Allgemein/ Hauptspeisen/ Kleinigkeiten

Mozzarella mit Granatapfel und Rucola – frisch aus der Greenbox

Als allererstes möchte ich kurz bemerken: Ich bin kein Fan von Tim Mälzer. Damit meine ich nicht, dass ich ihn mag – ganz im Gegenteil! Aber wenn ich ein Buch im Regal sehe, das von ihm ist, dann denke ich nicht „Oh! Es ist von Tim Mälzer! Ich muss es haben!“ und wenn ich eine Fernsehshow mit ihm sehe, dann sehe ich sie eher wegen der Fernsehshow selbst und nicht seinetwegen. Der Kerl ist mir irgendwie ja schon sympathisch, aber weiter interessiert habe ich mich für ihn und seine Kreationen eigentlich nie. Eins im Regal war aufgeschlagen und mir strahlte ein wunderschönes Foodfoto entgegen (liebe Kochbuchautoren, damit kriegt ihr mich immer!). Beim Blättern wurde es Liebe – ich bin total verknallt in dieses Buch! Der Blick aufs Cover erstaunt mich. Das Buch trägt den Titel „Greenbox* “ und ist von …Tim Mälzer! Alle Rezepte sind vegetarisch, viele schnell und einfach, so wie ich sie liebe und jedes einzelne davon ist ein Kandidat für meinen Teller. Ich bin hin und weg! Und was könnte ich hier besser verlosen, als ein Kochbuch in dem lauter Rezepte sind, die ich absolut genial finde? Kostprobe gefällig? Eins der Rezepte habe ich schon mal für euch probegekocht! Leicht abgewandelt (das Original ist mit Brunnenkresse), supereinfach, superschnell und superlecker – und so schön anzusehen!

 

Mozzarella mit Granatapfel und Rucola

(Zutaten 2 große Portionen) 2 Kugeln Büffelmozzarella 125g Rucola 1 Granatapfel 1 EL Zitronensaft Olivenöl Pfeffer und Salz

Den Rucola waschen, die Stiele abtrennen und kleinschneiden. Die Blätter leicht zerrupfen. Den Granatapfel aufschneiden und die Kerne vorsichtig herauslösen (die färben wie verrückt!). In einer Pfanne etwas Olivenöl erhitzen und die Rucolastiele anbraten. Nach ca. 2 Minuten die Blätter und die Granatapfelkerne hinzugeben und weiterbraten, bis der Rucola anfängt, in sich zusammenzufallen. Mit Zitronensaft, Salz und Pfeffer abschmecken. Fertig! 

  Guten Appetit, Mia ____ *=Affiliate-Link

Das könnte auch etwas für dich sein

  • sanvie
    21. Oktober 2012 at 10:07

    Wie toll, das steht sogar schon auf meiner Weihnachtswunschliste. Liebe Grüße, Kerstin

  • Tiniii Ste
    21. Oktober 2012 at 10:16

    Sooo…auf Facebook habe ich schon geteilt, nun soll ich Dir auch noch mein Lieblingskochbuch erzählen…aber aber aber…ich habe kein Lieblingskochbuch..:(
    Welche ich trotz allem gerne durchstöber sind die Kochbücher von Shaun dem Schaf..ohne Witz…die hab ich schließlich von meiner Mama geschenkt bekommen und sie enthalten tolle Rezepte nicht nur für Kinder…für Dich, als Vegetarierin finden sich dort z. B. Rezepte für Pilzstrudel, Auberginencurry oder auch mariniertes Gemüse.
    Shaun hat sogar ein Backbuch nur mit Plätzchenrezepten und den passenden Ausstechförmchen 😀

    Das war nun ein ganz langer Beitrag, um Dich von Shaun zu begeistern.

    Mach weiter so mit den leckeren Rezepten :-*

  • Rike
    21. Oktober 2012 at 10:16

    Yay! Ich bin mindestens so Kochbuchverrückt wie Du! In Mälzers neues Kochbuch muss ich unbedingt mal einen Blick werfen. Brandheißer Kochbuch-Tipp von mir: Paris in meiner Küche. Happy Sunday!!!

  • Frl.Moonstruck
    21. Oktober 2012 at 10:21

    Oh wow, na dann erstmal Glückwunsch zu 500 Fans!!
    Über „Greenbox“ bin ich erst vor ein paar Tagen beim Kochbuch-stöbern (ich könnte auch ständig welche kaufen) im Internet gestolpert und hatte es auch auf meine imaginäre „Merken“-Liste gesetzt 😉
    Das letzte Kochbuch, dass ich mir vor kurzem gekauft habe, ist aus der Cook’s Bible – Reihe: „Vegetarisch – frisch aus dem Garten“ (unglaublich günstig). Ich bin zwar noch nicht zum nachkochen gekommen, aber allein die Aufmachung gefällt mir schon sehr. Das Buch ist mit sehr vielem Rundum-Informationen ausgestatten, sowohl Grundlegendes zum Thema Vegetarismus, als auch über die einzelnen Gemüsesorten. Und die Rezepte sind auf jeden Fall sehr ansprechend.
    Viele Grüße und danke für solch eine tolle Verlosung.
    Ramona

  • nike
    21. Oktober 2012 at 11:17

    tolle verlosung!
    die greenbox hatte ich auch schon im blick, als ich mir danis „klitzekleine glücklichmacher“ gekauft habe … 🙂 ihr backbuch ist traumhaft schön geworden.
    „genußvoll vegetarisch“ von yotam ottolenghi mag ich sehr und „cucina verde“ von carlo bernasconi ist großartig!
    facebookfan bin ich. glückwunsch zur 500! 🙂
    wünsch dir einen sonnigen sonntag!
    nike

  • Claudi
    21. Oktober 2012 at 11:40

    Herzlichen Glückwunsch zu 500 Fans 🙂
    Ich mag am liebsten das Kochbuch „Noch ein Stück“ von Leila Lindholm, das ist echt super.
    Da ist von Käsekuchen über Waffeln und selbstgemachte Brote bis zu Pizza und Pasta alles dabei.

    Ganz liebe Grüße von Claudi

  • Carina
    21. Oktober 2012 at 11:43

    Da bin ich dabei im Lostopf! Ein netter Kommentar kommt natürlich auch über Facebook 🙂

    Mein absolutes Lieblingskochbuch ist gerade „Homemade“ von Yvette van Boven. Werde mir auch gleich den Nachfolger „Winter. Homemade“ anschaffen.

    Dir einen schönen Sonntag!
    Carina

  • the vegetarian diaries
    21. Oktober 2012 at 11:45

    auch von meiner seite herzlichen glückwunsch 😉
    einer meiner lieblinge ist auf jeden fall „rockterrine“. einige rezepte dort sind zwar nicht vegetarisch aber der rest ist wirklich super. daneben ist die aufmachung des buches wirklich super unterhaltsam, gerade wenn man einen teil der bands kennt und gerne hört 😉

    lg
    arne von the vegetarian diaries

  • Alice
    21. Oktober 2012 at 11:47

    Huhu Mia, um dieses Kochbuch schleiche ich nun auch schon ein paar Tage herum, denn mir geht es beim Mälzer so wie Dir…. 😉 aber dieses Buch macht mich schon sehr neugierig! Mal schaun, vielleicht habe ich ja Glück 😉

    Achso.. Herzlichen Glückwunsch auch hier noch einmal zu 500 Facebook Fans! Zu Weihnachten sind dann die 1000 voll!

    Liebe Grüße
    Alice

  • hanna
    21. Oktober 2012 at 12:05

    schönes Buch und das perfekte Geschenk für meinen Bruder, der das Kochen gerade für sich entdeckt hat 🙂

  • Barbara
    21. Oktober 2012 at 12:16

    Das hört sich ja toll an! Ich bin seit längerem auf der Suche nach einem perfekten Kochbuch für schnelle und superleckere Kleinigkeiten für den Abend, habe aber noch keins gefunden. Mein Geheimtipp (kennen aber bestimmt alle schon): Kurz vorm Einkaufen die letzte Lecker durchblättern, Liebe-auf-den-ersten-Blick-Rezepte mit in den Laden nehmen, Zutaten kaufen, fertig. 🙂
    Liebe Grüße
    Barbara

  • Alice
    21. Oktober 2012 at 12:47

    Ach jetzt hab ich doch glatt mein Lieblingskochbuch vergessen…. Mille Sugi – 1000x Pasta ! Ohne geht nix mehr! 🙂

  • Maria
    21. Oktober 2012 at 14:23

    Ich muss schon sagen, für einen Vegetarier muss das Buch einfach ein Traum sein! Mein Lieblingskochbuch ist „Hello Cupcake“, welches zwar ein Backbuch ist, aber einfach wundervoll!! 🙂
    Ich habe deinen Post auch in Facebook geteilt. wie du erkennst, wenn du auf diesen Link klickst 🙂 http://www.facebook.com/maria.panzer

    schönen sonntag noch!!
    grüßle, maria

  • Matthias
    21. Oktober 2012 at 16:52

    tolles Kochbuch von Tim Mälzer, ein Lieblingskochbuch habe ich nicht.

  • Ines
    21. Oktober 2012 at 20:14

    Liebe Mia,

    bei Deiner tollen Verlosung möchte ich sehr sehr gerne teilnehmen.

    Ich springe 1-2-3 in Dein Lostöpfchen hinein. :o)

    Ich hoffe es ist noch ein kleines Plätzchen frei. :o)

    Bei Facebook habe ich Deine Verlosung natürlich auch geteilt.

    https://www.facebook.com/ines.hohbein

    Ein Lieblingskochbuch habe ich nicht. Früher mochte ich die Bücher von Alfred Biolek ganz gerne. Jetzt eher von Jamie Oliver und das große Kochbuch vom Bertelsmann Club.

    Ich wünsche Dir eine schöne neue Woche.

    Sei lieb gegrüßt

    Ines

  • Daniela
    21. Oktober 2012 at 20:22

    Ich mag Mälzers Küche, weil sie unkomplziert ist. Ähnlich wie die von Jamie Oliver
    Womit wir bei meinem Lieblingskochbuch wären Genial kochen mit … Jamie Oliver.
    Ich liebe seinen Feigen-Mozzarella-Salat.

  • leckerbox
    21. Oktober 2012 at 20:31

    Ich bin ein absoluter Fan von Tim, für mich stand schon vor ein paar Wochen fest, das musst du haben. Gestern war ich dann in der Buchhandlung, habe es dort erst einmal komplett durchgeblättert, und dann wollte ich es nicht mehr hergeben. Das Buch ist echt der Hammer….
    LG
    LeckerMone 🙂

  • sarah
    21. Oktober 2012 at 20:58

    Liebe Mia,

    Ich finde deinen Blog echt toll- erfrischend anders 🙂
    Das Buch würde ich ziemlichgerne gewinnen, weil ich beim Kochen von vegetarischen Gerichten leider noch nicht so gut bin !

    Mein Buchtipp: Kochbücher von Sarah Wiener !

    Liebe Grüße

  • Brinja
    22. Oktober 2012 at 08:51

    Ich liebe Granatapfel!
    Und die Angewohnheit Kochbücher im Laden durchzublättern kommt mir bekannt vor. Wenn sie dann leise flüstern: Nimm mich mit!
    Da kriegt mein ein Herz groß wie ein Kürbis und gibt ihnen ein neues zuhause. Das Tim Mälzer Buch hätte es also gut bei mir, es kommt in gute Gesellschaft. 😉

    Mein liebstes, weil erstes Kochbuch: Basic cooking aus dem GU Verlag. Damit hat alles angefangen.

    PS: Jetzt hat’s geklappt.

  • Laura
    22. Oktober 2012 at 15:51

    tüdelü!

    Habe auf Facebook kommentiert, aber hier auch nochmal:

    Herzlichen Glückwunsch zu den 500 Fans! Das ist große Klasse 🙂
    Ich finde das Kochbuch „Scheisse, was koche ich heute?“ eine total witzige Idee, vielleicht wäre das noch etwas für Deine Sammlung 🙂

  • kerrin
    22. Oktober 2012 at 19:28

    Huhuuuu Mia, mein derzeitiges Lieblingsbuch ist „Glück ist backbar“ von Marian Keyes. Unter anderem sind dort so Schweinereien wie : Sticky Toffee Pudding, Banoffee Cupcakes oder Schokoladen Baklava, hmmmmm….

  • TheCookiez
    22. Oktober 2012 at 20:45

    Uiuiui. Ich würde mich sehr über das Buch freuen. Lieblingskochbuch hab ich leider im Moment keins 🙂

    Viele Grüße!

  • Samira aus der Kochwelt
    23. Oktober 2012 at 20:45

    Herzlichen Glückwunsch zu deinen 500 Fans, eine tolle Zahl! Das Buch sieht super schick aus und würde sich gut in meine Sammlung machen ;-).

    Mein Lieblingsbuch ist seit dem Frühjahr das Weber´s Veggie Grillbuch vom GU-Verlag. Die Rezepte sind super toll, recht einfach und gut beschrieben und so unglaublich lecker – vieles kann man auch im Ofen machen, genial.
    http://kochwelt-blog.de/2012/09/kochbuchrezension-weber%c2%b4s-veggie/
    Liebe Grüße,
    Samira

  • Kathrin
    23. Oktober 2012 at 20:57

    glückwunsch zu den 500 fans auch von mir! und kompliment zu deinem tollen foodblog. 🙂 wenn ich nicht gerade den lese, dann auch sehr gerne das kochbuch „best of studentenfutter“ von dr. oetker, weils so schön einfache und praktische rezepte enthält. über das greenbox-kochbuch würde ich mich waaahnsinnig freuen! liebe grüße! 🙂

  • Meliha
    23. Oktober 2012 at 20:58

    oh da mach ich gerne mit…das buch hab ich schon gesehen und fand es absolut toll!!!..ein kochbuchtipp für dich..das letzte was ich mir gekauft habe war das neue buch von Fräulein klein…ist kein Kochbuch dafür ein backbuch…ich liebe es darin zu blättern und hab schon einiges davon nachgebacken!! lecker!!

    so auf facebook wird das ganze gleich auch nochmals verbreitet..

    schönen Abend & liebe grüße meliha

  • Laura Jung
    23. Oktober 2012 at 20:58

    Ganz toller Blog mit super leckeren Rezepten! Das Kochbuch klingt sehr vielversprechend! 🙂 Ich hoffe, ich werde die Rezepte bald ausprobieren können!!
    LG Laura

  • Ralf
    23. Oktober 2012 at 21:01

    Hallo Mirja,

    bin ganz Deiner Meinung und teile das auch mit Dir.
    Bin nicht gerade der größte Fan von Tim Mälzer, liegt vielleicht auch daran, dass ich mich noch nicht so richtig mit seinen Kreationen beschäftigt habe, aber zugegeben; das Rezept hört sich klasse un und sieht verdammt lecker aus.
    Ich könnte mir schon vorstellen, dass sich das Buch, auch neben meinem „Der große Lafer“ gut im Bücherregal macht. Ich hoffe, ich höre jetzt keine Buhrufe.

    Liebe Grüße Ralf

    P.S.: Meinen Glückwunsch zum 500’sten Besucher 🙂

  • Lena
    23. Oktober 2012 at 21:05

    Komisch, ich war kein FB-Fan mehr auf deiner Seite, da hatte ich mich anscheinend mal verklickt. Aber da FB einem ja manche Posts gar nicht mehr anzeigt, ist es mir nicht aufgefallen :(.

    Mein Lieblingskochbuch zur Zeit ist Everyday Veg von Hugh-Fearnley Whittingstall. Davor war es La Tartine Gourmande von Béatrice Peltre. Beide kann ich uneingeschränkt empfehlen, denn sie sind großartig!

  • Nicole Spille
    23. Oktober 2012 at 22:03

    Freu freu freu ein neues Kochbuch wäre so toll für meine Sammlung…meine neuste Eroberung Sophie Dahl’s verführerisch kochen….

  • angbu
    23. Oktober 2012 at 22:08

    ich bin überhaupt kein mälzer fan, aber wie du, habe ich eine info über die buchproduktion gelesen, die mich sehr neugierig gemacht hat. ich würde sehr gern mehr probieren.
    kochbuchempfehlung – ich koche meist rezepte nach, die ich in foodblogs finde. allein das ist so eine fundgrube, dass ich kaum zu anderem komme. wenn ich doch mal ein kochbuch benötige, dann gucke ich in meine jamie olivers.

  • Gaby
    23. Oktober 2012 at 23:13

    Ehrlich gesagt gehe ich bisher auch so an seinen Büchern vorbei. Vielleicht sollte ich mal rein sehen 😉

    Die Bibel aller Kochbücher ist der „Silberne Löffel“ Rezepte italienischer Mamas. Nach Jahrzehnten endlich auch auf deutsch.

  • Isabelle
    23. Oktober 2012 at 23:34

    Ich habe dich gerade über Melihas Facebookseite gefunden und find’s ganz wunderbar hier! Und das Kochbuch möchte ich natürlich auch gerne haben. Ich möchte ALLE Kochbücher haben, ich hab da so ein kleines Problem damit. Also keine Sucht, eher so ein Bedürfnis 😉

    Liebe Grüße,

    Isabelle

  • Maren von (rh)eintopf
    24. Oktober 2012 at 00:49

    Naja, der Riesen-Tim-Mälzer-Fan bin ich eigentlich auch nicht. Aber der Mozarella mit Granatapfel sieht echt klasse aus! Sollte vielleicht doch mal in die Greenbox reinschauen?

    Mein Kochbuch-Tipp ist in erster Linie gar kein Kochbuch, sondern ein Buch über typisch französische Lebensmittel und wie sie erzeugt werden. Da geht unter anderem um Wein, Käse, Fleisch- und Wurstsppezialitäten, Dijonsenf, Artischocken,und und und… Der Titel: „Culinaria Frankreich“. Wie? Gar nichts zum Nachkochen? Doch, doch, ein paar Rezepte gibt es natürlich auch…

    Liebe Grüße
    Maren

  • Ute Schimanski
    24. Oktober 2012 at 00:56

    Hmm,das klingt nach einem tollen Buch, das ich natürlich auch gerne gewinnen würde! Ein tolles Buch empfehlen kann ich aber leider nicht – ich bin viel zu sehr damit beschäftigt, Rezepte aus Blogs und Zeitschriften nachzulesen und viel zu selten auch nachzukochen, da habe ich gar nicht so viele Bücher außer Standardwerken 😉

  • Lissi
    24. Oktober 2012 at 04:36

    Hallöchen!

    Da ich noch kein Kochbuch von Tim Mälzer habe und Du das Buch so herrlich präsentierst, würde es mich echt interessieren. Wollte mein Repertoire an vegetarischen Rezepte schon längst vergrößern! Mein Lieblingskochbuch ist eindeutig „Express“ von Nigella Lawson. Super Rezpte für den Alltag die ratz fazt gehen und gaaaaanz toll schmecken. Nigella hat auch kein Problem Fertigprodukte miteinzubinden und das macht sie mir so sympatisch!

    Auf Facebook liest Du auch gleich von mir 😉
    LG Lissi

  • Jasmin
    24. Oktober 2012 at 08:23

    hi,

    gratulation zu den 500 fans und daumendrück für die nächsten!! :))

    eines meiner (zwar nicht neuen aber trotzdem tollen) favourites ist „jamie at home“. es ist für jede jahreszeit was dabei und tolle tipps gibt’s auch immer!!

    liebe grüße & weiter so!!!
    jasmin

  • jeschko heidelore
    24. Oktober 2012 at 14:20

    momentan das beste wienerische kochbuch: „Der goldene Plachutta“

  • Sarah Rothenburg
    24. Oktober 2012 at 19:58

    Ich koche und esse für mein Leben gerne. Ein Lieblingskochbuch kann ich dir leider nicht empfehlen,denn es gibt eninfach zu viele gute, dafür aber ein Backbuch: Cupcakes von Dr. Oetker. Denn in Süßes kann ich mich auch reinsetzen. 😉

  • Anja
    24. Oktober 2012 at 20:55

    Ich habe leider kein Lieblingskochbuch 🙁 Deshalb muss ich auch unbedingt so ein Kochbuch gewinnen… 😉

  • Noch was aus der gruenen Box: Avocado mit Ziegenkaese und Maracujadressing | Kuechenchaotin
    26. Oktober 2012 at 10:03

    […] ich im Buch Greenbox (das ihr hier immernoch gewinnen könnt!) ein Rezept für mit Ziegenkäse gefüllte Avocado fand, war von Anfang an klar, dass es früher […]

  • Juliane
    26. Oktober 2012 at 11:24

    Da springe ich doch gerne in den Lostopf, ich bin nämlich Tim Mälzer-Fan und da an diesem Buch auch noch Stevan Paul von Nutriculinary.com mitgearbeitet hat, interessiert es mich besonders! Außerdem Glückwunsch zu mehr als 500 Facebook-Fans, weiter so!

    Eines meiner momentanen Lieblings-Kochbücher ist „Vegetarisch gut gekocht“ von Cornelia Schinharl, das kann ich Dir absolut empfehlen!

    Viele Grüße und schöner Tag noch,
    Juliane

  • Tara
    26. Oktober 2012 at 20:24

    Liebe Mia!
    Hast du schon von Annik Wecker „Annik’s göttliche Desserts“? Es hat wahnsinnig viele ganz ausgefallene Rezepte darin – doch das beste sind definitiv die schönen Bilder 🙂 Musst du dir mal ansehen!

    Ob jetzt ein Buch, in dem Desserts sind, ein Koch- oder ein Backbuch ist…. bleibt zu diskutieren!

    Viele Grüße,
    Tara

  • Eva@Food Vegetarisch
    28. Oktober 2012 at 09:31

    Musste grad sehr schmunzeln beim Lesen deines Posts. Denn mir ging es gestern mit „Greenbox“ fast genauso 🙂 Ich hatte vorher schon von dem Buch gehört, find Tim Mälzer auch sympathisch, aber bei Kochbüchern von Promiköchen oder anderen Prominenten bin ich eher skeptisch… aber dann hab ich reingeschaut und musste es einfach direkt kaufen. Sprich, sollte ich gewinnen, dann wird es einfach die nächste Verlosung bei mir geben 😉

    Und hier noch als Buchtipp das andere Kochbuch, dem ich gestern trotz Vorurteile auch nicht wiederstehen konnte: Sophie Dahl „Von Saison zu Saison: Kochen nach den Jahreszeiten“
    LG, Eva

  • mia
    28. Oktober 2012 at 15:20

    hallo!
    hier auch noch mal herzlichen glückwunsch:)
    auf fb habe ich es schon geteilt und kommentiert.
    mache gerne bei deinem tollen give away mit!
    sonnigen sonntag:)
    vlg mia

  • mia
    28. Oktober 2012 at 15:23

    hallo!
    auch hier ein herzlichen glückwunsch!
    habe es auf fb geteilt und kommentiert.
    mach weiter so!!!
    sonnigen sonntag noch!
    lg mia

  • Ana K
    28. Oktober 2012 at 16:32

    Glückwunsch für die 500!!
    Zur Zeit ist mein Lieblingskochbuch von Sophie Dahl Von Saison zu Saison.
    Von Kochbüchern kann man nie genug habe ;D

  • Jana
    28. Oktober 2012 at 20:19

    Huhu Mia,
    Einen tollen Blog hast Du:)! Da kann ich ja noch eine Weile stöbern! Das tolle Buch haben wir ( meine Freundin vom Flohmarkt;) und ich uns beide gerad auf der Buchmesse geholt:) . Und wir hatten das Glück den absolut sympathischen Tim selbst zu sehen :). Ich guck bei Dir bestimmt noch öfter rein:), schönen Abend noch:)
    LG Jana

  • Leonie
    29. Oktober 2012 at 09:02

    Herzlichen Glückwunsch erstmal zu den ganzen Fans 🙂

    Ich liiiebe Kochbücher ebenfalls. Durchzublättern, die schönen Bilder ansehen, die Rezepte prüfen (mag ich, mag ich nich…)…
    Mein aktuelles Lieblingskochbuch ist „Simple Dinners“ von Donna Hay. Schnelle Gerichte, die doch noch etwas besonderes sind.Aber in meinem Schrank wäre noch Platz für ein weiteres Lieblingskochbuch 🙂

    Liebste Grüße
    Leonie

  • Juliane
    29. Oktober 2012 at 09:41

    Jabbadabbadu! Hach wie schön! Was für ein prima Start in die neue Woche 🙂 Ich freue mich riesig und sage dankeschön!

    Viele Grüße und schöner Tag noch,
    Juliane

    • Mia
      31. Oktober 2012 at 21:16

      Ich freu mich, dass du dich freust, Juliane! 🙂

  • Laura
    29. Oktober 2012 at 17:25

    ♥ lichen Glückwunsch! :)))

  • Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

    Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

    Schließen