Allgemein/ aus der Backstube/ Frühling/ Herbst/ Kleinigkeiten/ Sommer/ Süßes/ Winter

Zitronen Crinkle Cookies – Lieblingskeksalarm!

Zitronen Crinkle Cookies - https://kuechenchaotin.de

Ich gebe zu: Diese Kekse gibt es bei uns schon seit der Adventszeit. Kurz nach Weihnachten habe ich beschlossen, dass ich sie so sehr liebe, dass ich das Rezept mit euch teilen will und dann habe ich sicherheitshalber noch ein bisschen Zeit ins Land gehen lassen, damit die erste Phase von „Weihnachten ist vorbei, weg mit den Keksen!“ verstrichen ist.
Aber ich sage euch was: Diese Kekse schmecken nicht nur zu Weihnachten. Nicht nur im Winter. Insgesamt sind absolut Anlass- und Jahreszeitenungebunden!

Die Zitronen Crinkle Cookies waren der absolute Renner auf unserem Plätzchenteller. Sie waren so beliebt, dass ich selbst nur 2 oder 3 davon abbekommen habe! Und wel sie bei mir selbst absolutes Lieblingskeks-Potential haben, werde ich sie sicher noch viele, viele Male wieder backen. Die gelbe Farbe erhalten sie übrigens durch Maismehl und Kurkuma! Sie sind herrlich zitronig und einfach unwiderstehlich.

Das Rezept stammt übrigens aus der „Lecker“ Ausgabe 12/2017 und ich habe es nur leicht adaptiert.

Zitronen Crinkle Cookies

Rezept für 40 Crinkle Cookies

5 EL Sonnenblumenöl
2 Eier (M)
180 g „feinsten“ Zucker
Mark von 1 Vanilleschote
fein abgeriebene Schale von 1  ungespritzten Bio-Zitrone
150 g Mehl
100 g Meismehl
1 Prise Salz
1 Prise Kurkuma
1 TL Backpulver
50 Puderzucker

Das Öl und die Eier in einen Mixer geben (ich nutze diesen hier*) und auf mittlerer Stufe eine Minute vermixen. Den Zucker, den Vanilleextrakt und die Zitronenschale hinzufügen und weitermixen, bis eine homogene Masse entsteht.
Nun das Mehl, eine Prise Salz und Kurkuma und das Backpulver miteinander vermischen. Die Mischung zu der Öl-Eier-Masse in den Mixer geben und pürieren, bis eine  eine dicke, cremige Masse entsteht. In eine Schüssel geben und für 2 Stunden im Kühlschrank kühlen.

Den Ofen auf 160 °C Umluft vorheizen und zwei Backbleche mit Backpapier auslegen. Den Puderzucker sehr fein in eine Schüssel sieben. Aus dem Zitronenteig 40 Kügelchen formen und diese im Puderzucker wälzen. Die Kügelchen mit etwas Abstand auf den Backblechen verteilen und nacheinander im heißen Ofen auf mittlerer Schiene für 13 Minuten backen. Danach vollständig auskühlen lassen.

Fertig!

*=Affiliate/Partner-Link

Zitronen Crinkle Cookies - https://kuechenchaotin.de

Was sind eure liebsten Kekse für das ganze Jahr?

Guten Appetit,
Mia

Das könnte auch etwas für dich sein

1 Kommentar

  • Antworten
    Elena (heute gibt es...)
    8. Februar 2018 at 08:45

    Hallo Mia,
    die werden unbedingt ausprobiert! Ich selbst mache jedes Jahr Schoko Crinkle Cookies, aber da ich Zitrone liebe, bin ich mir sicher, dass sie mir schmecken werden 🙂

    Gruß Elena

  • Hinterlasse eine Antwort

    Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

    Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

    Schließen