Allgemein/ Frühling/ Kleinigkeiten/ Nachspeisen/ Sommer/ Süßes

Mmmmmmmmh! Zitronen-Quarkspeise mit Himbeeren und Crunch!

In den letzten Wochen war ich eigentlich ununterbrochen im Stress. Kaum Zeit für überhaupt irgendwas! Daher hänge ich gerade mit dem Beantworten von Mails, Kommentaren etc. ziemlich hinterher. Das wird alles aufgeholt! Und auch aus diesem Grund gab es auch kein Sonntagssüß am letzten Wochenende. Ich hatte zwar eins, aber das war nicht wirklich lecker und vor allem nicht ansehnlich. Und dann war keine Zeit mehr, etwas Neues zu machen.

Aber besonders in stressigen Zeiten neige ich dazu, mich mit Essen zu belohnen. Süß, fettig, herzhaft? Alles was geht! Und bitte ganz viel davon! Mein Belohnungssystem ist da recht simpel gestrickt.

Deshalb gibt es heute als kleines Trostpflaster für euch was Süßes zum Anschauen. Schnell und einfach (weil ich schnell und einfach einfach am liebsten hab!) und vor allem: tierisch lecker.
Leicht säuerlicher Zitronen-Quark, himmmmmmbeerige Himbeeren und crunchige Amerettini. Ich mag das. Zum Frühstück, als Nachspeise oder einfach zwischendurch!

Zitronen-Quarkspeise mit Himbeeren und Crunch

Zutaten (für 2 hohe Gläser)

250g Quark
1 Bio Zitrone
250g Himbeeren
2 EL Puderzucker
4 Handvoll Amerettini
125g Sahne

Die Sahne steif schlagen und beiseite stellen.  Die Schale der Zitrone abreiben und etwas Zitronensaft auspressen (am besten nach Geschmack nach und nach des Saftes untergeben). Beides mit dem Quark glattrühren. Dann die geschlagene Sahne und die Hälfte der Himbeeren vorsichtig unterheben.
Die Amerettini zerbröseln und jeweils 1/4 auf den Boden von 2 Gläsern geben. Eine Schicht der restlichen Himbeeren drauflegen und die Gläser bis zur Hälfte mit dem Quarkgemisch befühlen. Anschliessend eine weitere Schicht mit den restlichen Amerettini und den restlichen Quark auffüllen. Mit einer Himbeere garnieren.

Fertig!

Was sind eure liebsten Belohnungs-Kleinigkeiten? Ich bin gespannt!

Guten Appetit,
Mia

 

Das könnte auch etwas für dich sein

6 Kommentare

  • Antworten
    ina
    21. Juni 2012 at 18:03

    wie lecker!!
    ich habe deinen blog gerade erst entdeckt und mich spontan verliebt 😀

  • Antworten
    Barbara von finfint.
    24. Juni 2012 at 11:09

    Mmmhhh, und dann zum durchsuppen über Nacht in den Kühlschrank. Wenn man so lange warten kann. 🙂

  • Antworten
    Melanie
    29. Juni 2012 at 13:11

    Absolut mein Geschmack! Allein schon vom Bild her läuft mir das Wasser im Mund zusammen!

    Muss ich gleich mal am Wochenende ausprobieren xD

    LG MElli

  • Antworten
    Susanne
    27. September 2012 at 11:11

    Die Kombination von Zitronenquark und Himbeeren hört sich wirklich toll an. Außerdem ist das Dessert auch optisch ein echter Blickfang!

    • Antworten
      Mia
      1. Oktober 2012 at 20:59

      Probieren, Susanne! Total lecker und erfrischend. Ich bin mir ziemlich sicher, dass das auch mit gefrorenen Himbeeren geht!

  • Antworten
    Griechischer Joghurt mit Himbeeren - Sommer im Glas | Kuechenchaotin
    9. Juni 2013 at 15:26

    […] allzu schwer ist. Und die habe ich für mich gefunden! Letztes Jahr gab es hier schon die herrliche Zitronen-Quarkspeise mit Himbeeren und Crunch, die mein absoluter Sommerrenner war. Und dieses Jahr wird es noch mal eine runde […]

  • Hinterlasse eine Antwort

    Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

    Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

    Schließen