Getränke/ Herbst/ Winter

Grünkohl Smoothie mit Mango und Banane – schnelle Vitamininfusion

Grünkohl Smoothie mit Mango und Banane - www.kuechenchaotin.de

Wenn ich einkaufen gehe, landet ein Produkt eigentlich immer im Einkaufswagen: Ein grüner Smoothie. Ich liebe grüne Smoothies, vor allem, als kleinen „Snack“ zwischendurch! Doch seien wir ehrlich: Die Fläschchen aus dem Supermarkt gehen ganz schön ins Geld. Auch, wenn ich es so sehe, dass andere sich einen Schokoriegel an der Kasse mitnehmen und ich eben den Smoothie, finde ich das keine ausreichenende Ausrede, sie nicht lieber selber zu machen, wenn wir doch einen Hochleistungsmixer zu Hause stehen haben (den hab ich euch weiter unten verlinkt).
Deshalb habe ich mich dran gemacht und meinen Green Smoothie-Horizont erweitert. Mit tollen Variationen aus Grünkohl oder Spinat und einer guten Portion Obst!

Grünkohl zum Trinken ist nicht für jedermann. Ich weiss das! Mein Kochheld zum Beispiel tut sich eher schwer mit dem herzhaften Geschmack. Doch der Smoothie, den ich euch heute mitgebracht habe, ist das perfekte Einsteigermodell: Durch süße, cremige Mango und eine ordentlich reife Banane bekommt der herzhafte Geschmack des Kohls den perfekten Gegenspieler. Der Grünkohl wird von der Süße nicht vollständig überdeckt, denn das soll nicht Sinn der Sache sein, sondern lediglich ein bisschen ausgeglichen.
Deshalb: Falls ihr noch nie Grünkohl im grünen Smoothie probiert habt: Dieses Rezept ist absolut Anfängergeeignet!

Grünkohl Smoothie mit Mango und Banane - www.kuechenchaotin.deGrünkohl Smoothie mit Mango und Banane

Rezept für 2 große Smoothie-Portionen

3 große Blätter Grünkohl
1 reife Mango
1 sehr reife Banane
250-300 ml Kokoswasser

Den Stiel der Grünkohlblätter entfernen und die Blätter grob hacken. Das Fleisch der Mango vom Kern lösen und die Schale mit einem Sparschäler entfernen. In grobe Stücke schneiden. Die Banane schälen und in grobe Stücke brechen.
Den Grünkohl, die Mangostücke, die Bananenstücke mit dem Kokoswasser in einem Leistungsstarken Mixer (wir haben diesen hier*) sehr fein pürieren. Je nach Geschmack weiter Wasser hinzugeben, bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist.

Fertig!

*Affiliatelink

Sollte der Smoothie euch trotz Mango und reifer Banane immer noch zu „herzhaft“ sein kann mit etwas Honig, Agavendicksaft oder Ahornsirup nachgesüßt werden.

Guten Appetit,
Mia

Das könnte auch etwas für dich sein

1 Kommentar

  • Antworten
    Pasta mit Grünkohl-Sahnesauce und Feta - Kuechenchaotin
    12. Dezember 2017 at 15:30

    […] rasch zu verbrauchen. Deswegen gibt es jetzt Grünkohl. Nur nie mit Pinkel. Stattdessen gibt es Smoothies, Quiches und heute gibt es Pasta. Die ist ganz einfach und super schnell gemacht, und dabei sehr, […]

  • Hinterlasse eine Antwort

    Cookie-Einstellung

    Bitte treffen Sie eine Auswahl. Für die optimale Performance der Seite bitten wir sie "Alle Cookies zulassen" zu wählen. Bei der Auswahl "Nur First-Party-Cookies zulassen" können die Funktionen der Weibseite eingeschraänkt sein. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe.

    Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

    Ihre Auswahl wurde gespeichert!

    Hilfe

    Hilfe

    Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung. Für die optimale Performance der Seite bitten wir sie "Alle Cookies zulassen" zu wählen.

    • Alle Cookies zulassen:
      Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies. So kann die Webseite optimal geladen werden.
    • Nur First-Party-Cookies zulassen:
      Nur Cookies von dieser Webseite. Gewisse Funktionen können dadurch eingeschränkt werden.

    Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz. Impressum

    Zurück