Allgemein/ Pasta/ Pizza & Pasta/ schnell & einfach

Super cremige Hummus Pasta Rezept mit Knusperbröseln

Vor ein paar Monaten hatte ich auf Instagram angemerkt, dass ich überlege, ein Rezept für Hummus-Pasta zu veröffentlichen. Seitdem kommen regelmäßig nachfragen: Wann kommt es denn endlich, das Rezept für die Hummus Pasta?
Heute begleiche ich also meine Schuld und habe ein super cremiges Hummus Pasta Rezept mit herrlich würzigen Knusperbröseln im Gepäck. Ein Gericht, das in 30 Minuten auf dem Tisch steht und einfach himmlisch schmeckt, wenn man Hummus genau so gerne mag, wie ich!

Dieses Rezept kann in viele Richtungen abgewandelt werden. Wer möchte, verwendet selbstgemachten Hummus – ich habe hier das perfekte Rezept für dem cremigsten Hummus. Aber auch mit einem gekauften Hummus gelingt es natürlich.

Was das Gemüse angeht, sind der Fantasie ebenfalls keine Grenzen gesetzt. Ich habe sie hier mit getrockneten Tomaten in Öl gemacht, weil das eine Zutat ist, die ich neben Hummus immer im Haus habe. Das Hummus Pasta Rezept schmeckt aber auch mit vielen anderen Gemüsesorten: Brokkoli und Pilze passen wie die Faust aufs Auge, aber auch Antipasti sind sehr lecker. Gönnt euch, was euch schmeckt!

Die Knusperbrösel – die sind der Hammer! Sie entstanden, als ich für den Veganuary ein bisschen rumprobierte. So ist die Pasta vegan und hat trotzdem im Topping ein leicht käsig-würziges Aroma. Wer keine Hefeflocken hat oder verwenden möchte und keinen Wert darauf legt, dass das Rezept vegan ist, kann auch einen Hartkäse fein reiben und unter die Semmelbrösel geben. Auch diese Variante als Käsebrösel liebe ich sehr!

Cremige Hummus Pasta mit Knusperbröseln

Gericht: Hauptgericht
Land & Region: Italienisch
Keyword: einfach, Hummus, schnell, vegan, vegetarisch
Vorbereitungszeit: 15 Minuten
Zubereitungszeit: 15 Minuten
Arbeitszeit: 30 Minuten
Portionen: 2 Portionen
Mit diesem Rezept steht eine cremige Hummus Pasta mit würzigen Knusperbröseln in unter 30 Minuten auf dem Tisch. Das Rezept ist vegan!
Rezept drucken

Zutaten

Für die Knusperbrösel

Für die Hummus-Pasta

  • 250 g Nudeln
  • 1 Zwiebel klein
  • 2 Knoblauchzehen
  • 100 g getrocknete Tomaten in Öl Abtropfgewicht
  • 1/2 Zitrone
  • 2 EL Olivenöl*
  • 200 g Hummus Rezept siehe Anmerkungen über dem Rezept
  • Salz + Pfeffer
  • Petersilie, Paprikapulver zum Servieren

Anleitungen

Für die Knuserbrösel

  • Das Öl in einer Pfanner erhitzen und die Semmelbrösel hinzugeben. DIe Hefeflocken dazugeben und und beides zusammen goldbraun anrösten. Die Petersilie und eine Prise Salz dazugeben und die Brösel beiseitestellen.

Für die Hummus Pasta

  • Die Nudeln nach Packungsanweisung kochen, 2-3 Kellen des Nudelwassers auffangen und die Nudeln anschließend abtropfen lassen.
  • Die Zwiebel und den Knoblauch schälen. Die Zwiebeln in Halbringe schneiden und die Knoblauchzehen fein würfeln. Die Tomaten gut abtropfen lassen und in Streifen schneiden. Die Zitronenschale abreiben und bereitstellen.
  • Das Öl in einer Pfanne erhitzen. Zwiebeln und Knoblauch bei mittlerer Hitze glasig anbraten. Den Hummus dazugeben und mit etwas Nudelwasser zu einer cremigen Sauce verrühren.
  • Die Zitronenschale dazugeben und die Sauce mit Salz und Zitronensaft abschmecken. Die Tomaten hinzugeben und die abgetropften Nudeln unterrühren.
  • Die fertige Hummus Pasta mit den Knusperbröseln, etwas Paprikapulver und gehackter Petersilie garniert servieren.

Notizen

*=Affiliate-Links

Die Frage aller Fragen werde ich natürlich auch beantworten: Selbstverständlich kann man diese Hummus Pasta vorkochen und im Kühlschrank als Mealprep aufbewahren. Sie kann dann ganz einfach mit etwas Wasser in einer Pfanne mit Deckel wieder erhitzt werden und schmeckt dann immernoch wunderbar!

Guten Appetit,
MIrja

.

Das könnte auch etwas für dich sein

Keine Kommentare

Hinterlasse eine Antwort

Recipe Rating