Allgemein

Kürbis Mac and Cheese – ein Rezept für Käsenudeln mit Kürbis zum #PumpkinBoom

Ich liebe den Herbst, denn im Herbst haben so viele meiner allerliebsten Gemüsesorten Saison. Rosenkohl, Brokkoli, Bohnen, Rote Bete sind nur ein paar von der Liste.
Und was darf auf keinen Fall im Oktober fehlen?
Genau.
Kürbis!

Kürbis löst jeden Herbst einen Hype aus, wie es ansonsten nur Spargel im Frühling vermag. Allerdings ist der Kürbishype nicht nur in Deutschland eine große Sache, sondern vor allem die Amerikaner flippen zur „Pumpkin Everything“-Zeit vollkommen aus, die an Halloween ihren Kürbis-Höhepunkt feiert. Während hier meistens die Kürbissuppe der Standard ist, wird er in dieser Zeit drüben auf der anderen Seite des großen Teichs in jedem Haushalt süß, salzig, sogar in Getränken verarbeitet und färbt den ganzen Monat in ein schönes, sattes orange.
Ich lasse mich da gerne inspirieren und habe hier auf dem Blog über die Jahre eine ganze Menge Kürbisrezepte gesammelt, die ihr hier finden könnt. Zu meinen Favoriten gehören übrigens eindeutig die Kürbisknödel mit Salbeibutter, meine Thai Curry-Kürbissuppe, das Kürbis-French-Toast und meine Evergreen-Beilage, der ofengeröstete Kürbis mit Zimt, Honig und Feta.

Dieses Jahr erweitere ich natürlich die Rezeptesammlung um mindestens ein weiteres Gericht. Aber das mache ich dieses Mal nicht allein, denn es hat schon wieder *BOOM* gemacht!
Unter dem Hashtag #PumpkinBOOM haben sich wieder mal eine ganze Menge toller Blogger zusammengefunden, die am heutigen Tag auf ihren Blogs die unterschiedlichsten Kürbisrezepte servieren. Eine Liste mit allen tollen Rezepten findet ihr am Ende dieses Beitrags.

Mein Beitrag zur geselligen Runde ist eins meiner liebsten Rezepte aus dem letzten Jahr, das hier auf keinen Fall fehlen darf: Kürbis Mac and Cheese! Denn wenn Nudeln und Käse auf Kürbis treffen, dann kann das einfach nur gut werden! Das Kürbispürree in der Sauce macht sie super dick und cremig. Meiner Meinung nach ist das die einzig annehmbare Art und Weise, Mac and Cheese im Oktober zuzubereiten!

Kürbis Mac and Cheese

Rezept für 4-5 Portionen

1/2 Hokkaido-Kürbis
500 g Makkaroni oder Ellenbogennudeln
225 g gelber Cheddar
225 g weißer Cheddar
2 EL Butter + 2 EL für die Brösel
2 EL Mehl
500 ml Milch
1 TL Paprikapulver
1 TL gemahlene Muskatnuss
Salz und Pfeffer
80 g Semmelbrösel (oder Panko)

Das Kerngehäuse des Kürbisses entfernen und die Schale mehrfach mit einer Gabel einstechen. Im Ofen bei 180 °C Ober- und Unterhitze für ca. 20-30 Minuten backen, bis das Fruchtfleisch weich ist. Den Kürbis grob kleinschneiden und fein pürieren.

Die Makkaroni oder Ellenbogennudeln nach Packungsanweisung in reichlich Salzwasser bissfest kochen und abgießen.

Den Ofen auf 220°C Ober- und Unterhitze vorheizen. Den Käse reiben und bereitstellen. In einem Topf 2 EL Butter erhitzen und das Mehl einrühren. Unter ständigem Rühren die Milch langsam aufgießen und alles kurz aufkochen lassen. Den Käse dazugeben und weiter rühren, bis er sich vollständig aufgelöst hat. Dann auch das Kürbispüree dazugeben und gut unterrühren. Das Paprikapulver, Muskat, Salz und Pfeffer dazugeben und die Nudeln unterheben. Die Käsenudeln in einer ausreichend großen Auflaufform verteilen.

Die restliche Butter schmelzen und mit den Semmelbröseln (oder Panko) vermengen. Die Masse über die Nudeln geben.

Im Ofen für 10-15 Minuten backen, bis die Brösel leicht bräunen.

Fertig!

Die Rezepte der anderen Teilnehmer vom #PumpkinBoom findet ihr hier in dieser Liste. Aber Vorsicht! Bitte nicht in den Bildschirm beißen!

Nom Noms food Veganes Kürbis Chili sin Carne | Veganes Chili con Carne mit Kürbis
Kochhelden Kürbis-Chili-Ketchup
Küchenchaotin Kürbis Mac n Cheese
Whatinaloves Kürbis-Linsen-Bällchen
Bake to the roots Kürbis Cheesecake Pie
herztopf Pumpkin Cheesecake mit Baiserhaube
Louibakery Kürbis-Cheesecake-Schnitten mit Streuseln
Madame Dessert Süße Kürbispasteten – Rezept für Harry Potter Pumpkin Pasties
Zimtblume Kürbiskuchen
Möhreneck Kürbis-Kartoffel-Püree mit gebratenen Auberginen
Zimtkeks und Apfeltarte Kürbis Cheesecake mit Salzkaramell
Feiertaeglich Kürbis-Zupfbrot mit Rosmarin und Walnüssen
Jankes*Soulfood Cremiges Kürbisrisotto mit Bergkäse & Feigen
was eigenes Kürbis-Wirsing-Auflauf mit Hack
moey’s kitchen Hasselback Butternut Kürbis mit Honig und Mandeln
S-Küche Kürbis Focaccia mit Zwiebeln, Kapern, oder Trauben
Der Kuchenbäcker Kürbis Waffeln mit gebrannten Kürbiskernen

Guten Appetit,
Mia

Das könnte auch etwas für dich sein

2 Kommentare

  • Antworten
    Angelina
    18. Oktober 2020 at 10:06

    Das sieht herrlich cremig aus. Perfekt für den Herbst. LG, Angelina

  • Antworten
    ina whatinaloves.com
    19. Oktober 2020 at 21:21

    ohhhh das ist ein wahnsinnig tolles Soulfood 🙂 könnte ich jetzt auch gebrauchen!

  • Hinterlasse eine Antwort