Allgemein/ Frühling/ Herbst/ Pasta und Risotto/ Sommer/ Winter

Pizza-Gnocchi – schnell und einfach!

Ich mag Rezepte, die ganz schnell und einfach auf den Tisch gezaubert sind. Und mit schnell und einfach meine ich nicht unbedingt die Zeit, bis es tatsächlich fertig ist (denn immerhin muss das Rezept, das ich euch heute mitgebracht habe für 30 Minuten in den Ofen), sondern wie lange man tatsächlich damit beschäftigt ist.
Gerade in stressigen Phasen läuft bei mir deshalb der Ofen auf Hochtouren. Wie praktisch ist es bitte, wenn man einfach ein paar Zutaten vorbereitet und dann ein fertiges Essen auf dem Ofen zieht? Ich koche zum Beispiel meine Suppen (wie diese Tomatensuppe) am liebsten im Ofen, beim Gemüse ist das Backen sowieso meine liebste Zubereitungsart, weil es den Geschmack so herrlich intensiviert und Aufläufe – auch aus Resten – sind für mich immer wieder ein Hit. Grundsätzlich ist ja die Geheime Zutat auch immer Käse. Ihr wisst, was ich meine.

Das heutige Gericht ist – wie so oft – ursprünglich ein Zufallsprodukt gewesen. Als mein Kochheld und ich von unserem Showcooking auf der Living Kitchen in Köln nach Hause kamen, war nämlich eine Dose stückige Tomaten und eine ganze Menge geriebener Mozzarella übrig geblieben. Der Mozzarella war schon angebrochen und musste deshalb dringend weg. Und ein Blick in den Kühlschrank verriet: Vor unserer Abreise hatten wir noch Gnocchi gekauft.
Mit ein bisschen Oregano und Schmand wurden so diese Pizza-Gnocchi daraus. Ein Rezept, das ursprünglich eine reine Resteverwertung war, mich dann aber geschmacklich und in der Einfachheit der Zubereitung so überzeugt hat, dass es direkt in mein Feierabend-Repertoire übergegangen ist.

Pizza-Gnocchi

Rezept für 3-4 Portionen

500 g frische Gnocchi (aus dem Kühlregal oder selbstgemacht)
1/2 Bund Oregano
1 Dose stückige Tomaten (400 g)
1 Prise Zucker
Salz
100-150 g Schmand
100 g geriebener Mozzarella
Basilikum zum Servieren

Den Ofen auf 180 °C Umluft vorheizen.
Die Gnocchi in eine Auflaufform geben. Den Oregano fein hacken und mit den stückigen Tomaten, einer Prise Zucker und Salz verrühren. Die Tomatensauce zu den Gnocchi geben und alles gut vermischen. Den Schmand in kleinen Klecksen darauf verteilen, dann den Mozzarella über den Auflauf geben und für ca. 30 Minuten backen, bis der Käse beginnt zu bräunen. Mit frischen Basilikumblättern servieren.

Fertig!

Das Grundrezept kann natürlich um alle möglichen „typischen“ Pizzazutaten erweitert werden – z.B. Pilze, Gemüse, aber auch Salami oder Schinken. Ich mag die ganz einfache Variante tatsächlich am liebsten, aber das geht mir bei Pizza genauso!

Guten Appetit,
Mia

Das könnte auch etwas für dich sein

Keine Kommentare

Hinterlasse eine Antwort