Allgemein/ Frühling/ Kleinigkeiten/ Sommer/ Vorspeisen

Spargel-Bruschetta mit Avocado und Tomaten – Frühlings-Bruschetta

Inzwischen dürfte Spargel in ganz Deutschland frisch verfügbar sein. Deshalb möchte ich euch heute eins meiner neuesten Lieblings-Rezepte zeigen: Spargel-Bruschetta mit Avocado und Tomaten! Denn normale Bruschetta kann ja jeder.
Die Spargel-Bruschetta eignen sich perfekt als Vorspeise in einem Frühlingsmenü oder als Teil eines Brunch-Buffets. Aber auch Abends statt einer mächtigen Mahlzeit bei gutem Wetter finde ich sie ganz wunderbar. So lange es Spargel gibt, werde ich auf jeden Fall keine klassischen Bruschetta mehr essen!

Spargel auf Brot gabs hier schon mal – aber ganz anders! Wer erinnert sich noch an meinen Spargel-Aufstrich? Der wandert bei mir auch dieses Jahr direkt wieder auf Vorrat in in Kühlschrank. Diese Variante fühlt sich etwas „leichter“ an und ist nebenbei auch noch – völlig aus Versehen – vegan. Ich liebe die Mischung aus cremiger Avocado, knackigem Spargel und fruchtiger Tomate!

Spargel-Bruschetta mit Avocado und Tomaten

Rezept für 8 große Bruschetta

Für die Avocado-Creme
1 reife Avocado (z.B. Sorte „Hass!)
1-2 EL Limettensaft
1 EL gehackter Koriander
Salz und Pfeffer

Für die Tomaten-Salsa
2 Tomaten
1/2 rote Zwiebel
1 Knoblauchzehe
2 EL Olivenöl
Salz und Chiliflocken

Für die Spargel-Bruschetta
grüner Spargel
2 EL Olivenöl
Balsamico
Salz und Pfeffer
8 große Baguettescheiben

Die Avocado halbieren, den Kern entfernen und das Fruchtfleisch mit einem Löffel aus der Schale herauslösen. Das Druchtfleisch zusammen mit etwas Limetttensaft mit einer Gabel zerdrücken. Den Koriander unterrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Den Strunk der Tomaten entfernen, das Kerngehäuse herausschneiden und das Fruchtfleisch würfeln. Die rote Zwiebel und die Knoblauchzehe schälen und fein würfeln. Mit etwas Olivenöl beträufeln und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Den Spargel am unteren Teil etwas kürzen und in mundgerechnte Stücke schneiden. In einer Pfanne einen Esslöffel Olivenöl erhitzen und die Spargelstangen darin von allen Seiten ca. 5 Minuten anbraten. Mit dem Balsamico ablöschen und für einen Augenblick simmern lassen. Mit Salz und Pfeffer würzen.
Die Pfanne auswischen und das restliche Olivenöl darin erhitzen. Die Baguettescheiben von beiden Seiten kurz anrösten, bis sie goldbraun werden.

Die Baguettescheiben mit er Avocadomasse bestreichen. Den Spargel und die Tomaten-Salsa darübergeben und sofort servieren.

Fertig!

Was sind eure liebsten, außergewöhnlichen Spargel-Ideen?

Guten Appetit,
Mia

Das könnte auch etwas für dich sein

1 Kommentar

  • Antworten
    Kochazubi
    7. Mai 2018 at 18:55

    Hallo Mia,
    tolles Rezept und super ansprechende Fotos! Was für eine tolle Idee Bruschetta mit Spargel und Avocado zu kombinieren! Ich bin ein großer Fan von grünem Spargel und werde es auf jeden Fall ausprobieren. Danke fürs Teilen!

  • Hinterlasse eine Antwort

    Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

    Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

    Schließen