Allgemein/ Frühling/ Hauptspeisen/ Pasta und Risotto/ Sommer

Zitronen Pasta One Pot Style – laktosefrei und vegan – die perfekte Hauptspeise zu Ostern!

Zitronen Pasta mit Spinat One Pot Style - http://kuechenchaotin.de

Dieser Beitrag enthält Werbung für Creme Vega von Dr. Oetker.

Wenn Ostern sich in großen Schritten nähert, bekomme ich immer wieder Fragen á la „Ich kriege Besuch von jemandem, der laktoseintolerant ist/vegan lebt – was soll ich bloss servieren?“.
Keine Sorge, hier kommt Hilfe!

Mit meinem heutigen Beitrag möchte ich euch nicht nur ein bisschen Oster-Inspiration bringen, sondern gleich auch eine gehörige Portion Frühling auf euren Tisch zaubern und euch dabei nebenbei den Stress nehmen, den ganzen Tag in der Küche stehen zu müssen. Klingt gut, oder? Also bitte: es gibt Zitronen-Pasta im One Pot Style. Laktosefrei und vegan – und trotzdem schön cremig.

Ich bin ja der Ansicht, dass man Feiertagen mit seinen Liebsten am Tisch und nicht mit seinen Utensilien in der Küche verbringen sollte. Deshalb liebe ich gerade für Anlässe wie Ostern Rezepte, die zwar schön was hermachen, aber mit minimalem Zeit- und Arbeitsaufwand aus der Küche herausgezaubert werden können.
Außerdem mag ich es, wenn ich Dinge servieren kann, die für meine veganen Gäste geeignet sind und von den Laktoseintoleranten vertragen werden, aber auch den „Allesessern“ gleichermaßen schmecken.

Zitronen Pasta mit Spinat One Pot Style - http://kuechenchaotin.de

Die Creme Vega von Dr. Oetker ist mir für dieses Gericht ein toller Helfer: sie ist eine rein pflanzliche Alternative auf Sojabasis zur Crème fraîche und sorgt dadurch, dass sie genau so hitzebeständig und gerinnsicher ist, für eine schöne Bindung und ein cremiges Ergebnis auf dem Teller.
Dr. Oetker hat hier außerdem auch noch mehr Inspirationen für Ostern gesammelt.

Was haltet ihr also davon, so wie ich dieses Jahr lieber einen Tag vorher ein bisschen Zeit in eine hübsche, österliche Deko zu investieren und die Zeit mit euren Liebsten am Feiertag zu maximieren? Ich weiß, ihr wollt es auch!

Zitronen Pasta mit Spinat One Pot Style - http://kuechenchaotin.de

Zitronen Pasta One Pot Style

Rezept für 4-5 Portionen als Hauptspeise

3 Schalotten
3 Knoblauchzehen
1 ungespritze Zitrone
1 EL Brat-Olivenöl
500 g Linguine
1,2 – 1,6 L salzarme Gemüsebrühe
500 g frischer Babyspinat
150 g Creme Vega von Dr. Oetker
Salz und Pfeffer
1 Bund glatte Petersilie

Die Schalotten und die Knoblauchzehen schälen und sehr fein würfeln. Die Schale der Zitrone abreiben und den Saft auspressen.

In einem großen Topf das Olivenöl erhitzen und die Schalotten- und Knoblauchwürfel andünsten, bis sie glasig werden. Die Linguine ungekocht zusammen mit 1,2 l der Brühe und dem Saft der Zitrone in den Topf geben. Den Deckel aufsetzen, hin und wieder umrühren und die Flüssigkeit zum Kochen bringen.
Die One Pot Pasta mit aufgesetztem Deckel für ca. 13 Minuten garen und dabei immer wieder gelegentlich umrühren. Sollte die Flüssigkeit verbraucht sein, bevor die Pasta gar ist, etwas mehr Brühe hinzugeben. Den Babyspinat hinzugeben und alles zusammen noch ein mal für 2-3 Minuten köcheln, bis die Pasta fertig gegart ist. Die Creme Vega und die Zitronenschale unterrühren und die Pasta mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Die Petersilie fein hacken und zur Pasta servieren.

Fertig!

Zitronen Pasta mit Spinat One Pot Style - http://kuechenchaotin.de

Habt ihr schon Ideen für euer Ostermenü? Vielleicht sogar vegane? Erzählt doch mal!

Guten Appetit,
Mia

Das könnte auch etwas für dich sein

3 Kommentare

  • Antworten
    Nova Scotia
    21. März 2018 at 18:38

    Vavvv. Das scheint sehr gut zu sein. Ich möchte das auch mir machen.

  • Antworten
    Sarah
    22. März 2018 at 11:58

    Das wäre mir ganz ehrlich für Ostern nicht festlich genug. Würde ich eher in die Kategorie schnelle feierabendküche packen. Sorry fällt aber für mich als Veganer echt total durch für so einen Anlass

  • Hinterlasse eine Antwort