war genau dieses Foodmagazin, welches meine Kochleidenschaft in den 80ern geweckt hat. Damals gab es für ein Abo sogar eine Nudelmaschine, aber die hat irgendwann das Zeitliche gesegnet. Und mein Einstandsessen als brauchbare Schwiegertochter *lach*(Kaninchenterrine) habe ich auch nur Dank der Bilderfolge aus der Zeitschrift geschafft. Du siehst, allein schon aus diesem Grund wünsche ich mir das Abo sehnsüchtig.
    Ganz herzliche Grüße!

  • Antworten
    Anja
    21. Juli 2015 at 13:47

    Durch mein Studium sitze ich viel am Computer, da ich dann nicht auch noch alle Rezepte am Computer lesen möchte wäre das Abo perfekt für mich!
    Mein Freund liebt es wenn ich ihm was schönes gezaubert habe wenn er von der Arbeit kommt und ich kann mich beim Kochen so richtig schön entspannen.

    Hin und wieder bleiben ein paar Groschen für ein heft übrig, da das aber viel zu selten ist, würde ich mich wirklich freuen!

    P.S.:Deine Rezepte lese ich natürlich auch weiterhin fleißig auf dem Blog 😉

  • Antworten
    Golfliebelei
    21. Juli 2015 at 14:02

    Warum die „essen & trinken“ ein Jahr lang genau zu mir nach Hause flattern soll ist ganz klar, es weiß dass jedes Rezept bei mir ausprobiert und ausprobiert und natürlich am Ende lecker probiert wird 😉
    Ich probiere alles irgendwie mal aus, egal ob von einem Blog, aus einer Zeitschrift oder sonst wo her!
    Mich würde es sehr freuen wenn ich jeden Monat auf ein frisches Heft „essen&trinken“ warten könnte und es mit Freuden ausprobieren kann.

    LG
    Lena

  • Antworten
    Sabrina
    21. Juli 2015 at 14:50

    Toll, toll, toll! Da würde ich mir doch direkt einen Gang zu meinem Zeitschriftenhändler des Vertrauens sparen, wenn ich ein Jahr lang diese tolle Zeitschrift bis an die Haustüre geliefert bekommen würde =) Dann drück ich mir doch mal die Daumen.

    Liebe Grüße,

    Sabrina

  • Antworten
    Eva
    21. Juli 2015 at 14:58

    Hallo liebe Mia,

    mein lieber Mann würde sich sicher über neue Köstlichkeiten von mir freuen *g*.

    Ich koche unglaubilch gerne! Besitze nun schon einige Kochbücher – die „Essen & Trinken“ würde wunderbar ergänzen.

    LG
    Eva

  • Antworten
    Marie
    21. Juli 2015 at 15:05

    Hallo Mia,
    Genial! Die Essen & Trinken kaufe ich mir sehr gerne, denn ich liebe die Rezepte und die komplette Aufmachung der Zeitschrift. Meiner Meinung nach ist es eine der besten Food-Zeitschriften und ich liebe es auf dem Sofa mit einem Drink in der Zeitschrift zu schmökern.
    Für meinen Foodblog gibt Essen & Trinken natürlich jede Menge gute Inspirationen her!

    Liebe Grüße
    Marie =)

  • Antworten
    Nika
    21. Juli 2015 at 15:15

    Hallo Mia,

    Ich würde mich sehr über ein Jahresabo der „essen & trinken“ freuen, denn ich bin für meinen eigenen Foodblog immer auf der Suche nach Anregungen und neuen Ideen.
    Das Thema „Essen“ nimmt einen großen Stellenwert bei mir ein, u.a. auch weil ich zur Zeit versuche meine Ernährung umzustellen und gesund abzunehmen.

    LG
    Nika

  • Antworten
    Silke
    21. Juli 2015 at 15:26

    Liebe Küchenchaotin,
    ein „Essen und Trinken Abo“ wäre wunderbar, damit es in der Küche nicht so chaotisch bleibt wie bisher !!! Meine Familie würde es danken !
    Liebe Grüße Silke

  • Antworten
    Sophie
    21. Juli 2015 at 15:33

    Hallo,
    Ich würde mich über ein Jahresabo freuen, weil ich super gerne koche und immer wieder auf der Suche nach tollen neuen Rezepten bin.
    Lg Sophie

  • Antworten
    Anja
    21. Juli 2015 at 15:53

    Als Anfängermami und Wiedereinsteigerin in den Job ist die Zeit stets knapp, was sich leider ebenfalls in der Auswahl unserer heimischen Gerichte wiederspiegelt. Eine Hilfestellung – vorallem mit schnellen Gerichten – wäre zauberhaft und käme genau zum richtigen Zeitpunkt. Der kleine Mensch in unserem Haus übt sich gerade im Kauen und findet Geschmack an „Familiengerichten“ 🙂
    Beste Grüße Anja

  • Antworten
    Ina Julius
    21. Juli 2015 at 15:54

    Hallo Mia,

    ich würde mich sehr über ein Abo freuen, um endlich alle unterschiedlichen Essensbedürfnisse in meiner Familie befriedigen zu können.
    Mein Mann ist Veganer, ich bin Vegetarierin, mein ältester Sohn isst alles und der jüngste hat diverse Nahrungsmittelunverträglichkeiten.

    LG
    Ina

  • Antworten
    Una seele
    21. Juli 2015 at 16:03

    Hallo Mia, so gern möchte ich monatlich die aktuelle „Essen & Trinken“ aus dem Briefkasten fischen und sie dann genüsslich durchstöbern… weil ich so sehr gespannt bin auf die neue Aufmachung der Zeitschrift und weil ich beim Rezepte lesen so wunderbar abschalten kann. Außerdem probiere ich supergerne neue Rezepte aus. Ich mag nämlich am liebsten was schmeckt. LG Una :-).

  • Antworten
    Barbara
    21. Juli 2015 at 16:53

    Also für mich hat die „essen und trinken“ meine Jugend begleitet. Immer wieder neue und auch aufregende Rezepte, die bei uns zuhause auch gekocht/gebacken wurden. Es wäre schön wieder in diesen Genuß zu kommen, denn selber kaufe ich sie doch zu selten.
    LG Barbara

  • Antworten
    Judith maier
    21. Juli 2015 at 17:18

    Hallo Mia , ich möchte die „essen & trinken „soooo gerne gewinnen weil ich es liebe meinen Schatz , meine Freunde und meine Familie mit meinen Kochkünsten zu verwöhnen!! Aus der “ essen & trinken“ koche ich immer mal wieder gerne, es wäre toll wenn ich sie ein !! Jahr bekommen würde.
    Ich danke dir schon mal für das Gewinnspiel ,
    Lg Judith

  • Antworten
    Kai
    21. Juli 2015 at 17:24

    Aber hallo, unbedingt sollte die „essen & trinken“ ein Jahr zu mir kommen. Meistens lese ich Rezepte und Food-News auf meinem Tablet, aber für den Einsatz in der Badewanne ist das nicht unbedingt geeignet. (Rutsch, huch, das Tablet ist mir entglitten – jetzt nimmt’s auch ein Vollbad.) Zum Lesen beim Baden ist eine Food-Zeitschrift dann doch angenehmer / sicherer.
    Viele Grüße!
    Kai

  • Antworten
    Miriam
    21. Juli 2015 at 17:57

    Hallo Mia!
    Ich würde mich sehr freuen, wenn die Essen&Trinken zu mir kommt, weil ich daraus immer wieder neue Inspiration und Lieblingsrezepte entdecke. Und ich hab Rezepte einfach lieber greifbarer in der Hand als auf dem Bildschirm. Als Studentin freu ich mich zusätzlich noch, wenn ich die 4€ irgendwas für n Kaffee oder Eis ausgeben kann 😉
    Liebe Grüße, Miriam

  • Antworten
    Tiniii
    21. Juli 2015 at 18:10

    Ich möchte, dass die essen&trinken zu mir kommt, da mir ein Abo der „deli“ nicht reicht, ich immer neue Inspiration brauche und Kochzeitschriften die beste Bettlektüre überhaupt sind.

  • Antworten
    Caro
    21. Juli 2015 at 18:22

    Ich würde mich sehr über dieses Abo freuen, weil ich gerne „angeberisch “ koche und backe und es in diesem Heft wirklich viele gigantische Rezepte gibt!
    Danke für die tolle Verlosung! Das Bohnen Rezept wird gleich ausprobiert!

  • Antworten
    Andrea
    21. Juli 2015 at 18:22

    Prima, gerade frische Bohnen gepflückt. Da kommt dieses Rezepz gerade richtig.
    Ich freu mich über ein Jahr essen&trinken, weil ich es leider noch nicht geschafft habe, mich für eine Zeitschrift zu entscheiden. Dann wäre der Anfang gemacht!

  • Antworten
    Susa
    21. Juli 2015 at 18:57

    Ich liebe einfach „essen & trinken“ deswegen muss ich das Abo einfach haben! ☺️ Würde mich sehr freuen!
    Mia, mach weiter so! Super Blog! Liebe Grüsse aus Augsburg von Susa!

  • Antworten
    Carina Wenger
    21. Juli 2015 at 19:01

    Ich würde mir dieses Abo wünschen da kochen eines meiner größten Hobbys ist und ich es liebe in Kochzeitschriften zu schmökern und mir neue kreative Ideen in meine Küche zu holen. Kochrezepte kann man schließlich nie genug haben 🙂

  • Antworten
    Jana
    21. Juli 2015 at 20:03

    Hallo 🙂
    Die „essen & trinken“ muss unbedingt ein Jahr zu mir kommen, weil ich absolut experimentierfreudig bin und immer wieder gern neue Rezepte ausprobiere und es überhaupt nicht mag, mir die Rezepte im Netz zusammenzusuchen, sondern lieber richtige Rezepte aus Papier in den Händen habe. LG, Jana

  • Antworten
    Mareen
    21. Juli 2015 at 20:44

    Die Linguine sehen aber mal lecker aus. Super Rezept.
    Die essen&trinke ist so ziemlich die einzige Zeitschrift, die in meinem Regal noch fehlt, weil ich sie immer als etwas eingestaubt angesehen habe, aber mit dem neuen Facelift sieht sie sehr vielversprechend aus und es wäre doch praktisch, wenn sich mich in dem Jahr im Abo von sich überzeugen könnte. 😉
    xo.mareen

  • Antworten
    Alina
    21. Juli 2015 at 21:05

    Oooh das hört sich lecker an 🙂
    Warum ich das Abo so gerne gewinnen würde: ich liebe neue Rezepte, bin experimentierfreudig und würde meine Liebsten unheimlich gern mit neuen Gerichten glücklich machen 🙂

    Liebe Grüße und weiter so!

  • Antworten
    Lisa von FoodForFamily
    21. Juli 2015 at 21:08

    Oh so ein tolles Gewinnspiel, da muss ich mitmachen!
    Ich würde mich so über ein Abo von essen&trinken freuen, weil ich Kochzeitschriften einfach liebe, aber meistens vergesse mir eine mitzunehmen. Da wäre es praktisch sie einfach nachhause geliefert zu bekommen!
    Liebe Grüße Lisa

  • Antworten
    Toni
    21. Juli 2015 at 21:38

    Über ein Abo der „essen&trinken“ würde sich besonders mein armer Studenten-Magen nach der jetzt zu Ende gehenden Klausurenphase freuen! Und auch im neuen Semester könnte ich dann wieder Vollgas geben, denn: ein leerer Bauch studiert bekanntlich nicht gern.. 😉

  • Antworten
    Nadine Brandt
    21. Juli 2015 at 21:44

    Hallo Mia,
    Mein Mann muss aus gesundheitlichen Gründen auf eine „gute“ Ernährung achten. Kar, sollte jeder. Hat er auch eine längere Zeit, aber meine gesammelten Rezepte „langweilen“ ihn und er (bzw. ich) braucht neue Inspiration und leckere Rezepte. Was eignet sich da nicht besser, als ein Jahresabonnement dieser tollen Zeitschrift.
    LG, Nadine

  • Antworten
    johannarundel
    21. Juli 2015 at 22:11

    Ich liebe ESSEN&TRINKEN und das nicht nur als Zeitschrift, deshalb würde ich mich sehr über ein Jahresabo freuen. Und ich liebe Brösel – auf Blumenkohl, Spargel oder Makkaroni-and-Cheese. Mal sehen ob sie mit Bohnen und Linguine auch so famos sind. Ich bin mir ziemlich sicher 😉
    GLG Johanna

  • Antworten
    Viktoria
    21. Juli 2015 at 22:51

    Die Pasta sieht wirklich gut aus, so schön sommerlich 🙂 Ich fand die „essen & trinken“ schon immer gut und hab sie früher öfters mal meiner Mutter „entwendet“ ;), über ein Abo würde ich mich deshalb sehr freuen.
    Liebe Grüße
    Viktoria

  • Antworten
    Marie
    21. Juli 2015 at 23:19

    Hallo, ich würde mich sehr über das Abo freuen, weil ich zwar super gern backe, aber ein Kochmuffel bin (im Sinne von: Ich habe keine Idee, also greife ich zur Maggi-Tüte). 😉
    Wenn mir mit Essen&Trinken jeden Monat frische Ideen ins Haus geflattert kommen, würde sich da bestimmt was dran ändern! 🙂
    Beste Grüße,
    Marie

  • Antworten
    Miri
    22. Juli 2015 at 01:06

    Hallo Mia,

    ich würde das Abo liebend gerne gewinnen, weil ich sooo gerne esse und trinke! Über Inspirationen bin ich immer dankbar!

    Brösel zu Nudeln habe ich ja noch nie gehört! Klingt aber sehr verlockend!

    Lieber Gruß,
    Miri

  • Antworten
    Hanni
    22. Juli 2015 at 09:12

    Damit unsere neue Küche nie von Langweile heimgesucht wird! 🙂

  • Antworten
    Laura
    22. Juli 2015 at 10:11

    Liebe Mia,

    die essen+ trinken lag nicht nur bei dir immer im WOhnzimmer, sondern auch bei meiner Mama. Warum ich ein Jahresabo gewinnen sollte? Damit ich nicht jeden Monat 450km fahren muss um die Zeitung meiner Mama zu schnorren (die dann aber schon nicht mehr vollständig ist- Mama schneidet Rezepte nämlich aus). Außerdem sind dann die saisonalen Gerichte oft schon wieder vorbei!

    Viele Grüße
    Laura

  • Antworten
    Ulrike
    22. Juli 2015 at 11:27

    Liebe Mia, was für eine tolle Aktion! 🙂
    Nach Jahren des Pendelns sind mein Freund und ich jetzt endlich in eine gemeinsame Wohnung gezogen und ich kann es gar nicht erwarten, in unserem Nest tolle Rezepte auszuprobieren und es in ein Zuhause zu verwandeln, in dem es immer toll riecht und immer etwas Leckeres auf dem Tisch steht. Das Jahresabo wäre dafür ideal.
    Ich würde mich freuen und sende liebe Grüße an dich. Vielen Dank für deinen bezaubernden Blog! 🙂

    Ulrike

  • Antworten
    Sandra
    22. Juli 2015 at 12:06

    huhu küchenchaotin!
    da ich eine geständige foodblog- und zeitschriftenabhängige bin würde ich mich sehr sehr sehr über das abo freuen!
    dein blog ist übrigens große klasse, bin eine sehr treue leserin!

    liebe grüße aus dem süden,

    sandra

  • Antworten
    Katha
    22. Juli 2015 at 12:19

    Also abgesehen davon, dass die Pasta wirklich super aussieht, was aber auch definitiv an deinen schönen Fotos liegt würde ich mich über ein Jahresabo freuen, weil ich die Essen & Trinken bisher im „alten Outfit“ eher vernachlässigt habe und mir die neue Aufmachung sehr gut gefällt. Wenn das so beibehalten wird, dann verspricht das ein Jahr mit tollen Rezepten und viel Inspiration zu werden – und das hätte ich natürlich ausgesprochen gerne! 🙂

  • Antworten
    Claudia
    22. Juli 2015 at 13:13

    Hallo, ich würde mich über das Abo freuen, weil ich mir sehr gerne Impulse in dieser Zeitschrift hole. Es sind viele tolle Rezepte drin! Toll fänd ich nur noch eine Rubrik für Kindergeeignete Rezepte, das wäre doch mal eine neue Herausforderung, oder?

  • Antworten
    Daniela M.
    22. Juli 2015 at 13:42

    Ich sollte das Jahreabo gewinnen, weil ich es liebe, neue Rezepte auszuprobieren, gerne auch unbekanntes oder exotisches, es gibt nichts spannenderes für mich.

    LG Dani

  • Antworten
    Janna
    22. Juli 2015 at 14:46

    Oh, das neue Design sieht super aus! Endlich passt die essen&trinken zu den modernen Magazinen. Ich möchte sie gern ein Jahr erhalten, da ich gerade die totale Koch- und Backblokade entwickelt habe und die Zeitschrift mich aus der Misere bestimmt raus holen kann 🙂

    Liebste Grüße
    Janna

  • Antworten
    g
    22. Juli 2015 at 15:02

    Oh, Inspirationsquellen kann man nie genug haben!! Mal abgesehen von den Rezepten freue ich mich immer besonders in der „Essen und Trinken“ neue Produkte zu entdecken.

  • Antworten
    Tulpentag
    22. Juli 2015 at 17:17

    Ich würde mich auch wahnsinnig darüber freuen. Kochzeitschriften kann man nie genug haben. Sie inspirieren mich immer total! Ich liebe die Fotos in der essen und trinken und bin schon ganz gespannt auf die neue Aufmachung!

  • Antworten
    Juliane
    22. Juli 2015 at 18:58

    Ich möchte, dass die Essen und Trinken ein Jahr zu mir kommt…da ich gerne die neuen Rezepte ausprobieren will, um mir neue Ideen zu holen und um jeden Tag etwas leckeres zu Essen zu haben. Ich finde die Essen und Trinken gut….weil die Rezepte nicht so viel extravagante Sachen veeinhaltwn, die man nicht zu Hause hat. Ich freue mich aufs Abo…

  • Antworten
    Leonie
    22. Juli 2015 at 20:37

    Bei mir würde die Essen und Trinken gleich zwei Leute beglücken – mich und meine Kochverrückte Mitbewohnerin. Außerdem würde mich jede neue Ausgabe an meinen Papi erinnern, der dann in dem Moment vermutlich synchron 300km entfernt durch die gleichen Seiten Inspiration blättert, da er die Zeitschrift bezieht, seit ich denken kann 🙂

    Liebe Grüße
    Leonie

  • Antworten
    Anja
    22. Juli 2015 at 21:32

    Oh wie toll, ich würde sehr gerne gewinnen, weil ich total abschalten und entspannen kann, wenn ich neue Food-Zeitschriften durchblättere. Außerdem liebe ich es neue Rezepte auszuprobieren. Das Gemüse aus dem Garten muß ja auch verwertet werden und ich habe gerne Abwechslung auf dem Tisch.

  • Antworten
    Martina
    22. Juli 2015 at 21:32

    ich kann das essen&trinken Abo seeeehr gut gebrauchen, da mein kleiner Sohn seit ein paar Tagen keinen Brei mehr essen mag und ich jetzt täglich ausgewogene und leckere Inspiration brauche.

    Liebe Grüße
    Martina

  • Antworten
    Paula
    22. Juli 2015 at 21:36

    Ich hätte gern ein „essen&trinken“ Jahresabo weil ich immer auf der Suche nach neuen Rezepten bin!

    Viele Grüße!

  • Antworten
    Marie
    22. Juli 2015 at 22:24

    Huhu!

    Ich würde mich wahnsinnig über ein Abo freuen, da ich wahnsinnig gern für meine Lieben und mich koche neue Rezepte ausprobiere!
    Alles Liebe, Marie

  • Antworten
    Franzi
    22. Juli 2015 at 23:19

    Ja, die „essen und trinken“ und ich. Eine kleine Liebesgeschichte war es schon zwischen uns. Zwei Jahre hatte ich sie im Abo, ein Geschenk zu Weihnachten, meine größte Freunde unterm geschmückten Baum. Sehnsüchtig erwartete ich sie in dieser Zeit jeden Monat, selig war ich, sie dann im Briefkasten zu finden. Als ich für ein Viertel Jahr nach Amerika ging, schickte meine Mutter sie mir hinterher. Welch eine Wiedersehensfreude!
    Dann der letzte Heiligabend – keine Verlängerung des Abonnements. Sie fehlt mir, hat man uns doch auseinander gerissen, ohne jegliche Vorwarnung. Wie schön wäre es, die alte Beziehungwieder aufleben zu lassen. Ich würde mich riesig freuen 🙂
    Liebe Grüße,
    Franzi

  • Antworten
    Alina Schwägerl
    23. Juli 2015 at 08:25

    Warum ich mir wünsche das die neue Essen und Trinken dauerhaft bei mir wohnt? Ganz einfach! Inspiration! Ich liebe es mich mit Bildern zu verwöhnen, anzuregen und einfach mal neue Kulinarische Wege zu beschreiten!
    Liebe Grüße!

  • Antworten
    Frauke
    23. Juli 2015 at 10:10

    Das Rezept klingt super, ich liebe Bohnen und werde es auf jeden Fall nachkochen :).

    Über ein Jahresabo der „Essen&Trinken“ würde ich mich aus mehreren Gründen freuen. Erstens würde dann mal wieder Abwechslung in meinen Kochalltag kommen und zweitens würde ich sie nach dem „durchkochen“ an meine ebenfalls kochverrückte Mama weiter geben und sie auch noch damit glücklich machen.

    Sonnige Grüße, Frauke

  • Antworten
    Miriam
    23. Juli 2015 at 10:48

    Hallo Mia,
    ich würde mich riesig über ein Abo freuen, weil ich genau wie du mit der Zeitschrift aufgewachsen bin und das bei mir einige Kindheitserinnerungen weckt:)
    Liebe Grüße,
    Miriam

  • Antworten
    Kira
    23. Juli 2015 at 11:51

    Ein Abo der Zeitschrifte wäre wundervoll! Ich sammel so gerne gute Rezept und probiere neues aus, da würde sich die Zeitschrift sicher bewähren!
    Liebe Grüße,
    Kira

  • Antworten
    detailmagic
    23. Juli 2015 at 15:03

    Das ist ja ein wirklich tolles Gewinnspiel! Die Zeitschrift „essen & trinken“ lese ich für mein Leben gern! Würde mich riesig über ein Abo freuen, weil ich auf den Weg zur Uni immer ganz gerne eine Zug-Lektüre habe um mir die Zeit zu vertreiben! Und was ist als Zug-Lektüre besser als eine Koch- und Backzeitschrift, in der man Inspirationen für gute Rezepte (mal Abwechslung zum täglichen Studentenfutter…) bekommt?!

    Ich hoffe ich habe Glück 😉

    Liebste Grüße,
    Lisa

  • Antworten
    Natalie
    23. Juli 2015 at 15:37

    Hallo,
    ich würde mich über das Abo freuen, weil ich super gerne neue Rezepte ausprobiere und die Rezepte sichher auch zu den saisonalen Angeboten Gemüse/Obst passen.
    LG Natalie

  • Antworten
    Wos zum Essn
    23. Juli 2015 at 21:25

    Huhu, die essen und trinken sollte ein jahr lang zu mir kommen, damit ich gemütlich leckere rezeptchen durchblättern kann, während ich im zug sitze. gerade heimwärts mit knurrendem magen ist ne abendessensinspiration immer supi 🙂
    liebe grüße, sabine =)

  • Antworten
    Suse
    24. Juli 2015 at 10:35

    Wir haben für uns das gesunde, frische und köstliche Essen entdeckt und achten seit ein paar Wochen sehr darauf, was wir zu uns nehmen. Da wir noch viele neue Rezepte brauchen wäre ein Jahres-Abo der Essen & Trinken natürlich super!

  • Antworten
    Raspberrysue
    24. Juli 2015 at 11:55

    Hallo Mia, ich habe die E&T auch vorher gelegentlich gelesen, aber wie auch bei dir durchklingt: Ich fand immer, dass ein paar Rezepte zu wenig drin sind und manchmal der Pfiff fehlte. Genau deswegen hätte ich jetzt gern das Abo, denn ich bin super gespannt, wie sie wohl geworden ist! Außerdem gehe ich wieder an die Uni und das Budget für solche Sachen ist dann etwas knapper. Liebe Grüße, Carina

  • Antworten
    Maria
    24. Juli 2015 at 19:40

    Liebe Mia, die Zeitschrift soll ein Jahr lang zu mir kommen, weil ich fast jeden Abend frisch koche und daher immer neue und spanndene Rezepte brauche, damit mir nicht irgendwann mal langweilig wird.

    Viele Grüße,
    Maria

  • Antworten
    Ina
    24. Juli 2015 at 23:41

    Liebe Mia,

    ich würde das Zeitschriftenabo sehr gerne gewinnen, da ich nicht nur Kochbücher verschlinge, sondern auch stundenlang in Zeitschriften stöbern kann.

    Lieben Gruß
    Ina

    PS: Die Pasta sieht sehr lecker aus!

  • Antworten
    Nadine
    25. Juli 2015 at 12:26

    Die essen+trinken sollte 1 Jahr lang zu mir kommen, weil ich es liebe in Rezeptheften zu stöbern und neue Anregungen zu sammeln! Leider ist das Geld in der Ausbildung knapp, weswegen man auf das Internet zurückgreifen muss… Dabei ist gerade das Heft so besonders, man kann es anfassen, Blättern und auch direkt aus dem Heft etwas kochen ohne lange stöbern zu müssen. Einfach gut 🙂
    LG Nadine

  • Antworten
    Corinna Hagedorn
    25. Juli 2015 at 13:02

    Rezepte, die leicht nachkochbar sind mit Zutaten, die ich in jedem Supermarkt oder auf jedem Wochenmarkt bekommen kann und die auch noch köstlich schmecken – darum lese ich die „essen & trinken“ und würde mich über ein Jahresabo freuen.

  • Antworten
    Julia
    25. Juli 2015 at 14:59

    Ein Abo wäre toll, da ich soo gerne koche und mir wahnsinnig gerne Anregungen aus Zeitschriften hole. Leider ist mein Budget eher knapp bemessen, so dass ich mir nicht regelmäßig Kochzeitschriften kaufen kann.

  • Antworten
    Dami
    25. Juli 2015 at 17:31

    Hallo liebe Mia 🙂
    Oh ich würde mich so riesig freuen über das Abo. Ich habe die essen&trinken bisher nur auf anderen Blog’s gesehen und bin total gespannt darauf. Auch für meinen eigenen Blog brauche ich immer wieder neue Inspiration 😉 Da wäre das genau das Richtige!
    Ganz liebe Grüße,
    Dami ♥

  • Antworten
    Yvonne
    26. Juli 2015 at 09:47

    Hallo Mia,

    ich würde jeder einzelnen Ausgabe der essen&trinken ein gemütliches Zuhause, einen Platz in meinem Kochbuchregal und sehr viel Aufmerksamkeit bieten 😉

    Viele Grüße, Yvi

  • Antworten
    Barbara
    26. Juli 2015 at 14:09

    Ich würde auch gerne einem Jahresabo ein arbeitsames und inspirierendes Zuhause bieten.
    Liebe Grüße
    Barbara

  • Antworten
    Mario Kaps
    26. Juli 2015 at 14:14

    Die Zeitschrift Essen und Trinken hat für mich schon seit Jahren eine kulinarische Kompetenz und hebt sich von vielen Zeitschriften ab. Die Überarbeitung und das Facelift finde ich gut. Genau wie die angekündigte „Modernisierung“ der Rezepte. Besonders gespannt bin die auf den angekündigten Bedeutungsgewinn des zweiten Teils des Namens, also des Trinkens. Das würde ich gerne ein Jahr lang mit dem Probe-Abo genauer verfolgen.

    Liebe Grüße
    Mario

  • Antworten
    Katharina
    28. Juli 2015 at 13:17

    Ich bin grad im fünften Monat meiner Elternzeit und hab mich bisher nur von Wraps und Shawarma ernährt, während ich den Kinderwagen durch Berlin geschoben habe. Langsam will ich wieder den Kochlöffel schwingen und mich gesünder ermähren! Leider fehlt mir die Inspiration, da wäre so ein Abo ein super Ding!

  • Hinterlasse eine Antwort

    Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

    Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

    Schließen