Trifle aus Lebkuchen, Zimt-Creme und (alkoholfreien) Glühwein-Kirschen: Ein festliches Dessert zum Abschluss des vegetarischen Weihnachtsmenüs

Wir haben es geschafft – wir sind am süßen Ende unseres vegetarischen Weihnachtsmenüs angelangt. Nachdem wir mit einem farbenfrohen Kürbis-Salat begonnen und uns durch ein herzhaftes Pilz-Maronen Ragout geschlemmt haben, ist es nun Zeit für den krönenden Abschluss: ein verführerisches Trifle aus Lebkuchen, Zimt-Creme und (alkoholfreien) Glühwein-Kirschen. Dieses Dessert ist nicht nur ein optischer Hingucker, sondern auch ein wahres Fest für die Geschmackssinne.

Vegetarisches Weihnachtsmenü ohne Stress - Lebkuchen Trifle mit Zimcreme und Glühweinkirschen - kuechenchaotin.de

Warum dieses Trifle das perfekte Weihnachtsdessert ist

Dieses Trifle vereint klassische Weihnachtsaromen in einer modernen und ansprechenden Form. Der Lebkuchen bringt Würze und Tiefe, die Zimt-Creme sorgt für eine cremige Süße und die Glühwein-Kirschen (alkoholfrei) geben dem Ganzen eine fruchtige und festliche Note.

Die Zutaten

  • Lebkuchen: Er bildet die Basis des Trifles und sorgt für die typischen Weihnachtsgewürze.
  • Zimt-Creme: Eine leichte, luftige Creme, die perfekt mit dem Lebkuchen harmoniert.
  • Alkoholfreie Glühwein-Kirschen: Sie bringen eine fruchtige Frische und eine festliche Note in das Dessert.

Tipps zur stressfreien Vorbereitung um Vortag

Alle Komponenten können am Vortag vorbereitet und im Kühlschrank aufbewahrt werden, um sie dann am Tag des Festes vor dem Servieren in die Gläser zu schichten.
Stressfreier wirds nicht!

Trifle aus Lebkuchen, Zimt-Creme und (alkoholfreien) Glühwein-Kirschen

Super schnell, super einfach und super lecker – das perfekte Weihnachtsdesser
Portionen 4
Vorbereitungszeit 30 Minuten
Zubereitungszeit 0 Minuten
Wartezeit 1 Stunde
Gesamtzeit 1 Stunde 30 Minuten

Zutaten

Für die (alkoholfreien) Glühweinkirschen

  • 680 g Schattenmorellen gezuckert, aus dem Glas
  • 1 EL Stärke
  • 1 TL Glühweingewürz

Für die Zimtcreme

Außerdem

  • 6 Schokoladen-Lebkuchen

Anleitungen

Für die Glühweinkirschen

  • Die Schattenmorellen in einen Topf geben und einige Esslöffel der Flüssigkeit in ein kleines Gefäß geben und mit der Stärke glattrühren.
    Die Kirschen zum köcheln bringen, das Glühweingewürz einrühren und das Stärke-Gemisch hinzugeben. Unter Rühren weiter köcheln lassen, bis die Masse eindickt.
    Auf Zimmertemperatur abkühlen lassen.
    680 g Schattenmorellen, 1 TL Glühweingewürz, 1 EL Stärke

Für die Zimcreme

  • Die Schlagsahne steif schlagen und den Quark mit Zucker und Zimt in einer Schüssel vermischen. Anschließend die Sahne unterheben und die Masse mindestens eine Stunde kaltstellen.
    200 g Sahne, 250 g Quark, 1 EL Zucker, 1 TL Zimt, gemahlen*

Für das Trifle

  • Die Lebkuchen in grobe Stücke zerteilen. In 4 Gläsern die Lebkuchenstücke, die Zimtcreme und die Glühweinkirschen schichten und ggf. bis zum Servieren kaltstellen.

Notizen

*=Affiliate Links
Gericht: Nachspeise
Küche: Deutsch
Keyword: einfach, schnell

Warum ihr dieses Dessert lieben werdet

Dieses Trifle ist nicht nur geschmacklich ein Highlight, sondern auch ein echter Blickfang auf eurem Weihnachtstisch. Es lässt sich hervorragend vorbereiten, sodass ihr am Weihnachtstag mehr Zeit mit euren Liebsten verbringen könnt, anstatt in der Küche zu stehen.

Vegetarisches Weihnachtsmenü ohne Stress - Lebkuchen Trifle mit Zimcreme und Glühweinkirschen - kuechenchaotin.de

Mit diesem festlichen Trifle aus Lebkuchen, Zimt-Creme und alkoholfreien Glühwein-Kirschen endet unser vegetarisches Weihnachtsmenü. Ich hoffe, ihr habt Freude daran, diese Rezepte nachzukochen und damit eure Liebsten zu verwöhnen.

Frohe Weihnachten und guten Appetit,
Mirja

Join the Conversation

  1. Mirjas Trifle ist ein hervorragendes Beispiel dafür, wie traditionelle Weihnachtsgewürze in einem modernen Dessert neu interpretiert werden können. Besonders beeindruckend finde ich die einfache Zubereitung, die es jedem ermöglicht, dieses festliche Highlight zu kreieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Recipe Rating




Close
kuchenchaotin © Copyright 2022
Close