Allgemein/ Hauptspeisen/ Pasta und Risotto

Tagliatelle mit Avocado-Basilikum-Pesto – Große Avocadoliebe!

Tagliatelle mit Avocadopesto und Kirschtomaten - kuechenchaotin.de

Als fanatische Butterliebhaberin kann ich mich auch dem Charme der Avocado nicht entziehen. Buttrig-cremig, zart und leicht nussig schafft sie es einfach immer wieder, mich in ihren Bann zu ziehen.
Und weil sie so herrlich vielseitig einsetzbar ist, schafft sie es immer wieder, mich zu überraschen. So hat sie es schon als Dip, gebraten mit Ziegenkäse und Maracujadressing, als Brotaufstrich, im Sushi und im Salat auf meinen Teller geschafft und jedes Mal aufs neue mein Herz erobert.

Nur eines habe ich noch nicht ausprobiert: Avocado mit Pasta.
Dabei habe ich mir die Kombination immer so herrlich vorgestellt! Deswegen war der heutige Rezeptversuch auch mehr als fällig.

Und ich sag euch was: Wenn sich Avocado, Zitrone und Basilikum zusammentun um auf ein Date mit leckerer, heißer Pasta zu gehen, dann trifft Amors Pfeil. Und zwar mich. So gut!

Inspiration und Starthilfe für den Versuch ist dieses Rezep von Flowers on my Plate.

Tagliatelle mit Avocadopesto und Kirschtomaten - kuechenchaotin.de

Tagliatelle mit Avocado-Basilikum-Pesto

Rezept für 2 Portionen

250g Tagliatelle
1 Hass-Avocado
1 Handvoll Basilikumblätter
1 Bio-Zitrone
1 Knoblauchzehe
1 EL + etwas Olivenöl
Salz+Pfeffer
250g Kirschtomaten
evtl ein paar Sonnenblumenkerne

Tagliatelle mit Avocadopesto und Kirschtomaten

Die Tagliatelle in reichlich Salzwasser nach Packungsanweisung kochen.

Die Knoblauchzehe schälen und in Scheiben schneiden. In einer Pfanne mit etwas Olivenöl anrösten.

Die Schale der Zitrone abreiben und den Saft auspressen.
Die Avocado teilen, den Kern und die Schale entfernen und in Würfel schneiden. Zusammen mit den Basilikumblättern, dem Knoblauch und dem Olivenöl fein pürieren. Nun erst die Zitronenschale unterrühren und mit etwas Zitronensaft abschmecken. Mit Salz und Pfeffer würzen.

Die Cocktailtomaten halbieren.

Die Tagliatelle mit dem Avocado-Basilikum-Pesto und den Tomaten vermengen und evtl mit ein paar Sonnenblumenkernen garnieren.

Fertig!

Tagliatelle mit Avocadopesto und Kirschtomaten

Mögt ihr auch so gern Avocado? Wenn ja: Wie?
Mal sehen, was es noch alles zu entdecken gibt!

Guten Appetit,
Mia

Das könnte auch etwas für dich sein

10 Kommentare

  • Antworten
    Katharina
    1. Mai 2013 at 11:03

    Mein Lieblings-Avocado-Rezept ist Guacamole! Hmm… soooo lecker!

  • Antworten
    Dirk Staudenmaier
    1. Mai 2013 at 11:31

    Von Gästen immer wieder geliebt ist meine etwas abgewandelte Guacamole: Pürierte Avocado mit Tsatsiki verrührt, gewürzt mit etwas Zitronensaft, Macis und Paprikapulver. Dazu frisch gebackenes Focaccia, das direkt aus dem Ofen mit einer rohen Knoblauchzehe eingerieben wird. Als Vorspeise möglichst nur in abgemessener Menge auf den Tisch bringen, die Gäste essen sich sonst pappsatt daran… 😉

    Lieben Gruß, Dirk

  • Antworten
    Dani
    1. Mai 2013 at 12:54

    Freut mich riesig, dass ich als Inspirations- und Starthilfe dienen durfte! 🙂 Ist aber auch superlecker, so ne Avocadocreme zur Pasta, oder? Ich mag Avocado generell auch sehr gerne, auch mal ganz simpel zerdrückt aufs Vollkornbrot mit Zitronensaft, Salz und Pfeffer. Herrlich!
    Liebe Grüße,
    Dani

  • Antworten
    Muffin
    2. Mai 2013 at 10:50

    Ich bin ja eigentlich gar kein Fan von Avocado … dem Geschmack kann ich einfach nichts abgewinnen. Aber ich werde es vielleicht mal wieder probieren … ab und zu ändert sich ja jedermanns Geschmack. 🙂 Auf jeden Fall sieht es lecker aus!

  • Antworten
    Eva @FoodVegetarisch
    2. Mai 2013 at 21:34

    Bis jetzt hab ich Avocado eigentlich nur als Dip verarbeitet – aber das liest und sieht jetzt sooo lecker und so nach meinem Geschmack aus, dass ich das direkt erstmal zum baldigen Ausprobieren auf meine Koch-Inspirations-Liste gepinnt habe 🙂
    Ganz liebe Grüße, Eva

  • Antworten
    Melli
    3. Mai 2013 at 21:40

    So ein ähnliches Gericht habe ich vor Kurzem erst selbst gekocht und deshalb weiß ich, wie genial das schmeckt 🙂

  • Antworten
    Chira
    4. Mai 2013 at 19:34

    Super lecker !!!! Ich liebe Avocado und das ist mal was ganz anderes 🙂
    Habe noch frischen Parmesan vorm servieren über die Pasta gerieben 😉

  • Antworten
    Alexandra
    7. Mai 2013 at 22:11

    Ich muss zugeben mit Pasta hatte ich Avocado noch nie und dass obwohl ich deklarierte Avocado-Liebhaberin bin. Die Avocado-Pasta klingt verlockend und muss ich definitiv ausprobieren 🙂

  • Antworten
    Marie
    1. Juli 2013 at 10:05

    Hallo Mia,

    das sieht super lecker aus! Ich werde dieses Rezept definitiv mal ausprobieren. Ich wäre gar nicht auf die Idee gekommen eine Avocado als Pesto zu benutzen 🙂
    Danke für das Rezept!

    Gruß, Marie

    • Antworten
      INgried
      6. November 2016 at 17:20

      Ich vermenge die Avocadocreme noch mit gerösteten und gehackten Cashewnüssen. Das gibt dem Ganzen ,mehr Biss.
      Gruß, Ingried

    Hinterlasse eine Antwort

    Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

    Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

    Schließen